DJARUM Indonesia Open 2013

 

Super-Series-Turnier 5/13 Premier - 700 000 Dollar Preisgeld - Level 2
Vom 10. bis 16. Juni in Jakarta, Istora Gelora Bung Karno Stadium, Senayan, Jakarta Pusat. Referee: Torsten Berg (DEN).
Zeitdifferenz: Jakarta ist 5 Stunden voraus - 18 Uhr Ortszeit sind 13 Uhr bei uns.

Zur Titelseite SuperSeries.

Zur Ausrichterwebsite.
Zu den Tagesergebnissen. Zu den Turniertableaus  HE - DE - HD - DD - MX. Zum Livescore.

Fotos von Edwin Leung

Erst die beiden Weltranglistenersten konnten unsere Superstars stoppen - Halbfinalsiege gegen Sugiarto und Nehwal

 

Sensationell: Marc Zwiebler und Juliane Schenk standen in Jakarta im Finale 

    

Eine aufwühlende Woche für die deutschen Badmintonfans ist zu Ende gegangen. Zwei Finalplätze bei den Indonesien Open durch Marc Zwiebler und Juliane Schenk ließen die Herzen höher Schlagen. In den Endspielen mussten sich beide nur den Besten der Welt beugen. Sowohl Lee Chong Wei als auch Li Xuerui stehen auf Platz eins der Weltrangliste. Dabei nahm Juliane der Olympiasiegerin sogar einen Satz ab. Es war eine sensationelle Leistung, die unsere beiden Superstars in Jakarta vollbracht haben.

Herreneinzel
HF: LEE Chong Wei (MAS) - Dionysius Hayom RUMBAKA (INA) 21:17 21:14 
Marc Zwiebler (GER) –  Tommy Sugiarto (INA) 21:17 21:10
Fin.: LEE Chong Wei (MAS) - Marc Zwiebler (GER) 21:15 21:14
Dameneinzel
HF: LI Xuerui (CHN) - YIP Pui Yin (HKG) 17:21 0:0
Juliane Schenk (GER) – Saina Nehwal (IND) 12:21 21:13 21:14
Fin.: Li Xuerui (CHN) - Juliane Schenk (GER) 21:16 18:21 21:17
Herrendoppel
HF: Mohammad Ahsan & Hendra Setiawan (INA) - Vladimir Ivanov & Ivan Sozonov (RUS) 21:10 20:22 21:14
KO Sung Hyun & LEE Yong Dae (KOR) - SHIN Baek Choel & YOO Yeon Seong (KOR) 21:13 21:16
Fin.: Mohammad Ahsan & Hendra Setiawan (INA) - KO Sung Hyun & LEE Yong Dae (KOR) 21:14 21:18
Damendoppel
HF: WANG Xiaoli & YU Yang (CHN) - MA Jin & TANG Jinhua (CHN) 21:18 21:16
BAO Yixin & CHENG Shu (CHN) - TIAN Qing & ZHAO Yunlei ZHAO (CHN*5) 21:17 22:20
Fin.: BAO Yixin & CHENG Shu (CHN) - WANG Xiaoli & YU Yang (CHN) 15:21 21:18 21:18
Mixed
HF: ZHANG Nan & ZHAO Yunlei (CHN) - XU Chen & MA Jin (CHN) 21:15 21:17 
Joachim Fischer Nielsen & Christinna Pedersen (DEN) - Tontowi Ahmad & Liliyana Natsir (INA) 21:15 21:17
Fin.: ZHANG Nan & ZHAO Yunlei (CHN) - Joachim Fischer Nielsen & Christinna Pedersen (DEN) 24:22 20:22 21:12.

