Die

     

Gruppenmannschaftsmeisterschaften U19 und U15

      

sind die Qualifikation zu den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften U19 und U15, die 2011 in Berlin stattfinden.

 Pro Gruppe qualifizieren sich jeweils zwei U19- und U15-Mannschaften.

  Zur Titelseite DMM U19 und U15
.

     

Norddeutsche Mannschaftsmeisterschaften 2011

     

Jugend U19:
Am 26./27. März in Berlin. Sportzentrum Siemensstadt.

U19: Mirco Ewert, Lucas Gredner und Lukas Behme führten Peine gegen EBT Berlin zum Sieg 

Gruppe 1
1. SG EBT Berlin (BBB) 3:0
2. VfB/SC Peine (NIS) 2:1
3. SV Anhalt Bobbau (SAH) 1:2
4. SG ProSport 24 & Zehlendorfer TSV 88 Berlin (BBB) 0:3
Gruppe B
1. TSV Trittau (SLH) 3:1 (11:5)
2. Horner TV (HAM) 3:1 (10:6)
3. SG TSV 1860 Spandau & SC Siemenstadt & BadFreunde 2001 (BBB) 0:4
4. -
Play-offs
HF I: EBT Berlin - Horner TV 6:2 / HF II: VfB/SC Peine - TSV Trittau 5:3
Endspiel: VfB/SC Peine - EBT Berlin 5:3

SG EBT Berlin - VfB/SC Peine 3:5
1.HD: Jan Borsutzki & Dennis Spengler -+ Mirco Ewert & Lucas Gredner 26:28 18:21    
2:HD: Francis Karge & Tobias Hafner - Yannick Strusch & Marvin Zägel 21:10 21:7    
DD:    Linda Näfe & Meike Behrens - Lisa Behme & Wiebke Thunert 21:18 21:7   
1.HE: Jan Borsutzki -+ Mirco Ewert 21:12 20:22 16:21    
2.HE: Francis Karge -+ Lucas Gredner 14:21 19:21    
DE:    Linda Näfe - Franziska Weiner 21:14 15:21 21:19    
3.HE: Martin Kroll -+ Lukas Behme 17:21 21:23    
MX:   Dennis Spengler & Meike Behrens -+ Lukas Behme & Franziska Weiner 21:10 19:21 16:21.

Um Platz 3: TSV Trittau - Horner TV 5:3
5. SG TSV 1860 & SCS & BadFreunde 2001, 6. SV Anhalt Bobbau, 7. SG ProSport 24 & Zehlendorfer TSV 88. 
Die Detail-Ergebnisse gibt es bei Kroton.

              

Schüler U15:
Am 2./3. April in Neumünster, Sporthalle der Immanuel-Kant-Schule, Mozartstr. 36. Ausrichter: BW Wittorf.

U15: Eric Aufzug führte Staßfurt bis ins Endspiel 
Gruppe A
1. Blau-Weiß Wittorf (SLH) 3:0
2. TSV Bemerode (NIS) 2:1
3. Horner TV (HAM) 1:2
4. SC Weyhe (BRE) 0:3
Gruppe B 
1. SV Lokomotive Staßfurt (SAN) 3:0
2. MTV Nienburg (NIS) 2:1
3. BV Tröbitz (BBB) 1:3
4. TSV Trittau (SLH) 0:3
Play-offs
HF I: Wittorf - Nienburg 8:0 / HF II: Staßfurt - Bemerode 7:1 
Endspiel: Blau-Weiß Wittorf - SV Lokomotive Staßfurt 5:3

1.JD: Bjarne Geiss & Torge Bauer - Eric Aufzug & Florian Siebold 21:13 24:22    
2.JD: Enno Elges & Maximilian Graf - Paul-Werner Dingethal & Anton Buchholz 21:2 21:0    
MD:   Nele Rubow & Carina Hingst -+ Isabelle Puchta & Laura Surauf 19:21 12:21    
1.JE: Bjarne Geiss -+ Eric Aufzug 15:21 8:21    
2.JE: Johann Oetjens - Hannes Kämmer 21:17 21:10    
ME:  Nadine Cordes - Isabelle Puchta 21:12 21:14    
3.JE: Torge Bauer -+ Florian Siebold 21:11 14:21 16:21    
MX:  Johann Oetjens & Nadine Cordes - Hannes Kämmer & Laura Surauf 21:15 21:7.

Um Platz 3: MTV Nienburg - TSV Bemerode 5:3
Um Platz 5: Horner TV - BV Tröbitz 4:4 (8:8 289:265)
Um Platz 7: TSV Trittau - SC Weyhe 8:0
Die Detail-Ergebnisse gibt es bei Kroton
.

