Zur Titelseite Olympische Spiele.

 

Olympische Spiele 2004 in Athen
 
Vom 13. bis 29. August 2004

    


Badminton-Wettbewerbe von Sa 14. bis Sa 21. August in der Sporthalle im Goudi Olympic Complex

Zur Website des Organisationskomittees www.athens2004.com.   

 
 

Zu den Ergebnissen in der Chronologie der olympischen Tage

Zur Hauptseite

Zu den Vorberichten

    

Die BadmintonsportlerInnen in der deutschen Olympiamannschaft 2004

 

Unser Sextett in Athen

 

 

Die Ergebnisse:

  

Dreimal erreichten unsere Olympioniken das Achtelfinale

 

Herreneinzel (32er-Feld)
Björn Joppien
   1.Rd.: - Kasperi Salo (FIN) 14:17 15:7 15:11
   Afin.: - Ronald Susilo (SIN) 11:15 6:15
Dameneinzel (32er-Feld)
XU Huaiwen
   1.Rd.: - ZHOU Mi (CHN) 11:9 5:11 2:11
Juliane Schenk
   1.Rd.: - Tracey Hallam (GBR) 7:11 11:6 9:11
Herrendoppel (22 Paare im 32er-Feld)
-
Damendoppel (23 Paare im 32er-Feld)
Nicole Grether & Juliane Schenk
   1.Rd.: – Edwards & Botts (RSA) 15:0 15:0
   Afin.: - Rikke Olsen & Ann-Lou Jörgensen (DEN) 12:15 17:16 5:15
Mixed (23 Paare im 32erFeld)
Björn Siegemund & Nicol Pitro (GER)
   - 1.Rd.: Travis Denney & Kate Wilson-Smith (AUS) 15:5 8:15 15:4
   - Afin.: Nathan Robertson & Gail Emms (GBR) 11:15 4:15.

Trainer war Asger Madsen.
Mannschaftsleiter Badminton war Dietrich Heppner.
Als Linienrichter dabei war Günter Wagner.
   

  

 


 

 

Grether, Nicole - Olympateilnehmerin 04

Nicole Grether

Joppien, Björn - Olympiateilnehmer 04

Björn Joppien

Pitro, Nicol - Olympiateilnehmerin 04

Nicol Pitro

Schenk, Juliane - Olympiateilnehmerin 04

Juliane Schenk

Siegemund. Björn - Olympiateilnehmer 04

Björn
Siege-
mund

Xu Huaiwen -Olympiateilnehmerin 04

Huaiwen Xu

 

Nicole Grether

Geboren am 17.10.1974 in Schopfheim (Baden Württemberg) - 29 Jahre.

Wohnort: Berlin-Spandau.

Verein: EBT Berlin (seit 2003), vorher SC Bayer 05 Uerdingen (1996-2003), SSV Heiligenwald (1992-96), BC Brombach. 

Badminton gelernt: TSG Schopfheim.

Beruf: Ausgebildete Reisekauffrau. Seit Mai 2001 bei der Sportfördergruppe der Bundeswehr in Potsdam, Stabsunteroffizier.

Familienstand: ledig.

Maße: 178 cm groß, 68 kg.

Trainer: Bram Fernardin.

Erstes Länderspiel: 1993.

Olympiateilnahme: Sydney 2000.

Erfolge 2004

Deutsche Meisterin im Doppel mit Juliane Schenk.

Bronzemedaille bei der Europameisterschaft 2004 im Damendoppel und in der Mannschaft.

Zu weiteren Infos. Zur einer Aufstellung von Nicoles Erfolgen.

   

Björn Joppien

Geboren am 30.1.1981 in Langenfeld - 23 Jahre.

Wohnort: Langenfeld (Rheinland).

Verein: FC Langenfeld.

Badminton gelernt: FC Langenfeld.

Beruf: Badminton-Profi. Stabsunteroffizier der Bundeswehr.

Familienstand: ledig.

Schlaghand: Linkshänder.

Maße: 191 cm groß, 87 kg.

Trainer: Xu Yan WANG.

Erfolge 2004

Deutscher Meister im Einzel.

Bronzemedaille bei der EM im Einzel.

Deutscher Mannschaftsmeister mit dem FC Langenfeld.

    

Nicol Pitro

Geboren am 7.10.1975 in Goslar - 28 Jahre.

Wohnort: Bergheim bei Köln.

Verein: VfB Friedrichshafen (seit 2000), vorher SV Fortuna Regensburg (1997-2000), TuS Wiebelskirchen (1995-97), FC Langenfeld (1993-95), SG Diepholz (1986-93).

Badminton gelernt: SG Diepholz.

Familienstand: ledig.

Schlaghand: Linkshänderin.

Beruf: Betriebswirtin.

Trainer: Asger Madsen.

Maße: 168 cm groß, 59 kg.

Erstes Länderspiel: 1996.

Olympiateilnahme: Sydney 2000 Mixed.

Erfolge 2004

Deutsche Meisterin im Mixed mit Björn Siegemund.

VF im Mixed beim 5*-Turnier Korea Open.

Bronzemedaille bei der EM mit der Mannschaft.

