Deutschland - Polen
Mo 27. April in Landshut 4:1
Mi 29. April in Warschau 1:4

 

 

Zur Titelseite Länderspiele.
Länderspielstatistik gegen Polen.

 

 

   

Deutschland - Polen 1:4
Am Mi 29.4.2009 in Warschau, UCSiR "Arena Ursynow", ul. Pileckiego 122. Zur Verbandswebsite. Zum Spielbericht.

   

MX: Ingo Kindervater & Annekatrin Lillie -+ Robert Mateusiak & Małgorzata Kurdelska 21:16 15:21 19:21
HE: Marc Zwiebler - Hubert Paczek 21:9 22:20
DE: Lisa Heidenreich -+ Wang Linling 7:21 7:21
DD: Sandra Marinello & Annekatrin Lillie -+ Małgorzata Kurdelska & Agnieszka Wojtkowska 19:21 16:21
HD: Ingo Kindervater & Peter Käsbauer -+ Michal Logosz & Robert Mateusiak 22:20 10:21 15:21.

Die Deutsche Meisterin U19 Lisa Heidenreich gab ihr Länderspieldebüt.   

Deutschland - Polen 4:1

Am Mo 27.4.2009 in Landshut, Sportzentrum West, Sandnerstr. 7. Ausrichter: Sportpostverein Landshut (LV BAY) mit Advantage Veranstaltungsorganisation & Sportmarketing Heinz Bußmann, Delmenhorst. Referee: Herbert Ott (Nürnberg), Schiedsrichter: Markus Lutz (München), Tobias F. Oertel (München), Frank Schlosser (Baiersdorf), Stephan Wilde (Hemhofen). Beginn: 19 Uhr. Einlass 17.30 Uhr.
Zur Länderspielseite des PostSV.

  

MX: Johannes Schöttler & Birgit Overzier - Wojciech Szkudlarczyk & Agnieszka Wojtkowska 21:12 17:21 21:11
HE: Marc Zwiebler - Hubert Paczek 21:16 21:16
HD: Michael Fuchs & Ingo Kindervater - Wojciech Szkudlarczyk & Adam Cwalina 21:14 17:21 21:14
DD: Birgit Overzier & Sandra Marinello - Agnieszka Wojtkowska & Natalia Pocztowiak 21:14 18:21 21:17
DE: Huaiwen Xu - Olga Konon 21:15 9:21 13:21.

Über 1000 Zuschauer sorgten wieder einmal für eine tolle Länderspiel-Kulisse. DBV-Sportdirektor Martin Kranitz: "Die Zuschauer sind auch voll auf ihre Kosten gekommen. Eine glänzende Veranstaltung. Bei Huaiwen sah man dann doch, dass sie sich seit einiger Zeit mit einer Knieverletzung rumplagt und Trainingsrückstand hat. Sie hat es heute versucht, es hat nicht gereicht. Aber Konon hat auch gut gespielt."

Polen mit Supertalent Olga Konon – Bayerischer Rundfunk mit TV-Berichterstattung
Aufgrund des grandiosen Vorverkaufes wird Sitzplatzkontingent erweitert
(23.4.09 HB) Das Interesse am Länderspiel Deutschland gegen den zweifachen EM-Dritten ist ungebrochen. Inzwischen konnten die Ausrichter mehr als 900 Kartenwünsche bearbeiten. Zudem hat die Stadt Landshut einer Erweiterung der Sitzplatzkapazität im Sportzentrum West von 1000 auf 1200 zugestimmt. Durch die Erweiterung der Sitzplatzkapazität stehen nun auch wieder Eintrittskarten für die Abendkasse am kommenden Montag zur Verfügung. Sie sind ab 17.30 Uhr geöffnet.
Polens koreanischer Nationaltrainer Young Man Kim hält sich bei der Aufstellung der polnischen Mannschaft bisher bedeckt. Er will sich nicht vor Montag in die Karten schauen lassen. Verständlich, wenn man weiß, dass die Aufeinandertreffen der europäischen Top-Teams immer als Prestigeangelegenheiten gelten.
Freuen können sich Badmintonfans auf das für Polen spielberechtigte Supertalent Olga Konon. Die vom Erstligisten BV Gifhorn auch für die kommende Saison weiterverpflichtete Weißrussin ist erst 19 Jahre alt und hat sich in kurzer Zeit schon auf Platz 49 in der Weltrangliste im Dameneinzel hochgearbeitet. Im Mixed konnte sie vor wenigen Wochen die ausgezeichnet besetzten Polish Open gewinnen. Sollte Olga Konon das Dameneinzel bestreiten, ist in der Begegnung gegen den deutschen Superstar Huaiwen Xu, die in Landshut ihren letzten Einsatz in Deutschland im Trikot der Nationalmannschaft absolviert, mit einem Match der absoluten Weltklasse zu rechnen. Hubert Paczek und Natalie Pocztowiak gehören zum Team des diesjährigen EM-Bronze Gewinners. Der Einsatz von Przemyslaw Wacha (Herreneinzel) und Robert Mateusiak (Herrendoppel) ist noch nicht gesichert. Beide haben Probleme im muskulären Bereich. Mit Agnieszka Wojtkowska (Bronze Polish Open 2009) und Adam Cwalina (Silber Polish Open 2009 im Mixed) gehören zwei Akteure mit Tendenz zukünftiger europäischer Spitzenklasse zum Kader.  
Das BR Fernsehen wird in seiner Sendung "Sport in der Abendschau" am Dienstag, den 28. April um 18.30 Uhr vom Länderspiel berichten. Weiterhin ist ein Bericht im Mittagsmagazin der ARD am Dienstag in Aussicht gestellt worden.
Kartenvorverkauf
ROCKSHOP Landshut, Innere Münchener Str. 56, 84036 Landshut
Landshuter Zeitung, Ländgasse 116, 84028 Landshut
Vorverkauf online ist aufgrund des geringen zeitlichen Vorlaufes inzwischen beendet.

