Danish Junior Cup 2007

      

Vom 13. bis 16. Oktober in Kopenhagen

13./14. Oktober Individualturniere: U15 in Ballerup, Balleruphallen, Rugvænget 10 / U17 in Hvidovre, HBC-Hallen, Bibliotekvej 62 / U19 in Gentofte, GBK-hallen, Ved Stadion 4.  
15./16. Oktober Mannschaftsturnier "Danish Junior Cup": U15 in Ballerup, U17 und U19 in Taastrup.
    

Zur Titelseite Danish Junior Cup.

Zu den Ergebnissen: U19 - U17 - U15 - Mannschaften.

Hier gibt es bei...
...gbk.dk
die Auslosung U19 einschließlich der Menüfolge im Cafe Golden.
...hbc.badminton.dk für satte 1,1 MB
die Auslosung U17 mitsamt den Angeboten der Küche.
...cup2000.dk über "
Vis program" die Auslosung U15 und die Angebote der Kantine für Luncheon und Supper.

Danish Junior Cup - Mannschaftsturniere

     

Deutschland U19 erreichte Rang vier

    

U19 - Mannschaft in der Taastrup Idrætshaller
Gruppe A: 1 Sjælland, 2. Deutschland, 3./4. København, Finnland
GER - KOP 5:4 / GER - FIN 8:1 / GER - SEE  verloren
Gruppe B: 1. Jylland, 2. Schweden, 3. England,
SWE schlägt ENG
HF: Seeland schlägt SWE / Jütland - GER 8:1
Endspiel: Seeland - Jütland Di
Um Platz drei: GER - SWE 4:5
U17 - Mannschaft in der Taastrup Idrætshaller
Gruppe C: 1. Sjælland, 2. Schweden, 3./4. Frankreich, Finnland
Gruppe D: 1. Niederlande, 2. England, 3. København
Gruppe E: 1. Jylland, 2. Deutschland, 3. Belgien
GER - BEL 7:2 / GER - JÜT 3:6
Deutschland in der Runde der Gruppenzweiten um die Plätze vier bis sechs:
GER - SWE 5:4 / GER - ENG 4:5 (= fünfter Platz). 
U15 - Mannschaft in der Balleruphallen
Gruppe F: 1. Sjælland, 2. Deutschland, 3. Schweden
GER - SWE 6:3 / GER - SEE 0:9
Gruppe G: 1. Jylland, 2. England, 3. Finnland
Gruppe H: 1. Niederlande, 2. Frankreich/Belgien 3. København.
Deutschland in der Runde der Gruppenzweiten um die Plätze vier bis sechs:
GER - FRA/BEL 4:5 / GER - ENG 3:6 (=sechster Platz).
Endstand: 1. Seeland, 2. Jütland. 3. Niederlande, 4.5. England-Frankreich/Belgien 6. Deutschland.
Trotz des sechsten Platzes ist U15-Trainer Tobias Grosse nicht unzufrieden: "Von unseren zwölf Nominierten waren nur vier aus dem U15er-Jahrgang, die anderen acht noch U14. Doch das junge Team hat trotz körperlicher Unterlegenheit bewiesen, dass sie einiges zu leisten imstande sind. Besonders erfreulich dabei das Gruppenspiel gegen Schweden."

U15-Team in Kopenhagen: (v.l.) Dominic Scherpen (NRW), Patrick Baumann (Baden-Württemberg), Mark Byerly (NRW), Jenny Karnott (NRW), Moritz Freudenthaler (Schleswig-Holstein), Anika Dörr (Hessen), Dennis Spengler (Berlin), Paloma Wich (Baden-Württemberg), Morten Daugaard (Niedersachsen), Kristin Steinmann (Niedersachsen), Merle Wossidlo (Schleswig-Holstein), Meike Behrens (Berlin), Trainer Sven Schüler (Berlin). Foto: Tobias Grosse.