   

Juliane Schenk

Geboren am 26.11.1982 in Krefeld - 21 Jahre.

Wohnort: Krefeld.

Verein: SC Union Lüdinghausen (seit 1999), vorher Hülser SV.

Badminton gelernt: Hülser SV in Krefeld.

Beruf: Zeitsoldatin bei der Bundeswehr, z.Z. Hauptgefreite.

Trainer: Detlef Poste, Rachmat Hidayat, Asger Madsen.

Famileinstand: ledig.

Maße: 172 cm groß, 62 kg.

Erstes Länderspiel: 2002.

Erfolge 2004

Deutsche Meisterin im Doppel mit Nicole Grether.

Bronzemedaille bei der Europameisterschaft 2004 im Damendoppel und in der Mannschaft.

    

Björn Siegemund

Geboren am 30.9.1973 in Berlin - 30 Jahre.

Wohnort: Söborg. (Kopenhagen DEN)

Verein: VfB Friedrichshafen.

Familienstand: ledig.

Beruf: Physiotherapeut.

Trainer: Asger Madsen.

Maße: 187 cm groß, 89 kg.

Erstes Länderspiel: 1995.

Olympiateilnahme: Sydney 2000 im Doppel und Mixed.

Erfolge 2004

Deutscher Meister im Mixed mit Nicol Pitro und mit Ingo Kindervater im Doppel.

VF im Mixed beim 5*-Turnier Korea Open.

Bronzemedaille bei der EM mit der Mannschaft.

 

Xu Huaiwen

Geboren am 2. August 1975 in Guiyang (Provinz Guizhou/China) - 28 Jahre.

Im September 2000 nach Deutschland gekommen, seit November 2003 deutsche Staatsbürgerin.

Wohnort: Saarbrücken.

Verein: 1. BC Bischmisheim, vorher VfB Friedrichshafen (2000-03).

Trainer: Asger Madsen.

Familienstand: ledig.

Beruf: Profi-Badmintonspielerin.

Maße: 160 cm groß, 52 kg.

Erstes Länderspiel: 2004.

Erfolge 2004

Deutsche Meisterin im Einzel.

Bronzemedaille mit der Mannschaft bei der EM.

HF im Einzel beim 5*-Turnier Korea Open.

 

    

  

NOK-Präsident Steinbach stimmte unsere Olympiastarter höchstpersönlich ein

Steinbach, Klaus - NOK-Präsident(22.7.04) Hoher Besuch gestern Abend bei der Badminton-Olympiamannschaft, die zur Zeit zu einem Vorbereitungslehrgang in Saarbrücken weilt. Besucher war NOK-Präsident Dr. Klaus Steinbach (Foto), der der Mannschaft in seiner Eigenschaft als Chef de Mission auf die Athener Spiele einstimmte. In einer anderthalbstündigen Powerpoint-Präsentation zeigte er die Wettkampfstätten, das Olympische Dorf, erläuterte das Akkreditierungsverfahren und stellte die Mitarbeiter des NOK-Teams vor, das die deutschen Olympiadelegation führen wird. Neben unseren sechs Sportlern und Bundestrainer Asger Madsen waren auch DBV-Präsident Dieter Kespohl und DBV-Vizepräsident Dietrich Heppner anwesend. Letzterer wird in Athen als deutscher Mannschaftsleiter fungieren. DBV-Leistungssportreferent Martin Kranitz: „Es war zunächst mal höchst erfreulich, dass jemand, der in einer Position ist wie Herr Steinbach, so etwas macht. Für die Spieler ist es natürlich wichtig zu wissen, wer von der Mannschaftsleitung welche Aufgaben hat und vor allem, dass man die Leute auch ansprechen kann. Ein informativer Abend.“

 

Der olympische Fahrplan

14.8. Beginn der Badminton-Wettkämpfe.

13.8. Eröffnungsfeier.

10.8. Einzug ins Olympische Dorf.

08.8. Auslosung.

5.-10.8. Vorbereitungslehrgang in Patras (GRE). 

30.7 - 4.8. Heimtraining.

21.7. Besuch des NOK-Präsidenten in Saarbrücken.

21.7. Meldeschluss der Badmintonolympioniken durch die IBF beim IOC.

20.7. Einkleidung.

19.-29.7. Vorbereitungslehrgang in Saarbrücken.

       

Alles klar für unsere Olympiateilnehmer

(5.6.04) Wie das NOK mitteilte, sind die nach den NOK-Richtlinien qualifizierten deutschen BadmintonspielerInnen auf der gestrigen ersten Nominierungsitzung in Berlin für die deutsche Olympiamannschaft nominiert worden:

Dameneinzel: XU, Huaiwen und SCHENK, Juliane

Damendoppel: GRETHER, Nicole & SCHENK, Juliane

Herreneinzel: JOPPIEN, Björn

Mixed: PITRO, Nicol & SIEGEMUND, Björn.

Insgesamt wurden in 11 Sportarten die Qualifizierten bestätigt. Weitere Nominierungstermine sind der 28.6. und der 19.7. Das NOK-Präsidium tritt dann jeweils in Frankfurt/M. zusammen.

 

 


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.