Zur Titelseite DMM U19 und U15.

  

51. Deutsche Mannschafts-Meisterschaft U19 2016 und
42. Deutsche Mannschafts-Meisterschaft U15 2016 

   

Fr 6. bis So 8. Mai 2016

In Regensburg, Städtische Sporthalle Nord, Isarstr. 24. Ausrichter ist der SV Fortuna Regensburg (LV Bayern). Referee: Markus Schwendtner.

Zur Website des Ausrichtervereins.

Zuständig im DBV-Ausschuss für Jugend ist Andreas Kuhaupt. Zur Ausschreibung (pdf-Datei). 

Zeitplan
Fr 14.45 Uhr U15 1. Runde / 17.30 Uhr U19 1. Runde
Sa 9 Uhr U15 2. Runde / 11.45 Uhr U19 2. Runde / 14.30 Uhr U15 3. Runde / 17.15 Uhr U19 3. Runde
So 9 Uhr Halbfinals U15 und U19 / 12 Uhr Finals U15 und U19.

   

Zu den Gruppenmeisterschaften 2016.

U19: Titelverteidiger ist der 1. BC Beuel  

                
Die Ergebnisse gibt es bei Kroton. Zur Zusammensetzung der acht Teams.

      
Qualifiziert haben sich
BW Wittorf (SLH N1) TSV Trittau (HAM N2)
1. BC Beuel (NRW W1) SC Union Lüdinghausen (NRW W2)
SV Fun-Ball Dortelweil (HES M1) 1. BC Bischmisheim (SAA M2)
TuS Geretsried (BAY SO1) TSV Niederwürschnitz (SAC SO2)

Gruppe 1
NN - NN
Endstand:
1. 
2. 
3.

4. 
Gruppe 2
NN - NN
Endstand:
1.
2. 
3.
4. . 

  

Halbfinale I:

1.HD: .

Halbfinale II: 

1.HD: .

Um Platz drei: 

 

Endspiel:

1.HD: .

  

U15: Titelverteidiger 1. BC Beuel konnte sich im Westen nicht qualifizieren 

   
Die Ergebnisse gibt es bei Kroton. Zur Zusammensetzung der acht Teams.

         

Qualifiziert haben sich
SSV Pennigsehl-Mainsche1 (NIS N1) Horner TV (HAM N2)
PSV Gelsenkirchen-Buer (NRW W1) 1. BV Mülheim (NRW W2)
SV GutsMuths Jena (THÜ M1) SV Fun-Ball Dortelweil (HES M2)
TSV Neuhausen-Nymphenburg (BAY SO1) TSV Neubiberg/Ottobrunn (BAY SO2)

  
Gruppe 1
NN - NN
Endstand:
1.
2.
3.
4. .    
Gruppe 2
NN - NN
Endstand:
1. 
2. 
3. 
4. .

       

Halbfinale I:  

1.JD: .

Halbfinale II: 

1.JD: .

Um Platz drei:   

 

Endspiel: 

1.JD: .

.

1 Bis zur Norddeutschen Meisterschaft unter SG Pennigsehl/Liebenau, einer seit 2002 bestehenden Spielgemeinschaft der Vereine SSV Pennigsehl-Mainsche und MTV Liebenau. SG Pennigsehl/Liebenaus Jugendwart Cord Lannewehr: "Auf niedersächsischer und norddeutscher Ebene sind Spielgemeinschaften startberechtigt. Wenn eine Spielgemeinschaft die Qualifikation zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft schafft, dann kann einer der SG-Stammvereine bei der Deutschen Meisterschaft starten, vorausgesetzt, alle bei der Gruppenmeisterschaft eingesetzten Spieler und Spielerinnen haben ihre Spielberechtigung bei diesem Verein und nicht bei dem anderen. Wenn dies nicht der Fall wäre, dann wäre der nächste Verein der Gruppenmeisterschaft startberechtigt."


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.