Westdeutsche Manschaftsmeisterschaften 2011

Am 2./3. April in Solingen, Klingenhalle im Sportpark Weyersberg, Kotter Straße. Ausrichter: BSC/DJK Solingen. Referee: Werner Lammerich (Bornheim)

            

U19: Wie im Vorjahr qualifizierten sich Refrath und Hohenlimburg für die Deutsche Meisterschaft 
Gruppe A
1. TV Refrath (Süd2) 6:0 Punkte
2. TV Emsdetten (Nord1) 4:2
3. BC Phönix Hövelhof (Nord2) 1:5 (7:17)
4. STC Solingen (Süd1) 1:5 (5:19)
Gruppe B
1. BC Hohenlimburg (Süd1) 3:0
2. Spvgg. Sterkrade-Nord (Nord1) 2:
3. 1. BC Beuel (Süd2) 1:2
4. TuS Friedrichsdorf (Nord2) 03
Play-offs
HF I: Refrath - Sterkrade-Nord 4:4 (10:8) / Hohenlimburg - Emsdetten 5:3
Um Platz drei: Spvgg. Sterkrade-Nord - TV Emsdetten  6:0 
Endspiel: TV Refrath - BC Hohenlimburg 5:1 

1.HD: Max Schwenger & Mark Byerly - Malte Laibacher  & Sebastian Haardt 21:12 21:12    
2.HD: Raphael Beck & Erik Rose - Christian Bald & Paul Sentek 21:13 21:15    
DD:    Lisa-Marie Wust & Janice Kaulitzky - Marlene Hoffmann & Lara-Carina Buchelt 21:19 19:21 21:17    
1.HE: Raphael Beck -+ Malte Laibacher 17:21 21:18 19:21
2.HE: Mark Byerly - Christian Bald 23:21 21:19    
3.HE: Kevin Mischke - Tim Porps 18:21 21:13 21:17    
DE:   Lisa-Marie Wust - Wei Ling Hu und  
MX:   Max Schwenger & Tabea Sänger - Paul Sentek & Lara-Carina Buchelt nicht mehr gespielt.
 

Die Detailergebnisse gibt es bei Kroton.

              

U15: Auch hier waren die Vorjahressieger wieder vorn 
Gruppe A
1. 1. BC Beuel I (Süd2) 3:0
2. SC Union Lüdinghausen (Nord1) 2:1
3. BC Herscheid (Nord2) 1:2
4. STC BW Solingen (Süd1) 0:3
Gruppe B
BC Phönix Hövelhof (Nord2) 6:0
Spvgg. Sterkrade-Nord (Nord1) 4:2
FC Langenfeld (Süd1) 1:5 (7:17)
1. BC Beuel II (Süd2) 1:5 (6:18)
Play-offs
HF I: Beuel - Sterkrade 7:1 / HF II: Hövelhof - Lüdinghasen 8:0 
Um Platz drei: Spvgg. Sterkrade-Nord - SC Union Lüdinghausen 5:2
Endspiel: BC Phönix Hövelhof - 1. BC Beuel 6:1 

1. BC Beuel - Phönix Hövelhof 1:6
1.JD: Max Weißkirchen & Raffael Gretenkort - Niklas Kampmeier & Sven Falkenrich 14:21 22:20 23:21    
2.JD: Felix Gunzer & Vincent Frank -+ Tom Praschan & Robin Möller 11:21 21:23    
MD:  Verena Lemke & Anna Jörg -+ Judith Petrikowski & Selina Kloth 9:21 10:21    
1.JE: Max Weißkirchen -+ Niklas Kampmeier 5:21 0:21 (Aufgabe)   
2.JE: Leo Kukat -+ Robin Möller 19:21 18:21    
3.JE: Felix Gunzer -+ Tom Praschan 19:21 21:16 15:21    
ME:   Eva Janssens -+ Selina Kloth 22:24 15:21    
MX:  Leo Kukat & Eva Janssens - Sven Falkenrich & Judith Petrikowski nicht mehr gespielt.

Die Detailergebnisse gibt es bei Kroton.     

Südwestdeutsche Mannschaftsmeisterschaften 2011

Am 2./3. April in Kaiserslautern, Schulzentrum Nord, Kiserbergring 29Ausrichter: SV Fischbach (LV RHP). Referee: ??. 
  

U19: Nur der SV Fischbach ist für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert - Fun-Ball Dortelweil wurde vorab als Teilnehmer gesetzt
Gruppe A
1. 1. BC Bischmisheim (SAA) 2:0
2. BSG Neustadt (RHP) 1:1
3. TV Hofheim (HES) 0:2
Gruppe B
1. SV Fischbach (RHP) 2:0
2. TB Andernach (RHL) 1:1
3. BC Heppenheim 1997 (HES) 0:2 
Play-offs
HF I: BC Bischmisheim - Andernach 7:1 / HF II: Fischbach - Neustadt 6:2  
Um Platz 3: TB Andernach - BSG Neustadt 6:2 
Endspiel: SV Fischbach - 1. BC Bischmisheim 7:1 

