Equinox New Zealand Open 2005

     

GP-Turnier 9/05 - 30 000 Dollar Preisgeld - 1*
23. bis 28. August in Auckland, Auckland Badminton Hall, Gillies Avenue, Epsom.

Zur Turnierwebsite.   

   

     

Die Endspielergebnisse 
 
   

WM-Bronzemedaillengewinner siegten auch beim Heim-Grand-Prix

     

HE: Sairul Amar AYOB (MAS) - Yan Kit CHAN (HKG) 15:8 17:16   50 min  
DE:  Adriyanti FIRDASARI (INA) - Fransisca RATNASARI (INA) 11:8 11:5 (36 min)  
HD: Boyd Cooper & Travis Denney (AUS)  - John Gordon & Daniel Shirley (NZL) 15:11 15:9 (43 min)  
DD: Rachel Hindley & Rebecca Bellingham (NZL) - Nicole GORDON & Sara RUNESTEN-PETERSEN (NZL) 15:7 15:8 (53 min)  
MX: Daniel Shirley & Sara Runesten-Petersen (NZL) - Travis Denney & Kate Wilson-Smith (AUS) 15:8 15:4  (36 min).

   

Zu den Ergebnistableaus im Herreneinzel - Dameneinzel - Herrendoppel - Damendoppel - Mixed.

      

Deutsche Teilnehmer:

Conrad Hückstädt im Halbfinale

Conrad Hückstädt von EBT Berlin, der sich zurzeit zur Ergänzung seines abgeschlossenen Physik-Studiums in Hamilton (Neuseeland) aufhält, kam bis ins Halbfinale. Zuvor hatte er die Fiji International gewonnen, ein internationales Turnier der Kategorie B, die vom 19. bis 21 August 2005 in der Yat Sen Hall in Suva ausgetragen wurden. Im Endspiel des Herreneinzels siegte er gegen Stuart Gomez (AUS) 15:3 15:7. Die übrigen Sieger auf Fiji: Valeria Rivero (PER) im Dameneinzel, Glenn Warfe & Ross Smith (AUS) im Herrendoppel,  Lynne Scutt (NZL) & Rivero im Damendoppel, Fabian Kaddour & Valerie Sarengat (FRA) im Mixed. Hier gibt es mehr dazu.

Herreneinzel (64er-Feld)

Conrad Hückstädt (*5)
  
1. Rd. - frei, 2.Rd. - ZOU Ziheng (NZL) 15:1 15:0
   Afin.: - James Moffat (NZL) 15:2 15:4
   Vfin.: - WONG Wai Hong (HKG) 15:12 15:7
   Hfin.: - Sairul Amar AYOB (MAS) 6:15 5:15.


Ausstatter der Nationalmannschaften des DBV

© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.