Individualturniere:

  

U17 - Endspielergebnisse

Zweimal gab es deutsche Halbfinalteilnahmen
JE: Kian Andersen (DEN) - Kim Astrup Sørensen (DEN) 21:13 21:13
ME: Selena Piek (NED) - Maria Herskind (DEN) 21:15 21:18
JD: Jacco Arends & Jelle Maas - Jakob Staael & Morten Skrøder Bødskov (DEN) 21:11 21:18
MD: Maria Herskind & Celia Villebro (DEN) - Munn-Tzin Bong & Lauren Smith (ENG) 21:19 16:21 21:16
MX: Jelle Maas & Selena Piek (NED) - Jakob Staael & Sara Thygesen (DEN) 21:13 21:10
Halbfinals im Damendoppel und im Mixed. Isabel Herttrich & Alina Hammes unterlagen gegen die Engländerinnen, Nikolaj Persson & Mette Stahlberg gegen das dänische Paar

    

U 15 - Endspielergebnisse
Morten Daugaard kam im Einzel ins Halbfinale
JE: Viktor Axelsen (DEN) - Kim Bruun (DEN) 21:7 17:21 21:18
ME: Mette Poulsen (DEN) - Soraya De Visch Eiberg (NED) 21:17 21:13
JD: Frederik Colberg & Viktor Axelsen (DEN) - Kasper Paulsen & Kim Bruun (DEN) 21:12 21:14
MD: Josephine Van Zaane & Mette Poulsen (DEN) - Nanna Vestergaard & Amanda Madsen (DEN) 21:10 21:2
MX: Frederik Colberg & Mette Poulsen (DEN) - Sam Dobson & Emily Westwood (ENG) 21:10 21:14
Einmal gab es für unsere deutschen Starter eine Halbfinalteilnahme. Morten Daugaard-Hansen vom niedersächsischen Delmenhorster FC unterlag im Halbfinale gegen den Dänen Viktor Axelsen, dem Sieger beim Langenfeld Cup.

         

U19 - Endspielergebnisse
Halbfinals verliefen deutschfrei 
HE: Dennis Prehn (DEN) - Emil Holst (DEN) 21:11 24:22
DE: Anne Hald Jensen (DEN) - Amanda Mathiasen (DEN) 21:10 21:16
HD: Mats Bue & Morten Estrup (DEN) - Samuel Magee & Alexander Lundberg (IRL/SWE) 21:13 21:10
DD: Samantha Barning & Eefje Muskens (NED) - Camilla Overgaard & Lotte Bonde (DEN) 21:15 19:21 21:15
MX: Sylvain Grosjean & Sandrine Callon (FRA) - Henrik Fahlström & Amanda Högström (SWE) 27:25 14:21 21:18
Am weitesten kamen Maximilian Bobeth und Neele Voigt im Einzel, wo beide das Viertelfinale erreichten. 
 

Die DBV-Meldungen
(8.9.07) Folgende deutsche Nachwuchsspielerinnen und -spieler wurden von den verantwortlichen Trainern des DBV für die internationalen Turniere "Danish Junior Cup 2007", die vom 13. bis 16. Oktober in mehreren Hallen in Kopenhagen stattfinden, nominiert:
U19
Florian Berchtenbreiter, Maximilian Bobeth, Jonas Geigenberger, Adrian Gevelhoff, Finn Glomp, Philip Merz
Mascha Bahro, Vera Geuenich, Linda Klasen, Neele Voigt.
U17
Nico Coldewe, Richard Domke, Andreas Heinz, Thomas Legleitner, Nikolaj Persson, Max Schwenger
Franziska Burkert, Alina Hammes, Lisa Heidenreich, Isabel Herttrich, Mette Stahlberg, Inken Wienefeld.
U15
Patrick Baumann, Mark Byerly, Morten Daugaard-Hansen, Mark Lamsfuß, Dominic Scherpen, Dennis Spengler
Meike Behrens, Anika Dörr, Jennifer Karnott, Kristin Steinmann, Paloma Wich, Merle Wossidlo.
Nachnominierungen:
(9.10.07) Für Mark Lamsfuß (DJK Wipperfled NRW) wurde Moritz Freudenthaler (BSG Eutin SLH) bei U15 nachnomiert.

   

Als Trainer sind dabei...
...für U 19: Holger Hasse, Edgar Hammes;
...für U 17: Bernd Brückmann, Marcus Busch;
...für U 15: Tobias Grosse, Sven Schüler.
Physiotherapeut ist Rudi Allgeier, Teamleiter Thomas Lohwieser.


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.