YONEX/OCBC U.S. Open 2009

 

GP-Turnier 5/09 - 80 000 Dollar Preisgeld - BWF-Level 3B
Di 7. bis Sa 11. Juli 2009 in Orange (Kalifornien), Orange County Badminton Club, 1432 N. Main Street.

Zeitdifferenz: Kalifornien ist neun Stunden zurück. Ortszeit 13 Uhr ist 22 Uhr MEZ hier.

Zur Ausschreibung. Zur Ausrichterwebsite.

 

Zu den Ergebnistableaus im  HE - DE - HD - DD - MX. Zu den Tagesergebnissen. Zum Livescore.

Attraktives Outfit: Nicole Grether, hier bei den Malaysia Open im Januar, ist zurzeit auf Sponsorensuche. Foto: Edwin Leung

Nach fünf Turnieren sind jetzt erst mal eine Pause und Sponsorensuche angesagt
Sechs Aufschlagfehler raubten Nicole den Nerv
(11.7.09) Für Nicole Grether war im Halbfinale nach zwei jeweils nahezu einstündigen Kämpfen sowohl im Einzel als auch im Doppel Endstation. Gegenüber badminton.de berichtete sie: "Im Einzel spielte ich gegen Anna Rice und musste mich nach 65 Minuten 21:18 16:21 17:21 geschlagen geben. Es war ein gigantisches Spiel und ausschlaggebend für meine Niederlage war, dass mir während des Spiels bei kurzen Aufschlägen insgesamt sechs Aufschlagfehler angerechnet wurden. Das war wirklich sehr frustrierend, zumal ich absolut keinen Vorteil dadurch hatte. Nichtsdestotrotz hat Anna im dritten Satz fehlerfrei gespielt und für mich hat es wie so oft in den letzten Spielen nicht ganz zum Sieg gereicht. Für mich war es jedenfalls eine super Leistung, wenn man bedenkt, dass ich nicht wirklich Einzel trainiere. Umso mehr freut es mich, wenn ich die anderen Spieler etwas ärgern oder sogar auch schlagen kann."
Im Doppel war ausgewanderte Weltklasse-Chinesin zu stark.
2001 bei der Weltmeisterschaft in Sevilla gewann die Chinesin Jiang Xuelian mit ihrer damaligen Partnerin Chen Lin eine Bronzemedaille. Sie lebt und trainiert mittlerweile in Vancouver. Gegen sie und ihre Partnerin
Ruilin Huang hatte Nicole eine zweite Chance auf den Einzug ins Finale.
Nicole: "Ich kann mich noch sehr genau daran erinnern, als ich 2001 mal mit Nicol Pitro im Viertelfinale bei den All England gegen sie gespielt und leider verloren habe.
Charmaine und ich erwischten einen sehr guten Start und konnten mit 11:3 in Führung gehen. Wir spielten sehr agressiv und die Chinesinnen hatten zu Anfang nicht wirklich viel entgegenzusetzen. Erst gegen Ende des ersten Satzes unterlief uns der ein oder andere Fehler. Doch wir hielten unsere Taktik bei und konnten den ersten Satz mit 21:12 für uns entscheiden. In den beiden darauffolgenden Sätzen wurden die Chinesinnen allerdings zusehens agressiver. Wir konnten dem Druck nicht mehr standhalten. Nach 56 Minuten mussten wir uns mit 14:21 und 11:21 geschlagen geben. "
Fünf Turniere - Singapur, Indonesien, Malaysia, Philippinen, USA - in Folge haben Nicole und ihre kanadische Partnerin Charmaine Reid nun hinter sich gebracht. In der Weltrangliste Doppel stehen die beiden auf Platz 14. Im Einzel hat sich unsere Rekordnationalspielerin auf Rang 43 hochgespielt. "Jetzt sind erstmal keine weiteren Turniere geplant", erklärt sie. "Ich bin auf Sponsorensuche und weiss nicht, ob ich weiterhin meine Turniere selber finanzieren kann. Für die anstehende WM in Hyderabad habe ich leider keine Einladung vom DBV erhalten, obwohl ich vom Weltverband BWF hierfür zugelassen wäre. Zusammenfassend kann ich sagen,dass ich mit dem Abschneiden bei den US Open sehr zufrieden bin - aber natürlich auch enttäuscht darüber, dass es mit dem Finaleinzug nicht geklappt hat. Sollte eben nicht sein."

Die Halbfinalergebnisse

  

Nicole Grether zweimal im Halbfinale gescheitert

       

Herreneinzel
Taufik Hidayat (INA) - Carl Baxter (ENG) 21:12 21:12
HSUEH Hsuan Yi (TPE) - Stefan Wojcikiewicz (CAN) 15:21 21:15 14:13 (aufgg.)
Fin.: Taufik Hidayat (INA) - HSUEH Hsuan Yi (TPE) So 
Dameneinzel
Anna Rice (CAN) - Nicole Grether (GER) 18:21 21:16 21:17
Mona Santoso (USA) - Michelle LI (CAN) 20:22 21:17 21:12 
Fin.: Anna Rice (CAN) - Mona Santoso (USA) So
Herrendoppel
Jürgen Koch & Peter Zauner (AUT) - Martin Bille Larsen & Jacob Chemnitz (DEN) 21:11 21:10
Howard Bach & Tony Gunawan (USA) - William Milroy & Toby Ng (CAN) 21:15 21:12
Fin.: Howard Bach & Tony Gunawan (USA) - Jürgen Koch & Peter Zauner (AUT)
Damendoppel
Ruilin HUANG & Xuelian JIANG (CAN)Nicole Grether & Charmaine Reid (GER/CAN *1) 12:21 21:14 21:11 
Ying CHEN & Yun (Grace) PENG (USA) - Priscilla Lun & Mesinee Mangkalakiri (USA) 21:16 21:11
Fin.: Ruilin HUANG & Xuelian JIANG (CAN) - Ying CHEN & Yun (Grace) PENG (USA)
Mixed
Alvin Lau & Xuelian JIANG (CAN) - Toby NG & Grace Gao (CAN) 21:16 21:3
Howard Bach & Eva Lee (USA) - William Milroy & Fiona McKee (CAN) 21:9 21:11
Fin.: Howard Bach & Eva Lee (USA) - Alvin Lau & Xuelian JIANG (CAN)

Der Spiele der deutschen Starterin:

    

Dameneinzel (32er-Feld)
Nicole Grether (*3)
   1.Rd.: - Lauren Todt (USA) 21:11 21:9
   Afin.: - Iris Wang (USA) 21:9 21:6
   Vfin.: - Rena Wang (USA) 21:7 21:13
   Hfin.: - Anna Rice (CAN) 21:18 16:21 17:21
Damendoppel (32er-Feld)
Nicole Grether & Charmaine Reid (CAN) *1
   1.Rd.: - frei / Afin.: - Kuei Ya Chen & Jamie Subandhi (USA) 21:11 21:17
   Vfin.: - Chin GO & Paula Lynn O'Bañana (USA) 21:12 21:19
   Hfin.: - Ruilin Huang & Xuelian JIANG (CAN) 21:12 14:21 11:21
.


Ausstatter der Nationalmannschaften des DBV
Gespickt mit Weltmeistern: Turnierplakat.

© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.