1. Bundesliga - Saison 2012/2013

        

Spielplan und Tabelle

Spielleitende Stelle: Bernd Mohaupt (Gütersloh)

  

    

Modus:

zunächst Punkterunde nach dem Modus Jeder gegen Jeden, jeweils ein Hin- und Rückspiel. Bei einer Staffelstärke von zehn Teams absolviert jeder Verein somit in jedem Fall 18 Partien in der Saison 2012/2013.

Der punktbeste Verein nach der Vorrunde zieht direkt ins Play-off-Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft ein. Der Tabellenzweite und der Tabellendritte ermitteln in einem Halbfinalspiel den zweiten Finalteilnehmer.

Auch das Play-off-Finale besteht aus einer Begegnung. Gastgeber des Endspiels um den Hans-Riegel-Pokal ist der Punktbeste nach der Vorrunde. Das Halbfinale richtet der Tabellenzweite aus.

Der Tabellenneunte und der Tabellenzehnte steigen in die 2. Bundesliga (Nord oder Süd - je nach Zugehörigkeit) ab, die Meister der beiden 2. Bundesligen automatisch auf.

 

Ergebnisse:

Den detaillierten Ergebnisdienst zur 1. Bundesliga finden Sie im Internet unter www.alleturniere.de (Stichwort "Ligen DBV 2012/13").

 

Direkter Link zur Tabelle

Direkter Link zu den einzelnen Partien

 

Alles über die Teams:

Hallenanschriften und Kontaktdaten

Ranglistenmeldungen

Vereinsporträts

 

Berichte:

Vorberichte Play-offs

Nachberichte Play-offs

Vorberichte Spieltage Punkterunde

Nachberichte Spieltage Punkterunde

Mitteilungen der Bundesligavereine

  

         

 

Der Tabellenstand in der Punkterunde

nach dem 18. von insgesamt 18 Spieltagen

(= Abschluss der Punkterunde)

 

 

 

          

Tabelle Saison 2012/2013 (in Klammern: Endstand 2011/2012) 

 

Pkt.

Sp.

1.

SG EBT Berlin (M)

30:6

78:30

2.

1. BC Bischmisheim (ViM)

28:8

75:33

3.

1. BV Mülheim (6.)

26:10

72:36

4.

SC Union Lüdinghausen (4.)

26:10

72:36

5.

1. BC Beuel (3.)

21:15

61:47

6.

TV Refrath (7.)

15:21

49:59

7.

1. BC Düren (A)

14:22

43:65

8.

PTSV Rosenheim (5.)

12:24

41:67

9.

BV Gifhorn (8.)

6:30

26:82

10.

SV Fischbach (A)

2:34

23:85

 

 


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.