YONEX German Junior U19 2015

Turnier findet Eingang in das World Junior Ranking 2015 der BWF.
Turnier ist Teil des Badminton Europe Junior Circuits 2014/15.

Vom 5. bis 8. März 2015 in Berlin, Große Halle (Sportarena) des Sportforums, Weißenseer Weg 53.

Ausrichter: SG Empor Brandenburger Tor Berlin. Refereeteam: Jochen Heumos und Hans Krieger (GER).

Turnierwebste: www.german-junior.de - Seite mit Videoübertragungen: www.german-junior.tv. Zur Facebookseite

       

Zur Titelseite/main page German Juniors.

     

Zur Ausschreibung/Invitation (pdf).

  

Zu den Tagesergebnissen. Zu den Turniertableaus im  HE - DE - HD - DD - MX

Nach dem Einzug ins Halbfinale: Eva Janssens und Max Weißkirchen im Interview mit Bastian Zimmermann. Foto: German Junior TV.

Die ausführliche Berichterstattung mit Meldungen und Videos findet sich auf der Veranstaltungsseite german-junior.de.

   

Jeweils zwei Siege gingen nach Südkorea und nach Malaysia

  

Max Weißkirchen & Eva Janssens spielten sich wie im Vorjahr bis ins Halbfinale

  

Herreneinzel
HF: Anders Antonsen (DEN) - CHEAM June Wei (MAS) 21:13 14:21 21:14 Satheishtharan R. (MAS) - SEO Seung Jae (KOR) 18:21 21:18 21:8
Fin.: Satheishtharan R. (MAS) - Anders Antonsen (DEN) 21:19 21:14
Dameneinzel
HF: GOH Jin Wei (MAS) - Natsuki Nidaira (JPN) 21:14 21:19
Mia Blichfeldt (DEN) - YEO Jia Min (SIN) 21:15 21:17
Fin.: GOH Jin Wei (MAS) - Mia Blichfeldt (DEN) 21:9 21:16
Herrendoppel
HF: CHOI Jong Woo & SEO Seung Jae (KOR) - Kenya Mitsuhashi & Yuta Watanabe (JPN) 21:17 21:19
Ben Lane & Sean Vendy (ENG) - GOH Sze Fei & TAN Jinn Hwa (MAS) 21:18 21:18
Fin.: CHOI Jong Woo & SEO Seung Jae (KOR) - Ben Lane & Sean Vendy (ENG) 21:13 21:12
Damendoppel
HF: KIM Hyang Im & SHIM Ye Rim (KOR) - Marsheilla Gischa Islami & Rahmadhani Hasiyanti Putri (INA) 21:11 21:19
KIM Hye Jeong & PARK Keun Hye (KOR) - Nisak Puji Lestari & Rika Rositawati (INA) 21:15 21:6
Fin.: KIM Hye Jeong & PARK Keun Hye (KOR) - KIM Hyang Im & SHIM Ye Rim (KOR) 21:17 21:17
Mixed
HF: CHOI Jong Woo & KIM Hye Jeong (KOR) - Max Weisskirchen & Eva Janssens (GER) 23:21 21:17
Yuta Watanabe & Chiharu Shida (JPN) - PARK Kyung Hoon & PARK Keun Hye (KOR) 21:15 23:25 21:10
Fin.: Yuta Watanabe & Chiharu Shida (JPN) - CHOI Jong Woo & KIM Hye Jeong (KOR) 21:12 21:17.

Ein Video über das Turnier von 2:57 min gibt es bei YouTube.


Die Auslosungen sind online
(24.2.15) Turnierdirektor Thomas Lohwieser hat die Auslosungen für die in der nächsten Woche stattfindenden YONEX German Junior verschickt (siehe oben).
Unsere deutschen Starter erhielten gute Setzplätze. An eins: Yvonne Li und Max Weißkirchen & Eva Janssens; an 5/8: Max Weißkirchen und Bjarne Geiss & Daniel Seifert; an 9/16 David Peng.
Viele der Teilnehmer, die in Berlin an den Start gehen, spielen in dieser Woche bereits die Dutch Junior in Haarlem.

