Deutsche Meisterschaft 2012

2. bis 5. Februar in Bielefeld

                  

Zur Hauptseite Deutsche Meisterschaft 2012.
Zur Titelseite  Ausschreibungen Referat für Spielbetrieb O19.

Kann er in diesem Jahr Marc Zwiebler den Titel streitig machen? Lukas Schmidt wurde 2011 Deutscher Viizemeister. Foto: CP

Titelverteidigerin Juliane Schenk musste Start absagen
Von Claudia Pauli
(31.1.12) Juliane Schenks (SG EBT Berlin) Traum vom vierten DM-Sieg im Dameneinzel in Folge ist geplatzt: Die WM-Dritte, die von 2009 bis 2011 die Endspiele der nationalen Titelkämpfe für sich entschied, sagte ihre Teilnahme an der am Donnerstag beginnenden 60. Deutschen Einzelmeisterschaft in Bielefeld aus gesundheitlichen Gründen kurzfristig ab.
Aber auch nach dem Startverzicht der Top-Gesetzten verspricht der Wettbewerb im Dameneinzel Spannung. So strebt die DM-Debütantin Olga Konon (1. BC Bischmisheim/Nr. 2) ebenso ihren ersten Titelgewinn bei der DM an wie die Finalistin von 2010 und 2011, Karin Schnaase (SC Union Lüdinghausen/Nr. 3/4), und die letztjährigen DM-Dritten Carola Bott (BV Gifhorn/Nr. 3/4) und Fabienne Deprez (FC Langenfeld/Nr. 5/8).

   

