Qualifikationsturniere
für die Endrunden Thomas-/Uber Cup 2006

          

Thomas Cup: China, Japan, 4 Teilnehmer aus Asien, 3 Europa, 1 Afrika, 1 Amerika, 1 Ozeanien.
Uber Cup: China, Japan, 4 Teilnehmer aus Asien, 3 Europa, 1 Afrika, 1 Amerika, 1 Ozeanien.

Zur Hauptseite Thomas-/Uber Cup 2006.

Europa: Die Europäische Qualifikation...
fand vom 14. bis 24. Februar 2006 im Rahmen der Europameisterschaften der Damenteams und Herrenteams in Thessaloniki (Griechenland) statt.

Die drei Qualifizierten im Uber Cup: Niederlande, England, Deutschland.
Die drei Qualifizierten im Thomas Cup: Dänemark, Deutschland, England.


Asien: Die Vorrunde zu Thomas und Uber Cups 2006...
wurde von der Asian Badminton Confederation vom 13. bis 19. Februar 2006 im Sawai Man Singh Stadium in Jaipur, Indien abgehalten.

     

Bei den Herren jubelte Indien - bei den Damen kann Supermacht Indonesien Konkurs anmelden

     

Thomas Cup
Qualifiziert: Malaysia, Südkorea, Indonesien, Indien.

Endspiel Malaysia - Südkorea 3:2
1.E: Lee Chong Wei - Lee Hyun-Il 21:10 21:17
2.E: Hafiz Hashim - Park Sung-Hwan 21:23 23:21 21:7 
1.D: Chan Chong Ming & Koo Kien Keat - Lee Jae-Jin & Han Sang-Hoon 23:21 21:23 7:21
2.D: Fairuzizuan Tazari & Lin Woon Fui - Jung Jae-Sung & Lee Yong-Dae 21:17 13:21 15:21
3.E: Kuan Beng Hong - Lee Cheol-Ho 21:15 21:12.
Um Platz drei: Indonesien - Indien 3:1
1.E: Sony Dwi Kuncoro - Chetan Anand 21:13 21:18
1.D: Luluk Hadiyanto & Alvent Yulianto - Rupesh Kumar & Thomas Sanave 21:12 21:11
2.E: Simon Santoso - Arvand Bhat 13:21 15:21
2.D: Markus Kido & HendraSetiawan - V. Diju & Jaseel P. Ismail 21:6 22:20
3.E: Markus Wijanu - Anup Shridhar nicht mehr gespielt.

HF I: Malaysia - Indonesien 3:2
HF II: Südkorea - Indien 3:0

Weitere Teilnehmer: Iran, Pakistan, Nepal, Thailand (verloren gegen Indonesien), Vietnam, Taiwan, Sri Lanka sowie Hongkong und Singapore, die gegen Indien in der Gruppe verloren.
Lesen Sie Indians jubilant at Making the Finals

Uber Cup
Qualifiziert: Südkorea, Chinese-Taipei (Taiwan), Singapore, Hongkong.

Endspiel: Südkorea - Chinese Taipei 3:0
1.E: SEO Yoon Hee - HUANG Chia Hsin 21:13 21:13
1.D: LEE Kyung Won & HA Jung Eun - CHIEN Yu Chin & CHENG Wen Hsing 21:17 29:27
2.E: LEE Yun Hwa - CHIU Yi Ju 21:8 21:14
2.D: LEE Hyo Jung & HWANG Yu Mi - CHOU Chia Chi & KU Pei Ting und
3.E: JUN Jae Youn - PAI Min Jie nicht mehr gespielt
Um Platz drei: Singapore - Hongkong 3:0
1.E: XING Aiying - WONG Sin Yee 21:13 21:16 
2.E: LIU Fan Frances - NG Ka Shun 21:17 16:21 21:11
3.E: SARI Shinta Mulya - CHOW Hoi Wah 21:9 21:17
1.D: JIANG Yanmei & LI Yujia - CHOW Hoi Wah & WONG Man Ching und
2.D: XING Aiying & SARI Shinta Mulya - YIP Pui Yin & WONG Sin Yee nicht mehr gespielt.

HF I: Südkorea - Singapore 3:1
HF II: Chinese Taipei - Hongkong 3:1
Um Platz 5: Malaysia - Indien 3:2 

Weitere Teilnehmer: In der KOR-TPE-Gruppe Malaysia, Indonesien, Iran; in der HKG-SIN-Gruppe Thailand, Indien, Pakistan.
Iran(!) und Pakistan nahmen erstmals am Uber-Cup-Wettbewerb teil. Karen Koh, Chief operating officer der ABC, erklärte gegenüber Pressebeobachtern, die Teilnahme der beiden Frauenteams würde einen großen Schub für die Entwicklung des Badmintonsportes in muslimischen Ländern geben: "This is first time Iran and Pakistan are sending women teams to compete in Uber Cup. It is certainly good news for outlook of world badminton.”

