Mannschafts-WM 2015

14th BWF World Team Championships - "Sudirman Cup"

Dongguan (China)

So 10. bis So 17. Mai 2015 

Zeitdifferenz: Die Provinz Guangdong ist im Sommer sechs Stunden voraus - 13 Uhr Ortszeit sind 7 Uhr bei uns.
Zu den Tagesergebnissen. Zum Livescore.
Die Halbfinals und das Endspiel werden von SPORTDEUTSCHLAND.TV original übertragen.
 
    

Zur Titelseite WM - Mannschaft.

     

 Zur Hauptseite

Zur deutschen Mannschaft

Zu den Plätzen 13 bis 35

    

Spiele um die Plätze eins bis zwölf

Japan im Endspiel ohne Chance - China zum sechstenmal in Folge Weltmeister in den gemischten Mannschaften

Wie gewohnt ganz oben: Chinas Badmintonteam beim Singen der Nationalhymne. Foto: Edwin Leung

Endspiel:
Beim Thomas Cup im letzten Jahr konnten Japan Supermacht China sensationell schlagen. Doch im gemischten Team waren sie chancenlos. Gleich im einleitenden Herrendoppel wurde die kleine Hoffnung auf eine Überraschung zunichte gemacht. Nur dem indonesischen Herrendoppel gelang es beim 3:1 im Halbfinale überhaupt, ein Spiel zu gewinnen.

  

So China - Japan 3:0

HD: FU Haifeng & ZHANG Nan - Hiroyuki Endo & Kenichi Hayakawa 21:17 20:22 21:17
DE: LI Xuerui - Akane Yamaguchi 22:20 21:14
HE: LIN Dan - Takuma Ueda 21:15 21:13
DD: TANG Yuanting & MA Jin - Misaki Matsutomo & Ayaka Takahashi und
MX: ZHANG Nan & ZHAO Yunlei - Kenta Kazuno & Ayane Kurihara nicht mehr gespielt
.

   

Viertelfinals

Halbfinals

Endspiel

(1) China

 

 

 

CHN 3:0

 

(2) Deutschland

 

 

 

 

CHN 3:1 

(1) Indonesien

 

 

 

INA 3:1 

 

(2) Chinese Taipei 

 

 

 

 

China 3:0

(2) Südkorea

 

 

 

KOR 3:1

 

(1) Malaysia

 

 

 

 

JPN 3:2

(2) Dänemark

 

 

 

JPN 3:2

 

(1) Japan

 

 

Die Auslosung, welcher Erstplatzierte gegen welchen Zweitplatzierten spielen muss, erfolgte nach Abschluss der Gruppenspiele. Gruppenzugehörigkeit spielt dabei keine Rolle. Die Spiele ab Viertelfinale werden beendet, wenn eine Mannschaft drei Punkte erreicht hat. Die Verlierer der Halbfinalspiele erhalten beide Bronzemedaillen. Die Verlierer der Viertelfinalspiele sind Fünfter.

Halbfinalspiele am Samstag:

  

China - Indonesien 3:1 

HD: CAI Yun & FU Haifeng -+ Mohammad Ahsan & Hendra Setiawan 16:21 17:21 
DE: LI Xuerui - Bellaetrix Manuputty 3:5 Aufgabe INA
HE: CHEN Long - Christie Jonatan 21:10 21:15
DD: TANG Yuanting & YU Yang - Nitya Krishinda Maheswari & Greysia Polii 17:21 21:17 21:15 
MX: ZHANG Nan & ZHAO Yunlei - Tontowi Ahmad & Liliyana Natsir nicht mehr gespielt.

Japan - Südkorea 3:2

HD: Hirokatsu Hashimoto & Noriyasu Hirata -+ LEE Yong Dae & YOO Yeon Seong 18:21 16:21 
DE: Nozomi Okuhara - SUNG Ji Hyun 11:21 21:17 21:14 
HE: Takuma Ueda -+ SON Wan Ho 9:21 20:22 
DD: Misaki Matsutomo & Ayaka Takahashi - CHANG Ye Na & JUNG Kyung Eun 21:17 21:8 
MX: Kenta Kazuno & Ayane Kurihara - KO Sung Hyun & KIM Ha Na 21:14 21:15.

     

    

Viertelfinalspiele:

 

Do China - Deutschland 3:0

Fr Indonesien - Chinese Taipei 3:1

HD: Mohammad Ahsan & Hendra Setiawan - LEE Sheng Mu & TSAI Chia Hsin 21:17 21:18
DE: Bellaetrix Manuputty -+ TAI Tzu Ying 17:21 17:21
HE: Christie Jonatan - HSU Jen Hao 21:12 13:21 21:16 1
DD: Nitya Krishinda Maheswari & Greysia Polii - HSIEH Pei Chen &  WU Ti Jung  21:14 21:9
MX: Tontowi Ahmad & Liliyana Natsir - CHEN Hsiao Huan & WANG Chi-Lin nicht mehr gespielt.