Halbfinals: Marc und Juliane schafften den Einzug ins Endspiel
Ein sensationeller Tag für unsere beiden Superstars und für alle deutschen Badmintonfreunde. Die können sich nämlich mit den beiden mitfreuen.
Im letzten Herbst musste sich Juliane dreimal Nehwal geschlagen geben. Doch diesmal drehte sie den Spieß um, wobei sie sogar den Verlust des ersten Satzes wegsteckte.
Marc musste gegen Indonesiens Hoffnungsträger Tommy Sugiarto antreten. Er löste seine Aufgabe mit einem souveränen Ergebnis. Es war sein vierter Zweisatzsieg bei diesem Turnier. Nach dem Spiel erklärte er gegenüber der indonesischen Presse: "Ich weiß, dass auf Tommy alle indonesischen Hoffnungen geruht haben... umso glücklicher bin ich, gewonnen zu haben."
Chefbundestrainer Holger Hasse: „Das ist absolut herausragend. Für den deutschen Badmintonsport ist es ein fantastisches Ergebnis, dass zwei Einzelspieler bei einem Superseries Premier-Turnier im Finale stehen. Ich wünsche beiden viel Glück dafür.“

HF: Marc Zwiebler - Tommy Sugiarto 21:17 21:10

HF: Juliane Schenk – Saina Nehwal 12:21 21:13 21:14

Große Form in der Höhle der indonesischen Badmintonlöwen: Marc steht in Jakarta im Halbfinale.
In sich gekehrt: Juliane machte den zweiten deutschen Halbfinaleinzug perfekt. Fotos: Edwin Leung

Die Viertelfinalergebnisse:

 

Herreneinzel
Marc setzte seine bislang souveräne Vorstellung eindrucksvoll fort
LEE Chong Wei (MAS*1) - Boonsak Ponsana (THA*8) 21:10 21:7
Dionysius Hayom RUMBAKA (INA) - DU Pengyu (CHN*3) 21:15 15:21 21:9
Marc Zwiebler (GER) –  Ajay Jayaram (IND) 21:16 21:15
Tommy Sugiarto (INA) - Gurusaidutt R. M. V. (IND) 19:21 21:11 21:10
Dameneinzel
Juliane überwandt Taiwans Nummer eins
LI Xuerui (CHN*1) - BAE Yeon Ju (KOR) 21:10 21:12
YIP Pui Yin (HKG) -  Belaetrix Manuputi (INA) 16:21 23:21 22:20
Juliane Schenk (GER*4) – TAI Tzu Ying (TPE*8) 23:21 10:21 21:16
Saina Nehwal (IND*2) - Carolina Marin (ESP) 21:16 21:19
Herrendoppel
Ivanov & Sozonov schalteten in der ersten Runde bereits Boe & Mogensen aus
Vladimir Ivanov & Ivan Sozonov (RUS) - Chris Adcock & Andrew Ellis (ENG) 21:18 21:18 
Mohammad Ahsan & Hendra Setiawan (INA) - CAI Yun & FU Haifeng (CHN*5) 21:18 21:13
SHIN Baek Choel & YOO Yeon Seong (KOR*8) - Alvent Yulianto Chandra & Markis Kido (INA) 19:21 21:14 21:17
KO Sung Hyun & LEE Yong Dae (KOR*2) - Takeshi Kamura & Keigo Sonoda (JPN) 21:19 21:11
Damendoppel
Niemand konnte die vier China-Doppel aufhalten
WANG Xiaoli & YU Yang (CHN*1) - Anneke Feinya AGUSTIN & Della Destiara Haris (INA) 21:13 15:21 21:12
MA Jin & TANG Jinhua (CHN*4) - Pia Zebadiah BERNADETH & Rizki Amelia Pradipta (INA*7) 21:15 21:10
BAO Yixin & CHENG Shu (CHN*8) - Nitya Krishinda MAHESWARI & Greysia Polii (INA) 21:15 22:20
TIAN Qing & ZHAO Yunlei ZHAO (CHN*5) - Misaki Matsutomo & Ayaka Takahashi (JPN*2) 21:16 15:21 21:19
Mixed
Mit zwei europäischen Paaren - eines kam weiter
XU Chen & MA Jin (CHN*1) - Robert Mateusiak & Nadiezda Zieba (POL*7) 21:11 16:21 21:18
ZHANG Nan & ZHAO Yunlei (CHN*3) - Riky Widianto & Puspita Richi Dili (INA) 21:16 21:17
Joachim Fischer Nielsen & Christinna Pedersen (DEN*4) - Muhammad Rijal & Debby Susanto (INA*8) 21:17 21:19
Tontowi Ahmad & Liliyana Natsir (INA*2) - CHAN Peng Soon & GOH Liu Ying (MAS*5) 21:15 21:16.

