Deutschland - Spanien 2010
26. Januar in Augsburg 3:2
27. Januar in Kaiserslautern 4:1

 

 

Zur Titelseite Länderspiele. 
Zur Länderspielübersicht gegen Spanien.
Zu den letzten Länderspielen gegen Spanien.

Alle Fotos: Frank Kossiski

Das deutsche Team von Kaiserslautern: (v.l.) Trainer Uwe Ossenbrink, Tim Dettmann, Dieter Domke, Peter Käsbauer, Josche Zurwonne, Johanna Goliszewski, Carola Bott, Karin Schnaase.
Für Spanien traten in den beiden Länderspielen an: (v.l.) ...

Deutschland - Spanien 4:1 
Mittwoch, 27. Januar 2010 Kaiserslautern, Barbarossahalle, Ludwig-Thoma-Str. 1. Ausrichtergemeinschaft: Advantage Sportmarketing Heinz Bußmann, Delmenhorst, in Zusammenarbeit mit dem BV Kaiserslautern (LV RHP)
. Referee: Jörg Heiskel (Weilrod). Schiedsrichter: Christof Osebold (Trier), Regine Kolbe (Darmstadt), Volker Jung (Walldorf), Björn Langenfeld (Saarbrücken). Spielbeginn 19 Uhr.

    

MX: Peter Käsbauer & Johanna Goliszewski - Ernesto Velazquez & Haidee Ojeda 22:20 21:19
DE: Carola Bott - Carolina Maria Marin 21:14 21:11
HE: Dieter Domke - Pablo Abian 21:11 19:21 21:12
DD: Karin Schnaase & Johanna Goliszewski  - Ana Maria Martin & Carolina Marin 21:11 21:14
HD: Tim Dettmann & Josche Zurwonne -+ Carlos Longo Esteban & Pablo Abian 21:11 16:21 22:24.
 

1000 Zuschauer in der Barbarossahalle. Diesmal gingen die beiden Einzel, die am Vortag in Augsburg verloren worden waren, an Deutschland. Dabei machte Carola Bott mit der Vizeeuropameisterin U19 Carolina Marin kurzen Prozess. DBV-Sportdirektor Martin Kranitz war entsprechend zufrieden: "Wir dachtern eigentlich, dass die Spanier heute noch stärker sein würden, als gestern, wo sie die Anreise gehabt hatten. Das war aber nicht der Fall - vielleicht waren unsere aber auch stärker. Es war jedenfalls ein klarer Sieg. Auch heute war wieder gute Stimmung hier in der Halle. Länderspiele sind halt immer ein Hit."   

Lesen Sie die Berichterstattung in der RHEINPFALZ...
...vom 27.1.2010;
...vom 28.1.2010 (regional);
...vom 28.1.2010 (überregional) im pdf-Format.

Das deutsche Team von Augsburg: (v.l.) Trainer Uwe Ossenbrink, Roman Spitko, Peter Käsbauer, Fabian Hammes, Josche Zurwonne, Carola Bott, Johanna Goliszewski, Karin Schnaase.
Zurück zu den Wurzeln: Der aus dem 20 Kilometer von Augsburg gelegenen Meitingen stammende Roman Spitko wurde mit seinem 44. Länderspiel als Nationalspieler verabschiedet.

Deutschland - Spanien 3:2
Dienstag, 26. Januar 2010 in Augsburg, Sporthalle Augsburg, Ulrich-Hofmaier-Str. 30. Ausrichtergemeinschaft: Advantage Sportmarketing Heinz Bußmann, Delmenhorst, in Zusammenarbeit mit der TSG Augsburg. Schiedsrichter: Kim Heidrich (Griesstätt), Harald Schindele (Grafing), Markus Lutz (München) und Tobias Oertel (München), der zugleich auch Referee ist. Spielbeginn 19 Uhr. Zur Länderspielseite des Ausrichters.

     

MX: Josche Zurwonne & Johanna Goliszewski - Carlos Longo Esteban & Haidee Ojeda 21:19 21:11
DE: Karin Schnaase -+ Carolina Marin 19:21 21:13 19:21
HE: Fabian Hammes -+ Ernesto Velazquez 19:21 21:18 18:21
DD: Carola Bott & Johanna Goliszewski - Ana Maria Martin & Carolina Marin 21:15 21:18
HD: Roman Spitko & Peter Käsbauer - Carlos Longo Esteban & Pablo Abian 16:21 21:15 21:18. 
 

