Im Jahr 2013 ist der November der "Badminton-Aktionsmonat" 

          Zuständig im DBV ist Maike Masurat, Referatsleiterin Breitensport. E-Mail-Kontakt DBV: breitensport @ badminton.de. 
Vornehmlich aber sind Ansprechpartner die
Breitensportreferenten der Landesverbände zu denen der Verein gehört.

Teilnehmende Vereine

118 Vereine haben sich mit Stand 22. November gemeldet

Ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen

1. Preis: Reise zu den All-England 2. Preis: Wochenende bei den German Open 3. Preis: Wellminton-Wochenende

Online-Meldung
Hier geht es zur Eingabemaske.

Meldung mittels Anmeldeformular
Als DOC-Datei herunterladen, ausfüllen und als Mail-Anhang oder als Fax zurückschicken.

So legt man den Ball am Netz ab: Trainer Matthias Böning erklärte die Grundtechniken. Foto: TuS Winterscheid

TuS Winterscheid bei Bonn führte im Rahmen des Badminton-Aktionstages viertägigen Einführungskurs durch
Erste Anmeldung bereits während des Workshops
Von Ulrich Böning
(19.11.13) Der Aktionsmonat November wurde im bergischen Dorf Winterscheid, in der Nähe von Bonn, zu einer Werbung für die Badmintonabteilung im ortsansässigen Sportverein TuS Winterscheid 1923 genutzt. Im Rahmen der C-Trainer-Ausbildung wird die Durchführung einer Veranstaltung vorausgesetzt. Matthias Böning, der den Trainerschein bis Ende des Jahres erwerben möchte, bot Vereins- und Nichtmitgliedern einen kostenlosen Workshop an vier Tagen zu jeweils zwei Stunden an. Zur Ankündigung wurden das Mitteilungsblatt des Vereins, Plakate sowie Internet-Artikel genutzt.
Mit jeweils 13 bis 14 Teilnehmern waren die Termine sowohl am Dienstagabend als auch am Sonntagnachmittag gut besucht. Da die Teilnehmer unterschiedliche Voraussetzungen hatten (vom Federball- bis regelmäßigem Hobbyspieler) wurde mit der Schlägerhaltung begonnen. Nach kurzer Irritation ("So hält man den Schläger?") war dann schnell ein Fortschritt bei allen Teilnehmern zu beobachten. Auch fand die erste Vereinsanmeldung bereits während des Workshops statt, was die Verantwortlichen besonders erfreut. Zum Abschluss wurde mit einer bereitgestellten Urkunde die jüngste Teilnehmerin ausgezeichnet.

Mitten im samstäglichen Einkaufstrubel: Sie alle zeigten, wie fesselnd Badminton sein kann. Foto: Marcus Lorenczat

Badminton-Aktionstag im Einkaufszentrum Waterfront in Bremen
Nahe an Partystimmung
(15.11.13) Am 2. November fand im Rahmen der Gesundheitsinitiative „Deutschland bewegt sich“ eine der größten Veranstaltungen im Einkaufszentrum Waterfront in Bremen statt. Organisiert wurde dieses Event von Manfred Helms-Rall aus Hamburg, der mit viel Engagement den Aktionstag geplant hatte.
In einer Pressemitteilung der Firma VICTOR International, Elmshorn heißt es: "Viele Bundesligaspieler und Toptalente zeigten, wie berauschend und fesselnd diese Sportart sein kann, selbst die amtierende O35-Weltmeisterin Claudia Vogelsang war vor Ort. Ob die jungen Bremer Kaderspieler, ob es die „alten Haudegen“ wie Sven Landwehr, Felix Hoffmann, Stephan Löll oder Kathrin Hoffmann waren, sie alle hatte sichtlich ihren Spass an dieser Veranstaltung. Vom TSV Trittau reisten die „Perssons“ an, Nikolaj und Kim nutzten die Veranstaltung als zusätzliche Trainingseinheit.
Es wurden alle Facetten des Spiels gezeigt, viele atemberaubende Schläge erzeugten das eine oder andere Raunen, manchmal nahe an der Partystimmung. Christian Holzmacher als stimmungsmachender Moderator sorgte für einen kurzweiligen Tag und lockte immer wieder Jung und Alt zu Mitmachaktionen auf den Badmintoncourt.
Wie bereits in den vorangegangen Jahren passierten knapp 40 000 Besucher das Badminton-Event im Waterfront und waren hellauf begeistert von der schnellsten Racketsportart der Welt.
Die Firma VICTOR International, Marktführer in diesem Bereich, stellte den Court und das gesamte Equipment und begleitete das gesamte Event über den Tag. Es war mal wieder ein atemberaubenden Erfolg und wir freuen uns schon auf den nächsten Aktionsmonat im kommenden Jahr."

