Zur Titelseite WM - Individual.

  

Individual-WM 2005

Vom 15. bis 21. August in Anaheim, Cal. (USA), Arrowhead Pond of Anaheim,  2695 East Katella Ave. 

In Anaheim (Los Angeles) ist der Orange County Badminton Club, der Ausrichter der US Open, beheimatet. 

Zur Turnierwebsite. Zur WM-Seite der IBF auf wordbadminton.net.

Zu den Turniertableaus im HE - DE - HD - DD - MX.

Hier gibt es die Tagesmatches im Überblick. Zum Livescore-Service.

  

 

Zum Turnierverlauf

Die Spiele der Deutschen

Am Rande berichtet

Xu Huaiwen nach Medaille

Herrendoppel
in die USA

Vorberichte

       

       

           

Die Weltmeister von Anaheim 2005

HE: Taufik Hidayat (INA)
DE: Xie Xingfang (CHN)
HD: Tony Gunawan & Howard Bach (USA)
DD: Yang Wei & Zhang Jiewen (CHN)
MX: Nova Widianto & Lilyana Natsir (INA)
.

             

 

Der Medaillenspiegel
Erste WM-Medaillen für USA, Thailand, Neuseeland und Deutschland

 

Gold

Silber

Bronze

China

2

4

1

Indonesien

2

1

1

USA

1

-

-

Malaysia

-

-

2

Chinese-Taipei

-

-

1

Dänemark

-

-

1

Deutschland

-

-

1

Südkorea

-

-

1

Neuseeland

-

-

1

Thailand

-

-

1

               

          

      

NOK-Präsident gratuliert Spielerin und Verband
Glückwünsche vom obersten Sportchef
(31.8.05) Erfolge bringen Aufmerksamkeit, das bekamen sowohl Xu Huaiwen als auch DBV-Präsident Prof. Dieter Kespohl zu spüren. Beide erhielten nach der Bronzemedaille von Xu Huaiwen bei der WM ein Glückwunschschreiben von Dr. Klaus Steinbach, dem Präsidenten des Nationalen Olympischen Komitees. In den persönlich gehaltenen Schreiben an Kespohl heißt es: "Zu dem erfolgreichen Abschneiden des deutschen Badminton-Verbandes bei den Weltmeisterschaften in Anaheim gratuliere ich Dir persönlich sowie allen, die durch ihren unermüdlichen Einsatz hierzu beigetragen haben... Ich bin sicher, dass diese Medaille Euch allen weiterhin Motivation und Ansporn gibt."

Auch der Bundeskanzler gratulierte
(6.9.05) Wie erst jetzt bekannt wurde, hatte als erster öffentlicher Mandatsträger gleich am 22. August Bundeskanzler Gerhard Schröder gratuliert. In einem beim Olympiastützpunkt Rheinland-Pfalz/Saarland eingegangenen Telegramm heißt es: "Liebe Xu Huaiwen, bei der Badminton-Weltmeisterschaft im kalifornischen Anaheim haben Sie eine herausragende Leistung gezeigt. Gegen stärkste internationale Konkurrenz erkämpften Sie sich den dritten Platz und gewannen die Bronzemedaille. Ich gratuliere Ihnen ganz herzlich zu diesem großartigen internationalen Erfolg und wünsche Ihnen, dass Sie auch die kommenden sportlichen Aufgaben erfolgreich lösen."

Die deutschen Starter in Anaheim

Nicole Grether (EBT Berlin)
Kristof Hopp (BC Bischmisheim)
Björn Joppien (FC Langenfeld)
Ingo Kindervater (TuS Wiebelskirchen/1. BC Beuel*)
Kathrin Piotrowski (FC Langenfeld/ BC Bischmisheim*)
Juliane Schenk (SC Union Lüdinghausen/EBT Berlin*)
XU Huaiwen (BC Bischmisheim)
Marc Zwiebler (1. BC Beuel).
Als Betreuer dabei: die Bundestrainer Detlef Poste und Jeroen van Dijk, Physiotherapeut Andy Richter und Sportdirektor Martin Kranitz.


Ausstatter der Nationalmannschaften des DBV

© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.