Wilson Swiss Open 2010

Super-Series-Turnier 4/10
200 000 Dollar Preisgeld - Level 2
16. bis 21. März in Basel, St. Jakobshalle
Referee: Dirk Kellermann (GER).

    

      

Hier geht's zur Website des Ausrichters.
Zu den Ergebnistableaus im  HE - DE - HD - DD - MX. Zu den Tagesergebnissen. Zum Livescore. Zum Livestream  (Di bis Fr).

Fotos: Edwin Leung

Jede der chinesischen Ladies ist für einen Turniersieg gut: Diesmal siegte Wang Shixian (li) vor Jiang Yanjiao.
Lin Dan verlor im Viertelfinale - Chen Jin (re) und Chen Long ersetzten ihn.

Peter Gade konnte seinen Viertelfinalerfolg gegen Lin Dan nicht zum Turniersieg nutzen 

     

Drei Schweizer Titel gingen nach China, zwei nach Korea      

     

Herreneinzel
CHEN Jin (CHN) - DU Pengyu (CHN) 21:15 21:6 
CHEN Long (CHN) - Peter Hoeg Gade (DEN) 22:20 21:17
Fin.: CHEN Jin (CHN) - CHEN Long (CHN) 12:21 21:15 21:17
Dameneinzel
WANG Shixian (CHN) - Ella Diehl (RUS) 21:13 21:12
JIANG Yanjiao (CHN) - BAE Youn Joo (KOR) 21:9 21:8 
Fin.: WANG Shixian (CHN) - JIANG Yanjiao (CHN) 21:15 21:19
Herrendoppel
KOO Kean Keat & TAN Boon Heong (MAS) - Mathias Boe & Carsten Mogensen (DEN) 21:13 28:26
KO Sung Hyun & YOO Yeon Seong (KOR) - Hirokatsu Hashimoto & Noriyasu Hirata (JPN) 21:13 21:13 
Fin.: KO Sung Hyun & YOO Yeon Seong (KOR) - KOO Kean Keat & TAN Boon Heong (MAS) 21:18 21:16  
Damendoppel
Miyuki Maeda & Satoko Suetsuna (JPN) - HA Jung Eun & LEE Kyung Won (KOR) 13:21 21:19 22:20 
YU Yang & TIAN Qing (CHN) - CHENG Wen-Hsing & CHIEN Yu-Chin (TPE) 21:12 21:15 
Fin.: YU Yang & TIAN Qing (CHN) - Miyuki Maeda & Satoko Suetsuna (JPN) 21:16 21:13 
Mixed
SHIN Baek Cheol & YOO Hyun Young (KOR) - Thomas Laybourn & Kamilla Rytter Juhl (DEN) 12:21 21:15 24:22
LEE Yong Dae & LEE Hyo Jung (KOR) - Robert Mateusiak & Nadiezda Kostiuczyk (POL) o.K./wo.
Fin.: LEE Yong Dae & LEE Hyo Jung (KOR) - SHIN Baek Cheol & YOO Hyun Young (KOR) 21:14 21:18.

Lee Hyo Jung & Lee Yong Dae gewannen das Mixedfinale gegen die Weltmeisterbezwinger Yoo Hyun Young & Shin Baek Cheol (v.l.).

MX Halbfinale: Shin Baek Cheol & Yoo Hyun Young - Thomas Laybourn & Kamilla Rytter Juhl 12:21 21:15 24:22

Selbst dänische Weltmeister haben es nicht leicht: Mixed-Weltmeister Thomas Laybourn teilte der Öffentlichkeit via Trikot jedenfalls mit, dass er einen Sponsor benötigt. Nach dem Ende des Spiels kassierte er im übrigen noch eine gelbe Karte, weil er nach dem dramatischen Ende über Gebühr lange auf der Matte liegen blieb und die Gratulation verzögerte. (Ansicht kann vergrößert werden.)

