European Club Championships 2016

Europacup der Landesmeister

  

Mi 22. bis So 26. Juni in Tours (Frankreich)
Austragungsstätte ist Le Palais des Sports de Tours, 37 Rue Galpin Thiou. Ausrichter: Cercle d´Education Sportive de Tours (CEST), Section Badminton. Referee: Ewald Cejnek (AUT).
Ein Mannschaftskampf setzt sich aus fünf Spiele zusammen, in jeder Disziplin eines. Zu den Regularien.
   

Zur Titelseite Europacup.

Zur Turnierseite. Zur Veranstaltungsseite bei Badminton Europe. Zur Website des CEST.
Zur Ergebnisübersicht. Zu den Tagesergebnissen.

13 Teams nahmen teil - Es gab ein rein französisches Endspiel

 

       

Issy entthronte im Halbfinale Seriensieger Vladivostok und holte sich danach auch den Titel gegen Chambly

 


Viermal hintereinander hat Primorye den Europapokal seit 2012 gewonnen. Auch die im vergangenen Jahr auf nur noch fünf Spiele geänderte Mannschaftszusammensetzung hatte daran nichts geändert. In diesem Jahr jedoch wurden die Russen vom Französischen Vizemeister Issy-Les-Moulineaux im Halbfinale gestoppt. Dadurch kam es im Finale zu einer Wiederholung des französischen Mannschaftsendspiel gegen BC Chambly Oise. Bei ausgetragenen neun Spielen hatte Chambly mit 5:4 gewonnen. Diesmal drehte Issy den Spieß um und siegte mit 3:2.

Endspiel: BC Chambly Oise - Issy-Les-Moulineaux BC 3:2
MX: Gaetan Mittelheisser & Audrey Fontaine -+ Robert Mateusiak & Nadiezda Zieba 15:21 6:21
HE: Lucas Corvee - Thomas Rouxel 21:9 19:21 21:10
DE: Kate Foo Kune -+ Beatriz Corrales 8:21 16:21
HD: Lucas Corvee & Gaetan Mittelheisser - Bastian Kersaudy & Robert Mateusiak 18:21 21:8 21:17
DD: Gabriela Stoeva & Stefani Stoeva - Beatriz Corrales & Nadiezda Zieba 21:11 21:18.

   

HF I: BC Chambly Oise - Recreativo IES La Orden 3:1
MX: Robert Mateusiak & Nadiezda Zieba - Pablo Abian & Haidee Ojeda Garrido 21:19 21:18
DE: Beatriz Corrales - Telma Da Silva Santos 21:9 21:19
HE: Marin Baumann -+ Pablo Abian 13:21 21:19 11:21
DD: Beatriz Corrales & Nadiezda Zieba - Noelia Jimenez Martin & Haidee Ojeda Garrido 21:12 21:16
HD: Robert Mateusiak & Bastian Kersaudy - Jesus Cebey Gonzalez & Eliezer Ojeda Garrido nicht mehr gespielt.
HF II: Issy-Les-Moulineaux BC - Primorye Vladivostok 3:1
HE: Lucas Corvee - Vladimir Ivanov 22:20 21:18
DE: Stefani Stoeva - Evgeniia Dimova 21:19 21:14
HD: Lucas Corvee & Gaetan Mittelheisser -+ Evgenii Dremin & Vladimir Ivanov 19:21 18:21
DD: Gabriela Stoeva & Stefani Stoeva - Ekaterina Bolotova & Nina Vislova 21:12 24:22
MX: Gaetan Mittelheisser & Audrey Fontaine - Evgenii Dremin & Valeria Sorokina nicht mehr gespielt.

