Zur Titelseite EM U17.

    

Europameisterschaft U17 2014
Individual-Wettbewerbe - Mi 19. bis So 23. März 

In Ankara (Türkei), Aski Sport Hall. Refereeteam: Eric Lissillour (FRA), Lajos Csanda (HUN), Dave Mullan (IRL).
Zeitdifferenz: Türkei ist eine Stunde voraus. 10 Uhr dort sind 9 Uhr MEZ.

                 

Die Spiele unserer Deutschen
 

   

Zur Hauptseite EM U17 2014.

Zur Team-EM - Übersicht.

Zum Individual-Turnier.

        

Zu den Ergebnistableaus im HE - DE - HD - DD - MX. Zu den Tagesergebnissen.

Gold: Yvonne Li vom Hambur-ger SV. Bronze: Daniel Seifert (li) vom TSV Trittau & Bjarne Geiss von BW Wittorf. Fotos: Thomas Lohwieser

Yvonne Lis Titelgewinn war der ersten deutsche Erfolg bei einer U17-EM   

           

Einmal Gold und einmal Bronze bringt unser Nachwuchs aus Ankara mit heim

     

Die Indvidual-Titelkämpfe in Ankara waren die dritten in der Geschichte der 17-Europameisterschaften. 2009 in Medvode gab es keine deutschen Medaillengewinner. Aus Calhas da Rainha 2011 brachten unsere Athleten vier Bronzemedaillen mit. Diesmal schaffte es Yvonne Li auf dem Treppchen bis nach ganz oben. Bjarne Geiss & Daniel Seifert rundeten den Erfolg mit einer Bronzemdedaille ab. Diesen verdankten sie vor allem einem hart umkämpften Viertelfinalsieg gegen Mikkel Enghøj & Ditlev Jæger Holm. Mit 21:19 im dritten Satz triumphierten sie über die Dänen.
Nach Yvonnes klarem Endspielsieg mit 21:13 21:17 über die Engländerin Ira Banerjee (ENG) war Bundesjugendtrainer Matthias Hütten tief beeindruckt. "Es gibt keine andere Spielerin, die sich durch ihr professionelles Verhalten den Titel so sehr verdient hat wie Yvonne", erklärte er begeistert gegenüber badminton.de.
Bezugnehmend auf das schwierige Halbfinale gegen die Spanierin Clara Azurmendi fügte er an: "Es war von außen beeindruckend mitzuerleben,  wie abgeklärt und konstant sie auch enge Situationen gelöst hat."
Yvonne hatte gegen die Spanierin den ersten Satz 19:21 verloren und lag im zweiten mit 19:20 zurück. Sie musste also einen Matchball der Spanierin abwehren. Matthias Hütten: "Das war für Yvonnes Selbstbewusstsein ein Schlüsselspiel. Selbst bei dem Matchball hat sie nie den Glauben an sich selbst verloren."

Die Spiele unserer Deutschen:

  

Sechsmal Beteiligung am Achtelfinale - viermal wurde daraus Viertelfinale, zweimal Halbfinale, einmal Titelgewinn 

  

Jungeneinzel (128er-Feld, 68 Teilnehmer)
David Peng (*1) 
   1.Rd. frei / 2.Rd.: - Alexander Dunn (SCO) 21:17 21:18
   3.Rd.: - Jakob Burestedt (SWE) 21:14 21:16
   Afin.: - Toma Junior Popov (FRA) 17:21 17:21
Daniel Seifert (*9/16) 
   1.Rd. frei / 2. Rd.: - Radu Rusu (ROM) 21:17 21:15
   3.Rd.: - Daniel Lachezarov Nikolov (BUL) 19:21 21:23
Mädcheneinzel (128er-Feld, 67 Teilnehmerinnen)
Yvonne Li (*2) 
   1.Rd. frei / 2.Rd.: - Anna Mikhalkova (UKR) 21:12 12:21 21:9
   3.Rd.: - Devon Minnis (ENG) 21:10 21:4
   Afin.: - Helina Rüütel (EST) 21:10 21:12
   Vfin.: - Lole Courtois (FRA*5/8) 21:!9 21:18
   Hfin.: - Clara Azurmendi (ESP*3/4) 19:21 23:21 21:15
   Fin.:  - Ira Banerjee (ENG*5/8) 21:13 21:17
Judith Petrikowski 
   1.Rd.: - Anett Karsai (HUN) 21:15 21:16
   2.Rd.: - Gabriela Pereira (POR) 21:7 21:11
   3.Rd.: - Yaelle Hoyaux (FRA) 20:22 21:18 14:21
Jungendoppel (51 Paare im 64er-Feld)
Bjarne Geiss & Daniel Seifert (*3/4) 
   1.Rd. frei / 2.Rd.: - Quentin Filliettaz & Cyril Hohl (SUI) 21:12 21:13
   Afin.: - Ömer Altinkopru & Nazim Delen (TUR) 21:13 21:11
   Vfin.: - Mikkel Enghøj & Ditlev Jæger Holm (DEN*5/8) 22:20 17:21 21:19
   Hfin.: - Rosion Alimov & Alexandr Kozyrev (RUS*1) 15:21 21:16 15:21
David Peng & Julian Voigt
   1.Rd.: - Serhat Salim & Baran Yuksel (TUR) 15:21 21:19 21:19
   2.Rd.: - Vegard Rikheim & Peter Roenn Stensaeth (NOR) 21:19 24:22
   Afin.: - Joel Eipe & Jeppe Bay Madsen (DEN) 15:21 6:21
Mädchendoppel (54 Paare im 64er-Feld)
Yvonne Li & Judith Petrikowski
   1.Rd.: - Iza Salehar & Lia Salehar (SLO) 21:6 21:14
   2.Rd.: - Irina Calin & Catalina Simionescu (ROM) 21:7 21:13
   Afin.: - Alina Davletova & Anastasia Ronzhina (RUS*5/8) 21:19 21:12
   Vfin.: - Cecilie Finne-Ipsen & Julie Dawall Jakobsen (DEN*3/4) 14:21 21:19 18:21
Runa Plützer & Annika Schreiber - Amalie Hertz Hansen & Julie Ormstrup Jensen (DEN) 15:21 19:21
Mixed (128er-Feld, 66 Paare)
Bjarne Geiss & Runa Plützer (*5/8)
   1.Rd. frei / 2. Rd.: - Alex Castro Nogueira & Eva Murio (ESP) 21:10 21:18
   3. Rd.: - Mikk Ounmaa & Helina Rüütel (EST) 21:12 21:16
   Afin.: - Ricardo Silva & Sofia Setim (POR) 21:19 18:21 21:19
   Vfin.: - Melih Turgut & Fatma Nur Yavuz (TUR*3/4) 15:21 15:21
Julian Vogt & Annika Schreiber (*9/16) - 1.Rd. frei / 2. Rd.: - Artem Tkachuk & Anna Mikhalkova (UKR) 20:22 14:21.

Ausstatter der Nationalmannschaften des DBV

© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.