Deutschland - Spanien 2008 
25. März in Reutlingen 5:0
26. März in Elsenfeld 5:0

 

 

Zur Titelseite Länderspiele. 
Zur Länderspielübersicht gegen Spanien.

 

Deutschland - Spanien 5:0
Mittwoch, 26. März in 63820
Elsenfeld (im Nordwesten Bayern südlich von Aschaffenburg) Sparkassen-Arena, Dammsfeldstraße 11. 19 Uhr.

MX: Michael Fuchs & Michaela Peiffer - Alejandro Barriga Retamero & Haidee Ojeda Garrido 10:21 21:15 21:14
HE: Marcel Reuter - Luis Siles Navalon 21:9 21:10
DE: Karin Schnaase - Sandra Chirlaque Albert 21:12 19:21 21:19
HD: Michael Fuchs & Jochen Cassel - Ernesto Velazquez & Alejandro Barriga 21:10 21:12
DD: Michaela Peiffer & Janet Köhler - Laura Molina & Sandra Chirlaque 21:16 13:21 21:10.

Erneut eine ausgezeichnete Zuschauerresonanz. Etwa 1100 Zuschauer wollten das Spiel sehen. DBV-Sportdirektor Martin Kranitz: "Die Spanier waren deutlich besser als gestern. Wie man heute gesehen hat, haben sie in Reutlingen unter Wert gespielt. Die Veranstaltung ingesamt war wieder sehr zufriedenstellend. Besonders Michael Fuchs und Carola Bott, die beide aus der Gegend kommen, hatten viele Fans. Leider konnte ja Carola wegen ihrer Verletzung nicht spielen. Sie war aber in der Halle und wurde auch interviewt."

              

Deutschland - Spanien 5:0
Dienstag, 25. März in 72760
Reutlingen (bei Stuttgart), Storlach-Sporthalle, Mittnachtstraße 205. 19 Uhr.

MX: Tim Dettmann & Annekatrin Lillie - Luis Siles Navalon & Haidee Ojeda Garrido 21:6 21:6
HE: Dieter Domke - Ernesto Velazquez Ruiz-Mateos 21:12 21:15
DE: Karin Schnaase - Laura Molina Fernandez 21:14 21:9
DD: Annekatrin Lillie & Janet Köhler - Laura Molina & Sandra Chirlaque Albert 21:11 21:14
HD: Patrick Neubacher & Jan-Sören Schulz  - Ernesto Velazquez & Alejandro Barriga Retamero 21:15 21:16.
Sensationelle 1150 Zuschauer in der Storlach-Sporthalle. Trotz der Überlegenheit der deutschen Mannschaft herrschte in der ausverkauften Halle eine gute Stimmung. DBV-Sportdirektor Martin Kranitz: "Die Spieleverläufe waren nun nicht so, dass sie die Halle zum Kochen brachten, aber es war dennoch eine super Atmosphäre hier. Wie immer, wenn die Halle voll ist und die Zuschauer bis dicht an die Felder sitzen. Baden-Württemberg ist offensichtlich immer ein gutes Pflaster für Länderspiele."

   

Noch eine Premiere
In Elsenfeld werden die Nationalhymnen gleich von einem ganzen Orchester gespielt
(24.3.08) Nachdem der Vorverkauf für das Spanien-Länderspiel in Reutlingen schon prächtig gelaufen ist, meldet Vermarkter Heinz Bußman nun auch für für das zweite Spiel in Großwallstadt/Elsenfeld glänzende Zahlen: "Reutlingen hat im Vorverkauf die Grenze von 900 erreicht. In Elsenfeld, eigentlich eine absolute Handballhochburg, sind immerhin schon mehr als 750 Karten weg. Damit konnte im Vorfeld nicht gerechnet werden."
Nachdem schon die Werbekampagne mit den Radiospots (siehe untere Meldung vom 22.2.08) ein Novum iin der deutschen Länderspielgeschichte darstellte, gibt es auch in Elsenfeld eine Einmaligkeit. Bußmann: "Wohl erstmalig werden bei einem Badminton-Länderspiel die Nationalhymnen von einem Orchester live gespielt. Für diese wahrscheinliche Premiere - so zumindest meine bisherigen Recherchen - hat sich das über 30-köpfige Orchester vom Musikverein Großwallstadt zur Verfügung gestellt."
Trotz der guten Vorverkaufszahlen gibt es für beide Länderspiele an den Abendkassen noch Karten.

500 Karten schon weg - Vermarkter Bußmann erwartet volles Haus
(29.2.08) Sehr zufrieden zeigt sich Vermarkter Heinz Bußmann mit dem bisherigen Verlauf des Vorverkaufs für das Spanien-Länderspiel am 25. März in Reutlingen und das, obwohl die massive Rundfunkwerbung von Radio Ton (siehe untere Meldung vom 22.2.) erst in anderthalb Wochen einsetzt: "Ich kann von einem grandiosen Auftakt des Vorverkaufes berichten. Die Jubiläumsveranstaltung zum 25-jähriges Bestehen der Badminton-Abteilung des PSV Reutlingen wird wohl vor einer vollen Halle stattfinden. Bereits dreieinhalb Wochen vor der Veranstaltung wurde heute die Zahl von 500 Karten überschritten."

   

32 Radiospots werben fürs Länderspiel in Reutlingen
(22.2.08) Vermarkter Heinz Bußmann meldet einen "herausragenden Deal im Bereich der Medienpartnerschaft" im Zusammenhang mit dem Länderspiel gegen Spanien in Reutlingen. Es ist ihm gelungen, den baden-württembergischen Radiosender Radio Ton zum Aussenden von 32 Radiospots zu gewinnen. Mit ihnen soll bis zum 25. März für das Spiel geworben werden. Bußmann: "Ich glaube, das ist ein Novum in der deutschen Länderspielgeschichte. Radio Ton ist einer der drei beliebtesten Radiosender in Baden-Württemberg. Davon verspreche ich mir phantastische Werbewirkung." 
Hier kann der Radiospot heruntergeladen werden (mp3-Datei, 780 KB).
Zur Länderspielseite des Ausrichters.
Zur Länderspielseite bei Radio Ton.

    

Im März zweimal gegen Spanien
(22.1.08) Wie Sportdirektor Martin Kranitz mitteilt, hat der DBV für den März mit dem Spanischen Badminton-Verband zwei Länderspiele vereinbart.

Dienstag, 25. März in 72760 Reutlingen (bei Stuttgart)
Storlach-Sporthalle, Mittnachtstraße 205.
Mittwoch, 26. März in 63820 Elsenfeld (im Nordwesten Bayern südlich von Aschaffenburg)
Sparkassen-Arena, Dammsfeldstraße 11.
Spielbeginn soll in beiden Fällen 19 Uhr sein.

(24.1.08) Wie Vermarkter Heinz Bußmann (Delmenhorst) mitteilt, wird das Länderspiel am 25. in Zusammenarbeit mit der Badminton-Abteilung des PSV Reutlingen durchgeführt. Diese besteht 2008 25 Jahre. In Elsenfeld ist der örtliche Partner die Badmintonabteilung des Handball-Bundesligisten TV Großwallstadt. Gespielt wird auch in der Halle, in der der Bundesligist einen Großteil seiner Heimspiele absolviert. Für den Badminton-Bezirk Unterfranken bedeutet das Spiel zugleich eine Premiere – es ist das erste Länderspiel, das in der bayerischen Grenzregion zu Hessen ausgetragen wird.

Ausstatter der Nationalmannschaften des DBV

© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.