   

Zur Website des Indischen Verbandes.


Ozeanien: The Oceania Preliminaries...
fanden am 8. und 9. Februar in Auckland, Neuseeland statt.

  

Hammerhart ging's zu beim Uber Cup-Finale zwischen Neuseeland und Australien

    

Endstand Uber Cup
1. Neuseeland (qualifiziert), 2. Australien, 3. Fiji, 4. Samoa.

Das entscheidende Gruppenspiel: Australien - Neuseeland 2:3
1.E: Tania Luiz - Renee Flavell 21:12 18:21 17:21
2.E: Kellie Lucas - Michelle Chan 21:9 21:7
3.E: Kate Wilson Smith - Donna Cranston 21:12 15:21 21:11
1.D: Kate Wilson Smith & Kellie Lucas - Sara Runesten Petersen & Nicole Gordon 15:21 21:19 19:21
2.D: Tania Luiz & Susan Dobson - Renee Flavell & Donna Cranston 15:21 13:21

Endstand Thomas Cup

1. Neuseeland (qualifiziert), 2. Australien, 3. Fiji, 4. Samoa.

Das entscheidende Gruppenspiel Australien - Neuseeland 1:4
1.E: Stuart Brehaut - Geoff Bellingham 18:21 14:21
2.E: Stuart Gomez - John Moody 19:21 18:21
3.E: Hung Pham - John Gordon 16:21 15:21
1.D: Glenn Warfe & Ross Smith - Daniel Shirley & John Gordon 17:21 16:21
2.D: Travis Denney & Ashley Brehaut - Geoff Bellingham & Craig Cooper 21:18 24:22

Hier gibt es die gesamten Ergebnisse. Zur neuseeländischen Website.


 

 

Amerika: The Continental Stage Panamerica...

wurde vom 13. bis 18. Februar Club Regatas in Lima (Peru) abgehalten.

  

Zweimal setzte sich USA gegen Kanada durch

 

Endstand Uber Cup
1. USA (qualifiert), 2. Kanada, 3. Kuba, 4. Peru, 5. Mexico, 6. Brasilien, 7. Trinidad Tobago.

Endspiel USA -  Kanada 3:0
1.E: Charmaine Reid - Eva Lee 21:11 22:20
2.E: Lili Zhou - Florence Lavoie 21:9 21:7
3.: Cindy Shi - Sara Mcmaster 21:18 21:10.
1.D: Helen Nichol & Charmaine Reid - Eva Lee & Mesinee Mangkalakiri und
2.D: Val Loker & Amalie Felx - Lili Zhou & Cindy Shi nicht mehr gespielt.

    

Endstand Thomas Cup
1. USA (qualifiziert) 2. Kanada, 3. Guatemala, 4. Peru, 5. Brasilien, 6. México, 7. Jamaica, 8. Trinidad Tobago, 9. Puerto Rico.

Endspiel Kanada – USA 2:3
1.E: Bobby Milroy - Raju Rai 21:16 20:22 18:21
2.E: Andrew Dabeka – Eric Go 21:14 21:12
3.E: Stefan Wojcikiewicz - Howard Bach 21:13 21:4
1.D: William Milroy & Mike Beres - Tony Gunawan & Rai Raju 18:21 19:21
2.D: Bobby Milroy & Andrew Dabeka -  Howard Bach & Eric Go 15:21 20:22

Hier gibt es die gesamten Ergebnisse.

Zur Website der PanAmBadmintonConfederation.


 

 

Afrika: The Continental Stage Africa...

wurde vom 20. bis 22. Februar 2006 auf Mauritius, im Rose Hill Badminton Stadium ausgetragen.

 

Wie 2004: zweimal setzte sich Südafrika durch

  

Ergebnisse sind noch nicht bekannt.

Teilnehmene Länder Thomas Cup: Südafrika, Nigeria, Botsuana, Zambia, Uganda, Kenia, Burundi, Ägypten, Algerien und Mauritius.

Teilnehmende Länder Uber Cup: Kenia, Seychellen, Marokko, Südafrika, Zambia und Mauritius.
(Beide Listen mit Fragezeichen!)

Gemeldet:

Thomas Cup: Botswana, South Africa, Zambia, Uganda, Kenya, Egypt, Morocco, Algeria, Seychelles, Nigeria, Mauritius, Madagascar, Burundi, Cameroon and Eritrea

Uber Cup: Botswana, South Africa, Zambia, Uganda, Kenya, Egypt, Morocco, Algeria, Seychelles, Nigeria, Mauritius, Madagascar, Burundi, Cameroon and Eritrea

Eine Website ist nicht bekannt.



Ausstatter der Nationalmannschaften des DBV

© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.