EBU-Circuit 2005/06

Zur Titelseite EBU-Circuit.
Zum Circuit auf der EBU-Website.

Die Anzahl der Turnier hat sich in dieser Saison wieder erhöht. Nachdem im Vorjahr 13 Turniere zum Circuit gehörten, sind es in diesem Jahr 15. Neu im Programm sind die Belgian, die Italian und die Rumainian International. Wieder dabei auch die im Vorjahr ausgefallenen Austrian International, die nicht mehr in Preßbaum sondern im neuen Gewand in Wien stattfinden. Nicht mehr zum Circuit gehören die Bulgarian International und die Dutch international in Wateringen. Die Portuguese International sind von ihrem Traditionstermin Anfang Januar an das Ende der Serie gehüpft. Das Abschlussturnier des Circuits findet nun unter Frühlingsbedingungen Ende April an der Atlantikküste statt. 

    

Am Ende dieser Seite finden Sie alle 15 Saisonturniere auf einen Blick.

Hier gibt es die jeweils aktuellen Ranglisten.

 

15. und letztes Turnier 2005/06

41th Portuguese International Championships

Vom 20. bis 23. April 2006 in Caldas da Rainha, Pavilhão Rainha D. Leonor, Estrada da Foz de Arelho. Preisgeld: 2500 Euro. Referee: Susana Maldonado (POR). Zur Turnierwebsite. 

Zu den Turniertableaus im  HE  -  DE  -  HD  -  DD  -  MX.

   

Dänischer Nachwuchs präsentierte sich erfolgreich

   

Die Endspielergebnisse
HE: Michael Christensen (DEN) - Arif Rasidi (FRA) 21:9 21:11   
DE: Yuan Wemyss (SCO) - Anna Rice (CAN) 21:9 aufgg.   
HD: Anders Kristiansen & Simon Mollyhus (DEN) - Rasmus Bonde & Kasper Henriksen (DEN) 16:21 21:15 21:18
DD: Liza Parker & Jenny Day (ENG) - Marie Røpke & Line Kruse (DEN) 21:13 21:9
MX: Rasmus Mangor Andersen & Mie Schjøtt-Kristensen (DEN) - Rasmus Bonde & Christina Pedersen (DEN) 21:13 14:21 21:18      

Die deutschen Starter: HE - Sven Eric Kastens / DE - Julia Suchan / DD . Julia Suchan & Maja Savor (CRO).

Klettert mit diesem Erfolg auch in der Weltrangliste ein paar Plätze nach oben: Petra Overzier, zurzeit auf Rang 34. Foto: © Monika Barther.

14. Turnier 2005/06

Finnish International Championships 2006

Vom 30. März bis 2. April in Helsinki, Ruskeasuon Urheiluhalli, Ratsastie 10. Preisgeld: 2500 Euro. Referee: Björn Von Veh (FIN). Zur Turnierwebsite.

Zu den Ergebnistableaus im  HE  -  DE  -  HD  -   DD  -  MX..

    

Die Endspielergebnisse

   

Petra schaffte erneut einen schönen internationalen Erfolg

   

HE: Joachim Persson (DEN) - Kasper Oedum (DEN) 13:21 21:17 21:17
DE: Petra Overzier (GER) - Sara Persson (SWE) 24:22 21:15
HD: Jonas Rasmussen & Peter Steffensen (DEN) - Joakim Andersson & Yi Zhang (SWE/CHN) 21:9 21:10
DD: Ekaterina Ananina & Anastasia Russkikh (RUS) - Emelie Lennartsson & Sophia Hansson (SWE) 21:12 aufgg.  
MX: Jonas Rasmussen & Britta Andersen (DEN) - Rasmus Bonde & Christina Pedersen (DEN) 21:11 21:15.

     

Im Halbfinale schlug Petra die Dänin Camilla Sørensen 21:10 18:21 21:13 und im Finale dann Persson in 50 Minuten. Damit gelang unserer Deutschen Vizemeisterin nach dem Sieg bei den Dutch International vor zwei Wochen erneut ein schöner internationaler Erfolg. Ein toller Lauf. Es war ihr erster Erfolg bei einem EBU-Turnier in dieser Saison, nachdem sie in Norwegen und Schweden jeweils Platz zwei erreicht hatte. Joachim Persson schlug Oedum. Unser "deutscher" EM-Silbermedaillengewinner U19 war stark genug für den dänischen Veteranen. Er bestätigte damit seinen Anspruch auf den dritten Einzelplatz im dänischen Thomas-Cup-Team. Im Halbfinale unterlagen Sandra Marinello & Michaela Peiffer gegen Lennartsson & Hansson 18:21 21:10 18:21.

