Länderspiel U15:

 Deutschland - Dänemark 3:6    

in Mülheim a.d. Ruhr am 23. August 2012

 

Zur Titelseite Jugendländerspiele.

 

Deutschland - Dänemark 3:6    

Am Donnerstag, 23.8.2012 in Mülheim an der Ruhr, Sporthalle Südstraße. Schiedsrichter: Thomas und Martina Frohn, Barbara Bub, Sven Anstötz, Andrea Vlach, Uwe Wagner, Pascal Wagner, Alexander Heuer, Klaus-Michael Becker, Michael Pütz. Referee ist Günter Wagner. Spielbeginn: 18 Uhr. Einlass 17 Uhr.

       

MX: Julian Voigt & Judith Petrikowski - Philip Madsen & Sia Berg 21:19 13:21 22:20
1.ME: Yvonne Li - Irina Andersen 21:19 16:21 21:19
2.ME: Brenda Fernardin -+ Julie Dawal Jakobsen 13:21 16:21
1.JE: Julian Voigt - Christoffer Elbroend 21:15 21:18
2.JE: Jan-Pascal Herzer -+ Rasmus Praest 21:19 23:25 18:21
1. MD: Yvonne Li & Brenda Fernardin -+ Julie Dawal Jakobsen & Cecilie Finne Ipsen 23:21 16:21 20:22
2.MD: Annika Schreiber & Miranda Wilson -+ Alexandra Boeje & Sofie Nielsen 21:16 13:21 10:21
1.JD: Jan-Pascal Herzer & Jan Völker -+ Kristoffer Weesgaard & Jacob Lindquist 11:21 11:21
2.JD: Patrick Scheiel & Christopher Klauer -+ Philip Madsen & Jacob Balling 9:21 13:21.

Das deutsche Team hatte einen blendenden Start. Bundesjugendtrainer Matthias Hütten: "Wir sind direkt mit 3:1 in Führung gegangen und hatten dann im zweiten Jugeneinzel und im Mädchendoppel jeweils sogar Matchbälle."
Doch die deutschen Spieler konnten die Chance, auf 5:1 davonzuziehen und den Sieg frühzeitig zu sichern, nicht nutzen. Hütten: "In diesen Situationen haben die Dänen dann ihre größere Wettkampferfahrung ausgespielt. Auf der einen Seiten können wir zufrieden sein, dass wir gute Leistungen gebracht haben und die Dänen am Rande einer Niederlage hatten. Auf der anderen Seite ärgern wir uns aber natürlich auch, dass wir den möglichen Sieg nicht eingefahren haben. Wir sind auf einem guten Weg, müssen aber in unserer Leistung konstanter werden. Die Leistungsschwankungen in den entscheidenden Situationen sind bei uns größer, als bei den Dänen."

Das deutsche U15-Team: (v.l., hinten) Rainer Diehl, Patrick Scheiel, Tim Fischer, Jan Völker, Christopher Klauer, Pan-Pascal Herzer, Julian Voigt, Aaron Sonnenschein, Matthias Hütten, (vorne) Miranda Wilson, Lena Seibert, Yvonne Li, Annika Schreiber, Judith Petrikowski, Brenda Fernardin. Foto: Mathias Jauk
War beim 3:6 im Vorjahr im Doppel und Mixed im Einsatz: Judith Petrikowski aus Hövelhof. Foto:MK

 

 

Aufgebot bekannt gegeben
Yvonne Li, Brenda Fernardin und Judith Petrikowski waren im Vorjahr schon dabei
(30.6.11) Der verantwortliche Bundesjugendtrainer Matthias Hütten hat folgende Spielerinnen und Spieler für das U15-Länderspiel gegen Dänemark am 23. August in Mülheim nominiert
:

1 Fernardin, Brenda (SC Siemensstadt Berlin BBB)
2 Fischer, Tim (TSV Freystadt BAY)
3 Herzer, Jan-Pascal (SV Fischbach RHP)
4 Klauer, Christopher (1. BC Beuel NRW)
5 Li, Yvonne (Hamburger SV HAM)
6 Petrikowski, Judith (BC Phönix Hövelhof NRW)
7 Scheiel, Patrick (PTSV Rosenheim BAY)
8 Schreiber, Annika (BC Stollberg SAC)
9 Seibert, Lena (SpVgg. Sterkrade-Nord NRW)
10 Voigt, Julian (SV GutMuths Jena THÜ)
11 Völker, Jan Colin (Horner TV HAM)
12 Wilson, Miranda (SG Schorndorf BAW)
.

Trainer sind Matthias Hütten und Rainer Diehl.

Die Spieler treffen sich am Mittwochnachmittag in Mülheim, am Freitag erfolgt dann die Weiterfahrt der beiden Delegationen zum internationalen Jugendturnier Langenfeld Cup. Parallel wird in der Sporthalle an der Südstraße in Mülheim ein Ländervergleich in der Altersstufe U17 durchgeführt.



© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.