Wilson Swiss Open 2009

Super-Series-Turnier 4/09
200 000 Dollar Preisgeld - Level 2
10. bis 15. März in Basel, St. Jakobshalle
Referee: Charlotte Ackermann (USA).

    

      

Hier geht's zur Website des Ausrichters.
Zu den Ergebnistableaus im  HE - DE - HD - DD - MX. Zu den Tagesergebnissen. Zum Livescore. Zum Livestream  (Di bis Fr).

Fotos von den Swiss Open haben...
..
.Ralf Tefert auf rt-photo-online.com,
...Thomas Ludwig, der Fotostrecken präsentiert von Juliane Schenk / Jan Jörgensen /... .

Bei allen vier Super-Series-Turnieren in diesem Jahr stand er im Finale - nun hat er sogar Lin Dan geschlagen: Jetzt erwartet Malaysia von Lee Chong Wei endlich einen ganz großen Titel. Foto: Thomas Ludwig

Dänen Boe & Mogensen standen im Finale - Wang Yihan gewann drittes Turnier in Folge

      

Lee Chong Wei schaffte es endlich mal wieder, Super-Dan zu besiegen

    

Nur dreimal in 14 vorherigen Zusammentreffen bei Grand-Prix- oder Super-Series-Turnieren seit 2005 konnte der Weltranglistenerste Lee Chong Wei gegen Olympiasieger Lin Dan gewinnen. Heute gelang ihm der vierte Erfolg. Sein letzter Sieg datierte aus dem Mai 2008 im Thomas-Cup-Halbfinale Malaysia gegen China. Am vergangenen Sonntag hatte er noch im All-England-Finale verloren.
Lesen Sie in THE STAR vom...
...16.3.09: Chong Wei turns tables on Lin Dan...
...17.3.09: Chong Wei must set sights on winning a major crown.
...17.3.09: Inconsistent Koo-Tan give Rexy little cheer...
Herreneinzel
HF: LEE Chong Wei (MAS) - Jan O. Jörgensen (DEN) 21:12 20:22 21:9
LIN Dan (CHN) - CHEN Jin (CHN) 21:13 21:14
Fin.: LEE Chong Wei (MAS) - LIN Dan (CHN) 21:16 21:16
Dameneinzel
HF: JIANG Yanjiao (CHN) - PI Hongyan (FRA) 13:21 21:18 21:16 WANG Yihan (CHN) - LU Lan (CHN) 22:20 19:21 21.16
Fin.: WANG Yihan (CHN) - JIANG Yanjiao (CHN) 21:17 17:21 21:13
Herrendoppel
HF: Mathias Boe & Carsten Mogensen (DEN) - LEE Yong Dae & SHIN Baek Choel (KOR) 19:21 21:19 21:14 
KOO Kien Keat & TAN Boon Heong (MAS) -CAI Yun & FU Haifeng (CHN) 23:21 18:21 21:14  
Fin.: KOO Kien Keat & TAN Boon Heong (MAS) - Mathias Boe & Carsten Mogensen (DEN) 21:14 21:18
Damendoppel
HF: DU Jing & YU Yang (CHN) - CHENG Wen-Hsing & CHIEN Yu-Chin (TPE) 21:19 21:13  
LEE Kyung Won & LEE Hyo Jung (KOR) - HA Jung Eun & KIM Min Jung (KOR) 21:5 21:17
Fin.: DU Jing & YU Yang (CHN) - LEE Kyung Won & LEE Hyo Jung (KOR) 21:11 21:12
Mixed
HF: ZHENG Bo & MA Jin (CHN) - Sudket Prapakamol & Saralee Thungthongkam (THA) 21:14 21:19
LEE Yong Dae & LEE Hyo Jung (KOR) - XU Chen & ZHAO Yunlei (CHN) 21:18 21:17
Fin.: ZHENG Bo & MA Jin (CHN) - LEE Yong Dae & LEE Hyo Jung (KOR) 21:16 21:15. 

