Mitteilungen des BC Hohenlimburg

 

Liga-Zugehörigkeit: 2. Bundesliga Nord

Homepage: www.bc-hohenlimburg.de

  

  

Verstärkungen für Bundesliga-Neuling Hohenlimburg

Der Niederländer Jordy Hilbink. Foto: BC Hohenlimburg.

Von Stefanie Pilz

       
(26.05.2011) Der BC Hohenlimburg, Neuling in der 2. Bundesliga Nord, hat seine Hausaufgaben bereits erledigt. Der Kader des Bundesligisten steht bereits im Mai so gut wie fest.
Mit Carina Grewe (ehemals Mette) kommt eine langjährige deutsche Nationalspielerin nach Hagen. Die 28- jährige Doppel- und Mixedspezialistin wechselt vom Bundesligisten Union Lüdinghausen in das Zweitligateam. Noch im Jahr 2008 holte sie die Deutsche Meisterschaft im Damendoppel an der Seite von Birgit Michels (damals Overzier) und auch International konnte sie mit Siegen bei den Dutch International, den Irish Open und den Spanish International einige Erfolge verzeichnen. „Carina und ich kennen uns schon viele Jahre und ich bin froh, dass unser Verein eine so erfahrene und sympathische Spielerin für unser Team gewinnen konnte.“ , so Mannschaftskapitän Hendrik Westermeyer.
Außerdem freut sich der BCH über den Neuzugang des 20- jährigen holländischen Nationalspielers Jordy Hilbink. Jordy gilt als eines der größten holländischen Nachwuchstalente. . Er war in der Jugend zweifacher holländischer Meister im Einzel und auch im Doppel konnte er schon einige nationale Erfolge feiern. Als Mitglied der U-19 Nationalmannschaft gewann er im Jahr 2009 bei der Jugend-Europameisterschaft die Silbermedaille.
Als dritten Neuzugang begrüßen die Hohenlimburger die Ungarin Sarolta Varga, die von den Sportfreunden Neusatz in die Lennestadt wechselt. Die ehemalige ungarische Meisterin hat in der vergangenen Saison lediglich ein Einzel in der Regionalliga Süd verloren. Die Einzel- und Doppelspezialistin wird sowohl im Regional- als auch im Bundesligakader der Hohenlimburger stehen.
Aus dem bisherigen Kader des BCH werden in der kommenden Saison die Damen Miriam Mross und Laura Riffelmann in der 2. Bundesliga aufschlagen. Auf Herrenseite stehen den Hohenlimburgern nach wie vor der amtierende bulgarische Meister Peyo Boychinov, die langjährigen Bundesligaspieler Hendrik Westermeyer und Kai Mitteldorf, sowie der amtierende deutsche Vizemeister U22, im Doppel und Mixed, Fabian Stoppel zur Verfügung.

 


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.