Vereine rücken die Sportart in besonderer Weise in den Fokus der Öffentlichkeit
Heute beginnt der Badminton-Aktionsmonat
Von Claudia Pauli
(1.11.13) Im Jahr seines 60-jährigen Bestehens beteiligt sich der Deutsche Badminton-Verband (DBV) zum insgesamt neunten Mal an der Gesundheitsinitiative „Deutschland bewegt sich!“, die im April 2003 von BARMER (heute BARMER GEK), BILD am SONNTAG und ZDF eingeführt wurde und mit der die Bevölkerung zu eigenverantwortlichem und gesundheitsförderndem Verhalten motiviert werden soll.
Die Verantwortlichen seitens des DBV deklarierten den November zum „Badminton-Aktionsmonat“. Damit riefen sie alle Vereine, die dem olympischen Spitzenverband über seine 16 Landesverbände angeschlossenen sind, dazu auf, in den kommenden Wochen gezielt Maßnahmen zu ergreifen, mit denen die rasante Racketsportart noch stärker als normalerweise ins Blickfeld der Öffentlichkeit gerückt wird.
Vielfältige Aktionsmöglichkeiten
Ob mit einem „Schnuppertraining“ für Kinder aus örtlichen Grundschulen, mit einem „Familientraining“, einem „24-Stunden-Badmintonturnier“, einer Showaktion in einem Einkaufszentrum, einem „Tag der Offenen Tür“ oder badmintonspezifischen Wettbewerben – die Möglichkeiten, der Sportart in verstärkter Weise Aufmerksamkeit zu verschaffen und damit den mit ihrer Ausübung verbundenen Reiz in besonderer Art zu verdeutlichen, sind vielfältig. Schon mit einem vergleichsweise geringen organisatorischen Aufwand und mit relativ kleinen „Abweichungen vom Tagesgeschäft“ sind attraktive Aktivitäten durchführbar.
Alle Vereine, die im Vorfeld ihre Teilnahme am Badminton-Aktionsmonat 2014 bekannt gaben, wurden von der BARMER GEK mit entsprechenden Plakaten, Flyern, Urkunden und Gewinnspielkarten ausgestattet. Um welche Vereine es sich dabei handelt, ist im oberen Kasten nachzulesen. Darüber hinaus werden sich sicherlich abermals zahlreiche Vereine an der besonderen Maßnahme beteiligen, die dies vorher nicht offiziell mitteilten.
Im Jahr 2005 führte der DBV am 22. Oktober den 1. Deutschen Badminton-Aktionstag durch. Mit der Abänderung in einen Badminton-Aktionsmonat reagierten die Organisatoren auf Rückmeldungen zahlreicher Vereine, die – zum Beispiel weil an dem betreffenden Tag ein Punktspiel vorgesehen war – den festgelegten Termin für den Aktionstag nicht einhalten konnten. Die Ausweitung auf mehrere Wochen soll den Vereinen diesbezüglich mehr Spielraum bieten und sie zusätzlich ermuntern, sich aktiv in die Gemeinschaftsaktion einzubringen.

Termin für die Lieferung von BARMER GEK-Materialien abgelaufen
Weitere Vereine können aber dennoch Aktionen durchführen
(19.10.13) Gestern ist der Termin abgelaufen, bis zu dem die BARMER GEK Materialien zum Badminton-Aktionstag 2013 zur Verfügung stellen konnte. Dennoch hoffen die Verantwortlichen des DBV, dass sich auch in den kommenden Tagen noch Vereine anmelden. Breitensportreferentin Maike Masurat: "Diesen Vereinen können wir die Printmedien, also Flyer, Plakate und Co in digitaler Form zur Verfügung stellen. Es wäre Klasse, wenn wir die Hundert schaffen, denn wir wissen inzwischen, dass viele Vereine etwas organisieren, aber leider nicht drüber reden..." (E-Mail: breitensport @ badminton.de)

