Länderspiele U19: Deutschland - Dänemark 
in Solingen am 19. August 2009 5:2
in Willich am 20. August 2009 4:3

Zur Titelseite Jugendländerspiele.

Gespielt werden sieben Spiele, je zwei Einzel und jeweils ein Doppel.

 

Deutschland - Dänemark 4:3  

Do 20. August 2009 in 47877 Willich (LV NRW), Jakob-Franzen-Halle im Sport- und Freizeitzentrum Schiefbahner Str. 10. Ausrichtergemeinschaft: DJK-VfL Willich und Advantage Veranstaltungsorganisation & Sportmarketing Heinz Bußmann, Delmenhorst. Schiedsrichter: Achim Lingmann (Kerpen), Michael Storch (Aachen), Andrea Vlach (Bottrop) und Joachim Mörsch (Kerpen), der zugleich auch Referee ist. Spielbeginn 19 Uhr. Landerspielinfos bei djk-vfl-willich.de.

  

MX: Andreas Heinz & Fabienne Deprez – Kim Astrup & Sara Thygesen 21:15 21:10
DE: Lisa Heidenreich - Maria Herskind 21:14 21:19
HE: Nikolaj Persson – Steffen Rasmussen 17:21 21:13 21:15
HE: Patrick Kämnitz –+ Fleming Quach 15:21 24:22 11:21
DD: Inken Wienefeld/Isabel Herttrich – Lena Grebak & Sara Thygesen 18:21 21:15 21:15
DE: Fabienne Deprez –+ Lene Clausen 19:21 5:21.
HD: Andreas Heinz & Max Schwenger  –+ Niklas Nohr/Mikkel Mikkelsen 13:21 17:21.

        

Zweiter deutscher Sieg
Vermarkter Bussmann begeistert
Von Claudia Pauli
Einen Tag nach dem 5:2-Erfolg verbuchte die deutsche U19-Auswahl erneut einen Sieg über den amtierenden Mannschaftseuropameister. In Willich schaffte das Team von Bundesjugendtrainer Holger Hasse ein 4:3.
Besonders beachtlich ist die Leistung von Nikolaj Persson. Der 18-Jährige schlug am Mittwoch und Donnerstag zwei der besten europäischen Einzelspieler: zunächst den U19-Europameister Emil Holst und einen Tag später den Bronzemedaillengewinner der diesjährigen Jugend-Europameisterschaften, Steffen Rasmussen.
"Wir haben hier etwa 300 Zuschauer. Das ist für das Wetter sensationell", sagte Vermarkter Heinz Bussmann begeistert, der das Länderspiel in Willich gemeinsam mit der DJK-VfL 1919 Willich ausrichtete.

 Deutschland - Dänemark 5:2 

Mi 19. August 2009 in Solingen-Weyer, Sporthalle Humboldt-Gymnasium, Nietzschestr. (Ecke/Weyerstr./Bebelallee). Ausrichter: STC BW Solingen. Schiedsrichter: Gunter Fettinger (Ratingen), Jörn Renke (Netphen), Jörg Hupertz (Olpe) und Klaus-Michael Becker (Witten-Stockum), der zugleich Referee ist. Spielbeginn: 19 Uhr.

  

MX: Max Schwenger & Isabel Herttrich –+ Niklas Lohr & Lena Grebak 21:19 20:22 15:21
DE: Lisa Heidenreich – Maria Herskind 21:19 21:18
HE: Andreas Heinz – Mikkel Mikkelsen 13:21 21:11 21:17
DE: Fabienne Deprez – Lene Clausen 21:9 21:18
HE: Nikolaj Persson – Emil Holst 15:21 21:8 21:10
DD: Inken Wienefeld & Isabel Herttrich – Maria Herskind & Mette Schytt 21:12 21:18
HD: Andreas Heinz & Fabian Holzer –+ Rasmus Fladberg & Kim Astrup 19:21 19:21.

         

Nikolaj Persson schlägt Jugend-Europameister Holst
Bundesjugendtrainer Holger Hasse: "Wir sind super-glücklich" 
Von Claudia Pauli
Seit vielen Jahren gelang es keiner U19-Auswahl mehr, ein Länderspiel gegen die Dänen zu gewinnen. Die Niederlagen fielen zum Teil sehr deutlich aus. Im Vorjahr standen die Gastgeber schon kurz vor einem Erfolg: Damals gingen beide Partien nur knapp mit 3:4 verloren. In Solingen schafften die Deutschen, Bronzemedaillengewinner bei der Jugend-EM im April, in schönem Ambiente und vor guter Zuschauerkulisse endlich den ersehnten Sieg – und das gegen ein dänisches Team, das aus zahlreichen Spielerinnen und Spielern bestand, die bei der EM in Mailand zum Gewinn des Mannschafts-Titels beigetragen hatten. Und in Emil Holst schlug immerhin der amtierende Jugend-Europameister im Herreneinzel in Solingen auf.
„Wir sind super-glücklich und stolz – zumal die Dänen mit einem sehr starken Team hier sind. Unsere professionelle Vorbereitung und die starke kämpferische Leistung in Solingen haben sich ausgezahlt“, sagte Bundesjugendtrainer Holger Hasse. Angesprochen auf den Dreisatzerfolg Nikolaj Perssons über Europameister Emil Holst meint Holger Hasse: „Der Sieg war überraschend, wenngleich Nikolaj vor einem Jahr schon einmal drei Sätze gegen ihn gespielt hat. Damals hat er verloren, aber wir wissen um sein großes Potenzial. Er hat sehr gut gespielt, er hat es gestern geschafft, seine beste Leistung abzurufen.“        