DE Viertelfinale: Juliane Schenk - Jiang Yanjiao 7:21 18:21

badminton.de-Fotograf Edwin Leung schickte den folgenden Kommentar Julianes nach dem Spiel: "Es war mein elftes Spiel in Folge nimmt man German Open, All England und Swiss Open zusammen. Ich fühl mich jetzt doch ein wenig müder und langsamer. Aber das Wichtigste ist, dass ich meine Leistung so lange habe halten können, obwohl viele der Matches eng und hart waren. Daher bin ich insgesamt über meine Präsentation in den vergangenen Wochen glücklich. Wenn ich jetzt nach Hause zurückkehre, werde ich mir neue Ziele setzen. Ich bin zuversichtlich, mich weiterzuentwickeln und ich traue mir weiterhin zu, auch stärkere Gegnerinnen zu schlagen."

Die Viertelfinalergebnisse:

     

Herreneinzel
Japaner Yamada besiegte im Achtelfinale Taufik Hidayat
DU Pengyu (CHN) - HU Yun (HKG) 24:22 21:17
CHEN Jin (CHN) - NGUYEN Tien Minh (VIE) 21:16 21:11
CHEN Long (CHN) - Kazushi Yamada (JPN) 21:16 21:11
Peter Hoeg Gade (DEN) - LIN Dan (CHN) 21:16 21:17 
Dameneinzel
Wie im Vorjahr: Juliane mischte im Viertelfinale noch mit  
WANG Shixian (CHN) - YIP Pui Yin (HKG) 21:8 20:22 21:12  
Ella Diehl (RUS) - LU Lan (CHN) 22:20 21:15 
BAE Youn Joo (KOR) - PI Hongyan (FRA) 21:12 24:22
JIANG Yanjiao (CHN) - Juliane Schenk (GER) 21:7 21:18 
Herrendoppel
Wie bei den All England waren wieder zwei Dänen-Doppel dabei
KOO Kean Keat & TAN Boon Heong (MAS) - KIM Ki Jung & SHIN Baek Cheol (KOR) 21:17 21:14
Mathias Boe & Carsten Mogensen (DEN) - GUO Zhendong & XU Chen (CHN) 21:12 14:21 21:17 
Hirokatsu Hashimoto & Noriyasu Hirata (JPN) - CHEN Hung Ling & LIN Yu Lang (TPE) 21:17 29:27
KO Sung Hyun & YOO Yeon Seong (KOR) - Lars Paaske & Jonas Rasmussen (DEN) 16:21 22:20 21:8 
Damendoppel
China probierte neue Doppelkombinationen aus
Miyuki Maeda & Satoko Suetsuna (JPN) - CHIN Eei Hui & WONG Pei Tty (MAS) 17:21 21:18 21.10
HA Jung Eun & LEE Kyung Won (KOR) - Petya Nedelcheva & Anastasia Russkikh (BUL/RUS) 21:17 21:11 
CHENG Wen-Hsing & CHIEN Yu-Chin (TPE) - DU Jing & PAN Pan (CHN) 21:19 17:21 21:18 
YU Yang & TIAN Qing (CHN) - Mizuki Fujii & Reika Kakiiwa (JPN) 21:9 21:11

Mixed
Chen & Chen warfen im Achtelfinale topgesetzte Zheng Bo & Ma Jin raus
SHIN Baek Cheol & YOO Hyun Young (KOR) - CHEN Hung Ling & CHEN Wen Hsing (TPE) 21:9 13:21 21:17 
Thomas Laybourn & Kamilla Rytter Juhl (DEN) - ZHANG Nan & ZHANG & TIAN Qing (CHN) 22:20 21:19
Robert Mateusiak & Nadiezda Kostiuczyk (POL) - YOO Yeon Seong & KIM Min Jung (KOR) 21:16 11:21 21:18  
LEE Yong Dae & LEE Hyo Jung (KOR) - TAO Jiaming & ZHANG Yawen (CHN) 21:11 21:16. 

DE Achtelfinale: Juliane Schenk - Bae Seung Hee 16:21 22:20 21:16

Die Wende ist geschafft: Nach...
...11:14 und 14:16-Rückstand holte sich Juli noch den zweiten Satz.

