Länderspiel U19:
Deutschland - Belgien 6:1 
in Bad Camberg am 25.8.2016

 

 

Zur Titelseite Jugendländerspiele.

Gespielt werden sieben Spiele, je zwei Einzel und jeweils ein Spiel in den Doppeldisziplinen.

Das deutsche Team in Bad Camberg: (v.l., hinten) Co-Trainer Nikolai Toennesen, Daniel Hess, Jan Colin Völker, Samuel Hsiao, Lukas Resch, Trainer Danny Schwarz, (vorne) Annika Schreiber, Judith Petrikowski, Emma Moszczynski, Ann-Kathrin Spöri. Foto: DBV

Deutschland - Belgien 6:1   

Donnerstag, den 25. August 2016 in Bad Camberg (Landkreis Limburg-Weilburg), Kreissporthalle, Pommernstraße. Ausrichtergemeinschaft: TG Camberg 1848 (LV HES) und Advantage Event Projekte, Heinz Bußmann, Delmenhorst. Schiedsrichter: Schiedsrichter: Volker Jung (Mörfelden-Walldorf), Manfred Giehl (Nistertal), Oliver Schönborn (Niederfischbach) und Jörg Heiskel (Selters), der zugleich Referee ist. Spielbeginn: 19 Uhr. Einlass 17.30 Uhr. Info auf der Facebookseite von AEP.

 

1.DE: Annika Schreiber - Joke de Langhe 21:12 21:19
2.HE: Lukas Resch – Julien Carraggi 21:8 21:10
MX: Jan Colin Völker & Judith Petrikowski - Elias Bracké & Lise Jaques 23:21 22:20
2.DE: Ann-Kathrin Spöri – Clara Lassaux 21:18 17:21 21:19
1.HE: Samuel Hsiao - Elias Bracké 21:17 21:12
DD: Judith Petrikowski & Emma Moszczynski -+ Joke de Langhe & Lise Jaques 21:18 19:21 18:21
HD: Daniel Hess & Jan Colin Völker - Guillaume Bonnet & Alexandre Lallemand 21:18 21:12.

In den zurückliegenden Jahren war im Umfeld des Langenfeld Cups immer ein U19-Länderspiel gegen Dänemark ausgetragen worden. Da die Dänen diesmal nicht nach Langenfeld kamen, war Belgien als Gegner gewonnen worden. Assistenz-Bundesjugendtrainer Danny Schwarz, der den durch einen Achillessehnenriss außer Gefecht gesetzten Bundesjugendtrainer Matthias Hütten vertrat: "Die Spieler haben das durchaus als angenehm empfunden. Für das Selbstbewusstein ist es sicherlich förderlicher, gegen Belgien als Favorit zu spielen, als gegen starke Dänen gleich zu Saisonbeginn eine unter Umständen heftige Niederlage einstecken zu müssen."
Zum Spielverlauf meinte er: "Ein souveräner Sieg. Trotz des scheinbar klaren Ergebnisses gab es jedoch viele gute Spiele. Der Verlauf hat mir gezeigt, dass unsere Kaderspieler durchweg ein gutes Sommertraining absolviert haben. Die Veranstaltung lief insgesamt hervorragend, 300 Zuschauer waren da. Das Ausrichterteam von der TG Camberg mit gut 40 Leuten hat sich echt Mühe gegeben und aus unserer Sicht eine bis ins Detail perfekte Veranstaltung auf die Beine gestellt."


Wird wohl das erste Einzel spielen: Samuel Hsiao, der Deutsche Vizemeister U19. Foto: AEP

Bundestrainer nominierte Länderspielkader
Durch gute Leistung für den WM-Kader empfehlen
Von Heinz Bußmann
(4.8.16) In Bad Camberg können sich die Besucher auf das WM-Vorbereitungsländerspiel der deutschen U19-Nationalmannschaft gegen Belgien freuen. Mit dieser Begegnung beginnt für den deutschen Badmintonnachwuchs die heiße Phase der Vorbereitung auf die U19-Weltmeisterschaft vom 2. bis 13. November 2016 im spanischen Bilbao. Bundesjugendtrainer Matthias Hütten hat vor wenigen Tagen seinen Länderspielkader benannt.
Gerade in der Altersklasse U19 spricht man häufig von der „Weltklasse von morgen“, da es keine Übergangsaltersklasse vom U19-Bereich in den Erwachsenenbereich gibt – dieser ist fließend. Von daher ist es also sehr bemerkenswert und vor allem aufschlussreich, wenn junge Talente sich bereits in der Altersklasse U19 in hohen Positionen der entsprechenden Weltranglisten bzw. der europäischen Ranglisten bewegen. Bei einigen deutschen Toptalenten ist dieses der Fall. Mit Judith Petrikowski und Samuel Hsiao gehören zwei dieser überaus vielversprechenden Ausnahmetalente zum Aufgebot des deutschen Teams in Bad Camberg. Dennoch gilt für alle deutschen Toptalente, diesen Vergleich mit Belgien nicht zu unterschätzen, denn es geht auch darum, sich mit einer Topleistung für den WM-Kader zu empfehlen. Der komplette Länderspielvergleich gegen Belgien besteht aus sieben Spielen: je zwei Damen- und Herreneinzel, je ein Herren- und Damendoppel sowie ein Mixed.
Der deutsche Kader für Bad Camberg:

Annika Schreiber (BC Stollberg-Niederdorf, NRW)
Deutsche Meisterin im Damendoppel U17 2015
Deutsche Meisterin im Dameneinzel U17 2016
Teilnahme an den Europameisterschaften U15 (2014 in Basel), U17 (2015 in Ankara) und U19 (2015 in Polen)
WM-Teilnehmerin U19 in Peru 2015.