 


Starkes deutsches Aufgebot soll dem dänischen Europameisterteam Paroli bieten
(2.8.09) Bundesjugendtrainer Holger Hasse hat die Nominierungen für die beiden U19-Länderspiele gegen Dänemark am 19. und 20. August bekannt gegeben. Das deutsche Team trifft sich am Mittwochnachmittag in Solingen. Am nächsten Tag fahren alle gemeinsam mit den Dänen im dänischen Reisebus nach Willich weiter. Nach dem Spiel dort fahren die in Mülheim lebenden nach Hause, damit sie am Freitag noch zur Schule gehen könnne. Die Übrigen übernachten in Willich und reisen am Freitag nach Langenfeld zum Langenfeld Cup der um 15 Uhr mit der Mixed-Disziplin beginnt.

Die folgenden fünf Herren und vier Damen sollen den Europameister von Mailand herausfordern:

Fabienne Deprez (FC Langenfeld NRW)
Lisa Heidenreich (1.BC Düren NRW)
Andreas Heinz (TG Hanau HES)
Isabel Herttrich (TSV Lauf BAY)
Fabian Holzer (TuS Schwanheim HES)
Patrick Kämnitz (Horner TV HAM)
Nikolaj Persson (TSV Trittau SLH)
Max Schwenger (TSV Lauf BAY)
Inken Wienefeld (VfL 93 Hamburg HAM)

Als Trainer ist neben Holger Hasse noch Sven Schüler dabei. Eventuell wird in Willich noch Bundestrainer-Doppel Jakob Hoi dazustoßen.

Deutschland gegen Dänemark am 19. August in Solingen
STC Solingen sprang kurzfristig als Ausrichter ein
(31.7.09) Die deutsche U19-Nationalmannschaft, Dritter der letzten Europameisterschaft, empfängt am 19. August in der Humboldthalle in Solingen den amtierenden Europameister Dänemark. Badminton auf höchsten Niveau ist bei diesem Topspiel also garantiert. Der deutsche Bundestrainer Holger Hasse verspricht, dass die Deutsche Mannschaft in Bestbesetzung auflaufen wird. Man werde alles geben, die Partie so lange wie möglich offen zu halten um dem Europameister vielleicht, mit dem nötigen Quäntchen Glück und dem Heimvorteil im Rücken, ein Schnippchen schlagen zu können.
Lutz Lichtenberg, Vorsitzender des Ausrichtervereins STC Solingen: "Ganz kurzfristig ist der STC BW Solingen als Ausrichter eingesprungen, um den Ausfall des Länderspiels zu verhindern. Aufgrund dieses Sachverhalts ist die Vorbereitungszeit für diese Veranstaltung sehr kurz. Wir möchten daher alle Badmintonfreunde bitten, durch ihr Engagement zum Erfolg des Länderspiels beizutragen. Kommen Sie nach Solingen, sorgen Sie für eine volle Halle, eine großartige Atmosphäre und lassen Sie unser U19 Nationalmannschaft die Unterstützung zukommen, die sie verdient hat und die Sie braucht um den Europameister zu schlagen. Ich bitte auch darum, diese Information in den Vereinen weiterzukommunizieren. Es gibt bestimmt Interessenten, die gerne nach Solingen kommen."
Vorverkauf
Karten gibt es im Vorverkauf für:
Schüler/Studenten                  = 4,50 €
Erwachsene                           = 7,00 €
Für Vorbestellungen von über 10 Karten, gibt es zusätzlich 1 Freikarte.
Formlose Vorbestellungen können unter nachstehender Adresse vorgenommen werden:

MaLu Sportmarketing, Neuer Markt 10, 42781 Haan
E-Mail: info @ malu.de
Tel.: 02129/565490, Fax: 02129/565398.

Der Vorverkauf endet am Freitag, den 14.8.2009.
Vorbestellte Karten werden per Überweisung bezahlt. Nach der Vorbestellung gibt es eine Bestätigung mit weiteren Angaben zur Abwicklung der Vorbestellung.

Abendkasse
An der Abendkasse können Karten zu folgenden Preisen erworben werden:
Schüler/Studenten = 6 €, Erwachsene = 9 €.


Marc Zwiebler wirbt jetzt für die Länderspiele von Ad-vantage Sport Marketing.

© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.