Die deutschen Starter:
DE: Petra Overzier; DD: Sandra Marinello & Michaela Peiffer. Trainer: Boris Reichel.

13. Turnier 2005/06

Rumänien: Banu Sport International

Vom 23. bis 26. März 2006 in Timisoara, Banu Sport Sporthall, FC Ripensia 29. Preisgeld: 5000 Euro. Referee: Lajos Csanda (HUN). Zur Turnierwebsite. Zu den Ergebnissen im   HE  -  DE  -  HD  -  DD  -  MX.

   

Viermal gewannen Bulgaren im Nachbarland

    

Die Endspielergebnisse
HE: Jan Vondra (CZE) - Luka Petric (SLO) 21:13 21:15
DE: Petya Nedeltcheva (BUL) - Simone Prutsch (AUT) 21:12 21:11
HD: Vladimir Metodiev & Stilian Makarski (BUL) - Georgi Petrov & Blagovest Kisiov (BUL) 22:20 21:19
DD: Petya Nedeltcheva & Diana Dimova (BUL) - Maja Tvrdy & Maja Kersnik (SLO) 21:13 21:11
MX: Stilian Makarski & Diana Dimova (BUL) - Vladimir Metodiev & Petya Nedeltcheva (BUL) 21:16 16:21 21:11.

Deutsche waren nicht am Start.

Für Roman war es nach dem Mixed-Sieg in Irland schon der zweite Erfolg bei einem EBU-Turnier in dieser Saison: Michael Fuchs (vo) & Roman Spitko. Foto: Monika Barther

12. Turnier 2005/06
Swedish International Stockholm 2006
Vom 9. bis 12. März 2006 in Täby, Täby Sportcenter. Preisgeld: 5000 €. Referee: Jan Samuelsson (SWE). Zählweise: Rallypoint. Zur Turnierwebsite. Zu den Ergebnistableaus im HE - DE - HD - DD - MX. Die Tagesergebnisse.

          

Spitko & Fuchs gewannen - und zweimal gab noch deutsche Finalteilnahmen

  

HE: Joachim Persson (DEN) - Przemyslaw Wacha (POL) 17:21 22:20 21:19
DE: Tine Rasmussen (DEN) - Petra Overzier (GER) 21:18 21:16
HD: Roman Spitko & Michael Fuchs (GER) - Anders Kristiansen & Simon Mollyhus (DEN) 21:16 15:21 21:16
DD: Johanna Persson & Elin Bergblom (SWE) - Birgit Overzier & Carina Mette (GER) 21:13 21:15   
MX: Iman SODIKIN IRAWAN & Cynthia Tuwankotta (INA/SUI) - Jacob Chemnitz & Julie Houmann (DEN) 17:21 23:21 21:18.

In Halbfinale kam Claudia Vogelgsang mit ihrer Schweizer Partnerin Cynthia Tuwankotta im Doppel. Sie unterlagen gegen Persson & Bergblom.

           

Die deutschen Starter: Petra Overzier, Fuchs & Spitko und Fuchs & Hückstädt jeweils an zwei gesetzt
HE: YONG Yudianto, SCHWARZ Danny, SCHÖTTLER Sebastian, ? MAYWALD Ian;
DE: OVERZIER Petra, SCHNAASE Karin, BOTT Carola, VOGELGSANG Claudia;
HD: Michael Fuchs & Roman Spitko, NEUBACHER Patrick & SCHULZ Jan-Sören, YONG Yudianto & WIBOWO Vidre (SWE), MAYWALD Ian & WU Yun Yong (CHN), Danny Schwarz & Kestutis NAVICKAS (LTU);
DD: OVERZIER Birgit & METTE Carina, BOTT Carola & SCHNAASE Karin,  VOGELGSANG Claudia & TUWANKOTTA Cynthia (SUI), HÜCKSTAEDT Caren & HÖGBERG Emma (SWE);
MX: SPITKO Roman & OVERZIER Birgit, FUCHS Michael & HUECKSTAEDT Caren, SCHULZ Jan-Sören & METTE Carina.
Die Setzliste als (pdf-Datei).