Nach Meldeschluss
Die Badmintonjugend der Welt zu Gast in Berlin: 206 Meldungen aus 27 Ländern
Von Marcus Köster
(10.2.15) Für die Internationalen Deutschen Jugendmeisterschaften 2015, die YONEX German Junior, die vom 5. bis 8. März 2015 in Berlin stattfinden (Große Halle des Sportforums Berlin, Weißenseer Weg, Berlin Hohenschönhausen) hat die Badminton World Federation (BWF) die offiziellen Meldelisten bekanntgegeben.
Für das Turnier der höchsten Kategorie des World Junior Ranking der BWF und des Europe Junior Circuit 2014/2015 von Badminton Europe (BE) haben 206 Spielerinnen und Spieler aus 27 Nationen Asiens, Europas und Amerikas gemeldet.
Sie werden an vier Tagen um den Titel des Internationalen Deutschen Meisters in den Disziplinen Herreneinzel, Dameneinzel, Herrendoppel, Damendoppel und Mixed-Doppel kämpfen.
Asiens Top-Nationen sind vertreten
Gemeldet haben unter anderem mit Japan, Korea, Indonesien, Malaysia, Hongkong-China und Indien die Top-Nationen aus Asien. Sie werden auf die besten europäischen Jugendlichen treffen.
Mit dabei u. a. die Cracks aus Dänemark, England, Russland, Niederlande, Polen und Frankreich. Nicht zu vergessen das deutsche Team, das natürlich in der deutschen Hauptstadt mit besonderem Ehrgeiz an den Start geht.
Traditionell kommt es bei dem Turnier zu einem Kräftemessen zwischen den besten U-19 Spielerinnen und Spielern aus Asien und Europa. Für die Europäer ist das Turnier zudem eine willkommene Generalprobe für die Ende März beginnenden Jugendeuropameisterschaften im polnischen Lubin.
Ausrichtungschef Manfred Kehrberg sichert ausgezeichnete Turnierbedingungen zu
Ausrichter des Turniers, das vom Deutschen Badminton-Verband veranstaltet wird, ist nunmehr schon seit 2009 die SG EBT Berlin.
„Wir freuen uns sehr auf das ausgezeichnete Meldeergebnis. Es zeugt von dem guten Ruf, dass dieses TOP-Jugendturnier in der Badmintonwelt genießt.
Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Wir sind sicher, dass wir den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, nicht zuletzt auch Dank der Unterstützung unserer Sponsoren, insbesondere der Firma YONEX, dem Land Berlin und dem Landessportbund Berlin, wieder ausgezeichnete Turnierbedingungen bieten werden. Die Geschichte zeigt, dass bei dem Turnier schon jetzt die Olympioniken von 2020 und 2024 ihr hohes Können zeigen“, freut sich der Vereinsvorsitzende der SG EBT Berlin, Manfred Kehrberg, auf die bevorstehenden Wettkämpfe.

Meldeformalitäten für deutsche Teilnahmewillige aus den Landesverbänden
Deutsche Meldungen müssen bis zum 28. Januar bei Jugendwart Lohwieser eingehen
(7.1.15) DBV-Jugendwart Thomas Lohwieser hat in einem Rundschreiben an die Jugendwarte der Landesverbände die Meldemodalitäten mitgeteilt die für Spielerinnen und Spieler gelten, die in diesem Jahr an den German Junior in Berlin teilnehmen wollen. Er schreibt: 

Von Donnerstag, 5. März 2015 bis Sonntag, 8. März 2015 finden in Berlin wieder die Internationalen Jugend-Meisterschaften von Deutschland - besser bekannt als German Junior 2015 - statt. Die Ausschreibung wurde bereits im Dezember 2014 auf den Internetseiten des DBV, von Badminton Europe, der BWF und der Turnierwebseite des ausrichtenden Vereins (SG Empor Brandenburger Tor Berlin) veröffentlicht:

Badminton Europe / BWF / Turnierwebseite

Neues Meldeverfahren im Jahr 2015
1.   Alle Meldungen müssen online abgegeben werden (BWF Online Entry System).
2.   Zum Zeitpunkt der Online-Meldung muss für jeden Spieler bereits eine BWF-Spieler-ID vorliegen. Die BWF-Spieler-ID muss rechtzeitig - über den DBV - bei BWF beantragt werden! - siehe dazu eine entsprechende Information unter Amtliche Nachrichten vom 11.11.2011.
3.   Meldeschluss ist in diesem Jahr der 3. Februar 2015 um 23.59 Uhr BWF Headquarter time (+08.00 hours GMT).
4.   Die Online-Meldung bei BWF erfolgt ausschließlich durch den DBV.
Vereine bzw. Landesverbände, die für German Junior 2015 Spieler melden wollen, müssen wie folgt verfahren:

•  Vereine bzw. Landesverbände, die Spieler beim Turnier German Junior starten lassen wollen, teilen die gewollte Meldung mit dem beigefügten Formblatt folgender E-Mail-Adresse mit: thomas.lohwieser @ t-online.de.
Zum Meldeformular (doc-Datei).

•  Keine Pre-Meldung an andere Stellen im DBV.
•  Evtl. Vereins- oder LV-übergreifende Meldungen müssen zu diesem Zeitpunkt abschließend abgestimmt sein. Eine Pre-Meldung an mich muss von beiden beteiligten Vereinen bzw. Landesverbänden erfolgen.
•  Diese Pre-Meldung an den DBV muss bis spätestens Mittwoch, 28. Januar 2015, 18.00 Uhr erfolgen.
•  Der DBV, vertreten durch meine Person, nimmt dann die Online-Meldung aller deutschen Spieler als Sammelmeldung vor.
•  Vereine bzw. Landesverbände, die eine Pre-Meldung übersandt hatten, erhalten von der Meldung des DBV an BWF Kenntnis.

Für Vereine und Landesverbände ändert sich im Vergleich zu den Vorjahren letztendlich nichts, die Meldungen gehen an mich. Von ganz großer Bedeutung ist aber, dass

•  zum Zeitpunkt der Pre-Meldung an mich bereits die BWF-Spieler-ID vorliegen muss,
•  die Meldedaten richtig und vollständig sind,
•  die genannte Frist zur Abgabe der Pre-Meldung an mich (spätestens am Mittwoch, 28. Januar 2015, 18.00 Uhr) zwingend eingehalten wird.

Abschließend weise ich noch darauf hin, dass Badminton Europe letztendlich über die Akzeptanz der Meldungen entscheidet, sollte die maximal zugelassenen Meldezahlen überschritten sein - siehe Ziffer 6.1. der Badminton Europe Junior Circuit Regulations.   

 

In diesem Jahr in Blau: Die Berliner Stop-Finte als Plakat-Motiv.

© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.