Donnerstag beginnt die Deutsche Meisterschaft in Bielefeld
In allen Disziplinen sind die Vorjahressieger am Start 
Eine Vorschau von Claudia Pauli
(30.1.12) Mehr als 200 Badmintonasse werden vom Donnerstag an bei den 60. Deutschen Einzelmeisterschaften in Bielefeld aufschlagen. In allen fünf Disziplinen sind die Vorjahressieger nicht nur erneut am Start, sondern auch an Nummer eins gesetzt.
Im Herreneinzel strebt Marc Zwiebler (1. BC Beuel/Nr. 1) seinen sechsten Turniersieg nach 2005, 2008, 2009, 2010 und 2011 an. Größte Konkurrenten des amtierenden EM-Dritten sind die drei Spieler, die auch im vergangenen Jahr die weiteren Medaillen holten: der letztjährige Vizemeister Lukas Schmidt (1. BC Bischmisheim/Nr. 3/4) sowie die beiden Drittplatzierten Dieter Domke (1. BC Bischmisheim/Nr. 2) und Marcel Reuter (Nr. 3/4).
Im Dameneinzel gilt die WM-Dritte Juliane Schenk (SG EBT Berlin/Nr. 1) erneut als Top-Favoritin auf den Titelgewinn. Die 29 Jahre alte zweimalige Olympiateilnehmerin (2004 und 2008) krönte sich bereits in den vergangenen drei Jahren (2009 bis 2011) zur Deutschen Meisterin in ihrer Spezialdisziplin. Bei den Damen ist in diesem Jahr insofern für besondere Spannung gesorgt, als dass erstmals Olga Konon (1. BC Bischmisheim/Nr. 2) an den Titelkämpfen teilnehmen wird. Die 22 Jahre alte gebürtige Weißrussin erhielt im Juni 2011 den deutschen Pass und ist in Bielefeld aufgrund ihrer guten Weltranglistenposition (39) hinter Top 10-Spielerin Juliane Schenk (Weltranglistenachte) an Nummer zwei gesetzt. Anwärterinnen auf Edelmetall sind darüber hinaus vornehmlich die Finalistin von 2010 und 2011, Karin Schnaase (SC Union Lüdinghausen/Nr. 3/4), sowie die letztjährigen DM-Dritten Carola Bott (BV Gifhorn/Nr. 3/4) und Fabienne Deprez (FC Langenfeld/Nr. 3/4).
Im Herrendoppel werden die Titelverteidiger, Ingo Kindervater & Johannes Schöttler (1. BC Beuel/1. BC Bischmisheim/Nr. 1), und die amtierenden nationalen Vizemeister, Michael Fuchs & Oliver Roth (1. BC Bischmisheim/PTSV Rosenheim/Nr. 2), wohl abermals den Turniersieg unter sich ausmachen. Während Ingo Kindervater seinen sechsten DM-Sieg in dieser Disziplin verzeichnen möchte, strebt Johannes Schöttler seinen vierten Titelgewinn an. 2011 setzte sich das Duo erstmals gemeinsam gegen die gesamte Konkurrenz durch. Michael Fuchs war in den Jahren 2007 und 2008 Deutscher Meister im Herrendoppel (beide Male zusammen mit Roman Spitko), während Oliver Roth bislang eine Silber- und eine Bronzemedaille bei Deutschen Einzelmeisterschaften im Erwachsenenbereich vorweisen kann (jeweils im Herrendoppel).
Im Damendoppel wollen Sandra Marinello & Birgit Michels (1. BC Düren/1. BC Beuel/Nr. 1) ihren Titel erfolgreich verteidigen und sich zum vierten Mal in Folge gemeinsam DM-Gold sichern. Große Chancen auf den Einzug ins Finale werden darüber hinaus den amtierenden DM-Dritten Johanna Goliszewski & Carla Nelte (1. BV Mülheim/TV Refrath/Nr. 2) und den erst 19 Jahre alten Bronzemedaillengewinnerinnen bei den Jugend-Europameisterschaften 2011, Isabel Herttrich & Inken Wienefeld (beide VfL 93 Hamburg/Nr. 3/4), eingeräumt.
Im Mixed zeichnet sich eine Neuauflage der Finalspiele von 2010 und 2011 ab, als sich jeweils Birgit Michels & Michael Fuchs (1. BC Beuel/1. BC Bischmisheim Nr. 1) und Sandra Marinello & Johannes Schöttler (1. BC Düren/1. BC Bischmisheim/Nr. 2) gegenüberstanden. Bislang konnten stets die aktuellen Weltranglistenzwölften, Birgit Michels & Michael Fuchs, die Partie für sich entscheiden. Medaillenkandidaten sind darüber hinaus in erster Linie die ambitionierten Nachwuchspaarungen Peter Käsbauer & Johanna Goliszewski (PTSV Rosenheim/1. BV Mülheim/Nr. 3/4) und Josche Zurwonne & Carla Nelte (SC Union Lüdinghausen/TV Refrath/Nr. 3/4).
Zum dreizehntenmal ist die DM in Bielefeld zu Gast
Veranstalter der DM ist die Vermarktungsgesellschaft Badminton Deutschland mbH (VBD). Als Ausrichter fungiert die Play Sportmarketing Seemann GmbH in Zusammenarbeit mit dem Stadtsportbund Bielefeld e.V., dem SC Babenhausen e.V. und dem SV Brackwede e.V. Austragungsort der Titelkämpfe ist wie in den Vorjahren die Seidensticker Halle. Die Deutschen Einzelmeisterschaften finden 2012 zum insgesamt 13. Mal in Bielefeld statt, ohne Unterbrechung werden sie seit 2002 in der Großstadt in Nordrhein-Westfalen durchgeführt. Für die Jahre 2013 bis 2016 sind die Titelkämpfe bereits ebenfalls nach Bielefeld vergeben.

Zeitplan
Donnerstag, 2. Februar 2012:
jeweils 1. Runde MX-HE-DE und 2. Runde MX-HE-DE
Freitag, 3. Februar 2012:
ab 10.00 Uhr 1. und 2. Runde HD, 1.R.DD, 3.R.HE-MX-DE, 3.R.HD, 2.R.DD
Samstag, 4. Februar 2012:
ab 10.00 Uhr alle Viertelfinals, ab 15.30 Uhr alle Halbfinals mit Ehrung der „Spieler des Jahres 2011“
Sonntag, 5. Februar 2012:
ab 11.00 Uhr alle Finalspiele.