11. Turnier 2005/06
Croatian International 2006
Vom 2. bis 5. März in Zagreb, Dom sportova, Trg Krešimira Cosica 11. Preisgeld: 2500 €. Referee: Isabelle Jobard (FRA). Zur Turnierwebsite. Direkt zu den Ergebnissen.

  

Englische Invasion

  

Die Endspiele
HE: Andrew Smith (ENG) - Andrew Dabeka (CAN) 21:7 22:24 21:19   
DE: Petya Nedeltcheva (BUL) - Kati Tolmoff (EST) 21:14 21:18 (28 min) 
HD: Chris Tonks & Chris Langridge (ENG) - Ian Palethorpe & Kristian Roebuck (ENG) 23:21 15:21 22:20 (48 min)
DD: Liza Parker & Jenny Day (ENG) - Malgorzata Kurdelska & Paulina Matusewwicz (POL) 21:17 22:20 (29 min)
MX: Chris Langridge & Jenny Day (ENG) - Kristian Roebuck & Jenny Wallwork (ENG) 21:18 24:22  (37 min). 
Keine deutschen Starter.

10. Turnier 2005/06
35th Austrian International Championships
Vom 23. bis 26. Februar 2006 in Wien, Wiener Stadhalle, Vogelweidplatz 14. Preisgeld: 2500 €. Zählweise: Rallypoint. Referee: Isabelle Jobard (FRA). Turnierwebsite:
www.austrian-international.at.
Hier können die Turnierpläne aberufen werden.

   

Juliane Schenk und Kindervater & Piotrowski im Walzertraum


DD: Cynthia Tuwankotta & Atu Rosalina (SUI/INA) - Sandra Marinello & Kathrin Piotrowski 11:21 21:19 21:17
HD: Jürgen Koch & Peter Zauner (AUT) - Tim Dettmann & Ingo Kindervater 21:18 21:13
DE: Juliane Schenk (GER) - Sara Persson 21:19 21:13
HE: Joachim Persson (DEN) - Przemyslaw Wacha (POL) 21:15 21:10
MX: Ingo Kindervater & Kathrin Piotrowski (GER) - Tim Dettmann & Sandra Marinello 21:17 22:20.
Lesen Sie auf badminton.at: Österreich-Erfolg bei Heimturnier.
Hier gibt es jede Menge Fotos vom Turnier.

    

Nachdem das Turnier spielergenerationenlang im Institut Sacre Coeur in Preßbaum im Wienerwald ausgetragen wurde, findet es jetzt - zunächst bis 2008 - in der Wiener Stadthalle statt. 2005 musste es aufgrund finanzieller Schwierigkeiten abgesagt werden. Für dieses Jahr entschloss man sich zu einem Neustart im größeren Gewand. Die "Wiener Stadthalle" ist der größte Hallenkomplex Wiens. Ausrichter sind WBH Wien und ÖBV. Einzelheiten bei badminton.at     

Die deutschen Meldungen:
Herreneinzel
JOPPIEN Björn, YONG Yudianto, WÖLK Andreas, GUNAWI Dharma, VETTERS Arnd, KÄSBAUER Hannes, ROTH Oliver, LINDNER Andreas, WANNHOFF Benjamin, HOFFMANN Felix, NIRSCHL Thomas, LYSSYI Alexej, RALL Manfred;
Dameneinzel
SCHENK Juliane, STRUSCHKA Steffi, VOGELGSANG Claudia, SUCHAN Julia, TEUBER Tamara, BUSS Kim, ARNS Stefanie;
Herrendoppel
DETTMANN Tim & KINDERVATER Ingo, GUNAWI Dharma & YONG Yudianto, VETTERS Arnd & WAHAB Franklin, KAESBAUER Hannes & ROTH Oliver, LINDNER Andreas & WANNHOFF Benjamin, HOFFMANN Felix & NIRSCHL Thomas, LYSSYI Alexej & NN.
Damendoppel
MARINELLO Sandra & PIOTROWSKI Kathrin, VOGELGSANG Claudia & STRUSCHKA Staffi, BUSS Kim & UFERMANN Laura, ARNS Stefanie & XIAO Han (CHN), SCHMIDT Julia & TEUBER Tamara, SUCHAN Julia & NN;
Mixed
KINDERVATER Ingo & PIOTROWSKI Kathrin, DETTMANN Tim & MARINELLO Sandra, VETTERS Arnd & STRUSCHKA Staffi, WAHAB Franklin & UFERMANN Laura, LYSSYI Alexej & SUCHAN Julia, KÄSBAUER Hannes & TEUBER Tamara, ROTH Oliver & SCHMIDT Julia.
Als Trainer sind in Wien dabei: Michael Keck oder Boris Reichel, Bernd Brückmann, Manfred Ernst.

