Canadian Open 2007

   

4. bis 8. September in Saskatoon (Provinz Saskatchewan), Riverside Badminton & Tennis Club, Victoria Park and Spadina Crescent West. Um 15 000 US Dollar Preisgeld. BWF-Level 4A / International Challenge. Referee: Ian Lagden (CAN).
Zeitdifferenz: Sakatchewan (hier liegt es) ist 8 Stunden zurück. 10 Uhr dort sind 18 Uhr hier.

Zur Titelseite Canadian Open.  

Websites Saskatoon und saskbadminton.ca.
Zur Turnierwebsite. Zu den Ergebnistableaus im HE - DE - HD - DD - MX. Zu den Tagesergebnissen.

William Milroy im eigenen Land zweifacher Sieger

  

Thomas Tesche & Jochen Cassel im Doppel-Finale 

        

Die Endspielergebnisse
HE: LEE Tsuen Seng (MAS) - Jun Takemura (JPN) 21:13 21:18  
DE: LEE Yun Hwa (KOR) - JUN Jae Youn (KOR) 23:21 16:21 21:14 
HD: William Milroy & Mike Beres (CAN) - Thomas Tesche & Joachen Cassel (GER)
21:17 21:14
DD: HWANG Yu Mi & HA Jung Eun (KOR) - JOO Hyun Hee & OH Seul Ki (KOR) 21:16 21:7 
MX: William Milroy & Tammy Sun (CAN) - Mike Beres & Valerie Loker (CAN) 21:15 23:21 

     

Herrendoppel (32er-Feld)
Jochen Cassel & Thomas Tesche
   1.Rd. frei / Afin.: - Jose Antonio Crespo & Marco Vasconceles (ESP) o.K.
   Vfin.: - Hao Li & Kai Dang (CAN) 21:11 21:13
   Hfin.: - Kenichi Hayakawa & Kenta Kazuno (JPN) 21:17 21:16
   Fin.: - William Milroy & Mike Beres (CAN) 17:21 14:21.
Die deutschen Starter Thomas Tesche & Jochen Cassel waren an Platz zwei gesetzt. Die japanischen Gegner im Halbfinale gewannen in diesem Jahr schon das EBU-Turnier in Rumänien. Die kanadischen Endspielgegner Milroy & Beres, die auch die Titelverteidiger waren, sind die Gewinner der PanAm Games im Mai.

      


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.