DBV geht Dialog-Partnerschaft ein

V.l.: Michael Kutz (Leitung KTDM Sports+Business), Karl-Heinz Kerst (Präsident des DBV), Ralf Hermanns (Stellvertretende Leitung KTDM Sports+Business). Fotos: Claudia Pauli.
V.l.: Detlef Poste (Geschäftsführer des DBV), Michael Kutz, Karl-Heinz Kerst und Ralf Hermanns freuen sich auf die Zusammenarbeit.

Erste gemeinsame Aktivität mit KTDM am 9. Oktober 2014 in Krefeld

 

Von Claudia Pauli

(24.09.2014) Der Deutsche Badminton-Verband (DBV) ist erstmals eine sogenannte Dialog-Partnerschaft” eingegangen. Eine entsprechende Vereinbarung trafen die Verantwortlichen des olympischen Spitzenverbandes mit den Vertretern von Kompetenz Team Dialog Management (KTDM), einem Unternehmen mit Sitz in Mülheim an der Ruhr, welches unter anderem darauf spezialisiert ist, Entscheidungsträger aus den Bereichen Sport, Wirtschaft und Medien zusammenzubringen.

 DBV und KTDM sind jeweils Träger von Veranstaltungen und Aktivitäten. Mit der eingegangenen Dialog-Partnerschaft sollen Synergien genutzt werden“, skizziert DBV-Präsident Karl-Heinz Kerst die mit der Kooperation verbundene, übergeordnete Zielsetzung. Michael Kutz, Leiter von KTDM Sports+Business, ergänzt: „Betrachtet man die Zielgruppen von KTDM und die nationale bzw. internationale Positionierung des Badmintonsports, so bietet sich als Überschrift für Aktivitäten im Rahmen der Partnerschaft ‚International Dialog‘ hervorragend an.“

Während sich der DBV von der Partnerschaft in erster Linie neue Kontakte in der Wirtschaft verspricht, ist KTDM daran gelegen, die Sportart Badminton als Thema für das Netzwerk von Sports+Business zu nutzen, welches KTDM in Zusammenarbeit mit verschiedenen Dialog-Botschaftern betreut.

Die Vereinbarung zwischen DBV und KTDM ist zunächst bis zum 31. Dezember 2015 befristet. Erstmals werden sich die Dialog-Partner anlässlich des Badminton-Länderspiels zwischen Deutschland und Japan am 9. Oktober 2014 in Krefeld (Nordrhein-Westfalen) gemeinsam präsentieren. In der Sporthalle Glockenspitz ist an jenem Abend ein „Treffpunkt Sports+Business“ eingerichtet, an dem VIP-Gäste des DBV sowie Netzwerk-Partner, Freunde und Gäste von KTDM in lockerer Atmosphäre Gelegenheit zum Kennenlernen und zum Austausch erhalten.

 


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.