9. Turnier 2005/06
V. Italian International
Vom 13. bis 16. Dezember 2005 (Di-Fr) in Rom, Palazzo Fijlkam, Via dei Sandolini 79. Preisgeld: 2 500 €. Referee: Michael Nemec (AUT).
Verbandswebsite:
www.badminton-italia.com. Zur Turnierwebsite mit den Ergebnistableaus.

  

Tine Rasmussens erster Sieg nach ihrer Achillessehnenverletzung

         

Die Endspielergebnisse
HE: Joachim Persson (SWE) - Przemyslaw Wacha (POL) 15:17 15:5 15:9
DE: Tine Rasmussen (DEN) - Anu Nieminen (FIN) 11:4 11:5
HD: Simon Mollyhus & Anders Kristiansen (DEN) - Simon Archer & David Lindley (ENG) 15:10 9:15 15:13
DD: Nina Vislova & Valeri Sorokina (RUS) - Ella Karachkova & Marina Yakusheva (RUS) 2:15 15:8 15:5
MX: Vitalij Durkin & Marina Yakusheva (RUS) - Alexander Nikolaenko & Valeri Sorokina (RUS) 15:10 15:9. 
Jeweils im Halbfinale unterlagen Jochen Cassel & Birgit Overzier im Mixed gegen Nikolaenko & Sorokina und Claudia Vogelgsang & Steffi Struschka im Doppel gegen Vislova & Sorokina.

Einer kam durch: Carina Mette & Roman Spitko - hier bei den German Open 2005 - gewannen ihren ersten Mixedtitel bei einem EBU-Turnier. Foto: Sven Heise.

8. Turnier 2005/06

YONEX Irish International Championships 2005
Vom 8. bis 11. Dezember in Lisburn (Co. Antrim,Nordirland), National Badminton Centre, 36 Belfast–Road, Preisgeld: 5490  £ (Sterling).
Zur Verbandswebsite. Zur Turnierwebsite.
Die Ergebnistableaus im HE - DE - HD - DD - MX.

    

Irish Coffee für Roman & Carina

    

Die Endspielergebnisse
MX: Roman Spitko & Carina Mette (GER) - Andrew Bowman & Kirsteen McEwan-Miller (SCO) 10:15 15:7 15:0
DE: Ella Karachkova (RUS) - Juliane Schenk (GER) 11:3 11:8 
HE: Chetan Anand (IND) - Eric Pang (NED) 8:15 15:6 15:7 
DD: Jenny Wallwork & Sarah Bok (ENG) - Emma Mason & Imogen Bankier (SCO) 15:5 3:15 17:16
HD: Mihail Popov & Svetoslav Stoyanov (FRA) - Michael Fuchs & Roman Spitko (GER) 9:15 15:5 15:9.  

Die deutschen Starter:
HE: SCHWARZ Jan
DE: SCHENK Juliane, VOGELGSANG Claudia, SUCHAN Julia
HD: SPITKO Roman & FUCHS Michael, SCHWARZ Jan & DANKERT Andreas
DD: METTE Carina & HÜCKSTÄDT Caren, VOGELGSANG Claudia & SUCHAN Julia
MX:  SPITKO Roman & METTE Carina, VOGELGSANG Claudia & DANKERT Andreas, SCHWARZ Jan & SUCHAN Julia.
Als Trainer ist Michael Keck dabei. Marc Zwiebler und Nicole Grether mussten wegen Verletzung ihren Start absagen.

7. Turnier 2005/06
Bank of Scotland International Championships
Vom 24. bis 27. November 2005 in Glasgow, Kelvin Hall - International Sports Arena, Argyle Street. Preisgeld: £ 4000. Referee: Keith Hawthorne (ENG). Verbandswebsite:
www.badmintonscotland.org.uk.
Von dieser Seite können alle Ergebnisbögen abgerufen werden.   