Ehrungen für Spieler des Jahres
Traditionell werden im Rahmen der Veranstaltung der „Spieler des Jahres“ und die „Spielerin des Jahres“ geehrt. Der Deutsche Badminton-Verband und das Fachmagazin Badminton Sport aus dem Meyer & Meyer Verlag schreiben die Wahl seit dem Jahr 2007 aus. 2011 votierten die Badmintonfans erneut für Marc Zwiebler und Birgit Michels (beide 1. BC Beuel). Während die 27-Jährige zum zweiten Mal nacheinander und zum dritten Mal insgesamt (2008, 2010, 2011) die Abstimmung gewann, durfte sich ihr gleichaltriger Vereinskollege über seinen vierten Wahlerfolg – sowohl in Serie (2008, 2009, 2010, 2011) als auch alles in allem – freuen. Dietrich Heppner, der für den Leistungssport zuständige Vizepräsident im DBV, und Dr. Claudia Pauli, Chefredakteurin der Zeitschrift Badminton Sport, werden Birgit Michels und Marc Zwiebler am Halbfinaltag die vom Meyer & Meyer Verlag anlässlich der Wahl gestifteten Wanderpokale überreichen.

    

Auslosungen sind da
Erstmals ist Olga Konon dabei
(22.1.12 MK) Bernd Mohaupt, der Referatsleiter für den Spielbetrieb O19 im DBV, hat die Auslosungen für die diesjährige Deutsche Meisterschaft veröffentlicht. Sie ist bei alleturniere.de aufzurufen (s.o.). In allen Disziplinen belegen die Titelverteidiger Setzplatz eins. Die vorderen Setzplätze:
HE - 1 Marc Zwiebler, 2 Dieter Domke, 3/4 Marcel Reuter und Lukas Schmidt;
DE - 1 Juliane Schenk,  2 Olga Konon, 3/4 Karin Schnaase und Carola Bott;
HD - 1 Ingo Kindervater & Johannes Schöttler, 2 Michael Fuchs & Oliver Roth, 3/4 Maurice Niesner & Till Zander und Peter Käsbauer & Josche Zurwonne;
DD - 1 Sandra Marinello & Birgit Michels, 2 Johanna Goliszewski & Carla Nelte; 3/4 Monja Bölter & Lisa Deichgräber und Isabel Herttrich & Inken Wienefeld;
MX - 1 Michael Fuchs & Birgit Michels, 2 Johannes Schöttler & Sandra Marinello, 3/4 Josche Zurwonne & Carla Nelte und Peter Käsbauer & Johanna Goliszewski. 

In diesem Jahr soll der erste Schritt in Richtung 5.000 Zuschauer für die DM geschafft werden

Beim Fachhandel kann wegen kostenloser Sponsorenkarten nachgefragt werden 
Von Christian Holzmacher
(10.1.12) Der Ausrichter stellt dem Badmintonfachhandel über die an der DM beteiligten Badmintonfirmen 1.000 Sponsorenkarten zur Verfügung. Das besondere an der Sponsorenkarte ist, dass sie an einem beliebigen Tag eingesetzt werden kann. Wie kommt man an eine Sponsorenkarte? Entweder direkt an eine Firma der TOP 5 (Head, Li Ning, Talbot Torro, Victor, Wilson) wenden oder im Badmintonfachhandel vorbeischauen. Überall dort, wo ein Plakat der DM 2012 hängt, kann nachgefragt werden – der Händler wird dann sagen, ob er noch Sponsorenkarten besitzt.
Alternativweg über Facebook
Wer ihr kein Glück hat, schreibt einfach einen Kommentar mit dem Stichwort „Sponsorenkarte“ an die Pinnwand der Facebook-Seite „Deutsche Badminton Meisterschaften in Bielefeld“. Die originellsten Kommentare werden mit jeweils zwei Sponsorenkarten belohnt.
facebook.com/DM.badminton
Neu wird auch sein, dass der Hauptsponsor Yonex seinen neuen Geschäftsführer Shuichi Yoneyama, Neffe des Firmengründers Minoru Yoneyama präsentieren wird. Samstag und Sonntag wird außerdem die Band Bi-Cussion das Programm mit Livemusik abrunden. Die Mädchen und Jungen der Musik- und Kunstschule Bielefeld sorgten bereits 2011 für prächtige Stimmung auf den Rängen.

Ebenfalls neu wird sein, dass nicht nur „the voice“ Christian Holzmacher die Zuschauer unterhält, sondern ihn eine ehemalige Nationalspielerin fachkundig unterstützen wird. – Spaß scheint garantiert!