Unsere Deutsche Meisterin Juliane Schenk musste sich erneut mit einer Koreanerin auseinandersetzen. Bei den All England hatte sie Bae Youn Joo ausgeschaltet. Gestern Sung Ji Hyun, die beim Korea Super Series im Januar immerhin im Finale gestanden hat. Heute war dann Bae Seung Hee dran. Sie steht in der Weltrangliste an Rang 15 und ist die am höchsten platzierte Koreanerin. 70 Minuten dauerte das Spiel. Damit hat Juliane drei der vier Top-Koreanerinnen in kurzer Zeit geschlagen.

Zum Auseinanderhalten die Rangfolge der Einzel in der koreanischen Uber-Cup-Mannschaft: 1. BAE Seung Hee (26 Jahre), 2. KIM Moon Hi (21, 185 cm groß), 3. BAE Youn Joo (19, Linkshänderin), 4. SUNG Ji Hyun (18, 175 groß).

MX 1. Runde: Ingo Kindervater & Birgit Overzier - Adam Czwalina & Malgorzata Kurdelska 15:21 21:19 21:19

Fotos: Edwin Leung. Ansicht kann vergrößert werden.

Die ersten Spiele unserer Deutschen:
(In allen Disziplinen 32er-Felder)

Juliane steht erneut im Viertelfinale - Dazu gab es zweimal Achtelfinale

Herreneinzel
Marc Zwiebler - CHEN Jin (CHN) 14:21 10:21 
Dameneinzel
Juliane Schenk (*8)
   1.Rd.: - SUNG Ji Hyun (KOR) 23:25 21:13 21:15
   Afin.: - BAE Seung Hee (KOR) 16:21 22:20 21:16
   Vfin.: - JIANG Yanjiao (CHN) Fr 
Nicole Grether - CHEN Hsiao Huan (TPE) 19:21 23:25

Herrendoppel
Michael Fuchs & Ingo Kindervater
   1.Rd.: - Jorrit de Ruiter & Dave Khodabux (NED) 21:9 21:9 
   Afin.: - Lars Paaske & Jonas Rasmussen (DEN) 8:21 13:21 
Kristof Hopp & Johannes Schöttler - Hirokatsu Hashimoto & Noriyasu Hirata (JPN) 15:21 21:15 16:21
Damendoppel
Nicole Grether & Charmaine Reid (CAN) - Mizuki Fujii & Reika Kakiiwa (JPN) 19:21 11:21 
Claudia Vogelgsang & Sabrina Angehrn (SUI) - Laura Choinet & Weny Rahmawati (FRA) 11:21 8:21
Mixed
Ingo Kindervater & Birgit Overzier
   1.Rd. - Adam Czwalina & Malgorzata Kurdelska (POL) 15:21 21:19 21:19
   Afin.: - YOO Yeon Seong & KIM min Jung (KOR) 15:21 13:21. 
  

  

Qualifikation:
HE: Dieter Domke
      - Ali Sahhoseine (IRI) 21:19 21:14
      - Kestutis Navickas (LTU) 19:21 17:21
     Robert Georg - Valeriy Atrashchenkov (UKR) 21:16 19:21 11:21
DE: Claudia Vogelgsang - Sabrina Jaquet (SUI) 10:21 10:21
HD: Robert Georg & Patrick Krämer
      - Peter Leonhard & Reto Wettstein (SUI) 21:13 21:10
      - Titon Gustaman & Agung Ruhanda (SUI) 13:21 23:21 11:21
      Maurice Niesner & Till Zander
      - Anthony Dumartheray & Shane Razi (SUI) 21:10 21:14
      - Laurent Constantin & Sebastien Vincent (FRA) 17:21 21:16 11:21

Als Trainer sind Jeroen van Dijk und Xuyan Wang dabei.

Ausstatter der Nationalmannschaften des DBV
Innenleben der St. Jakobshalle.
Mitglieder des Organisationsteams: (v.r.) Christian Wackernagel (Turnierdirektor), Lawrence Chew (Generalsekretär Swiss Badminton), Chantal Amhof (Infostand), Daniel Steiner (Bereich Medien). Foto: Edwin Leung

© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.