            

Erster großer Sieg: 18-Jährige Jenny Wallwork eifert ihren Eltern Jill und Brian nach

   

Die Endspielergebnisse
HE: Przemyslaw Wacha (POL) - Kasper Oedum (DEN) 9:15 15:8 15:2
DE: Ella Karachkova (RUS) - Judith Meulendijks (NED) 11:6 11:8
HD: Imam SODIKIN IRAWAN & Andi Hartono TANDAPUTRA (INA) - Mihail Popov & Svetoslav Stoyanov (FRA) 17:14 10:15 15:7
DD: Valeri Sorokina & Nina Vislova (RUS) - Elin Bergblom & Johanna Persson (SWE) 15:5 15:10
MX: Kristian Roebuck & Jenny Wallwork (ENG) - Rasmus Mangor Andersen & Anastasia Russkikh (DEN/RUS) 15:8 14:17 15:5

      

Zweimal gelang Einzug ins Halbfinale - aber ins Finale schafften es auch die Damendoppel nicht
(Sa) Grether & Griga - Elin Bergblom & Johanna Persson (SWE) 9:15 8:15
Overzier & Peiffer - Valeri Sorokina & Nina Vislova (RUS) 9:15 8:15
(Sa) Birgit Overzier & Michaela Peiffer schlugen Douglas & Wemyss 15:4 15:17 15:8, Grether & Griga die Fränzösinnen Chanteur & Lebuhanic 15:4 15:2.
Ansonsten gab es Niederlagen. Joppien unterlag Wacha 15:11 5:15 6:15.
Hopp & Overzier verloren gegen Druzhenko & Johanna Persson 14:17 5:15, Petra Overzier gegen Karachkova 8:11 3:11, Spitko & Michael Fuchs gegen Irawan & Tandaputra 11:15 13:15.

Vor den Viertelfinals: Keine einfachen Gegner
(Fr) Björn Joppien, 2003 schon einmal Sieger in Glasgow,  muss sich im Viertelfinale mit seinem Langenfelder Mannschaftskameraden Przemyslaw Wacha (Polen) auseinandersetzen. Petra Overzier trifft auf die Russin Ella Karachkova.Im Herrendoppel treffen Roman Spitko & Michael Fuchs auf die Indonesier Imam SODIKIN IRAWAN & Andi Hartono TANDAPUTRA. Die Schottinnen Michelle Douglas & Yuan Wemyss stellen die Hürde für Birgit Overzier & Michaela Peiffer zum Einzug ins Viertelfinale dar. Nicole Grether spielt an Stelle von Juliane Schenk, die verletzungsbedingt nicht am Start ist, mit der Ukrainerin Larisa Griga. Die beiden haben es mit Elisa Chanteur & Perrine Lebuhanic aus Frankreich zu tun. Auch im Mixed gibt es noch Chancen. Kristof Hopp & Birgit Overzier treffen auf Vladislav Druzhenko & Johanna Persson (UKR/SWE).
    

Die deutschen Starter:
HE: JOPPIEN Björn, REUTER Marcel, WÖLK Andreas, JOPPIEN Mike, MÜLLER Heiko. Marc Zwiebler musste seinen Start aus Verletzungsgründen absagen.
DE: OVERZIER Petra, GRETHER Nicole, SCHNAASE Karin , BOTT Carola, KÖHLER Janet, HOFFMANN Astrid
HD: FUCHS Michael & SPITKO Roman, DETTMANN Tim & SCHÖTTLER Johannes, NEUBACHER Patrick & SCHULZ Jan Sören, GERASCH Toni & ZANDER Tim
DD: GRETHER Nicole & GRIGA Larisa (UKR), OVERZIER Biirgit & PEIFFER Michaela, BOTT Carola & SCHNAASE Karin, KÖHLER Janet & HOFFMANN Astrid
MX: HOPP Kristof & OVERZIER Birgit, DETTMANN Tim &  BOTT Carola, SCHULZ Jan Soeren & PEIFFER Michaela, ZANDER Tim & SCHNAASE Karin, GERASCH Toni & HOFFMANN Astrid,
Als Trainer sind Detlef Poste und Boris Reichel dabei
.

6. Turnier 2005/06
Iceland Express International 2005
Vom 10. bis 13. November 2005 in Reykjavik, TBR-Hall, Gnodavogi 1. Preisgeld: 2500 €. Referee: Jan Samuelsson (SWE). Verbandswebsite:
www.badminton.is. Direkt zur Turnierwebsite.