    

Blendender Vorverkauf in Landshut
Deutsche Team tritt gegen starke Polen in Top-Besetzung an
(14.4.09) Mit Volldampf laufen derzeit die Vorbereitungen der Ausrichtergemeinschaft Post SV Landshut (Badminton-Abteilung)/Advantage Sportmarketing auf das Premieren-Länderspiel in Landshut. Wesentliche organisatorische Vorbereitungen befinden sich in die Abschlussphase. Vor allem jedoch hat der Eintrittskartenvorverkauf einen bisher fast sensationellen Verlauf genommen. Landshut hat mit der Ausrichtung dieser Veranstaltung einen Glücksgriff getan, besteht doch hohes Interesse am Auftritt der deutschen und polnischen Nationalmannschaften in fast ganz Bayern. In den Tagen nach Ostern wird die Anzahl von 800 abgegebenen Karten überschritten. Die Ausrichter rechnen inzwischen, zumal noch ganze zwei Wochen Zeit sind, mit einer vollen Sporthalle. Eintrittskartenbestellungen aus Entfernungen von über 250 km wurden bearbeitet. In den nächsten Tagen wird entschieden, ob mit Zusatzstühlen das Sitzplatzkontingent des Sportzentrum West von 1000 auf 1200 Plätze erhöht werden kann. Die für den sportlichen Bereich verantwortlichen Bundestrainer im Deutschen Badminton-Verband haben inzwischen ihren Länderspielkader für Landshut nomiiniert. Die Besucher können sich auf die Crème de la Crème des deutschen Badmintons freuen:
Dameneinzel: Huaiwen Xu  (BC Bischmisheim-Saarbrücken)
Herreneinzel: Marc Zwiebler (1. BC Bonn-Beuel)
Damendoppel: Birgit Overzier (1. BC Bonn-Beuel) & Sandra Marinello (1. BC Düren)
Herrendoppel: Michael Fuchs (BC Bischmisheim-Saarbrücken) & Ingo Kindervater (1. BC Bonn-Beuel)
Mixed: Johannes Schöttler (EBT Berlin) & Birgit Overzier.
Die Bekanntgabe des Kaders der polnischen Nationalmannschaft wird in den nächsten Tagen erwartet.
Vorher noch offene Stadtmeisterschaften
Speziell die Mitglieder der Badminton-Abteilung des Post SV Landshut sind vor dem Länderspiel gegen Polen im Dauereinsatz. Am Samstag, den 25. April und Sonntag des 26. April werden in Landshut in der Sporthalle des Hans-Carossa-Gymnasiums die 26. offenen Landshuter Stadtmeisterschaften in allen Disziplinen ausgerichtet. Mehr als 150 Teilnehmer haben wieder einmal für diese in Bayern herausragende Breitensport-Veranstaltung gemeldet. Etliche Helfer der Abteilung werden somit volle drei Tage im Einsatz sein.
Durch diese drei Tage präsentiert somit der Post SV Landshut Breiten- und Spitzensport im Badminton – eine bessere Werbung für diese Sportart kann sich eine Badminton-Abteilung in der eigenen Region kaum wünschen.

Kartenvorverkauf Länderspiel:
ROCKSHOP Landshut, Innere Münchener Str. 56, 84036 Landshut
Landshuter Zeitung, Ländgasse 116, 84028 Landshut
Vorverkauf online über:
www.regiotic.de
INFOS unter:
www.postsportverein-landshut.de

Die Landshuter Zeitung brachte aus Anlass des Länderspiels einen großen Bericht Badminton-Superstar Huaiwen Xu sagt beim Länderspiel in Landshut "Servus". (pdf-Datei - Lesbar machen mit der Funktion "Im UZS drehen").


Ausstatter der Nationalmannschaften des DBV

© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.