Zur Titelseite Asienspiele.

         

Asienspiele 2014 in Incheon
17th Asian Games
19. September bis 4. Oktober

   

Badminton-Wettbewerbe

Incheon (Province Gyeonggi-do, Südkorea), Gyeyang Gymnasium, 855 Bongo-daero, Gyeyang-gu.
Von Sa 20. bis Di 23. September Mannschaftswettbewerbe, von Mi 24. bis Mo 29. September Individualwettbewerbe.
 
Zur Veranstaltungswebsite incheon2014ag.org. Dort zum Badmintonturnier.

   

Zu den Teamwettbewerben

2006 fand in Incheon die U19-Weltmeisterschaft statt. Zeitdifferenz: Korea ist im Sommer sieben Stunden voraus, 14 Uhr dort sind 7 Uhr MESZ.
Zu den Ergebnistableaus im HE - DE - HD - DD - MX.
Zu den Tagesergebnissen vom Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag, Sonntag, Montag.

   

       

           

Die Sieger der Asian Games 2014 in Incheon

HE: LIN Dan (CHN)
DE: WANG Yihan (CHN)
HD: Mohammad Ahsan & Hendra Setiawan (INA)
DD: Greysia Polii & Nitya Krishinda Maheswari (INA)
MX: ZHANG Nan & ZHAO Yunlei (CHN)
Damenteam: China
Herrenteam: Südkorea
.

             

 

Der Medaillenspiegel
Gutes Jahr für Indonesien

 

 

Gold

Silber

Bronze

China

4

3

2

Indonesien 

2

1

1

Südkorea

1

2

2

Japan

-

1

1

Malaysia

-

-

4

Chinese Taipei

-

-

2

Hongkong

-

-

1

Indien

-

-

1

   

               

          

      

Drei Siege gingen nach China - Südkorea blieb ohne Individualgold

   

Damen- und Herrendoppelgold ging nach Indonesien - Überraschungssieg durch Polii & Maheswari

       

Herreneinzel
HF: LIN Dan (CHN) - LEE Chong Wei (MAS) 22:20 12:21 21:9 (72 min)
CHEN Long (CHN) - WEI Nan (HKG) 21:6 21:10
Fin.: LIN Dan (CHN) - CHEN Long (CHN) 12:21 21:16 21:16 (82 min)
Dameneinzel
HF: LI Xuerui (CHN) - TAI Tzu Ying (TPE) 21:16 24:26 21:8
WANG Yihan (CHN) - BAE Yeon Ju (KOR) 21:10 12:21 21:16
Fin.: WANG Yihan (CHN) - LI Xuerui (CHN) 11:21 21:17 21:7
Herrendoppel
HF: YOO Yeon Seong & LEE Yong Dae (KOR) - GOH Wei Shem & TAN Wee Kiong (MAS) 21:6 21:15
Mohammad Ahsan & Hendra Setiawan (INA) - KIM Sa Rang & KIM Ki Jung (KOR) 19:21 21:16 21:18
Fin.: Mohammad Ahsan & Hendra Setiawan (INA) - YOO Yeon Seong & LEE Yong Dae (KOR) 21:16 16:21 21:17
Damendoppel
HF: Ayaka Takahashi & Misaki Matsutomo (JPN) - HOO Vivian Kah Mun & WOON Khe Wei (MAS) 21:16 21:17
Greysia Polii & Nitya Krishinda Maheswari (INA) - ZHAO Yunlei & TIAN Qing (CHN) 21:17 19:21 21:17 (70 min)
Fin.: Greysia Polii & Nitya Krishinda Maheswari (INA) - Ayaka Takahashi & Misaki Matsutomo (JPN) 21:15 21:9
Mixed
HF: ZHANG Nan & ZHAO Yunlei (CHN) - Praveen Jordan & Debby Susanto (INA) 21:19 21:17 
Tontowi Ahmad  & Liliyana Natsir (INA) - XU Chen & MA Jin (CHN) 21:12 21:10
Fin.: ZHANG Nan & ZHAO Yunlei (CHN) - Tontowi Ahmad & Liliyana Natsir (INA) 21:16 21:14.