      

Fast 1300 Zuschauer in der Augsburger Sporthalle erlebten ein spannendes Spiel. Sie mussten sogar um den deutschen Sieg bangen, als das entscheidende Herrendoppel den ersten Satz verlor. Doch Roman Spitko, der sein Abschiedsländerspiel machte, und Peter Käsbauer verhinderten dann doch die erste Länderspielniederlage gegen eine spanische Mannschaft. DBV-Sportdirektor Martin Kranitz: "Wir haben mit Josche Zurwonne, Fabian Hammes und auch Johanna Goliszewski jüngere Spieler in die Mannschaft eingebaut. Und auch Roman hat ja im Sommer seine Karriere beendet. Er hat jetzt eigens für dieses Spiel sechs Wochen wieder trainiert. Aber es ist am Ende gut gegangen. Die Zuschauer haben jedenfalls drei spannende Dreisatzspiele gesehen. Die Stimmung hier war jedenfalls ausgezeichnet."
Für den Fischbacher Fabian Hammes war es das erste Länderspiel. Carla Nelte musste ihr vorgesehenes Länderspieldebüt verschieben. Wegen einer noch nicht ganz auskurierten Innenbandverletzung konnte die Berlinerin, die für den TV Refrath spielt, nicht eingesetzt werden. An ihrer Stelle spielte Carola Bott.

Fotos aus Augsburg und Kaiserslautern von Frank Kossiski

Augsburg: Carola Bott.

Augsburg: Carolina Marin.

Das deutsche Team in Augsburg.

Augsburg: Debütant Fabian Hammes.

Augsburg: Johanna Goliszewski.

Augsburg: Josche Zurwonne.

Augsburg: Karin Schnaase.

Augsburg: Karin Schnaase.

Augsburg: Roman Spitko.

Augsburg: Roman Spitko (vorne) & Peter Käsbauer.

Das spanische Team in Augsburg.

Kaiserslautern: Carola Bott.

Kaiserslautern: Carola Bott.

Kaiserslautern: Carola Bott.

Das deutsche Team in Kaiserslautern.

Kaiserslautern: Dieter Domke.

Kaiserslautern: Dieter Domke.

Kaiserslautern: Dieter Domke

Kaiserslautern: Johanna Goliszewski.

Kaiserslautern: Johanna Goliszewski.

Kaiserslautern: Johanna Goliszewski & Peter Käsbauer.

Kaiserslautern: Johanna Goliszewski & Peter Käsbauer.

Kaiserslautern: Josche Zurwonne.

Kaiserslautern: Josche Zurwonne (hinten) & Tim Dettmann.

Kaiserslautern: Karin Schnaase.

Kaiserslautern: Karin Schnaase.

Kaiserslautern: Karin Schnaase (vorne) & Johanna Goliszewski.

Kaiserslautern: Peter Käsbauer.

Das spanische Team in Kaiserslautern.

Kaiserslautern: Tim Dettmann.

 


  

Vorberichte:

  

Erstes Spiel in Augsburg: Toller Vorverkauf lässt Ausrichter auf ansprechende Zuschauerresonanz hoffen
Vorverkauf über alle MÜNCHEN TICKET angeschlossenen Vorverkaufsstellen
Ticket-Hotline AZ-Kartenservice RT1 –  0180 – 5450411 (0,14 Cent aus dem deutschen Festnetz) oder bei der Geschäftsstelle der TSG Augsburg, Schillstraße 109.

    

125-Jahre-Jubilar TSG holte erstmals ein Badminton-Länderspiel nach Augsburg
(14.1.10) Wenn zwei Wochen vor dem Veranstaltungstermin bereits knapp 800 Eintrittskarten abgegeben werden konnten, ist das für den Vorverkauf ein Top-Ergebnis. Die Vorbereitungen für das erste Badminton-Länderspiel in Augsburg laufen derzeit auf Hochtouren. Die deutsche Nationalmannschaft empfängt in der Sporthalle Augsburg das Nationalteam der Spanier in einem Vorbereitungsspiel auf die Mannschafts-Europameisterschaften im nächsten Monat in Warschau. Schließlich will sich die Badminton-Abteilung mit diesem Länderspiel zum Auftakt der Feierlichkeiten zum 125-jährigen Vereinsjubiläum der Turn- und Sportgemeinschaft Augsburg (TSG) von seiner besten und leistungsstärksten Seite zeigen.
Spanien mit allen Spitzenspielern in Augsburg darunter das „Jahrhunderttalent“ Carolina Marin
Die spanische Nationalmannschaft wird in Augsburg mit allen Top-Spielern antreten. Nationaltrainer Arturo Ruiz hat folgende Akteure nominiert:

Pablo Abian (spanischer Meister 2008 und 2009 im Herreneinzel)
Carlos Longo Esteban (spanischer Meister 2008 und 2009 im Mixed)
Ernesto Velazquez (vordere Plätze in der spanischen Rangliste im Herreneinzel und Doppel)
Ana Maria Martin (spanische Meisterin 2008 und 2009 im Damendoppel)
Haidee Ojeda (spanische Meisterin 2008 und 2009 im Mixed)
Carolina Marin (spanische Meisterin 2008 und 2009 im Dameneinzel und Damendoppel).