      

Dänen und Schweden teilten sich die Titel

  

HE: Jens-Kristian Leth (DEN) - Chetan Anand (IND) 15:13 15:10
DE: Sara Persson (SWE) - Julia Mann (ENG) 13:11 7:0 (aufgg.)
HD: Anders Kristiansen & Simon Mollyhus (DEN) - Jürgen Koch & Peter Zauner (AUT) 15:13 15:6
DD: Johanna Persson & Elin Bergblom (SWE) - Paulien van Dooremalen & Rachel Van Cutsen (NED) 17:14 15:11. 
MX: Henri Hurskainen & Johanna Persson (SWE) - Jacob Chemnitz & Julie Houmann (DEN) 15:5 13:15 15:11.

Hier geht es zu den vollständigen Ergebnissen.

Claudia Vogelgsang verlor mit Atu Rosalina (INA) im Damendoppel-Halbfinale gegen Persson & Bergblom.

5. Turnier 2005/06
Norwegian International Championships 2005
Vom 3. bis 6. November 2005 in Oslo, Bygdøhus, Huk Aveny 45. Preisgeld: 2500 €. Referee: Nils Petter Johansen (NOR). Verbandswebsite: www.badminton.no.

      

Dreimal Deutsche vorn - Doppelsieg für Juliane Schenk

    

HE: Eric Pang (NED) - Kasper Oedum (DEN) 15:7 7:15 15:10
DE: Juliane Schenk (GER) - Petra Overzier (GER) 11:6 13:11
HD: Vidre Wibowo & Iman Sodikin Irawan (SWE/INA) - Kristof Hopp & Ingo Kindervater (GER) 15:12 15:7
DD: Nicole Grether & Juliane Schenk - Pek Siah Lim & Li Peng Ang (MAS) 15:8 15:6
MX: Kristof Hopp & Birgit Overzier - Soren Frandsen & Line Reimers (DEN) 15:13 15:7.
Zu den Turniertableaus im HE - DE - HD - DD - MX.

    

Die deutschen Meldungen:
HE: ZWIEBLER Marc, REUTER Marcel, SCHOETTLER Sebastian, VETTERS Arnd, SCHWARZ Jan, LYSSYI Alexej
DE: SCHENK Juliane, OVERZIER Petra, GRETHER Nicole, SUCHAN Julia, GOLISZEWSKI, Johanna
HD: HOPP Kristof & KINDERVATER Ingo, FUCHS Michael & SPITKO Roman, DETTMANN Tim & SCHOETTLER Johannes, GERASCH Toni & ZANDER Tim, VETTERS Arnd & WAHAB Franklin, SCHWARZ Jan & LYSSYI Alexej
DD: GRETHER Nicole & SCHENK Juliane, MARINELLO Sandra & PIOTROWSKI Kathrin, OVERZIER Birgit & PEIFFER Michaela, HUECKSTAEDT Caren & METTE Carina, KOEHLER Gitte & LILLIE Annekatrin, GOLISZEWSKI, Johanna & TÖWS, Julia, SUCHAN Julia & Sofia Werner (SWE)
MX: KINDERVATER Ingo & PIOTROWSKI Kathrin, SPITKO Roman & METTE Carina, HOPP Kristof & OVERZIER Birgit, FUCHS Michael & MARINELLO Sandra, SCHOETTLER Johannes & KOEHLER Gitte, DETTMANN Tim & LILLIE Annekatrin, LYSSYI Alexej & SUCHAN Julia, WAHAB Franklin & ABUSDAL, Helene (NOR).
Als Trainer dabei: Jeroen van Dijk und Michael Keck. 

4. Turnier 2005/06
30th Yonex Hungarian International Championships 2005
Vom 27. bis 30. Oktober 2005 in Budapest, BME MAFC Gabányi László Sportshall Hauszmann Alajos u.10; XI.district. Preisgeld: 2500 €. Referee: Marcel Pierloot (BEL). Zur Turnierwebsite:
www.badminton.hu.

       

Österreicher Koch & Zauner gewannen schon wieder

  

HE: Anup Sridhar (IND)  - Scott Evans (IRL) 15:3 15:4      
DE: Atu Rosalina (INA) - Petya Nedeltcheva (BUL) 11:6 11:6
HD: Peter Zauner & Jürgen Koch (AUT) - Mihail  Popov & Svetoslav Stoyanov (FRA) 15:5 15:9
DD: Ekaterina Ananina & Anastasia Russkikh (RUS) - Imogen Bankier & Emma Mason (SCO) 15:4 10:15 15:5 
MX: Vladim Malkov & Anastasia Russkikh (RUS) - Jacob Chemnitz & Julie Houman (DEN) 15:12 15:12.
Zu den vollständigen Ergebnissen.  
Die deutschen Starter:
HE: Daniel Benz, Felix Schoppmann, Hannes Käsbauer
DE: Mona Reich, Johanna Goliszewski, Steffi Struschka, Mona Emrich
HD:
Daniel Benz & Felix Schoppmann, Hannes Käsbauer & NN.
DD: Mona Reich & Steffi Struschka, Johanna Goliszewski & Mona Emrich
MX: Daniel Benz & Mona Reich, Felix Schoppmann & Johanna Goliszewski,  
Hannes Käsbauer & NN.
Als Trainer dabei: Bernd Brückmann.