Die Viertelfinalergebnisse:

Herreneinzel
Jörgensen schlug im internen dänischen Duell Joachim Persson im Achtelfinale
LEE Chong Wei (MAS) - Taufik Hidayat (INA) 21:23 21:12 21:19
Jan O. Jörgensen (DEN) - Sairul Amar Ayob (MAS) 21:18 21:16 
CHEN Jin (CHN) - Andrew Smith (ENG) 21:10 21:5
LIN Dan (CHN) - HSIEH Yu Hsin (TPE) 21:16 21:14
Dameneinzel
Deutsche Freude: Juliane Schenk mischte noch mit  
JIANG Yanjiao (CHN) - Salakjit PONSANA (THA) 21:16 21.13
PI Hongyan (FRA) - Juliane Schenk (GER) 21:18 21:13
LU Lan (CHN) - Saina Nehwal (IND) 18:21 21:8 21:17
WANG Yihan (CHN) - ZHOU Mi (HKG) 21:11 23:21
Herrendoppel
Das erste Viertelfinalspiel war das Endspiel der German Open
LEE Yong Dae & SHIN Baek Choel (KOR) - Kenichi Hayakawa & Kenta Kazuno (JPN) 23:21 21:15
Mathias Boe & Carsten Mogensen (DEN) - Anthony Clark & Nathan Robertson (ENG) 18:21 21:19 21:14
CAI Yun & FU Haifeng (CHN) - Chris Adcock & Robert Blair (ENG) 21:10 21:11
KOO Kien Keat & TAN Boon Heong (MAS) - Michal Logosz & Robert Mateusiak (POL) 21:14 21:17
Damendoppel
Europa war durch zwei tapfere Däninnen vertreten
CHENG Wen-Hsing & CHIEN Yu-Chin (TPE) - Lena Frier Kristiansen & Kamilla Rytter Juhl (DEN) 21:16 21:16
DU Jing & YU Yang (CHN) – ZHANG Yawen & ZHAO Tingting (CHN) 26:24 21:16
LEE Kyung Won & LEE Hyo Jung (KOR) - Shendy Puspa IRAWATI & Meiliana JAUHARI (INA) 21:7 21:14
HA Jung Eun & KIM Min Jung (KOR) - CHIN Eei Hui & WONG Pei Tty (MAS) o.k./wo

Mixed
Gleich vier chinesische Mixed waren dabei
ZHENG Bo & MA Jin (CHN) - Nova Widianto & Lilyana Natsir (INA) 21:13 21:12 
Sudket Prapakamol & Saralee Thungthongkam (THA) - HE Hanbin & YU Yang (CHN) 21:11 21:19
XU Chen & ZHAO Yunlei (CHN) - XIE Zhongbo & ZHANG Yawen (CHN) 21:16 11:21 21:13 
LEE Yong Dae & LEE Hyo Jung (KOR) - Fairuzizuan Tazari & WONG Pei Tty (MAS) 21:18 21:8. 

Glückliche Juliane Schenk nach dem deutsch-deutschen Duell im Viertelfinale
"Endlich habe ich es geschafft, sie zu schlagen"
(13.3.09) Volkmar Kehrberg sprach mit Juliane Schenk nach ihrem gestrigen Viertelfinalsieg gegen Huaiwen Xu: "Ich hatte schon am Tag vorher ein gutes Gefühl und bin mit der Einstellung ins Spiel gegangen, voll in die Bälle reinzugehen und Xu platt zu laufen. Endlich habe ich es geschafft sie zu schlagen, zumal ich, wenn EBT nicht ins Bundesligafinale einziehen sollte, nur noch diese Chance gehabt hätte."
Bei der Deutschen Meisterschaft, die sich Juliane in dem Jahr erstmals holte, war Huaiwen nicht am Start gewesen. Zu dem von ihr angesprochenen Bundesligaduell kann es dann kommen, wenn die Mannschaften der beiden Damen, also EBT Berlin und der 1. BC Bischmishheim die Play-off-Halbfinals beide siegreich überstehen.