Lin Dan wieder ganz oben
Der zweifache Olympiasieger Lin Dan ist nach seiner einjährigen Wettkampfpause in der Weltrangliste noch nicht soweit nach oben gekommen, dass es für einen Setzplatz bei den Asienspielen gereicht hätte. Doch das scherte den 30-Jährigen wenig. Zunächst schlug er im Halbfinale wieder einmal den Weltranglistenersten und Dauerrivalen um die Weltkrone Lee Chong-Wei (31), anschließend in einem fantastischen Endspiel seinen Weltmeister-Nachfolger Chen Long.
Zufrieden mit den Ergebnissen der Asienspiele dürften die Verantwortlichen des indonesischen Verbandes sein. Zweimal Gold wollten sie holen, das gelang auch. Zwar mussten sich die Mitfavoriten Ahmat & Natsir im Mixed mit Silber begnügen, aber zuvor hatte das Damendoppel Polii & Maheswari sensationell Gold gewonnen und dass, obwohl die beiden besten chinesischen Damendoppel in Incheon dabei waren. Gastgeberland Südkorea gewann zwar das Mannschaftsgold bei den Herren gegen Supermacht China - aber im Individualwettbewerb reichte es zu einem Sieg nicht.
Lesen Sie...
...It's Chong Wei v Lin Dan, version 32 in THE STAR vom 27.9.14
...Lin Dan simply too good for Chong Wei in semis in THE STAR vom 28.9.14
...‘Super Dan’ reigns supreme in Asian Games in THE STAR vom 29.9.14.
...Lin Dan wins gold medal... Fotos bei XINHUA.NET am 29.9.14
...Tontowi, Liliyana in final in THE JAKARTA POST vom 29.9.14.
...Shuttlers keep gold hopes alive in THE JAKARTA POST vom 27.9.14.

Die Viertelfinals:

Herreneinzel (35 Starter)
Chen Long nahm Revanche nach Mannschaftsniederlage
LEE Chong Wei (MAS*1) - NGUYEN Tien Minh (VIE) 21:23 21:16 21:17
LIN Dan (CHN) - Kenichi Tago (JPN*3) 21:14 21:18
WEI Nan (HKG) - CHOU Tien Chen (TPE*7) 21:12 18:21 21:18
CHEN Long (CHN*2) - SON Wan Ho (KOR*5) 21:16 21:19 
Dameneinzel (31 Starterinnen)
Favoriten waren noch alle dabei
LI Xuerui (CHN*1) - Bellaetrix Manuputty (INA) 21:9 21:19
TAI Tzu Ying (TPE*7) - SUNG Ji Hyun (KOR*3) 21:14 9:21 21:17 
BAE Yeon Ju (KOR*5) - Ratchanok Intanon (THA*4) 21:4 18:21 21:8 
WANG Yihan (CHN*2) - Saina Nehwal (IND*6) 18:21 21:9 21:7   
Herrendoppel (27 Paare)
Kein chinesisches Doppel kam ins Viertelfinale
YOO Yeon Seong & LEE Yong Dae  (KOR*1) - Angga Pratama & Rian Agung Saputro (INA*7) 21:16 21:11
Wei Shem GOH & TAN Wee Kiong (MAS) - Kenichi Haykawa & Hiroyuki  Endo (JPN*3) 21:16 21:16
KIM Sa Rang & KIM Ki Jung (KOR*4) - Keigo Sonoda & Takeshi Kamura (JPN) 21:15 21:15
Mohammad Ahsan & Hendra Setiawa (INA*2) - Sumeeth Reddy BUSS & Manu Attri (IND) 21:12 21:19
Damendoppel (26 Paare)
Hoo & Woon schalteten im Achtelfinale Chinas Stardoppel Yu & Wang 22:20 im Dritten aus 
Ayaka Takahashi & MATSUTOMO Misaki Matsutomo (JPN*1) - Duanganong AROONKESORN & Kunchala VORAVICHITCHAIKUL (THA*8) 21:14 21:17 
HOO Vivian Kah Mun & WOON Khe Wei (MAS) - WANG Rong & ZHANG Zhibo (MAC) 21:15 19:21 21:19
Greysia Polii & Nitya Krishinda Maheswari (INA*7) - Miyuki Maeda & Reika Kakiiwa (JPN*3) 22:20 21:17  
ZHAO Yunlei & TIAN Qing (CHN*2) - KIM Ha Na & JUNG Kyung Eun (KOR*6) 21:13 19:21 21:19
Mixed (30 Paare)
Indonesier zweimal gegen Gastgeber erfolgreich
ZHANG Nan & ZHAO Yunlei (CHN*1) - CHEN Hung Ling & CHENG Wen Hsing (TPE) 21:17 21:15
Praveen Jordan & Debby Susanto (INA) - KO Sung Hyun & KIM Ha Na (KOR*4) 21:9 9:21 21:15
Tontowi Ahmad  & Liliyana Natsir (INA*3) - SHIN Baek Cheol & CHANG Ye Na (KOR) 19:21 21:16 21:9
XU Chen & MA Jin  (CHN*2) - Danny Bawa Chrisnanta & NEO Yu Yan Vanessa NEO (SIN*6) 21:12 21:15.


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.