Zur Titelseite Super Series.

       

YONEX All England Open Championships 2008
Super-Series-Turnier 3/08 - 200 000 US-Dollar Preisgeld - Level 2
4. bis 9. März 2008 in Birmingham, National Indoor Arena ("the nia"). Referee: Juniarto Suhandinata (INA).
Zeitdifferenz: England ist 1 Stunde zurück. Ortszeit 14 Uhr ist 15 Uhr hier.

Turnierinfos auf der englischen Verbandswebsite.

Zu den Turniertableaus im HE - DE - HD - DD - MX. Zu den Tagesergebnissen. Zum Livescore.

 

Edwin Leung hat Fotos der Sieger
zusammengestellt.

Koreaner spielten erneut beeindruckend stark

  

Jetzt ist Tine Rasmussen endgültig Mitfavoritin auf olympisches Gold

  

Tine Rasmussen ist jetzt auch All-England-Siegerin. Sie folgt damit Camilla Martin nach, die 2002 gewann. Die Dänin zeigte sich nervenstark als sie sich auch durch ein 20 beide nach 20:18 nicht irritieren ließ. Es ist ihr dritter große Titel in dieser Saison nach den Erfolgen in Japan und Malaysia. Eine Überraschung bei den Herren: Lin Dan musste sich seinem Landsmann Chen Jin geschlagen. Beeindruckend stark waren erneut die Koreaner. Nach den fünf Titeln bei den German Open glänzten sie auch in Birmingham. Im Herrendoppel gab es eine Wiederholung des Endspiels von Mülheim und im Damendoppel gewannen Lee & Lee. Und beides gegen allerbeste internationale Konkurrenz.

Herreneinzel
LIN Dan (CHN) - BAO Chunlai (CHN) 21:14 21:14
CHEN Jin (CHN) -
LEE Chong Wei (MAS) 21:18 21:18
Fin.: CHEN Jin (CHN) - LIN Dan (CHN) 22:20 25:23
Dameneinzel
HF: Tine Rasmussen (DEN) - HWANG Hye Youn (KOR) 21:17 21:18
LU Lan (CHN) -
XU Huaiwen (GER) 21:13 21:14
Fin.: Tine Rasmussen (DEN) - LU Lan (CHN) 21:11 18:21 22:20
Herrendoppel

HF: LEE Jae Jin & HWANG Ji Man (KOR) - Shuichi Sakamoto & Shintaro Ikeda (JPN) 21:16 21:16
JUNG Jae-Sung & LEE Yong-Dae (KOR) - CHOONG Tan Fook & LEE Wan Wah (MAS) 21:13 2:24 23:21
Fin.: JUNG Jae-Sung & LEE Yong-Dae (KOR) - LEE Jae Jin & HWANG Ji Man (KOR) 20:22 21:19 21:18 
Damendoppel
HF: DU Jing & YU Yang (CHN) - WEI Yili & ZHANG Yawen (CHN) 21:16 21:9 
LEE Kyung Won & LEE Hyo Jung (KOR) - YANG Wei & ZHANG Jiewen (CHN) 13:21 21:13 21:19 
Fin.: LEE Kyung Won & LEE Hyo Jung (KOR) - DU Jing & YU Yang (CHN) 12:21 21:18 21:14
Mixed
HF: ZHENG Bo & GAO Ling (CHN) - XIE Zhongbo & ZHANG Yawen (CHN) 16:21 21:6 0:0 Aufg. Xie & Zhang
Nova Widianto & Liliyana Natsir (INA) - Nathan Robertson & Gail Emms (ENG) 21:18 21:15
Fin.: ZHENG Bo & GAO Ling (CHN) - Nova Widianto & Liliyana Natsir (INA) 18:21 21:14 21:9.

Die Viertelfinalergebnisse:

 

Herreneinzel
Joachim Persson war nach Siegen über Roslin Hashim und Lu Yi dabei
LIN Dan (CHN) - Kenneth Jonassen (DEN) 21:17 21:11
BAO Chunlai (CHN) - Joachim Persson (DEN) 21:11 21:13
CHEN Jin (CHN) - Sony Dwi Kuncoro (INA) 21:14 21:12
LEE Chong Wei (MAS) - Taufik Hidayat (INA) 23:21 21:17
Dameneinzel
Xie Xingfang verlor gegen Yip, Yip gegen Hwang
Zhang Ning verlor gegen Yao, Yao gegen Hirayama
HWANG Hye Youn (KOR) - WONG Mew Choo (MAS) 17:21 21:10 21:13
Tine Rasmussen (DEN) - PI Hongyan (FRA) 20:22 21:18 21:18
LU Lan (CHN) - WANG Chen (HKG) 21:18 21:13
XU Huaiwen (GER) - Yu Hirayama (JPN) 18:21 21:18 21:16
Herrendoppel

