YONEX-SUNRISE Asian Badminton Championships 2006

  

Vom 28. März bis 2. April in Johor Bahru (im südlichen Bundesstaat Johor, Malaysia), Stadium Bandaraya Johor Bahru.

Preisgeld: 125 000 US$. IBF-Wertung als 4-Sterne-Turnier.
Ausrichter: Badminton Association of Malaysia und Johor Badminton Association.
Zählweise: Rallypoint. Zur Invitation.

Zur Hauptseite Asian Championships.

Zur Turnierwebsite. Direkt zu den Ergebnissen im HE - DE- HD - DD - MX  (Reserve)

Wang Chen aus Hongkong liebt offensichtlich die ABC-Championships: 2003 gewann sie, 2004 war sie Zweite, 2005 und in diesem Jahr gewann sie erneut. Foto: © Edwin Leung.

Für Großmacht Indonesien blieb nur der Mixedtitel übrig

   

Zweimal freuten sich die einheimischen Fans - Nur Wang Chen konnte Titel verteidigen

    

Herreneinzel
HF: Lee Chong Wei (MAS) - Park Sung Hwan (KOR) 21:15 21:15
Ponsana (THA) - Chen Yu (CHN) 24:22 21:13
Fin: Lee Chong Wei (MAS) - Boonsak Ponsana (THA) 21:12 21:16
Dameneinzel
HF: Wang (HKG) - Jiang Yianjiao (CHN) 17 18
Mori (JPN) - Chen Li (CHN) 17 19
Fin.: Wang Chen (HKG) - Kaori Mori (JPN) 2114 9:21 21:13
Herrendoppel
HF: Hoon & Tan (MAS) - Hwang Ji Man & Jung Tae Keuk (KOR) 19 18
Choong & Lee WW (MAS) - Luluk Hadiyanto & Alvent Yulianto CHANDRA (INA) 16 -18 15
Fin.: Choong Tan Fook & Lee Wan Wah (MAS) - HOON Thien How & TAN Boon Heong (MAS) 17:21 21:11 21:12
Damendoppel
HF: Chien & Cheng (TPE) - Joanne Quay & Lim Pek Siah (MAS) 9 15
Yu & Du (CHN) - PAN Pan & TIAN Qing (CHN) o.K.
Fin: YU Yang & DU Jing (CHN) - CHIEN Yu Chin & CHENG Wen Hsing (TPE) 21:11 21:16
Mixed
HF: Widianto & Natsir (INA) -  Zhang Wei & Yu Yang (CHN) 9 9
Prapakamol & Thoungthongkam (THA) - Hendri Kurniawan Saputra & Li Yujia -14 19 9
Fin.: Nova Widianto & Liliyana Natsir (INA) - Sudket Prapakamol & Saralee Thoungthongkam (THA) 21:16 21:23 21:15.

         

Malaysische Jugendweltmeister sorgten für Aufsehen
Der dreifache Titelträger Sony Dwi Kuncoro aus Indonesien unterlag im Viertelfinale Park Sung Hwan 16:21 im Dritten.
Die an eins gesetzten Indonesier Sigit Budiarto & Chandra Wijaya unterlagen im Viertelfinale des Herrendoppels 17:21 19:21 gegen die jungen Malaysiern Hoon & Tan, die ihr erstes internationales Turnier bei den Erwachsenen spielten. Sie mussten daher zunächst durch die Qualifikation. 2004 hatten die beiden erstmals auf sich aufmerksam gemacht, als sie den Titel bei der U-19-WM in Vancouver gewannen. Dennoch kam für Chefoach Yap Kim Hock die Leistung unerwartet. Als Anerkennung lud er sie zur Teilnahme am Trainingslager der Thomas-Cup-Mannschaft ein, das nach den ABC-Championships in Kuching beginnt. Chancen auf einen Platz im Team haben sie aber wohl kaum.
Lesen Sie malaysische Presseberichte:
04.4.06:  Chong Wei gunning for the world crown.
04.4.06:  Thien How-Boon Heong to train with seniors in Kuching.
03.4.06:  Chong Wei on a roll.
02.4.06:  Headache for Kim Hock, but he’s not complaining.
02.4.06:  Double for Malaysia.
01.4.06:  Chong Wei sizzles.
31.3.06:  Day of upsets.
30.3.06:  Hafiz Crashes Out.
30.3.06:  Lee shows the way.
29.3.06: 
Commonwealth Silver Medallist Ousted.
29.3.06: 
Ex-national number one Miew Kheng fails to make cut.
29.3.06:  
ABC has eye on Beijing Olympics.  

  

  


Der große Glanz fehlt
Erfahrungsgemäß haben die ABC-Championships bei den asiatischen Spitzenverbänden nicht den höchsten Stellenwert. Chinesen und Koreaner haben ihre Top-Spieler nicht gemeldet. Sie bereiten sich in Trainingslagern auf die Thomas- und Uber-Cup-Endrunden vor. Favoritin im Dameneinzel ist damit  Titelverteidigerin Wang Chen aus Hongkong. Malaysia und Japan sind mit ihren Spitzenspielern vertreten. Bei Indonesien fehlt Taufik Hidayat wegen Verletzung.

Fotos aus Johor Bahru von EDWIN LEUNG
Malaysier feierten ihren Total-Triumph im Herrendoppel schon vor dem Finale: (v.l.) Choong Tan Fook, Hoon Thien How, Tan Boon Heong, Lee Wan Wah.
Der zweite malaysische Sieg gelang Lee Chong Wei (re) gegen Boonsak Ponsana...
...Entsprechend war auch der Andrang an Medienvertretern um Lee herum.
Wenigstens Silber: Japanerin Kaori Mori (li) hatte einmal mehr eine Chinesin vor sich, diesmal aus Hongkong.
Auch wenn die vier besten Damendoppel Chinas im Trainingslager blieben - zum chinesischen Sieg reichte es immer noch: (v.r.) Du Jing & Yu Yang siegten über Chien Yu Chin & Cheng Wen Hsing aus Taiwan.
Die indonesischen Weltmeister sind jetzt auch Asienmeister: (v.r.) Liliyana Natsir & Nova Widianto. Saralee & Sudket konnten den Titel nicht verteidigen.
Eine lokale Tanzgruppe leitete die Endspiele ein.
Stadium Bandaraya Johor Bahru.
Werbetafel vor dem Eingang.
Innenansicht der Halle während des Dameneinzelfinales.

© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.