1. BC Bischmisheim - SV Fischbach 1:7
1. HD: Dominic Becker & Matthias Deininger -+ Jan Huyhsen & Julian Reuther 21:18 18:21 20:22    
2.HD: Tobias Müller & Thorsten Dennerle -+ Christopher Klein & Maximilian Schwing 7:21 3:21    
DD:    Viviane Charoloy & Nathalie Burger - Malika Jung & Laura Schäuble 21:13 21:12    
1.HE:  Dominic Becker -+ Jan Huyhsen 21:18 18:21 19:21    
2.HE:  Matthias Deininger -+ Christopher Klein 15:21 17:21
DE:    Saskia Schüssler -+ Alina Hammes 14:21 13:21    
3.HE: Yannik Müller -+ Maximilian Schwing 18:21 16:21    
MX:   Nathalie Burger & Yannik Müller -+ Julian Reuther & Alina Hammes 14:21 13:21.

Die Detailergebnisse gibt es bei Kroton. 

    

U15: GutsMuths Jenas Schüler waren souveräne Sieger vor Hofheim   
Gruppenspielen
1. SV GutsMuths Jena (THÜ)    8:0 Punkte
2. TV Hofheim (HES)               5:3 
3. 1. BC Bischmisheim (SAA)     4:4
4. Post SV Ludwigshafen (RHP) 3:5 
5. TB Andernach (RHL)            1:7 

Das entscheidende Gruppenspiel: SV GutsMuths Jena - TV Hofheim 5:3
1.JD: Arman Saagjan & Jan Girlich - Lukas Vogel & Maurice Hensl 21:11 21:10    
2.JD: Julian Voigt & Felix Roscher -+ Kristian Heidelmeier & Jonas Emrich 16:21 21:23    
MD:  Margot Reuter & Emma Kämpfe - Theresa Godemann & Sarah Schöngart 21:13 21:15    
1.JE: Arman Saagjan -+ Lukas Vogel 17:21 22:20 19:21    
2.JE: Julian Voigt - Kristian Heidelmeier 21:14 21:9    
ME:   Margot Reuter - Carolin Roskothen 21:18 21:8
3.JE: Jan Girlich - Tobias Hoffmann 21:9 21:7    
MX:   Felix Roscher & Emma Kämpfe -+ Maurice Hensl & Carolin Roskothen 21:7 18:21 18:21.

Die Detailergebnisse gibt es bei Kroton.

Südostdeutsche Mannschaftsmeisterschaften 2011

Am 2./3. April 2011 in Zwenkau, Stadthalle am Waldbad. Ausrichter: BV Zwenkau (LV Sachsen). Referee: Manfred Willner.

    

U19: Bayern aus Freystadt und Dillingen dominierten   
Gruppe A
1. TV Dillingen (BAY) 4:0 Punkte
2. SG Gittersee (SAC) 1:3 (5:11)
3. TSG Salach (BAW) 1:3 (4:12)
Gruppe B
1. TSV Freystadt (BAY) 4:0
2. SG Meerane 02 (SAC) 1:3 (5:11 13:24) 
3. BV Rastatt (BAW) 1:3 (5:11 12:25)
Play-offs
HF I: Dillingen - Meerane 8:0 / HF II: Freystadt - Gittersee 8:0
Um Platz 5: TSG Salach - BV Rastatt 7:1
Um Platz 3: SG Meerane - SG Gittersee 5:3
Endspiel: TSV Freystadt - TV Dillingen 6:2

Jugendteam von Freystadt: Michael Teuber, Johannes Pistorius, Florian Waffler, Philipp Serby, Tobias Eckstein, Tania Jötten, Laila Jötten und Johanna Reinhardt.
Jugendteam von Dillingen: Natalie Paul, Tobias Güttinger, Moritz Herkner, Thomas Roller, Jessica Bahl, Elisa Güttinger, Michael Pollner.

            

U15: Sachsen durfte sich über Niederwürschnitz' zweiten Platz hinter Überflieger Bad Abbach freuen   

Gruppenendstand
1. TSV Bad Abbach (BAY) 8:0 Punkte
2. TSV Niederwürschnitz (SAC) 6:2

3. Radebeuler BV (SAC) 3:5 
4. BC Offenburg (BAW) 3:5
5. TSV Freystadt (BAY) 0:8

Schülerteam von Bad Abbach: Stefan Waffler, Charleen Lißel, Felix Kick, Helena Storch, Lucas Böhnisch, Benjamin Dierks.
Schülerteam von Niederwürschnitz: David Kaiser, Florian Ihm, Pit Hofmann, Robin Viehweger, Kay Egerland, Kevin Weber, Sandra Kämpf, Annika Hofmann, Judith Räder, Jasmin Ebert. 

Bei bvsachsen.de gibt es einen Kurzbericht und die Ergebnisübersicht.


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.