Cai & Fu / Koo & Tan / Gunawan & Wijaya / Kido & Setiawan alle frühzeitig raus
LEE Jae Jin & HWANG Ji Man (KOR) - Albertus Susanto NJOTO & Yohan Hadikusumo WIRATAMA (HKG) 21:14 22:20
Shuichi Sakamoto & Shintaro Ikeda (JPN) - Lars Paaske & Jonas Rasmussen (DEN) 21:19 17:21 21:12
CHOONG Tan Fook & LEE Wan Wah (MAS) - Luluk Hadiyanto & Alvent Yulianto Chandra (INA) 21:15 21:15
JUNG Jae-Sung & LEE Yong-Dae (KOR) - Tadashi Ohtsuka & Keita Masuda (JPN) 21:9 21:18
Damendoppel
Gao & Zhao konnten gegen Lee & Lee keine Revanche für German-Open-Niederlage nehmen
WEI Yili & ZHANG Yawen (CHN) - Jo Novita & Greysia POLII (INA) 21:8 21:13
DU Jing & YU Yang (CHN) - Kumiko Ogura & Reiko Shiota (JPN) 21:7 21:11
LEE Kyung Won & LEE Hyo Jung (KOR) - GAO Ling & ZHAO Tingting (CHN) 21:16 21:19
YANG Wei & ZHANG Jiewen (CHN) - CHENG Wen-Hsing & CHIEN Yu-Chin (TPE) 21:16 19:21 21:10
Mixed
Drei ihrer Mixed hielten Heim-Grand-Prix für die Engländer interessant
ZHENG Bo & GAO Ling (CHN) - LEE Yong-Dae & LEE Hyo Jung (KOR) 21:18 13:21 21:12
XIE Zhongbo & ZHANG Yawen (CHN) - Anthony Clark & Donna Kellogg (ENG) 18:21 21:14 21:17
Nathan Robertson & Gail Emms (ENG) - Robert Blair & Imogen Bankier (ENG/SCO) 21:14 21:16
Nova Widianto & Liliyana Natsir (INA) - HE Hanbin & YU Yang (CHN) 22:20 15:21 21:8.

Die Spiele der Deutschen:
(32er-Felder in allen Disziplinen, Zeiten MEZ)

Xu Huaiwen spielte sich mit drei schönen Siegen bis ins Halbfinale      

Herreneinzel
Qualifikation: Roman Spitko - Kenichi Tago (JPN) 16:21 13:21
Dameneinzel
Xu Huaiwen 
   1.Rd.: - ZHOU Mi (HKG) 21:16 21:13
   Afin.: - JUN Jae Youn (KOR) 21:13 21:14
   Vfin.: - Yu Hirayama (JPN) 18:21 21:18 21:16
   Hfin.: - LU Lan (CHN) 13:21 14:21 

Herrendoppel
Kristof Hopp & Ingo Kindervater - Tony Gunawan & Candra Wijaya (USA/INA) 11:21 16:21
Michael Fuchs & Roman Spitko - Hwang Ji Man & LEE Jae Jin (KOR) 16:21 15:21

Damendoppel
Carina Mette & Birgit Overzier (GER) - GAO Ling & ZHAO Tingting (CHN) 10:21 13:21
Mixed
Ingo Kindervater & Kathrin Piotrowski - Svetoslav Stoyanov & Elodie Eymard (FRA) 17:21 21:17 12:21
Kristof Hopp & Birgit Overzier - Thomas Laybourn & Kamilla Rytter Juhl (DEN) 6:21 9:21
Qualifikation: Michael Fuchs & Carina Mette 
   - Matthew Honey & Heather Olver (ENG) 21:13 21:14 
   - Wojciech Szkudlarczyk & Agnieszka Wojtkowska (POL) 21:10 21:11
   - Chris Langridge & Joanne Nicholas (ENG) 18:21 13:21.
Als Trainer sind Detlef Poste und Jeroen van Dijk dabei. Als Physiotherapeut Christian Steininger.
Juliane Schenk verzichtete wegen ihrer bei der German Open erlittenen Verletzung vorsorglich auf einen Start. Nächste Woche in der Schweiz ist allerdings die Teilnahme zurzeit noch vorgesehen.

Ausstatter der Nationalmannschaften des DBV
Mit Lin Dan als Titelheld feiert man in England das 25-jährige Jubiläum der Sponsorschaft von YONEX.

© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.