Die Bundeskader des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV)

            

             

Kader-Zusammensetzungen:

 2002

 2003

  2004

2005 

2006

2007

2008

2009

2010

2011

2012

Doppel-Zusammensetzungen:

2004

2005

2006

2008

         

Zu den Richtlinien zu Kaderstruktur und -berufung und zu den Richlinien für Nominierungen.

  

Abkürzungen:

BLV = Landesverband, in dem der Athlet bzw. die Athletin derzeit spielt.
HLV = Landesverband, aus dem der Athlet bzw. die Athletin stammt.
TSO = Landesverband, in dem der derzeitige Trainingsstandort des Athleten bzw. der Athletin angesiedelt ist.

   

2. Halbjahr 2013
Gültig vom 01.07.2013 bis zum 31.12.2013.

Die nächste Kaderüberprüfung erfolgt zum 01.01.2014. 

Sieben Spieler/innen neu im Kader

 

(08.07.2013, CP) Das Kadergremium des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) hat die Kader für das 2. Halbjahr 2013 festgelegt, das Präsidium des DBV hat den Listen zugestimmt. Nachfolgend sind die aktuellen Kaderlisten (gültig vom 1. Juli bis zum 31. Dezember 2013) aufgeführt. Die Bundeskader des DBV für das 2. Halbjahr 2013 umfassen insgesamt 59 Personen: Fünf Athlet(inn)en gehören dem A-Kader an, 13 dem B-Kader, 23 dem C-Kader und 18 dem D/C-Kader.

 

 

Hier geht es zu den aktuellen Bundeskadern (pdf-Datei) ...

 

 

 

 

1. Halbjahr 2013
Gültig vom 01.01.2013 bis zum 30.06.2013.

 

Sieben Neuaufnahmen in den D/C-Kader

Die sechs aktuellen Olympiateilnehmer des DBV bei der Einkleidung für London. Foto: Claudia Pauli.

Sechs Spieler/innen gehören nicht mehr den Bundeskadern an +++ Alle Olympia-Teilnehmer von 2012 im A-Kader

 

(28.01.2013, CP) Das Kadergremium des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) hat die Kader für das 1. Halbjahr 2013 festgelegt, das Präsidium des DBV hat den Listen zugestimmt. Nachfolgend sind die aktuellen Kaderlisten (gültig vom 1. Januar bis zum 30. Juni 2013) aufgeführt. Die Bundeskader des DBV für das 1. Halbjahr 2013 umfassen insgesamt 60 Personen: 24 Athletinnen und 26 Athleten.

Da der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) nachträglich die Achtelfinalplatzierungen von Marc Zwiebler (Herreneinzel), Juliane Schenk (Dameneinzel), Ingo Kindervater und Johannes Schöttler (beide Herrendoppel) bei den Olympischen Spielen 2012 in London als A-Kader-Kriterium akzeptiert hat, gehören neuerdings gleich sechs Personen dem höchsten Kader an*. Elf Spieler/innen sind B-Kader-Mitglieder, 24 Spieler/innen zählen zum C-Kader und 19 zum D/C-Kader. Während sieben Neuaufnahmen zu verzeichnen sind, gehören sechs Personen nicht mehr den Bundeskadern des DBV an.

 

*: Die Kaderaufstellung, die in der Badminton Sport 1-2/2013 veröffentlicht wurde, ist damit überholt.

 


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.