Deutschland - Österreich 5:1 
am 17. Januar 2012 
in Traun (AUT) 

 

Zur Titelseite Länderspiele.
Zur Länderspielübersicht gegen Österreich.
 
Zu den letzten Länderspielen gegen Österreich.

 

Österreichs Doppelspezialist Jürgen Koch im Interview. Foto: Linz-Land-TV.

Videos und Fotos
Unterhaltsame Ballwechsel
(8.2.12) Auf Youtube ist ein Video des Herrendoppels zwischen Jürgen Koch & Peter Zauner und Andreas Heinz & Max Schwenger anzuschauen. Dauer 35:30 Minuten. Zum Schmunzeln sind die letzten Ballwechsel des zweiten Satzes.
Hier ist es abzurufen.
Einen zusammenfassenden Bericht mit Interviews der österreichischen Spieler hat Linz-Land-TV gesendet. Dauer 4:55 Minuten. Hier ist er abzurufen.
Über badmintonsport.at ist ein Video des Mixeds aufzurufen. Es wurde von Robert Kaiser gestaltet. Lange Ladezeit - Dateigröße ist 700 MB.
Hinweis auf zwei Fotogalerien:

Deutschland - Österreich 5:1 
Dienstag, 17. Januar 2012 in Traun (Oberösterreich), Stadion Traun - HAKA Arena, Am Nordsaum 160. 
Spielbeginn 18 Uhr. Zur Länderspielseite bei badminton.at. Dort auch Infos zum Kartenvorverkauf.

    

MX:    Max Schwenger & Isabel Herttrich - Roman Zirnwald & Elisabeth Baldauf 21:18 21:15
DE:     Karin Schnaase - Simone Prutsch 21:12 21:14
1. HE: Dieter Domke - Michael Lahnsteiner 21:11 21:16
HD:    Andreas Heinz & Max Schwenger -+ Jürgen Koch & Peter Zauner 17:21 14:21
DD:    Isabel Herttrich & Kira Kattenbeck - Simone Prutsch & Elisabeth Baldauf 18:21 21:18 21:10
2. HE: Lukas Schmidt - David Obernosterer 21:11 21:18. 

Mehr als 500 Zuschauer in der HAKA Arena in Traun. DBV-Sportdirektor Martin Kranitz: "Die Veranstaltung haben die Österreicher sehr professionell ausgerichtet. Zwei Leinwände mit Beamern waren eingerichtet, um die Felder hatten sie 20 VIP-Tische aufgestellt. Und durch das gewonnene Herrendoppel war auch die Stimmung unter den Zuschauern gut. Ich glaube, unsere Gastgeber waren zufrieden." 
Für den Herbst haben die beiden Verbände ein Rückspiel in Deutschland verabredet. Kattenbeck kam für die erkrankte Johanna Goliszewski ins Team. Deutscher Trainer war Stephan Kuhl.

Zu einem Spielbericht auf badminton.at.

Freundschafts-Länderspiel am 17. Januar 2012 in Traun
Zum Jahresauftakt Gastspiel in Österreich
Eine Vorschau von Claudia Pauli
(13.1.12) Ihr erstes Länderspiel im Olympia-Jahr 2012 bestreitet die deutsche Nationalmannschaft am Dienstag, den 17. Januar (Beginn: 18.00 Uhr) im oberösterreichischen Traun. Dabei handelt es sich um einen Freundschaftsvergleich.
Ausnahmsweise werden sechs Matches ausgetragen: Die üblichen fünf Spiele, ein Herreneinzel, ein Dameneinzel, ein Herrendoppel, ein Damendoppel und ein Mixed, wurden um ein zweites Herreneinzel ergänzt. Der Österreichische Badminton Verband (ÖBV) als Gastgeber hatte dies vorgeschlagen, die Verantwortlichen im DBV erklärten sich damit einverstanden.

Die vorgesehene deutsche Aufstellung:

1. HE:  Dieter Domke (1. BC Bischmisheim, 24 Jahre)            
2. HE:  Lukas Schmidt (1. BC Bischmisheim, 23 Jahre)                 
DE:  Karin Schnaase (SC Union Lüdinghausen, 26 Jahre)
HD:  Andreas Heinz & Max Schwenger (SG Anspach/TV Refrath, 20/19 Jahre)
DD:  Johanna Goliszewski & Isabel Herttrich (1. BV Mülheim/VfL 93 Hamburg, 25/19 Jahre)
MX:  Max Schwenger & Isabel Herttrich (TV Refrath/VfL 93 Hamburg, 19/19 Jahre)          

Damit tritt der DBV mit einer vergleichsweise jungen Mannschaft an. „Länderspiele sind stets eine gute Plattform für den Nachwuchs, um Erfahrungen zu sammeln“, nennt DBV-Sportdirektor Martin Kranitz einen Grund. Die besondere Situation, unter anderem bedingt durch außergewöhnlich viele Zuschauer, einen speziellen Druck und eine emotional aufgeladene Atmosphäre, ermöglicht eine gute Ausbildung.
Bei Unentschieden entscheidet "Golden Set"
Gleichwohl verfolgt der DBV in der Partie gegen Österreich das Ziel zu gewinnen. Sollte es nach den sechs Matches 3:3 stehen, entscheidet ein „Golden Set“ über den Sieg. Alle sieben nominierten DBV-Asse bestritten bis dato wenigstens ein Länderspiel im Erwachsenen-Bereich.
Zuvor trafen eine Auswahl des DBV und ein Team aus Österreich 16 Mal aufeinander. Alle Begegnungen entschied die deutsche Mannschaft für sich. Zweimal bestritt außerdem eine Auswahl des ehemaligen Federball-Verbandes der DDR (DFV) ein Länderspiel gegen ein Team aus dem Alpenland, wobei die Mannschaft des DFV einen Sieg und eine Niederlage verzeichnete.
Erstmals standen sich Badminton-Nationalmannschaften aus Deutschland und aus Österreich am 20. Februar 1960 in Linz gegenüber, zuletzt trafen die Teams beider Nationen am 12. November 2004 in Unterschleißheim aufeinander. Beide Male handelte es sich um ein Freundschaftsspiel.

Ausstatter der Nationalmannschaften des DBV
Werbung mit dem österreichischen Top-Doppel Jürgen Koch (hinten) & Peter Zauner.

© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.