Zur Titelseite DM U 22.

Deutsche Meisterschaft U 22 2008

Vom 18. bis 20. April in Hamburg
Austragungsstätte: Sporthalle Wandsbek, Rüterstrasse/Ecke Schädlerstrasse.
Ausrichter: VfL 93 Hamburg (LV HAM).

 

Zur Hauptseite DM U22 2008

   

     

(2.3.08) Monika Dreier, Mitarbeiterin im Referat für Spielbetrieb O19 im DBV, gibt bekannt:

    

Ausschreibung für die
39. Deutsche Einzelmeisterschaft U22 (Junioren) 2008 

Termin: 18. bis 20. April 2008.
Meldeschluss: Dienstag, der 1. April 2008.

  

Veranstalter: Deutscher Badminton-Verband e.V.
Ausrichter:  VfL 93 Hamburg, Badmintonabteilung.
Austragungsort: Sporthalle Wandsbek, Rüterstr. / Ecke Schädlerstr., 22041 Hamburg, Tel.: 040-42881-2584, Handy: 0178-5012538.
Disziplinen: Herren- und Dameneinzel, Herren- und Damendoppel, Gemischtes Doppel.
Austragungszeit:

Freitag, den 18.04.2008, 12.20 Uhr Gemischtes Doppel; 14.30 Uhr Herren- und Dameneinzel.
Samstag, den 19.04.2008, 9 Uhr Fortsetzung Herren- und Dameneinzel; 11 Uhr Herren- und Damendoppel.
Sonntag, den 20.04.2008, 9.30 Uhr Halbfinalspiele, anschl. ca. 13.30 Uhr Endspiele.

Ein genauer Zeitplan wird, nach Eingang der Meldungen erstellt und mit der Auslosung verschickt.
Startberechtigung: Richtet sich nach § 3 und § 10 der Spielordnung; Durchführungsbestimmungen (SpO-DB)
1.  Junioren, gemäß § 10 SpO-DB, die den Jahrgängen 1986, 1987 und 1988 angehören.
2.  Im Einzel je 8 Teilnehmer der Gruppen Nord, Mitte, West und Südost.
In den Doppeldisziplinen jeweils 6 Paarungen der Gruppen. Soll ein Paar, das sich aus Angehörigen verschiedener Gruppen zusammensetzt, gemeldet werden, darf das Kontingent der beteiligten Gruppen nicht überschritten werden. Eine Übertragung der Gruppenplätze ist jedoch möglich. Die Gruppen haben sich zu verständigen. Die Meldung wird nur anerkannt, wenn sie von beiden Gruppen abgegeben wird.
3.  In allen Disziplinen diejenigen, die einer der ersten 10 Plätze, der zum Meldeschluss gültigen DBV Rangliste innehaben. Die Startberechtigung gilt nur für die Disziplin, in der dieser Platz erreicht wurde.
4.  In allen Disziplinen die ersten 8 Spieler/innen der jeweiligen, zum Meldeschluss gültigen DBV-RL U 19.
5.  Förderungswürdige Nachwuchsspieler, die der Ausschuss für Leistungsport, auf Vorschlag der Bundestrainer, gemäss SpO., zulassen kann. Das Kontingent der Gruppen bleibt davon unberührt.
Meldungen: Mit Ausnahme zu Punkt 5 haben die Meldungen durch die Gruppensportwarte, per E-Mail, auf dem vorgegebenen Meldebogen, zu erfolgen. Die Geburtsdaten, der Verein und der Landesverband sind mit anzugeben. Zu Punkt 4 der Startberechtigung erhalten die Gruppensportwarte, vom DBV-JA eine aktuelle DBV-RL U 19, Stand 8.12.2007. Die qualifizierten Jugendlichen sind auf dem Meldebogen in der Spalte „Qualifikation“ zu kennzeichnen. Die Startgebühren für die zu Punkt 4+5, gemeldeten Spieler tragen die zuständigen Landesverbände.
Meldeadresse: Monika Dreier, Paul-Ehrlich-Str. 23, 97218 Gerbrunn. Tel. 0931 70 67 43, E-Mail: monika3er @ online.de.
Meldeschluss: Dienstag, den 01.04.2008, Posteingang E-Mail.
Meldegebühr: 8 Euro, je Teilnehmer und Disziplin. Die Gebühr ist mit der Meldung fällig und wird vom Ausrichter während der Ver-anstaltung, zusammen mit den anteiligen Kosten für den Masseur, von den Landesverbänden eingezogen. Die Landesverbände erhalten vom Ausrichter eine Rechnung und können diese auch vor der Veranstaltung auf das Konto des Ausrichters überweisen:

BLZ: 200 300 00, Hypo-Vereinsbank, Konto Nr.: 1310010, Kontoinhaber: Badminton Werbe- und Service GmbH .

Auslosung: Samstag, den 5. April 2008 ab 16 Uhr, anlässlich des DBV-RLT in Altwarmbüchen/Isernhagen
Austragungsmodus:
Gespielt wird im einfachem K.-o.-System. Die Verlierer der Halbfinalspiele belegen Platz 3.
Vorgeschriebener Turnierfederball: Yonex AS 40.
Die Federbälle sind von den Teilnehmern zustellen. Der jeweilige Verlierer eines Spieles stellt die ersten 5 Bälle, danach erfolgt Ball-kostenteilung. Die Federbälle für die Halbfinal- und Finalspiele stellt der Ausrichter auf seine Kosten. Der Ausrichter hält Bälle zum rollenweisen Verkauf bereit.
Turnierausschuss: DBV-Ausschuss für Wettkampfsport Referat Spielbetrieb O19 und Referee.
Referee: Hans-Joachim Ontyd.
Turnierleitung: VfL 93 Hamburg, Badmintonabt.
Schiedsrichter: Es werden Schiedsrichter gestellt.
Quartiere: Alle Quartiere sind unter der Adresse: http://dem-u22-2008.badminton-service.info nachzulesen.
Sonstiges:
1. Die Spielberechtigung ist auf Anfrage nachzuweisen. Der Turnierausschuss behält sich eine Überprüfung vor.
2. Auf das Tragen badmintonsportgerechter Kleidung wird hingewiesen. Der Turnierausschuss entscheidet.
3. Werbung ist nur im Rahmen der SpO zulässig.
4. Die Verantwortlichen der Gruppen sind namentlich, mit der Spielermeldung abzugeben. Sie erhalten sofort nach der Auslosung diese übersandt.
5. Der Veranstalter behält sich Änderungen, soweit diese für den reibungslosen Veranstaltungsablauf notwendig sind, jederzeit vor.
6. Für die Dauer der Veranstaltung ist ein Masseur anwesend. Die Kosten für den Masseur bis zur Höhe von 400 Euro, werden auf die Landesverbände, entsprechend den Teilnehmerzahlen, umgelegt und sind mit den Meldegeldern zu bezahlen.

Ausstatter der Nationalmannschaften des DBV

© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.