3. Turnier 2005/06
Babolat Slovak International 2005
Vom 6. bis 9. Oktober in Bratislava, National Tennis Centre (NTC), Prikopova 6. Preisgeld: 2500 Euro. Website:
www.svkint.sk.

  

Wacha zum Zweiten

   

HE: Przemyslaw Wacha (POL) - Ville Lang (FIN) 12:15 15:9 15:9
DE: Petya Nedeltcheva (BUL) - Kamila Augustyn (POL) 11:2 11:9
HD: Peter Zauner & Jürgen Koch (AUT) - Lukasz Moren & Wojciech Szkudlarczyk (POL) 15:10 15:3
DD: Nadiezda Kostiuczyk & Kamila Augustyn (POL) - Imogen Bankier & Emma Mason (SCO) 15:7 15:3
MX: Jan Fröhlich & Hana Milisova (CZE) - Adam Cwalina & Malgorzata Kurdelska (POL) 15:4 15:1.
Die kompletten Turnierergebnisse als Excel-Datei.

Spielt in der Bundesliga beim FC Langenfeld: Einzelsieger Przemyslaw Wacha.

2. Turnier 2005/06
34th Yonex Czech International Championships
Vom 29.9. bis 2.10.2005 in Ostrava-Poruba, Sport Hall VŠB-TU Ostrava, St. 17. Listopadu 15. Preisgeld: 2500 Euro. Turnierwebsite:
www.mmcr2005.cz

      

Dettmann & Lillie kamen bis ins Mixed-Finale

  

Die Endspielergebnisse
HE: Przemyslaw Wacha (POL) - Martin Bille Larsen (DEN) 13:15 15:1 15:4
DE: Susan Hughes (SCO) - Tine Hoy (DEN) 11:4 11:8
HD: Chris Langridge & Chris Tonks (ENG) - Anders Kristiansen & Simon Mollyhus (DEN) 15:6 15:11
DD: Nadiezda Kostiuczyk & Kamila Augustyn (POL) - Christina Pedersen & Line Reimers (DEN) 15:2 15:1
MX: Henri Hurskainen & Johanna Persson (SWE) - Tim Dettmann & Annekatrin Lillie (GER) 17:15 15:7.

Die einzige deutsche Beteiligung am Halbfinale gab es im Mixed durch Tim Dettmann und Annekatrin Lillie. Die beiden schlugen nacheinander Luka Petric & Maja Tvrdy (SLO), Watson Briggs & Imogen Bankier (SCO) und Dennis Von Dahn & Emelie Lennartsson (SWE). Im Halbfinale am Samstagnachmittag konnen auch die Englander Robert Adcock & Jenny Wallwork den Siegeszug nicht stoppen. Unsere gewannen 15:5 15:2.
Die kompletten Turnierergebnisse als Excel-Datei.

1. Turnier 2005/06
2005 Yonex Belgian International
Vom 8.-11. September 2005 in Mechelen, Sprotcentrum De Nekker Mechelen, Nekkerspoelborcht, 19. Preisgeld: 7000 Euro. Turnierwebsite:
www.belgian-international.be.

   

Viermal gab es deutsche Sieger

  

Das schaffen gewöhnlich nur die Dänen bei den Norwegian Internationals oder die Engländer bei den Shetland Open - ein internationales Turnier zu nationalen Meisterschaften zu machen. Abgesehen von einem kleinen Schönheitsfleck wurden alle Endspielplätze bei den neu geschaffenen und erstmals zum EBU-Circuit gehörenden Belgian Internationals von Deutschen besetzt. Und viermal kamen deutsche Sieger heraus. Nur Björn Joppiens Niederlage gegen Boesen verhinderte, dass der 11. September 2005 ein historisches Datum im deutschen Badminton wurde.
Die Endspielergebnisse
MX: Kristof Hopp & Birgit Overzier (GER) - Tim Dettmann & Annekatrin Lillie (GER)  15:4 17:14
HE: Anders Boesen (DEN) -  Björn Joppien (GER 15:3 15:6
DE: XU Huaiwen (GER) - Juliane Schenk (GER) 11:4 11:1
HD: Ingo Kindervater & Kristof Hopp (GER) - Roman Spitko & Michael Fuchs (GER) 15:6 15:10
DD: Juliane Schenk & Nicole Grether (GER) -  Michaela Peiffer & Birgit Overzier (GER) 15:6 15:1.