Do Südkorea - Malaysia 3:1

HD: LEE Yong Dae & YOO Yeon Seong - GOH V Shem & TAN Wee Kiong 21:18 21:16
DE: SUNG Ji Hyun - TEE Jing Yi 21:17 21:12
HE: SON Wan Ho -+ LEE Chong Wei 17:21 12:21
DD: CHANG Ye Na & JUNG Kyung Eun - Vivian Kah Mun Hoo & WOON Khe Wei 21:23 21:16 21:11
MX: KIM Gi Jung & SHIN Seung Chan - CHAN Peng Soon & GOH Liu Ying nicht mehr gespielt.
Der Husarenstreich, der Malaysia mit dem Sieg über Korea in der Gruppe gelang, war nichts wert. Durch das Auslosungsverfahren für die Viertelfinals, das keine Einschränkungen beim Losen der Gruppenzweiten gegen die Gruppenersten vorsieht, mussten sie erneut gegen Korea antreten. Auch Deutschland war betroffen, da das Team erneut gegen Gruppengegner China spielen musste. Drei WM-Spiele, davon zwei gegen China ist auch nicht gerade sportlich attraktiv. Bei der letzten WM erlitt dies Schicksal Indonesien. Hier besteht dringender Handlungsbedarf durch die BWF. Gruppengegner sollten nicht erneut gegeneinander antreten müssen. In anderen Sportarten ist eine solche Regelung gang und gäbe.

Fr Japan - Dänemark 3:2

MX: Kenta Kazuno & Ayane Kurihara -+ Mads Pieler Kolding & Sara Thygesen 9:21 21:16 13:21
HE: Kento Momota - Viktor Axelsen 21:15 17:21 21:9
DE: Nozomi Okuhara - Line Kjaersfeldt  21:12 21:8
HD: Hiroyuki Endo & Kenichi Hayakawa -+ Kim Astrup & Mads Pieler Kolding 19:21 15:21
DD: Misaki Matsutomo & Ayaka Takahashi - Line Kjaersfeldt & Sara Thygesen 19:21 21:7 21:19.
Die Dänen, die ohne Jan Jörgensen antraten, hatten Japan am Rande einer Niederlage. Im Damendoppel führten die Däninnen gegen die haushohen Favoritinnen Matsutomo & Takahashi 19:18 im dritten Satz.

Deutschlands Viertelfinalgegner heißt China
Nach Abschluss des letzten Gruppenspiels loste die BWF in großem Rahmen zwischen den vier Gruppenersten und vier Gruppenzweiten die Viertelfinalpaarungen aus. Dabei wurde nicht berücksichtigt, ob zwei Teams unter Umständen schon in der Gruppe gegeneinander gespielt hatten. Dies führte dazu, dass Deutschland erneut gegen China spielen musste und Malaysia erneut gegen die Südkoreaner, die sie im Gruppenspiel überraschenderweise hatten schlagen können. DBV-Sportdirektor Martin Kranitz machte kein glückliches Gesicht (Foto).

Fotos: Edwin Leung

Die Gruppenspiele:
Modus: Gruppenerster und Gruppenzweiter kommen ins Viertelfinale
Zu den Ergebnissen bei tornamentsoftware.  

Gruppe 1A
So 10.5. CHN - GER 5:0
Mo 11.5. GER - THA 3:2
Di 12.5.  CHN - THA 5:0
1. China (*1) 2:0, 2. Deutschland 1:1, 3. Thailand 0:2.
Zu den Detailergebnissen.
Gruppe 1B
So 10.5.  JPN - RUS 4:1
Mo 11.5. TPE - RUS 4:1
Di  12.5.  JPN - TPE 4:1
1. Japan (3/4) 2:0, 2. Chinese Taipei 1:1, 3. Russland 0:2.
Zu den Detailergebnissen.
Gruppe 1C
So 10.5. DEN - ENG 4:1
Mo 11.5. INA - ENG 3:2
Mi  13.5. INA - DEN 3:2
1. Indonesien 2:0, 2. Dänemark (*3/4) 1:1, 3. England 0:2.
Zu den Detailergebnissen.
Gruppe 1D
So 10.5. MAS - KOR 3:2

Korea - Malaysia 2:3
HD: Lee Yong Dae & Yoo Yeon Seong -+ Goh V Shem &  Tan Wee Kiong 22:20 14:21 25:27
DE: Sung Ji Hyun - Lim Yin Fun 21:9 21:7 
HE: Lee Dong Keun -+ Lee Chong Wei 12:21 10:21 
DD: Chang Ye Na & Jung Kyung Eun - Vivian Kah Mun Hoo & Woon Khe Wei 22:20 21:9
MX: KO Sung Hyun & KIM Ha Na  -+ CHAN Peng Soon & GOH Liu Ying 21:23 13:21.
Lesen Sie in THE STAR: V Shem-Wee Kiong spring surprise at Sudirman Cup und Chong Wei's back vom 10.5.15.

Mo 11.5. MAS - IND 3:2
Mi 13.5.  KOR - IND 4:1
1. Malaysia 2:0, 2. Korea (*2) 1:1, 3. Indien 0:2.
Zu den Detailergebnissen.

Ausstatter der Nationalmannschaften des DBV

© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.