Länderspiel U 19 in Düren:

 Deutschland - Ukraine

5:2

 

Zur Titelseite Jugendländerspiele.

 

 

Mittwoch, 16. März 2005 in Düren (LV NRW), Sporthalle Burgau-Gymnasium, Karl-Arnold-Straße. Ausrichtergemeinschaft: Advantage Eventdesign & Sportmarketing Heinz Bußmann und 1. BC Düren.

Referee: Joachim Mörsch. Schiedsrichter: Werner Lammerich, Torsten Schröder, Günter Wagner.

      

Junge haben sich gut geschlagen

      

Deutschland - Ukraine 5:2

MX: Jan-Sören Schulz & Annekatrin Lillie - Nikolaj Sharshunov & Jana Vorotnikova 15:6 15:7

2.DE: Neele Voigt - Elena Prus 13:12 6:11 11:6

2.HE: Hannes Käsbauer - Vitaliy Konov 15:7 10:15 2:15

1.DE: Kim Buss - Maria Martinenko 10:13 11:6 4:11

1.HE: Dieter Domke - Dmitry Zavadsky 15:3 15:4

DD: Annekatrin Lillie & Janet Köhler - Maria Martinenko & Elena Prus 15:8 15:10

HD: Jan-Sören Schulz & Tim Zander - Vitaliy Konov & Evgeny Pochtaryov 15:4 15:10.

   

Es waren die Länderspielpremieren in U 19 für Hannes Käsbauer und Neele Voigt. Zufrieden war Bundesjugendtrainer Holger Hasse mit der Veranstaltung: "450 Zuschauer, gute Präsentation in Düren. Wir haben ja einige Junge eingesetzt und die haben sich gut geschlagen."

Einzelheiten auch bei Badmintonevents.


Ausstatter der Nationalmannschaften des DBV

© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.