Erneut kamen die glücklichen Gewinner aus Salzwedel

Ein einmaliges Erlebnis ist garantiert

Von Klaus Hasselmann

(12.6.13) Was vor Jahren mal – unterstützt von der BILD am Sonntag, dem ZDF und der Barmer GEK – begann, findet in diesem Jahr schon zum x.ten Mal statt. Aus dem anfänglichen „Aktionstag“ ist mittlerweile ein „Aktionsmonat“ geworden und in diesem Jahr ist es wieder der November.

Was immer die Vereine veranstalten, angefangen vom Schnupperkurs über außergewöhnliche Turniere, Rekordversuche oder gemeinsame Unternehmungen mit behinderten Sportlern: All diese Pläne und Vorhaben sollten auf den im Internet erhältlichen Teilnahmeanträgen mitgeteilt werden.

So ergibt sich nicht nur die Chance, neue Mitglieder zu werben, sondern es gibt durch das schon traditionell durchgeführte Badminton-Gewinnspiel auch hochwertige Preise zu gewinnen. Unter den Einsendern der Lösungen wird u. a. auch eine Reise zu den jährlich im März in Birmingham stattfindenden „All England Open Badminton Championships“ verlost. Flug, Hotel und Eintrittskarten für zwei Personen – ein einmaliges Erlebnis für jeden Badmintonfreund.

In diesem Jahr konnten Yvonne und Lutz Rösler aus Salzwedel die Koffer packen und die Reise auf die Insel antreten. Zu Salzwedel scheint die Glücksgöttin übrigens eine besondere Beziehung zu haben: Schon vor zwei Jahren konnte sich Familie Friebe über Reise nach England freuen und scheint danach regelrecht vom „Badminton-Bazillus“ befallen worden zu sein. Immerhin wird „Mutter Grit Friebe“ mittlerweile schon als Betreuerin im Verein eingesetzt, was sicher auch auf die Eindrücke zurückzuführen ist, die in Birmingham gewonnen werden konnten.

Also – nicht vergessen: Teilnahmeformulare herunterladen und ausgefüllt an die BLV-Geschäftsstellen schicken. Damit dann Unterlagen (Plakate, Preisrätselkarten usw.) anfordern (ausfüllen und abschicken) und die Daumen drücken. Vielleicht sieht man sich ja in Birmingham im März nächsten Jahres!

  

 

Breitensportreferentin Maike Masurat bittet Vereine um aktive Teilnahme
Hauptpreis ist wieder eine Reise zu den All-England nach Birmingham
(14.6.13) DBV-Breitensportreferentin Maike Masurat hat in einer Rundmail an Vereinsvertreter noch einmal für den Badminton-Aktionstag geworben. Sie schreibt:
"Im November soll bundesweit auf unsere Sportart aufmerksam gemacht werden. Sie alle gehören einem Verein an. Hat sich dieser schon angemeldet? Viele glauben, dass man ein großes Event auf die Beine stellen muss. Wir freuen uns allerdings über jede Aktion. Dies kann ein Tag der offenen Tür, ein Eltern-Kind-Turnier, ein Schnuppertag für Freunde und vieles mehr sein.
Vielleicht lässt sich eine Aktion auch mit einem Meisterschaftsspiel verbinden, so dass die Spielerinnen und Spieler mehr Zuschauer als gewöhnlich haben. Ich weiß, dass Sie alle genug Ideen für einen Badminton-Aktionstag haben, und freue mich auf Ihre Anmeldungen."
Gleichzeitig gab sie die diesjährigen Preise bekannt, die unter den Teilnehmern verlost werden:

1. Preis: Ein Wochenende für zwei Personen in Birmingham mit Besuch der YONEX All England Open Championship 2014
2. Preis: Ein Wochenende (eine Übernachtung) für zwei Personen in Mülheim an der Ruhr mit Besuch der YONEX German Open 2014 (eigene An- und Abreise)
3. Preis: Ein Wellminton-Wochenende für zwei Personen in der Sportschule Hachen bei Arnsberg (inkl. Übernachtung + Fitness-Seminar, eigene An- und Abreise)
4. Preis: Eine komplette Badmintonausrüstung
5. Preis: Badmintonschläger
6. Preis: Badmintonschläger
7. Preis: Badmintontasche
8. Preis: Badmintontasche
9. Preis: Eintrittskarten für den Finaltag der YONEX German Open 2014
10. Preis: Eintrittskarten für den Finaltag der YONEX German Open 2014.

