Zur Titelseite Studenten-University International.

 

1. Europäische Hochschulmeisterschaft im Badminton

23. - 26. September 2004 in Krakau (Polen), Bronowianka Sports Hall.

Veranstalter: European University Sports Association (EUSA).

Ausrichter: Polish University Sports Federation und Academic Sport Association Krakow.

       

           

Die Studierenden-Europameister von Krakau 2013

HE: Luka Petric (Ljubljana)
DE: Maja Tvrdy (Ljubljana)
HD: Ales Murn & Luka Petric (Ljubljana)
DD: Maja Kersnik & Maja Tvrdy (Ljubljana)
MX: Luka Petric & Maja Kersnik (Ljubljana)
Team: Universität Ljubljana (Slowenien)
.

             

 

Studentischer Medaillenspiegel:

 

Gold

Silber

Bronze

Slowenien

6

1

1

Estland

-

2

5

Polen

-

2

4

Deutschland

-

1

-

Irland

-

2

2

 

               

Überragend: Studierende der Univerza v Ljubljani holten alle Titel

 

Uni Mainz Zweiter im Mannschaftswettbewerb

   

39 Teilnehmer aus neun Ländern. Deutschland war vertreten durch eine Mannschaft der Universität Mainz. Sie belegte im Mannschaftswettbewerb unter sieben teilnehmenden Teams nach Siegen über AZS Kraków und eine Auswahl Estlands Platz zwei. Im Endspiel unterlag man der University of Ljubljana mit 3:1. Gemeinsame Dritte wurden die Mannschaften aus Estland und Krakau.

Die Medaillengewinner im Individualturnier:

Herreneinzel
1. Luka Petric (University of Ljubljana SLO)
2. Ales Murn ( University of Ljubljana SLO)
3. Vahur Lukin ( EUSF/WG EST) und Zbigniew Jasiulewicz (AZS Krakow POL)
Dameneinzel
1. Maja Tvrdy (University of Ljubljana SLO)
2. Kai Riin Saluste (EUSF=WG EST)
3. Helen Reino (EUSF=WG EST) und Piret Hamer (EUSF=WG EST)
Herrendoppel
1. Ales Murn & Luka Petric (University of Ljubljana SLO)
2. Kamil Marcjan & Jan Rudzinski (AZS Krakow POL)
3. Mark Ward & Donal Mangan (University College Dublin IRL) und Lech Dryzalowski & Przemyslaw Jankowski (University of Warsaw POL)
Damendoppel
1. Maja Tvrdy & Maja Kersnik (University of Ljubljana SLO)
2. Helen Reino & Piret Hamer (EUSF=WG EST)
3. Fiona Kelly & Katrin Oliver (University College of Dublin IRL) und Agata Doroszkiewicz & Paulina Matusewicz (AZS Krakow POL)
Mixed
1. Luka Petric & Maja Kersnik (University of Ljubljana SLO)
2. Jan Rudzinski & Paulina Matusewicz (AZS Krakow POL)
3. Ales Murn & Maja Tvrdy (University of Ljubljana SLO) und Zbigniew Jasiulewicz & Paulina Matusewicz (AZS Krakow POL)

Lesen Sie einen ausführlichen Bericht im Newsletter 8/04 der EUSA (pdf-Datei).
Zum Turnierbericht mit Fotogalerie auf der
Website der Akademicki Zwi?zek Sportowy (AZS) Kraków. (mittlerweile nicht mehr erreichbar).

Vertrat Deutschland: Der Deutsche Hochschulmannschaftsmeister Uni Mainz mit (v.l., hinten) Bernadette Scharfenberger, Melanie Schell, Jan Kiel, Bernd Mockenhaupt, Arnd Vetters, (vorne) Anne Zimmermann. Foto: Stefan Stückrad, der dadurch auf dem Bild fehlt.

© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.