Sowohl Marc Zwiebler als auch Juliane Schenk erreichten das Halbfinale. Und das in Jakarta in einer der "Löwenhöhlen" der Badmintonwelt. Und beim mit 700 000 US-Dollar am zweithöchsten dotierten Turnier der Superseries. Chef-Bundestrainer Holger Hasse, der Marcs Sieg am Liveticker verfolgte, unmittelbar nach dem letzten Punkt: "Das ist ein Super-Ergebnis für Marc. Er hat eine lange Vorbereitungsperiode hinter sich, die sich offenbar ausgezahlt hat. Er ist physisch auf einem höheren Niveau als vorher und ich freue mich, dass er dies gleich bei seinem ersten Turnier in ein gutes Ergebnis umgemünzt hat."
Schon 2011 bei den All-England hatte Marc bei einem Superseries Premier das Halbfinale erreicht. Im Vorfeld durften beiden Chancen, ihre Viertelfinalspiele erfolgreich zu bestreiten, eingeräumt werden. Marc hat gegen Indiens Nummer zwei-drei zuletzt 2010 gespielt, das Spiel war also offen. Juliane hat bei den German Open gegen Tai in zwei Sätzen gewonnen. Aber bekanntermaßen müssen Spiele erst gewonnen werden. Das ist beiden gelungen.

VF: Marc Zwiebler – Ajay Jayaram 21:16 21:15

VF: Juliane Schenk – Tai Tzu Ying 23:21 10:21 21:16 - Der Matchball

Die Spiele der Deutschen:
(In allen Disziplinen 32er-Felder)

Dreimal Achtelfinale - Zweimal Finale

Herreneinzel
Marc Zwiebler
   1.Rd.: - HSU Jen Hao (TPE) 21:11 21:10
   Afin.: - Alamsyah Yunus (INA) 21:16 21:15
   Vfin.: - Ajay Jayaram (IND) 21:16 21:15
   Hfin.: - Tommy Sugiarto (INA) 21:17 21:10
   Fin.:  -  Lee Chong Wei (MAS*1) 

Dameneinzel
Juliane Schenk (*4)
   1.Rd.: - Nichaon Jindapon (THA) 21:12 21:11
   Afin.: - Eriko Hirose (JPN) 21:8 19:21 21:14
   Vfin.: - TAI Tzu Ying (TPE*8) 23:21 10:21 21:16
   Hfin.: - Saina Nehwal (IND) 12:21 21:13 21:14
   Fin.:  - Li Xuerui (CHN*1)
Herrendoppel
Ingo Kindervater & Johannes Schöttler - Berry Angriawan & Yohannes Rendy Sugiarto (INA) 24:26 19:21
Damendoppel
Birgit Michels & Johanna Goliszwewski
   1.Rd.: - Komala Dewi & Meiliana Jauhari (INA) 16:21 21:18 21:9
   Afin.: - MA Jin & TANG Jinhua (CHN*4) 15:21 21:19 11:21
Mixed
Michael Fuchs & Birgit Michels - Fran Kurniawan & Shendy Puspa Irawati (INA) 24:22 16:21 11:21.

Herreneinzel Qualifikation
Ari Trisnanto - Andre Kurniawan Tedjono (INA) 17:21 16:21.

Als Trainer dabei: Stephan Kuhl

1. Rd.: Birgit Michels & Johanna Goliszewski - Komala Dewi & Meiliana Jauhari 16:21 21:18 21:9

1. Rd.: Marc Zwiebler - Hsu Jen Hao 21:11 21:10

1. Rd.: Michael Fuchs & Birgit Michels - Fran Kurniawan & Shendy Puspa Irawati 24:22 16:21 11:21

1. Rd.: Juliane Schenk - Nichaon Jindapon 21:12 21:11

Ausstatter der Nationalmannschaften des DBV
Blick ins Halleninnere.
Referee Torsten Berg (li) mit Darren Parks, dem "Events-Director" im BWF-office.
Zuschauer-Nachwuchs.
Turniermaskottchen Dio.

© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.