Zwei Freundinnen: Meike (li) und Linda. Foto: privat

Ausgefüllt wurde der badminton.de-Fragebogen im April 2009

Als Doppel belegten die beiden beim Acht-Nationen-Turnier U15 2009 Platz zwei.
Linda wurde 2009 Deutsche Vizemeisterin im Mädcheneinzel U15.
Meike wurde 2008 Deutsche Meisterin im Mixed U15 mit Dennis Spengler.
Mitglieder im DBV-Talentteam U15.

    

   

     

         

Meike Behrens und Linda Näfe

  

   

Dein Geburtstag:
Linda: 19. März 1994.
Meike: 19. Juli 1994.
Dein Wohnort:
Linda: Fürstenwalde (Brandenburg).
Meike: Berlin-Rahnsdorf.
Deine Geschwister:
Linda: Keine.
Meike: Einen Halbbruder, Sebastian.
Deine Schule:
Beide: Coubertin Gymnasium/Schul-und Leistungszentrum Berlin (SLZB).
Deine Lieblingsfächer:
Linda: Sport, Chemie.
Meike: Englisch.
Deine bisherigen Vereine:
Linda: SG Gaselan Fürstenwalde.
Meike: SV KWO Berlin.
Dein aktueller Verein:
Beide: SG EBT Berlin.
Seit wann kennt ihr euch?
Beide: Seit drei Jahren.
Deine Trainer:
Beide: Hans Abraham (Vereinstrainer), Sven Schüler und Tobias Grosse (Talentteam).
Wann hast Du mit dem Badminton begonnen:
Linda: 2000.
Meike: Vor etwa sieben Jahren, 2002.
Wie bist Du zum Badminton gekommen:
Linda: Durch eine damalige Freundin, die Badminton gespielt hat. Heute spielt sie leider nicht mehr.
Meike (lächelt): durch meine Eltern bzw. ein ALDI-Federballset.
Deine größten Erfolge:
Linda: Acht-Nationen-Turnier 2009 in Belgien 2.Platz im DD U15;
         Danish Junior Cup 2008 in Dänemark 3.Platz im DD U15;
         Deutsche Meisterschaft 2009 2.Platz im DE U15;
         Teilnahme am U15-Länderspiel 2008 gegen Dänemark (1. Einzel und 1. Doppel);
         Teilnahme Acht-Nationen-Turnier 2008 in der Schweiz;
         Mit SG EBT Berlin Norddeutscher– und Deutscher Mannschaftsmeister 2008 U15;
          Mehrfache Ranglistensiege auf deutscher, norddeutscher, Berliner Ebene.
Meike: 2. Platz im Doppel – Eight-Nations '09
          3. Platz im Doppel – Danish Junior Cup '08
          1. Platz Mixed – Deutsche Meisterschaften '08
          Mehrfache Ranglistensiege auf deutscher, norddeutscher, Berliner Ebene.
Der wichtigste Erfolg bisher?
Beide: 2. Platz bei den Eight-Nations 2009.
Dein sportliches Ziel:
Linda: Teilnahme und Erfolge bei der EM, WM und Olympia. 
Meike: Mit Spaß erfolgreich dabei bleiben.
Welche(r) Sportler/in oder welche Sportart beeindruckt Dich am meisten:
Linda: Viele Olympiasieger und viele Sportarten.
Meike: Ville Lang find' ich toll und ich liebe Beachvolleyball.
Dein Musikgeschmack:
Linda: Hip Hop, R’nB, Pop.
Meike: Dancemusic, R'nB.
Aktueller Favorit?
Beide: Peter Fox – Zucker; David Guetta – Love is gone.
Dein letztes Buch:
Beide: „Big Mouth and Ugly Girl” von Joyce Carol Oates.
Worum gehts?
Linda: Ist ein Schulbuch, in dem es um schwierige Themen wie Mobbing und Gewalt geht.
Deine Lieblingsfilme:
Linda: Es gibt viele, die mir gefallen. Aber besonders Cinderella Story, Highschool Musical 1,2,3, Twilight und Ein Zwilling kommt selten allein.
Meike: Keinen bestimmten.
Deine Lieblingsfernsehserie:
Linda: CSI.
Meike: 24, Prison Break & Scrubs.
Welchen Film hast Du zuletzt im Kino gesehen:
Linda: Benjamin Button.
Meike: Twilight.
Zu empfehlen?
Linda: Ja, auf alle Fälle, allerdings etwas langatmig.
Meike: Ja, ein totaler Mädchenfilm.
Deine Hobbys neben Badminton:
Linda: Shoppen, Kino, viel Zeit mit meinen Eltern, meiner Katze, meiner besten Freundin und mit meinem Freund verbringen…
Meike: Mit Freunden treffen, Freizeit genießen.
Was verbindest Du mit dem perfekten badmintonfreien Wochenende?
Linda: Am schönsten wäre ein Kurzurlaub. Einfach am Strand chillen. Aber sonst was mit Freunden und Familie machen oder natürlich Shoppen (lächelt)
Meike: Also mit dem perfekten Wochenende verbinde ich einen Tag erfolgreiches Power-Shopping, Abends 'n guten Film im Kino gucken mit Linda. Am nächsten Tag mit so vielen Freunden wie möglich treffen und mega viel Spaß haben!
Das perfekte Training sieht wie aus?
Linda: Am Anfang ein kleines Spiel zum warm werden (Basketball, Hockey …) oder ein Hindernislauf. Dann warm spielen. Danach so eine Art „chinesisch“ (auf jeden Fall super anstrengend) und dann Matchtraining oder Ballmaschine!
Meike: Gechilltes, aber wirkungsvolles Aufwärmtraining. Danach Doppelballmaschine. Dann ein schönes Doppel mit Linda. Und zum Abschluss noch 'n Mannschaftsspiel "Midcourt". Schwer zu beschreiben: Da spielen halt zwei Mannschaften gegeneinander Badminton auf dem Midcourt & müssen immer der Reihe nach schlagen. Wer einen Fehler macht, rennt einmal quer durch die Halle oder ggf. durch einen Parcour. Ziel ist es, die andere Mannschaft zu besiegen, indem alle rennen/durch den Parcour laufen.
Dein schönster Urlaubsort:
Linda: Bulgarien, Slowakei, Mallorca.
Meike: Mallorca.

Dein Lieblingsessen:
Linda: Alles von Mama, Papa und Oma. Griechisches Essen und Käse-Schinken Gratin.
Meike: Ich mag viel zu viel viel zu gern.
Deine Lieblingsinternetseite:
Linda: jappy.de, badminton.de, schuelervz.net.
Meike: schuelervz.net.
Dein derzeitiger Berufswunsch:
Linda: Sportsoldatin.
Meike: Eventmanagerin.
Dein größter Traum:
Linda: Dass meine Familie und Freunde immer gesund bleiben.
Meike: Glücklich sein. Und dass es meiner Familie und meinen Freunden gut geht.

Irgendwelche Grüße?
Beide: Ja, wir danken vor allem Sven Schüler.
Was Du der Welt schon immer sagen wolltest:
Linda: Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben
Meike: Den ganzen Tag gechillt – jetzt erst mal ausruh'n.

  

Zu den Internetseiten ihrer bisherigen Vereine SV KWO Berlin, SG Gaselan Fürstenwalde, EBT Berlin.

Meike...
...und Linda on Court. Fotos: Volkmar Kehrberg
Familie Näfe...
...und deren Katze Kessy. Fotos: privat

© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.