Kurz-Porträt des PTSV Rosenheim

 

Liga-Zugehörigkeit: 1. Bundesliga

Homepage: www.badminton-ptsv-rosenheim.de

Mitteilungen des Vereins bei badminton.de

 

  

  

Ein Teil des Rosenheimer Teams für die Saison 2011/2012. Foto: PTSV Rosenheim.

 

 

In welchem Badminton-Landesverband ist der Verein Mitglied?

 

Bayerischer Badminton-Verband (BBV)

Mannschaft, auf die dieser Steckbrief bezogen ist:

 

1. Mannschaft / 1. Bundesliga

Welche Damen stehen im Kader für die Saison 2011/2012?

 

Paulien van Dooremalen (NED),

Josephine Wentholt (NED),

Nicol Bittner,

Barbara Bellenberg

 

Welche Herren stehen im Kader für die Saison 2011/2012?

 

Oliver Roth,

Peter Käsbauer,

Hannes Käsbauer,

Tan Chun Seang (MAS),

Matthias Almer (AUT),

Arno Kohl

 

Welche Zugänge hat die Mannschaft im Vergleich zur vorangegangenen Saison verzeichnet?

 

Josephine Wentholt (NED)

Tan Chun Seang (MAS)

Matthias Almer (AUT)

Welche Abgänge hat die Mannschaft im Vergleich zur vorangegangenen Saison verzeichnet?

 

Lukas Schmidt

Sofern bekannt: Für welche Vereine spielten die Zugänge in der vorangegangenen Saison?

 

Josephine Wentholt: BV Almere/Niederlande

Matthias Almer: BSC Linz/Österreich

Tan Chun Seang: k.A.

Aktuelle Nr. 1 im Herreneinzel:

 

Tan Chun Seang

Aktuelle Nr. 1 im Dameneinzel:

 

Josephine Wentholt

Aktuelle Top-Paarung im Herrendoppel:

 

Oliver Roth/Peter Käsbauer

Aktuelle Top-Paarung im Damendoppel:

 

Paulien van Dooremalen/Josephine Wentholt

Aktuelle Top-Paarung im Mixed:

 

Peter Käsbauer/Paulien van Dooremalen

Jüngste Spielerin im Kader:

 

Barbara Bellenberg (geb. 7/1993)

Jüngster Spieler im Kader:

 

Matthias Almer (geb. 1/1994)

Hauptverantwortliche/r Trainer/in:

 

Manfred Ernst

Teammanager/in:

 

Rena Eckart/Manfred Ernst

Mannschaftskapitän/in:

 

Hannes Käsbauer

Ziel für die Saison 2011/2012:

 

Obere Tabellenhälfte

Spielstätte bei Heimspielen:

Luitpoldhalle,

Stemplingerstraße 1,

83022 Rosenheim

 

Ligazugehörigkeit und Platzierung in der Saison 2010/2011:

 

1. Bundesliga, Platz 5

Ligazugehörigkeit und Platzierung in der Saison 2009/2010:

 

2. Bundesliga Süd, Meister, Gewinner der Relegationsspiele und damit Aufsteiger in die 1. Bundesliga

 

Größte/r Erfolg/e bislang in der Vereinsgeschichte:

(bezogen auf Mannschaftswettbewerbe)

 

·         Meister in der 2. Bundesliga Süd 2009/2010

·         Aufstieg in die 1. Bundesliga 2009/2010

 

Größte/r Erfolg/e bislang in der Vereinsgeschichte:

(bezogen auf Einzelspieler)

 

·         Nominierung von Oliver Roth für den Sudirman Cup 2011

·         Nominierung von Oliver Roth und Peter Käsbauer für den Thomas Cup 2010

·         Nominierungen von Oliver Roth, Peter Käsbauer und Lukas Schmidt für Länderspiele

·         Deutscher Vizemeistertitel für Oliver Roth im Herrendoppel und Deutscher Vizemeistertitel für Lukas Schmidt im Herreneinzel (jeweils 2011)

·         Internationale Turniersiege für Peter Käsbauer und Oliver Roth

·         Silbermedaille im Mixed und Bronzemedaille im Herrendoppel bei den Jugend-Europameisterschaften 2007

 

Gehört die Mannschaft einem reinen Badmintonverein an oder einer Abteilung in einem Mehrspartenverein?

 

Abteilung Badminton im Mehrspartenverein

In welchem Jahr wurde der Verein gegründet?

 

1958

Sofern es sich um eine Abteilung in einem Mehrspartenverein handelt: In welchem Jahr wurde die Badmintonabteilung gegründet?

 

13.02.1958

Existiert eine Vereins-/Abteilungspublikation für die Saison 2011/2012?

 

ja

Besteht eine Möglichkeit für Badmintonfans, die nicht dem Verein angehören, diese Vereins-/Abteilungspublikation zu beziehen? Falls ja: Auf welchem Weg?

 

ja, per E-Mail an

 geschaeftsstelle@ptsv-rosenheim.de

 

Weitere Informationen zu der Mannschaft bzw. zum Verein sind auf folgender Webseite erhältlich:

 

www.badminton-ptsv-rosenheim.de

 

In welchen Ligen spielen die Mannschaften 1, 2 und 3 des Vereins in der Saison 2011/2012?

 

1. Mannschaft: 1. Bundesliga

2. Mannschaft: Bayernliga Süd

3. Mannschaft: Bezirksliga-Süd/Ost

Sonstiges:

Gewinner des Nachwuchspreises „Grünes Band“ der Dresdner Bank im Jahr 2008.

 

 


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.