Die Qualifikation  

zu den Deutsche Mannschafts-Meisterschaften  U 19 und U 15 erfolgt über die

     

Gruppenmannschaftsmeisterschaften

      

Pro Gruppe qualifizieren sich jeweils zwei U-19- und U-15-Mannschaften.     

  Zur Titelseite DMM U19 und U15
Zur DMM 2008 Neusäß.

Norddeutsche Meisterschaften 2008

     

Schüler:
Am 15./16.3 in Peine.

U15: EBT Berlin souverän

Gruppe A
1. EBT Berlin (BBB) 6:0
2. TSV Altenholz (SLH) 3:3
3. Elmshorner TV (HAM) 2:4
4. MTV Nienburg (NIS) 1:5
Gruppe B
1. VfB/SC Peine (NIS) 6:0
2. Horner TV (HAM) 4:2
3. SV Anhalt Bobbau (SAH) 2:4
4. SC Weyhe (BRE) 0:6
Halbfinale I: EBT Berlin - Horner TV 7:1
Halbfinale II: VfB/SC Peine - TSV Altenholz 5:3
Um Platz 3: Horner TV - TSV Altenholz 5:3
Endspiel: EBT Berlin - VfB/SC Peine 8:0

1.JD: Dennis Spengler & Tobias Hafner - Lars Sauerwald & Marvin Zägel 21:16 21:14
2.JD: Martin Kroll & Francis Karge - Lucas Gredner & Lukas Behme 23:21 21:16 
MD: Meike Behrens & Linda Näfe - Alena Bührig & Nele Konrad 21:6 21:7 
1.JE: Dennis Spengler - Lars Sauerwald 21:7 21:12
2.JE: Martin Kroll - Lukas Behme 21:9 21:17
ME: Linda Näfe - Alena Bührig 21:18 21:18
3.JE: Cearan Fitzgerald - Paul Jäde 21:12 21:14
MX: Meike Behrens & Francis Karge - Lara Konrad & Justus Jäde 21:2 21:11.

Hier gibt es alle Detail-Ergebnisse als pdf-Datei.

              

Jugend:
Am 5./6.4 in Hamburg, Sporthalle Alter Teichweg. Ausrichter: Horner TV.

U19: Wittorf setzte sich im Finale gegen Berliner Brauereien durch
1. SV Berliner Brauereien (BBB) 6:0
2. BSG Eutin* (SLH) 4:2
3. MTV Nienburg (NIS) 2:4
4. SG Aumund-Vegesack (BRE) 0:6
*Nachrücker für BV Drömling (NIS).
Gruppe 2 
1.  BW Wittorf (SLH) 6:0 
2.  Horner TV (HAM) 4:2
3.  BC Tempelhof Berlin (BBB) 1:5 (6:18)
4.  SV Anhalt Bobbau (SAN) 1:5 (4:20)
Halbfinale I: BW Wittorf - BSG Eutin 8:0
Halbfinale II: Berliner Brauereien - Horner TV 8:0 
Um Platz 7: SV Anhalt Bobbau - SG Aumund-Vegesack 6:2
Um Platz 5: BC Tempelhof - MTV Nienburg 6:2 
Um Platz 3: Horner TV - BSG Eutin 6:2
Endspiel: BW Wittorf - SV Berliner Brauereien 5:3

1.1.HD: Finn Glomp & Nico Coldewe - Lin-Yu Oei &Saruul Shafiq 21:18 21:18 
2.HD: Jendrik Städler & Wei-Ming Hauschild -+ Eike Köhler & Tom Scholz 15:21 19:21
DD:  Neele Voigt & Kathleen Ebersbach - Franziska Burkert & Franziska Ottrembka 21:9 21:10
1.HE: Nico Coldewe - Lin-Yu Oei 21:23 21:14 21:13
2.HE: Jendrik Städler -+ Eike Köhler 17:21 16:21
3.HE: Wei-Ming Hauschild -+ Tom Scholz 16:21 19:21
DE: Neele Voigt - Franziska Burkert 21:18 18:21 21:9 
MX: Finn Glomp & Kathleen Ebersbach - Saruul Shafiq & Franziska Ottrembka 21:18 14:21 21:15.

Hier gibt es bei hornertv-badminton.de alle Detail-Ergebnisse.

Westdeutsche Meisterschaften 2008

Am 12./13. April in Düren, Sporthalle Burgau Gymnasium, Karl-Arnold-Str. 5. Ausrichter: 1.BC Düren.
Alle Einzelheiten gibt es bei Kroton: Jugend - Schüler.