DBV-Breitensport macht Umfrage zum Badminton-Aktionstag
Vereine können mitteilen, was verbessert werden könnte
(27.2.13) DBV-Breitensportreferentin Maike Masurat möchte den Vereinen Gelegenheit geben, Wünsche und Anregungen rund um den Badminton-Aktionsmonat bzw. Aktionstag an die Veranwortlichen im DBV zu richten. Sie hat daher ein Online-Umfrageformular eingerichtet, das schnell und unkompliziert auszufüllen ist. Maike Masurat über die damit verbundene Absicht: "Um noch mehr Vereine oder auch Center für den Badminton-Aktionsmonat gewinnen zu können, haben wir eine kleine Umfrage eingerichtet, die uns hilfreiche Informationen bringen soll. Das Referat Breitensport würde sich darüber freuen, wenn sich Vereinsvertreter oder Centerbetreiber ein paar Minuten zu Beantwortung nehmen."
Hier geht es zu der Online-Umfrage.

"Der Badminton-Aktionsmonat November" bietet Vereinen die Möglichkeit, für sich und unsere Sportart zu werben
 

Der Badminton-Aktionsmonat der Gesundheitsinitiative „Deutschland bewegt sich!“ findet in diesem Jahr zum neunten Mal statt

  

Von DBV-Breitensportreferentin Maike Masurat
(8.2.13) Einmal mehr sind wir gemeinsam aufgefordert, unsere Sportart möglichst vielen Menschen zu präsentieren. Das Referat Breitensport hält zwar die Zügel in Sachen Kontakt zur BARMER GEK in Händen, kann einen solchen Tag bundesweit natürlich nicht ohne die Mithilfe der Badmintonvereine stemmen.

Der Ablauf des Aktionsmonats wiederholt sich jährlich und wird auf dieser Seite begleitet. Das im vergangenen Jahr eingeführte Online-Anmeldeformular hat sich bewährt. Viele finden diese Form der Anmeldung einfach zeitgemäßer. Für diejenigen, die sich in traditioneller Weise anmelden möchten, steht aber auch noch das entsprechende Formular zur Verfügung. 

In diesem Jahr findet der Badminton-Aktionsmonat wieder im November stattfindet. Während des ganzen Monats November sind folglich Aktionen möglich.

   

 

Vereinfachte Anmeldung mit Online-Anmeldeformular
Auf badminton.de ist ein

Meldeformular

eingerichtet. Dort kann die Anmeldung für den Badminton-Aktionsmonat 2013 mit wenigen Mausklicks erfolgen.

      

BARMER unterstützt Aktionen von Vereinen
Der Badminton-Aktionstag ist Teil der Gesundheitsinitiative „Deutschland bewegt sich!“, die von BARMER GEK, BILD AM SONNTAG und ZDF unterstützt wird. Auch in diesem Jahr stellt die BARMER GEK allen angemeldeten Vereinen Plakate, Flyer, Urkunden und Gewinnspielkarten zur Begleitung ihrer Aktivitäten zur Verfügung.

Materialien, die die BARMER GEK den gemeldeten Vereinen zur Verfügung stellt

• Plakat,
• Flyer,
• Gewinnspiel,
• Urkunde.
Jeweils als pdf-Datei. Sind hier abzurufen, sobald sie vorliegen.

Die Partner der Aktion "Deutschland bewegt sich"

Barmer GEK

Zum Aktionsmonat Badminton

ZDF (kein Hinweis mehr vorhanden)

BILD am Sonntag

Was tun mit den Gästen?
badminton.de hat ein paar Spielvorschläge

► Der weiteste Uh-Schlag
► Die meisten Ballkontakte
► Wie hart ist dein Smash?
► Kollektiveinzel
► Badminton-Golf 
► 
Dauerschlagen 
► 
Vielseitigkeitswettkampf,
► 
Blackminton,
► 
Talentwettbewerb.


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.