Experten in ganz Europa sprechen aktuell überaus positiv über Carolina Marin. Sie wird inzwischen als „Jahrhunderttalent“ angesehen. Innerhalb weniger Monate könnten dabei sogar die deutsche Nr. 2 Karin Schnaase (Union Lüdinghausen) und die noch nicht 18-jährige Carolina Marin dreimal aufeinandertreffen. Eine bittere Niederlage musste Schnaase Ende des vergangenen Jahres bei den YONEX-IRISH-OPEN hinnehmen. Sie unterlag schon in der ersten Runde Marin mit 18:21 und 11:21. Carolina Marin gewann dann sogar in Dublin. Auf dem Weg zum Turniersieg schlug sie dabei noch so namhafte Spielerinnen wie die Chinesin Rong Bo sowie im Endspiel die Niederländerin Rachel van Cutsen. In Augsburg kommt es zur Revanche.
Deutsches Damenteam auch bei der EM in Warschau gegen Spanien
Auch bei den Mannschaftseuropameisterschaften im Februar 2010 in Polen wäre ein weiteres Aufeinandertreffen möglich. Die Auslosung führte bei den Damenteams Deutschland und Spanien in  der Vorrundengruppe D zusammen. Weiterhin sind in dieser Gruppe noch Schweden und Island vertreten. Bei den Herren trifft Deutschland auf Bulgarien, Schottland und Tschechien.
Roman Spitkos Abschiedsländerspiel
Der Deutsche Badminton-Verband hat auch seinen Länderspielkader für Augsburg nominiert:

Karin Schnaase (Verein: Union Lüdinghausen, 17 Länderspiele)
Die deutsche Nr. 2 belegte bei den stark besetzten internationalen Turnieren im Jahre 2009 (Bitburger Open Saarbrücken, Dutch Open, Hungarian International) jeweils den 5. Platz.
Bronze Woman’s European Team Championchips 2008
Bronze Woman’s European Team Championchips 2008
Marcel Reuter (BC Bischmisheim, 14 Länderspiele)
Silber bei den Team-Europameisterschaften der Herren 2006
Platz 5 Belgien International im Herreneinzel
Carla Nelte (TV Refrath, 0 Länderspiele)
Bronze bei den Team-Europameisterschaften U19 2009 in Mailand
Deutsche Meisterin im Damendoppel U19 2008 und 2009
9. Platz U19 Weltmeisterschaften 2009 im Damendoppel in Indien
aufgrund ihrer Topleistungen im Jugendbereich war jetzt die Nominierung für das 1. Länderspiel im Seniorenbereich in Augsburg fällig
Johanna Goliszewski (SG Anspach, 2 Länderspiele)
Platz 3 im Damendoppel Bitburger Open Sarrbrücken 2008
Platz 3 Spanish Open im Damendoppel 2009
Gold im Damendoppel Slovenia Open 2009, Silber Hungarian Open im Mixed 2009
Peter Käsbauer (PTSV Rosenheim in Bayern, 6 Länderspiele)
Bronze U19 EM 2007 im Herrendoppel
Platz 3 Bitburger Open im Herrendoppel 2008
Platz 3 im Herrendoppel Belgium International 2008
Studenteneuropameister im Herrendoppel 2009
Silber im Mixed Hungarian International 2009
Bronze im Herrendoppel Hungarian International 2009
Roman Spitko (BC Bischmisheim, 43 Länderspiele)
Deutscher Meister Im Herrendoppel 2007 und 2008
Silber Team-EM der Herren 2006, Bronze Team-EM der Herren 2008
Josche Zurwonne (Union Lüdinghausen, 1 Länderspiel)
Deutscher Meister 2008 U19 im Herrendoppel
Deutscher Meister 2008 U19 im Mixed
Deutscher Vizemeister U22 im Mixed 2007 und 2008.

Der in Meitingen aufgewachsene Nationalspieler Roman Spitko nimmt in Augsburg Abschied nach über 10 Jahren vom Leistungssport. Speziell für dieses Abschiedsspiel hat Spitko sich noch einmal im Training wochenlang geschunden: „Ich kann ja vor Heimpublikum keine schwache Leistung abliefern und die vielen alten Freunde, Bekannten und Weggefährten enttäuschen.“ Auf deren Wiedersehen freut er sich sehr.

