Länderspiel U19
Deutschland - Frankreich 6:1 
in St. Ingbert am 16. Oktober 2013

Zur Titelseite Jugendländerspiele.

Gespielt werden sieben Spiele, je zwei Einzel und jeweils ein Doppel.

Der Vergleich findet im Rahmen der unmittelbaren WM-Vorbereitung statt. Die deutsche Mannschaft fährt am Freitag, den 18. Oktober von Saarbrücken aus zum Flughafen Frankfurt. Von dort geht es zur U19-Weltmeisterschaft nach Bangkok.

Deutschland - Frankreich 6:1   

Mittwoch, den 16. Oktober 2013 in St. Ingbert, Rohrbachhalle, Hinter den Gärten 6. Ausrichter: Kneipp Verein (KV) St. Ingbert. Schiedsrichter: Matthias Strauß (Eppelborn), Christof Osebold (Trier), Ralf Michaelis (Trier) und Björn Langenfeld (Illingen), der zugleich Referee ist. Spielbeginn: 19 Uhr.
Zur Website des Ausrichtervereins
.

 

MX: Marvin Seidel & Lara Käpplein - Loic Mittelheisser & Stacey Guerin 21:17 21:17
1.DE: Luise Heim - Katia Normand 21:12 21:5
2.DE: Yvonne Li - Emilie Beaujean 21:17 21:5
1.HE: Fabian Roth - Matéo Martinez 21:14 21:15
2.HE: Lars Schänzler - Alexandre Hammer 21:18 21:13
HD: Marvin Seidel & Johannes Pistorius - Loic Mittelheisser & Vanmael Heriau 21:18 16:21 21:13
DD: Lara Käpplein & Linda Efler -+ Katia Normand & Stacy Guerin 21:9 14:21 22:24.

Holger Baus, einer der Organisatoren von St. Ingbert: "Wir hatten etwa 170 Zuschauer. Damit waren wir im Badminton verwöhnten Saarland zufrieden. Vor allem die Einzel waren klar. Nur in den Doppeln konnten die Franzosen mithalten. Insgesamt hat die Veranstaltung Spaß gemacht. Als Kuriosität kann ich noch berichten, dass Stephan Pistorius, der Vater von Johannes bei uns in St. Ingbert 1974 Gründungsmitglied unserer Abteilung war. Er ist erst später nach Bayern gegangen, wo er heute Abteilungsleiter beim TSV Freystadt ist."

Erlebte den ersten Abschnitt seines Badmintonlebens beim Ausrichterverein KV St. Ingbert, bevor er in diesem Sommer nach Bischmisheim wechselte: Marvin Seidel. Foto: MK

Das deutsche Aufgebot für den 16. Oktober gegen Frankreich
Heimspiel für Marvin Seidel
(7.9.13) Bundesjugendtrainer Matthias Hütten hat die Nominierungen für das U19-Länderspiel gegen Frankreich in St. Ingbert verschickt. 
Das deutsche Team trifft sich am Mittwochnachmittag im Saarland zur abschließenden WM-Vorbereitung. Am Freitag geht es dann unmitttelbar zum Frankfurter Flughafen. Das deutsche Aufgebot:

Efler, Linda (TV Emsdetten NRW),
Heim, Luise (1. BC Beuel NRW),
Käpplein, Lara (SG Anspach HES),
Karnott, Jennifer (SpVgg Sterkrade-Nord NRW),
Li, Yvonne (Hamburger SV HAM),
Pistorius, Johannes (TSV Freystadt BAY),
Roth, Fabian (TV Refrath NRW),
Schänzler, Lars (TV Refrath NRW),
Seidel, Marvin (1. BC Bischmisheim SAA),
Weißkirchen, Max (1.BC Beuel NRW)
Wurm, Theresa (SG Anspach HES).

Als Trainer sind neben Matthias Hütten noch Uwe Ossenbrink und Hannes Käsbauer dabei.

 


Lokalmatador Marvin Seidel (vorne) und Partner Johannes Pistorius - Bronzemedaillengewinner bei der U19-EM 2013 - zieren das Veranstaltungsplakat.

© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.