DONGFENG CITROËN Uber Cup 2012
Mannschafts-WM der Damen
 

 

Vom 20. bis 27. Mai in Wuhan (Provinz Hubei, China) statt. Referee: Juniarto Suhandinata (INA).
Zeitdifferenz: Die Provinz Hubei ist sechs Stunden voraus. 14 Uhr dort sind 8 Uhr MESZ.
Zeitplan
Gruppenspiele: 20./21./22. Mai; VF: Mi 23. Mai;
HF Damen: Do 24. Mai; Endspiel Damen: Sa 26. Mai.
Zu den Ergebnissen bei tournamentsoftware.
 

 

Zur Hauptseite

Zur Endrunde Thomas Cup.

Zur Endrunde Uber Cup.

Zu den deutschen Herren-Spielen.

       

Die Spiele der deutschen Damen

Verabschiedung nach dem Viertelfinalspiel gegen Südkorea: (v.l.) Trainer Xu Yan Wang, Carola Bott, Physiotherapeut Andreas Richter, Isabel Herttrich, Trainer Jeroen van Dijk, Fabienne Deprez, Johanna Goliszewski,Karin Schnaase, Carla Nelte, Chef-Bundestrainer Jakob Hoi, Videoanalysist Prof. Hanno Felder, Teammanager Martin Kranitz. Foto: Edwin Leung.

Viertelfinale

     

Damen gegen Supermacht China

                   

Mi 23.5.2012 7 Uhr MESZ: Deutschland - China 0:3 

1.E: Karin Schnaase -+ WANG Yihan 15:21 17:21 
1.D: Carla Nelte & Isabel Herttrich -+ YU Yang & WANG Xiaoli 10:21 21:19 8:21 
2.E: Carola Bott -+ WANG Xin 7:21 7:21
2.D: Johanna Goliszewski & Karin Schnaase - ZHAO Yunlei & TIAN Qing und
3.E: Fabienne Deprez - LI Xuerui nicht mehr gespielt
 

Zu den übrigen VF-Spielen. 

           

.

 

Die Gruppenspiele - Gruppe C

Damen besiegten Australien und erreichten damit das Viertelfinale - Südkorea zu stark

Zwischenstand: 1. Südkorea 1:0, 1. Deutschland 1:0, 3. Australien 0:2;
KOR - AUS 5:0

                

Mo 21.5.2012 7 Uhr MESZ: Deutschland - Australien 3:2 

1.E: Karin Schnaase - Victoria NA 21:8 21:10 
2.E: Carola Bott - Renuga VEERAN 17:21 21:16 21:17 
2.D: Johanna Goliszewski & Karin Schnaase -+ Tang HE TIAN & Eugenia Tanaka 21:13 14:21 15:21
3.E: Fabienne Deprez - Hsuan-Yu Wendy CHEN 21:18 21:17
1.D: Carla Nelte & Isabel Herttrich -+ Renuga Veeran & Leanne CHOO 21:15 13:21 14:21. 
 

   

Di  22.5.2012 7 Uhr MESZ: Deutschland - Südkorea 0:5

1.E: Karin Schnaase -+ SUNG Ji Hyun 18:21 11:21
2.E: Carola Bott -+ BAE Youn Joo 10:21 10:21
1.D: Carla Nelte & Johanna Goliszewski -+ KIM Min Jung & HA Jung Eun 11:21 12:21
3.E: Fabienne Deprez -+ HWANG Hye Youn 17:21 19:21
2.D: Isabel Herttrich & Carola Bott -+ KIM Ha Na & JUNG Kyung Eun 4:21 10:21. 

Zu den Spielen der deutschen Gruppe bei tournamentsoftware. 

            .

GER - NZL 1.E: Carola Bott - Renuga Veeran

Chef-Bundestrainer Jakob Hoi nach dem zweiten Gruppenspiel
Leistungsziele statt unrealistischer Siegeshoffnung
Das man im deutschen Team nicht davon geträumt hat, das Spiel gegen Südkorea zu gewinnen, machte Bundestrainer Jakob Hoi nach der 0:5-Niederlage deutlich: "Heute war 'back to reality' für unsere Mädels. Zum Glück haben wir vorher andere Ziele definiert als 'nur' zu gewinnen. Es war uns allen klar, dass Korea mit komplettem Team für uns kurzfristig fast unschlagbar sein würde. Wir haben deswegen ein paar Leistungsziele definiert."
Und was waren solche Leistungsziele? "Die Mädels sollten als Minimum ein paar Erfahrungen sammeln und möglichst viel Spielzeit gewinnen. Und das war es dann auch, was wir heute gewonnen haben.  Aber jede hat alles gegeben und wir freuen uns auf das Viertelfinale morgen. Alle sind fit und gesund!"

Ausstatter der Nationalmannschaften des DBV

© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.