Deutschland - Spanien 
Mittwoch, 27. Januar 2010 Kaiserslautern, Barbarossahalle, Ludwig-Thoma-Str. 1. Ausrichtergemeinschaft: Advantage Sportmarketing Heinz Bußmann, Delmenhorst, in Zusammenarbeit mit dem BV Kaiserslautern (LV RHP)
. Referee: Jörg Heiskel (Weilrod). Schiedsrichter: Christof Osebold (Trier), Regine Kolbe (Darmstadt), Volker Jung (Walldorf), Björn Langenfeld (Saarbrücken). Spielbeginn 19 Uhr. Einlass 17.30 Uhr.
Vorverkauf über sämtliche Vorverkaufsstellen des RHEINPFALZ TICKET SERVICE
Ticket-Hotline: 0180-500 3417 (0,14 €/min aus dem Festnetz).

                   

Nach 29 Jahren wieder ein Länderspiel in der Pfalz
(22.1.09) Wenn zwei Wochen vor dem Veranstaltungstermin bereits knapp 600 Eintrittskarten abgegeben werden konnten, ist das für den Vorverkauf ein Top-Ergebnis. Die Vorbereitungen für das Länderspiel in Kaiserlautern am Mittwoch, den 27. Januar 2010  laufen derzeit auf Hochtouren. Die deutsche Nationalmannschaft empfängt in der Barbarossahalle Augsburg das Nationalteam der Spanier in einem Vorbereitungsspiel auf die Mannschafts-Europameisterschaften im nächsten Monat in Warschau. Der ausrichtende Badmintonverein Kaiserslautern will sich mit diesem Länderspiel, welches von der Kreissparkasse Kaiserslautern, Lanzenstiel Dachsysteme und diversen anderen Werbepartnern unterstützt wird, von seiner besten und leistungsstärksten Seite zeigen. Die abschließenden Vorbereitungen laufen derzeit auf Hochtouren.
Der DBV hat folgende Spieler nominiert:

Carola Bott (Verein: BC Bischmisheim, 17 Länderspiele)
Die deutsche Nr. 3 belegte bei den stark besetzten internationalen Turnieren im Jahre 2009 (Croation International, Dutch Open, Hungarian International und Czech International) jeweils den 3. Platz.
Weitere Erfolge:
Bronze Mannschaftsweltmeisterschaft 2008
Platz drei bei den Deutschen Meisterschaften 2007 und 2009
Carola Bott gehört sicherlich zu den auffälligsten und hübschesten Erscheinungen im deutschen – ja sogar im europäischen Badminton. Sie ist die „Anna Kournikova des deutsche Badminton“ schwärmt Martin Kranitz, Sportdirektor des Deutschen Badminton Verbandes. Nicht selten ist bei einem internationalen Turnier das Spielfeld der Carola Bott von Photografen umlagert.
Dieter Domke (BC Bischmisheim, 14 Länderspiele)
Dritter im Herreneinzel Deutsche Meisterschaften 2008 (2009 nicht gespielt)
Bronze bei den Team-Europameisterschaften der Herren 2008
Gold im Herreneinzel der internationalen Meisterschaften von Ungarn 2009
Aufgewachsen in Kaiserslautern, lange in Fischbach gespielt (Lokalmatador).

Carla Nelte (TV Refrath, 0 Länderspiele)
(Erfolge siehe oben beim Augsburger Länderspiel) 
Johanna Goliszewski (SG Anspach, 2 Länderspiele)
(siehe oben)
Tim Dettmann (EBT Berlin, 19 Länderspiele)
Silber Team-EM der Herren 2006
Deutscher Meister Mixed 2007
Bronze Team-EM der Herren 2008
Bronze im Herrendoppel Hungarian International 2009
Jan Sören Schulz (Union Lüdinghausen, 3 Länderspiele)
Bronze U19 EM im Herrendoppel 2005
Platz 5 im Herrendoppel bei den Internationalen Meisterschaften von Belgien, Schweden und Ungarn
Peter Käsbauer (PTSV Rosenheim, 6 Länderspiele)
(siehe oben).
       

                

Antenne Kaiserslautern sendet vierzig Werbespots
(11.1.10) Wie Heinz Bussmann von Advantage Sportmarketing mitteilt, konnte er Radio Antenne Kaiserslautern als Medienpartner gewinnen. Der Sender wird das Länderspiel in der Barbarossahalle mit vierzig Rundfunkspots bewerben. Sie sollen während der letzten drei Wochen vor dem Austragungstermin gesendet werden. Die eintausend Zuschauer fassende Halle wird mit Zusatzbestuhlung direkt an den Courts auf 1400 Plätze erweitert.
Lesen Sie auch: Europameisterschafts-Vorbereitungsländerspiel gegen Spanien auf bvkl.de

    

   

Ausstatter der Nationalmannschaften des DBV
Nach 29 Jahren: In der Pfalz findet wieder ein Länderspiel statt.

© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.