     

U19: Sterkrade Zweiter hinter Langenfeld
Gruppe A
1. FC Langenfeld 6:0
2. 1. BC Beuel 4:2
3. SpVgg. Sterkrade-Nord J2 2:4
4. BC Phönix Hövelhof 0:6
Gruppe B
1. SpVgg Sterkrade-Nord J1 6:0
2. BC Hohenlimburg 4:2
3. TV Refrath 2:4
4. BC 64 Steinheim 0:6
Halbfinale I: FC Langenfeld - BC Hohenlimburg 5:0
Halbfinale II: SpVgg Sterkrade-Nord - 1. BC Beuel 5:0
Um Platz drei: 1. BC Beuel - BC Hohenlimburg 5:1
Endspiel: FC Langenfeld - SpVgg Sterkrade-Nord 5:1

1.HD: Jonas Weise & Jannis Hoffsümmer -  Mirko Fillbrunn & Mirco Janßen 21:19 21:18 
2.HD: Philipp Wachenfeld & Raphael Beck - Steffen Becker & Niclas Lohau 21:11 21:14
DD: Selina Weinzettel & Fabienne Köhler - Linda Hartjes & Dana Kaufhold 14:21 17:21 
1.HE: Philipp Wachenfeld -  Mirko Fillbrunn 21:10 21:6 
2.HE: Jannis Hoffsümmer - Mirco Janßen 21:15 21:17 
DE Fabienne Deprez -  Linda Hartjes 21:9 21:17 
3.HE: Fabian Scherpen - Steffen Becker und
MX: Raphael Beck & Fabienne Deprez - Niclas Lohau & Dana Kaufhold nicht mehr gespielt.
 

        

U15: Sterkrade Zweiter hinter Refrath
Gruppe A
1. SpVgg Sterkrade-Nord 6:0
2. RTG Weidenau 4:2
3. SG Dülken 2:4
4. BC Phönix Hövelhof 0:6
Gruppe B
1. TV Refrath 6:0
2. BC Herringen 4:2
3. BC Hohenlimburg 1:5 (10:14)
4. Union Lüdinghausen 1:5 (8:16)
Halbfinale I: TV Refrath - RTG Weidenau 5:1
Halbfinale II: SpVgg Sterkrade-Nord - BC Herringen 5:1
Um Platz drei: RTG Weidenau - BC Herringen 5:3
Endspiel: TV Refrath - SpVgg Sterkrade-Nord 5:3

1.JD: Philip Wieler & Mark Byerly  -  Hendrik Heckmann & Nils Jacobs 21:15 21:13
2.JD: Nils Flosbach & Fabian Roeben - Simon Spill & Mirco Achzenick 7:21 8:21
MD: Simone Sievering & Kristin Jürgensen -  Lea-Lyn Stremlau & Lisa Fillbrunn 4:21 5:21
1.JE: Fabian Janik -  Hendrik Heckmann 21:11 21:10
2.JE: Mark Byerly - Mirco Achzenick 21:10 21:12 
3.JE: Philip Wieler - Simon Spill 21:11 21:11
ME: Simone Sievering - Lea-Lyn Stremlau 7:21 9:21 
MX: Fabian Janik & Marie Kelzenberg - Nils Jacobs & Lisa Fillbrunn 21:18 21:16.
     

Südwestdeutsche Meisterschaften 2008

Am 5./6. April in Messel, Sporthalle Am Trinkborn, Am Steinernen Kreuz 18.  Ausrichter: TSG Messel (LV Hessen).
Detailergebnisse bei hbv-aktuell.de
  

U19: Jena vor Bischmisheim
Endstand nach Gruppenspielen
1. SV GutsMuths Jena (THÜ) 7:1
2. BC Saarbrücken-Bischmisheim (SAA) 5:3
3. TB Andernach (RLD) 4:4 (16:16 34:38)
4. TuS 1872 Schwanheim (HES) 4:4 (16:16 38:36)
5. TV Dieburg/Groß Zimmern (HES) 0:8

Das entscheidende Gruppenspiel: SV GutsMuths Jena -1.BC Bischmisheim 4:4
2.HD: Tobias Schorcht & Hannes Grünewald -+ Nicola Heinz & Dominic Becker 14:21 15:21
DD: Gaelle Pauquet & Katharina Schmidt - Rebekka Leiner & Saskia Schüssler 21 18 21 17
1.HD: Johann Höflitz & Toni Krause - Philip Welker & Matthias Aßmann 21:16 21:13
DE: Gaelle Pauquet -+ Saskia Schüssler 19:21 10:21
MX: Christoph Ritter & Katharina Schmidt - Matthias Aßmann & Rebekka Leiner 21:16 21:14
3.HE: Toni Krause -+ Dominic Becker 18:21 23:21 25:27
2.HE: Christoph Ritter - Nicola Heinz 21:16 21:16
1.HE: Johann Höflitz -+ Philip Welker 12:21 10:21.