Judith Petrikowski (BV Wesel RW, NRW)
Deutsche Meisterin im Mixed und Dameneinzel U17 2015
EM-Teilnahme U17 2014 in Ankara
Deutsche Meisterin im Mixed und Damendoppel U19 2015
WM-Teilnahme U19 2015 in Malaysia
Gold im Mixed U19 Belgien Junior-Turnier 2015
Aktuell Platz 5 in der Europa-Rangliste im Damendoppel.

Ann-Kathrin Spöri (TuS Geretsried, Bayern)
Deutsche Meisterin U15 im Dameneinzel 2016
Zweimal Platz 5 U15 EM im Dameneinzel und Mixed.

Annabella Jäger (TSV Freystadt, Bayern)
Bronze Damendoppel U19 DM 2016
Deutsche Vizemeisterin Mixed U19 2016
Bronze im Damendoppel bei den Deutschen Meisterschaften O19 2016 in Bielefeld.

Emma Moszczynski (Horner TV, Hamburg)
Deutsche Meisterin U15 im Damendoppel und Mixed 2016
Bronze bei den deutschen Meisterschaften U22 (!) 2016 im Damendoppel.

Samuel Hsiao (FC Langenfeld, NRW)
2013: zweifacher Deutscher Meister U13 im Herreneinzel und Herrendoppel
2015: zweifacher Deutscher Meister U17 im Herreneinzel und Herrendoppel
2016: Deutscher Vizemeister Herreneinzel U19
Silber „Que Singapore Youth international Series“ 2016
Aktuell Platz 13 in der Weltrangliste im Herreneinzel U19.

Daniel Hess (1. BC Bonn-Beuel, NRW)
Deutscher Vizemeister 2016 im Mixed
Silber Langenfeld-Cup im Mixed U19 2015.

Lukas Resch (1. BC Beuel, NRW)
Deutscher Meister U15 im Herreneinzel, Doppel und Mixed 2015.

Jan Colin Völker (Blau-Weiß Wittorf-Neumüster)
Deutscher Vizemeister U17 im Mixed und Herrendoppel 2015
Gold im Herrendoppel bei Belgien Junior und Bulgarien Junior 2015
Deutscher Meister im Herrendoppel U19 2016.

Vorverkauf
Im Vorverkauf kosten die Eintrittskarten für Erwachsene lediglich 8 Euro (zzgl. Gebühren), für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte müssen nur 6 Euro (zzgl. Gebühren) bezahlt werden. Die Preise an der Abendkasse sind mit 10 Euro bzw. 8 Euro leicht erhöht.
Vorverkaufsstellen:
MEDIMAX, Beuerbacher Landstraße 1, Bad Camberg
U. Brück, Tabakwaren und Zeitschriften, Limburger Str. 3, Bad Camberg
die TG Camberg
oder über die Facebookseite von Heinz Bußmann (AEP) www.facebook.com/AEPBadminton

Das Aufgebot der Gäste
Gespickt mit Belgischen Meistern und Meisterinnen
Der belgische Jugendnationalcoach Frédéric Gaspard hat nachfolgenden Kader für das U19 Länderspiel in Bad Camberg nominiert:

Lise Jaques
Belgische Meisterin U19 im Dameneinzel 2016
Bronze Italien Junior 2016
Julien Carraggi
Belgischer Meister Herreneinzel und Mixed 2016 in der Altersklasse U17
Platz 5 bei der U17 EM 2016 im Herreneinzel
Elias Bracké
Belgischen Landesmeister U19 Herreneinzel und Mixed 2016
Bronze Italien Junior Mixed U19
Bronze Hungarian Junior U19 Herrendoppel
Silber Swiss Junior U19 Herreneinzel
Joke de Langhe
Belgische Landesmeisterin U17 2016
Alexandre Lallemand
Belgischer Meister im Herreneinzel in den Altersklassen U11, U13, U17
Belgischer Meister im Herrendoppel in den Altersklassen U11, U13, U17
Clara Lassaux
4-fache Belgische Meisterin im Dameneinzel in den Altersklassen U11 und U15
3-fache Belgische Meisterin im Mixed in den Altersklassen U11, U13, und U17 (2016)
2-fache Belgische Meisterin im Damendoppel 2014 und zuletzt 2016 (U17)
Dazu kommen diverses Topplatzierungen in europäischen Jugendturnieren 2014 und 2015
Guillaume Bonnet
Belgischer Meister im Herrendoppel U17 2015
.

    

Vorverkauf
Im Vorverkauf werden die Eintrittskarten zu folgenden Preisen verkauft:
Erwachsene: 8 Euro zzgl VVK.-Gebühren
Ermäßigung gibt es für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte gegen Vorlage des Ausweises: 6 Euro zzgl. VVK-Gebühren.
Preise an der Abendkasse: Erwachsene 10 Euro, ermäßigt 8 Euro.
Hier können Eintrittskarten erworben werden:

• MEDIMAX, Beuerbacher Landstraße 1, Bad Camberg
• U. BRÜCK Tabakwaren u. Zeitschriften, Limburger Straße 3, Bad Camberg
• AEP Heinz Bußmann, Grüne Straße 3a in Delmenhorst, 04221-121100,  hb@aep-del.de
• Über den Ausrchterverein per Mail  Laenderspiel@tgcamberg1848.de.

Infos zu dieser und anderen AEP-Veranstaltungen gibt auf der Facebookseite von Heinz Bußmann (AEP): www.facebook.com/AEPBadminton.



© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.