Wie in jedem Jahr werden die Stars der Szene auch wieder fleißig Autogramme schreiben. Einige Zuschauer können ein persönliches Meet & Greet gewinnen. Informationen hierzu gibt es auf www.DM-Badminton.de und natürlich auch auf der Facebook-Seite.

Im sportlichem Bereich wird interessant sein, ob die vielen Turniere der amtierenden Deutschen Meister auf dem Weg zu Olympia London 2012 zuviel Substanz gekostet haben und die „ausgeruhten“ und hungrigen nationalen Hoffnungsträger den einen oder anderen amtierenden Champion stürzen können. Die Deutschen Meister des Jahres 2011 sind auf jeden Fall in der Weltrangliste Anfang November 2011 sehr gut platziert. Von Platz 6, 12, 17, 19 bis Platz 22 sind alle sehr nah dran am Olympiaticket und vielleicht hat die eine oder andere zur DM 2012 Olympia schon fest gebucht.
Übrigens: Wer sich noch den Frühbucher-Rabatt sichern möchte, bestellt seine Karte am besten gleich jetzt.

  

Gewinner sind ermittelt
(7.1.12) Die Gewinner beim ersten DM-Preisrätsel vom Dezember sind ermittelt. Jeweils zwei Eintrittskarten gewannen: Christin Ulbrich aus Hamburg, Bettina Caspari aus Hemmingen, Vanessa Michalzik aus Ahlen.
Die richtige Lösung für DM 1998: Oliver Pongratz und Katja Michalowsky. 

        

Bielefeld bleibt bis 2016 Austragungsort der DM
Mehr Zuschauer sollen in die Seidensticker Halle gelockt werden
Eine Vorschau von Christian Holzmacher
(14.11.11) Vorab ist zu erwähnen, dass auf dem diesjährigen DBV-Verbandstag in Gera die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft für die Jahre 2013 bis 2016 erneut nach Bielefeld vergeben wurde. Die Firma Play Sportmarketing Seemann GmbH, vertreten durch die Familie Seemann, darf also auch weiterhin die bedeutendste nationale Badmintonveranstaltung ausrichten. Die Freude der Bielefelder Badmintonvereine und des gesamten Organisationsteams über diese Entscheidung war riesengroß. Vor allem die Zuschauerzahlen sollen in den kommenden Jahren auf über 5000 pro Veranstaltung gesteigert werden.
Freikarten bei Badmintonhändlern
Für 2012 versucht der Ausrichter durch Altes und Neues bereits mehr Zuschauer in die Seidensticker Halle zu locken. Die "TOP 5" (Head, Li Ning, Torro, Victor, Wilson) werden über ihr Vertriebssystem Plakate sowie Freikarten an Deutschlands Badmintonhändler verteilen. Die Fans können also bei einem Badmintonfachgeschäft in ihrer Nähe vorbeischauen und sich die Chance auf eine Freikarte sichern.
Auch bei Facebook können durch einen Gefällt-mir-Klick auf der Seite DM.Badminton Freikarten gewonnen werden. Außerdem sind dort stets die neuesten Infos nachzulesen. Samstag und Sonntag bei den Halbfinal- und Finalspielen wird die Band Bi-Cussion den Zuschauern und den Spielern wieder kräftig einheizen. Yonex und die TOP 5 werden diesmal besonders attraktive Stände präsentieren, da erstmals seit Jahren die größte Sportartikelmesse der Welt ISPO in München nicht auf das gleiche Wochenende fällt. Die Firmen werden ihre Neuheiten im kommenden Februar also auf der DM präsentieren. 
Treffen mit einem Badmintonstar zu gewinnen 
Für alle großen und kleinen Fans wird es bei der DM ein Meet & Greet mit ihren Badmintonidolen geben. Zu einem späteren Zeitpunkt wird bekanntgegeben, wer anlässlich der DM zu treffen sein wird. Über ein Gewinnspiel kann dann ein Treffen mit einem Badmintonstar gewonnen werden.
Sportlich dürfte die DM 2012 ein echtes Highlight werden, da sich alle deutschen Spitzenspieler bis zum 30. April 2012 für Olympia London 2012 qualifizieren müssen und daher die DM sicherlich als einen Formcheck nutzen werden. Die derzeitigen Weltranglistenplätze der Topspieler versprechen hochwertige Titelkämpfe
.


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.