Die Viertel- und Halbfinalergebnisse auf einen Blick.

     

Nach der Qualifikation: Zehnmal gelang der Sprung ins Hauptfeld
HE. Marcel Reuter, Andreas Wölk und Dharma Gunawi;
DE: Carola Bott und Claudia Vogelgsang;
HD: Jan Sören Schulz & Patrick Neubacher, Tim Zander & Toni Gerasch  und Sugimin Agus & Dharma Gunawi; 
MX: Tim Zander & Karin Schnaase.

Die deutschen Meldungen
HE: JOPPIEN Björn, YONG Yudianto, KASTENS Sven Eric, REUTER Marcel, WÖLK Andreas, GUNAWI Dharma, SCHOETTLER Sebastian, WALDENBERGER Kai, MUELLER Heiko, SETIAWAN Herman, RALL Manfred
DE: XU Huaiwen, SCHENK Juliane, GRETHER Nicole, SCHNAASE Karin, BOTT Carola, VOGELGSANG Claudia, KOEHLER Janet, HOFFMANN Astrid
HD: HOPP Kristof & KINDERVATER Ingo, FUCHS Michael & SPITKO Roman, DETTMANN Tim & SCHOETTLER Johannes, REUTER Marcel & KASTENS Sven Eric, NEUBACHER Patrick & SCHULZ Jan Sören, GERASCH Toni & ZANDER Tim, GUNAWI Dharma & SUGIMIN Agus (FRA), WALDENBERGER Kai & MÜLLER Heiko
DD: GRETHER Nicole & SCHENK Juliane, OVERZIER Birgit & PEIFFER Michaela, HUECKSTAEDT Caren & METTE Carina, BOTT Carola & SCHNAASE Karin, KOEHLER Gitte & LILLIE Annekatrin, HOFFMANN Astrid & KOEHLER Janet, VOGELGSANG Claudia & NN
MX: HOPP Kristof & OVERZIER Birgit, SPITKO Roman & METTE Carina, SCHÖTTLER Johannes & KÖHLER Gitte, DETTMANN Tim & LILLIE Annekatrin, SCHULZ Jan Sören & PEIFFER Michaela, NEUBACHER Patrick & HÜCKSTAEDT Caren, ZANDER Tim & SCHNAASE Karin, GERASCH Toni & HOFFMANN Astrid.
Als Trainer sind Jeroen van Dijk und Boris Reichel dabei, als Teammanager Martin Kranitz.

Die Turniere im EBU-Circuit 2005/06 auf einen Blick

 

Veranstaltung                                             

Ort                        

Datum

1)  Yonex Belgian International                           

Mechelen                   

8.-11. September 05

2)  34th Yonex Czech Int. Championships            

Ostrava                     

29. Sept. – 2. Okt. 05

3)  Babolat Slovak International 2005                  

Bratislava                  

6.-9. Oktober 05

4)  30th Yonex Hungarian Int. Championships       

Budapest                   

27.-30. Oktober 05

5)  Norwegian International Championships          

Oslo                          

3.-6. November 05

6)  Iceland Express International                         

Reykjavik                  

10.-13. November 05

7)  Scottish Int. Badminton Championships           

Glasgow                    

24.-27. November 05

8)  Yonex Irish Int. Badminton Championships

Lisburn                      

8.-11. Dezember 05

9)  Italian International                                    

Rom                        

13.-16. Dezember 05

10)  Austrian International 2006                          

Wien                       

23.-26. Februar 06

11)  Croatian International 2006                          

Zagreb                      

2.-5. März 06

12)  Swedish International Stockholm                   

Täby (Stockholm)

9.-12. März 06

13)  Banu Sport International (Rumänien)                   

Timisoara                   

23.-26. März 06

14)  Finnish Int. Championships                           

Helsinki                      

30. März – 2. April 06

15)  41st Portuguese Int. Championships             

Caldas da Rainha         

20.-23. April 06


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.