Der SV Fischbach war nach Auskunft von Gruppenjugendwart Andreas Kuhaupt von der Teilnahme freigestellt und für einen der beiden Startplätze der Gruppe Mitte bei der DM 2008 gesetzt.

    

U15: Dortelweil übertrumpfte Fischbach
Endstand nach Gruppenspielen
1. SV Fun Ball Dortelweil (HES) 8:0
2. SV Fischbach (RHP) 6:2
3. TV 1860 Hofheim (HES) 4:4
4. BC Saarbrücken-Bischmisheim (SAA) 2:6
5. SV GutsMuths Jena (THÜ) 0:8

Das entscheidende Gruppenspiel: SV Fun-Ball Dortelweil - SV Fischbach 6:2
2.JD: Robin Schütz & Erik Schärpf - Jan Kallien & Steffen Becker 21:14 21:18
MD: Silvia Reck & Larissa Schäfer - Antje Scheen & Laura Schäuble 21:7 21:15
1.JD: Hendrik Schleibinger & Alexander Reck -+ Christopher Klein & Julian Reuther 17:21 18:21
ME: Silvia Reck - Malika Jung 21:17 17:21 21:18
MX: Nils Rotter & Larissa Schäfer - Maximilian Schwing & Malika Jung 21:9 21:18
3.JE: Alexander Reck - Maximilian Schwing 21:18 21:15
2.JE: Hendrik Schleibinger -+ Christopher Klein 13:21 19:21
1.JE: Nils Rotter - Julian Reuther 21:18 18:21 21:17.

Südostdeutsche Meisterschaften 2008

Am 5./6. April 2008 in Taucha, Mehrzweckhalle am Gymnasium Taucha, Geschwister-Scholl-Straße.
Ausrichter: Tauchaer SV (LV Sachsen).

    

U19: Das erfolgreiche U15-Team des TSV Lauf auch bei der Jugend vorn
Gruppe A
1. TV Dillingen (BAY) 4:0
2. SG Gittersee (SAC) 2:2
3. SV Spaichingen (BAW) 0:4
Gruppe B
1. TSV Lauf (BAY) 4:0
2. SG Schorndorf (BAW) 1:3 (5:11)
3. Tauchaer SV (SAC) 1:3 (4:12)
Halbfinale I: TV Dillingen - SG Schorndorf 7:1
Halbfinale II: TSV Lauf - SG Gittersee 7:1
Um Platz 5: Tauchaer SV - SV Spaichingen 6:2
Um Platz 3: SG Schorndorf - SG Gittersee 6:2
Endspiel: TSV Lauf - TV Dillingen 6:2

1.HD: Tobias Wadenka & ? Schwenger - Florian Berchtenbreiter & Christian Heufelder 21:0 21:0
DD: Sabine Meier & Anita Jeremias -+ Amelie Storch & Engelke Rasche 5:21 9:21
2.HD: ? Schwenger & Fabian Holzer -+ Christian Linder & Michael Kürzeder 19:21 18:21
1.HE: Tobias Wadenka - Florian Berchtenbreiter 21:0 21:0
2.HE: ? Schwenger - Christian Heufelder 21:8 21:15
DE: Isabel Herttrich - Amelie Storch 21:17 25:23
3.HE: Andreas Pistorius - Michael Kürzeder 23:21 21:6 
MX: ? Schwenger & Isabel Herttrich - Christian Linder & Engelke Rasche 21:11 21:8.

U15: Auch hier qualifizierten sich zwei bayerische Mannschaften

Gruppenentstand
1. TSV Freystadt (BAY) 7:1 (25:7)
2. TSG Augsburg (BAY) 7:1 (24:8)

3. SG Schorndorg (BAW) 4:4
4. BC Marienberg (SAC) 1:7 (6:26)
5. Radebauler BV (SAC) 1:7 (4:28)

Das entscheidende Spiel: TSG Augsburg - TSV Freystadt 4:4
1.JD: Michael Teuber & Dominik Parak - Joey Lissel & Johannes Pistorius 21:7 21:13
MD: Mirjam Pichler & Ailce Böckhoff -+ ? Jötten & ? Jötten 9:21 16:21
2.JD: Daniel Parak & Mario Kaiser -+ Kevin Serby & Moritz Münch 9:21 15:21
1.JE: Michael Teuber - Joey Lissel 21:14 19:21 21:12
2.JE: Tobias Güttinger - Florian Waffler 21:11 21:16
ME: Muriel Böckhoff -+ Johanna Reinhardt 12:21 15:21
3.JE: Dominik Parak -+ Johannes Pistorius 17:21 19:21
MX: Tobias Güttinger & Muriel Böckhoff - Florian Waffler & Tania Jötten 17:21 21:18 21:18.

Hier gibt es bei bvsachsen.de einen Bericht und Fotos.


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.