Viertelfinals

Halbfinals

Endspiel

1.G1 Primorye Vladivostok (*1)   

 

 

 

Vladivostok

 

2.G3 Van Zundert Velo Wateringen

3:0

 

 

 

Issy 

1.G4 Issy-les- Moulineaux BC (*3/4)

 

3:1 

 

Issy  

 

2.G2 TB Reykjavik

3:0

 

 

 

Issy-les-Moulineaux BC (FRA)

2.G4 Recreativo Ies La Orden Huelva

 

3:2

 

La Orden

 

1.G3 Calvi Network BC Milano (3/4*)

3:1

 

 

 

Chambly

2.G1 BV St. Gallen-Appenzell

 

3:1

 

Chambly

 

1.G2 BC Chambly Oise (*2)

3:1

 

In der K.-o.-Runde werden die Spiele beendet, wenn sie entschieden sind, d.h., wenn eine Mannschaft drei Spiele gewonnen hat.
Zu den Ergebnissen bei tournamentsoftware.

Die Gruppenspiele:
Modus: Die beiden Gruppenersten kommen ins Viertelfinale.
  

Gruppe 1:
1. Primorye Vladivostok (RUS*1) 2:0, 2. BV St. Gallen-Appenzell (SUI) 1:1, 3. Maccabi Rischon LeZion (ISR) 0:2
.

Gruppe 2:
1. BC Chambly Oise (FRA*2) 2:0, 2. TB Reykjavik (ISL) 1:1, 3.  BK 1973 Deltacar Benatky (CZE) 0:2

Gruppe 3
1. Calvi Network BC Milano (ITA*3/4) 2:0, 2. Van Zundert Velo Wateringen (NED) 1:1, 3. BC Jonglënster (LUX) 0:2.

Gruppe 4:
1. Issy Les Moulineaux BC (FRA*3/4) 3:0, 2. Recreativo Ies La Orden Huelva (ESP) 2:1, 3. ACD Lagoense Parchal-Lagoa (POR) 1:2, 4. BAD 79 Anderlecht (BEL) 0:3. 

BE hat Teilnehmerliste veröffentlicht
Erneut keine deutsche Mannschaft dabei
(31.5.16) 14 Vereine haben Mannschaften für die Europäische Clubmeisterschaft 2016 gemeldet, ebenso viele wie im vergangenen Jahr. Neu dabei ist eine Mannschaft aus Israel, sie kommt aus Rischon LeZion, einer 235000-Einwohner-Stadt südlich von Tel Aviv. Dafür wurde keine finnische Mannschaft gemeldet. Das Gastgeberland darf zwei Teilnehmer stellen, hier treten der Französische Mannschaftsmeister BC Chambly und der Vizemeister Issy Les Moulineaux an. Chambly mit Mateusiak, Zieba, Corrales, Rouxel, Kersaudy und Bankier ist in diesem Jahr sicherlich auch ein Mitfavorit auf den europäischen Mannschaftstitel. Trotz der seit dem letzten Jahr geänderten Mannschaftszusammensetzung - nur noch fünf Spiele werden ausgetragen - hat erneut keiner der Bundesliga-Spitzenvereine eine Mannschaft gemeldet.

BEL: BAD 79 Anderlecht Clubwebsite
CZE: BK 1973 Deltacar Benatky (nad Jizerou) Clubwebsite
ESP: Recreativo Ies La Orden Huelva Clubwebsite
ISR: Maccabi Rischon LeZion - Bei Facebook
ISL: TB Reykjavik Clubwebsite
ITA: Calvi Network BC Milano Clubwebsite
LUX: BC Jonglënster Clubwebsite
NED: Van Zundert Velo aus Wateringen Clubwebsite
NOR: Sandefjord Badminton Club Clubwebsite
POR: ACD Che Lagoense (Associação Cultural Desportiva Che Lagoense Parchal-Lagoa / Algarve) Clubwebsite
RUS: Primorye Vladivostok  
SUI: BV St. Gallen-Appenzell Clubwebsite
FRA: BC Chambly Oise Clubwebsite
FRA: Issy Les Moulineaux BC Clubwebsite.


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.