Deutsche in der ersten Runde - Fotos von Volkmar Kehrberg

Johannes Schöttler (vo) & Kristof Hopp.
Sandra Marinello (vo) & Birgit Overzier.
Birgit Overzier & Johannes Schöttler.
Ingo Kindervater (vo) & Michael Fuchs.
Annekatrin Lillie & Michael Fuchs.
Marc Zwiebler.
Ein feiner Sieg gelang Juliane Schenk in der ersten Runde gegen Cheng Shao-Chieh. Im Januar 2008 hatte sie im Viertelfinale der Korea Open gegen die Taiwanesin noch in drei Sätzen verloren. Foto: Volkmar Kehrberg

Die Spiele unserer Deutschen:
(In allen Disziplinen 32er-Felder)

Juliane gewannn das deutsch-deutsche Duell gegen Huaiwen

Herreneinzel
Marc Zwiebler - HSIEH Yu Hsin (TPE) 16:21 14:21 
Dameneinzel
Juliane Schenk
  
1.Rd.: - CHENG Shao-Chieh (TPE) 21:12 21:18
   Afin.: - Xu Huaiwen (GER) 15:21 21:14 21:16
   Vfin.: - PI Hongyan (FRA) Fr
Xu Huaiwen
(*8)
   1.Rd.: - Anu Nieminen (FIN) 21:7 21:16
   Afin.: - Juliane Schenk (GER) 21:15 14:21 16:21
 
Herrendoppel
Kristof Hopp & Johannes Schöttler - CHO Gun Woo & KO Sung Hyun (KOR) 21:12 12:21 14:21
Michael Fuchs & Ingo Kindervater - Chris Adcock & Robert Blair (ENG) 21:13 18:21 15:21
Peter Käsbauer & Roman Spitko - Alvent Yulianto Chandra & Hendra Aprida Gunawan (INA) 12:21 14:21
Qualifikation:
Damendoppel
Birgit Overzier & Sandra Marinello - Shendy Puspa Irawati & Meiliana Jauhari (INA) 16:21 14:21
Nicole Grether & Charmaine Reid (CAN) - Lena Frier Kristiansen & Kamilla Rytter Juhl (DEN) 13:21 10:21
Claudia Vogelgsang & Sabrina Angehrn (SUI) - CHENG Wen Hsing & CHIEN Yu Chn (TPE) 8:21 10:21
Mixed
Johannes Schöttler & Birgit Overzier - LEE Yong Dae & LEE Hyo Jung (KOR) 20:22 8:21
Michael Fuchs & Annekatrin Lillie - Alexandr Nikolaenko & Nina Vislova (RUS) 16:21 13:21

   

In der Qualifikation haben gespielt:
Nicole Grether
   1.Rd.: - Michelle CHAN KY (NZL) 21:8  12:21 21:18
   2.Rd.: - Kati Tolmoff (EST) 14:21 5:6 (NG aufgegeben)
Claudia Vogelgsang - JANG Soo Young (KOR) 9:21 13:21
Daniel Benz & Patrick Krämer
   1.Rd.: - Ondrej Kopriva & Tomas Kopriva (CZE) 21:13 21:16
   2.Rd.: - HE Hanbin & SUN Junjie (CHN) 16:21 9:21
Tim Dettmann & Patrik Neubacher - HE Hanbin & SUN Junjie (CHN) 17:21 18:21
Maurice Niesner & Till Zander - GUO Zhendong & XU Chen (CHN) 8:21 13:21
Conrad Hückstädt & Michael Spühler (SUI) - Alvent Yulianto Chandra & Hendra Aprida Gunawan (INA) 13:21 9:21
Tim Dettmann & Nicole Grether - LEE Sheng Mu & CHENG Shao-Chieh (TPE) 21:15 10:21 18:21.
Als Trainer ist Jeroen van Dijk dabei, als Physiotherapeut Patrick Legroux.

Die Deutschen in der Qualifikation - Fotos von Volkmar Kehrberg

Patrik Neubacher & Tim Dettmann (hi).
Maurice Niesner & Till Zander (hi).
Conrad Hückstädt & Mich. Spühler (SUI hi)
Nicole Grether & Tim Dettmann.
Nicole Grether.
Ausstatter der Nationalmannschaften des DBV

© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.