Badmintonhallen international

    

Zurück zur Titelseite Badmintonhallen.

Birmingham - The NIA - National Indoor Arena

Heimstatt der All England Championships. 1993 und 2003 wurde hier außerdem die Weltmeisterschaft ausgetragen.

Singapore - Indoor Stadium

Seit vielen Jahren Austragungsstätte aller großen Badminton-Veranstaltungen in Singapore. Äußere Form ist einem Schiff nachempfunden. Fotos: Edwin Leung.

Hongkong - Queen Elizabeth Stadium

Seit vielen Jahrzehnten Austragungsstätte der Hongkong Open. Fotos: Edwin Leung.

Taiwan - Taipei Physical Education Indoor Stadium

2005 und 2006 Austragungsstätte der Chinese Taipei Open. Fotos: Edwin Leung.

Barcelona - Pavellò de la Mar Bella

Austragungsstätte des ersten Badmintonturnier bei Olympischen Spielen. Der "Pavellò de la Mar Bella" wurde für Barcelona 1992 "auf der grünen Wiese" errichtet - genauer gesagt, auf dem gelben Sand direkt am Meer in Poblenau. Er stammt von den Architekten Manuel Ruisânchez und Xavier Vendrell. 1000 Zuschauerplätze. Die Innenansicht zeigt die hergerichtete Halle vor Turnierbeginn. Fotos: Horst Rosenstock. 

Atlanta - Halle der Georgia State University

Das zweite olympische Badmintonturnier fand 1996 in der (Badminton)halle der "Georgia State University" statt. 3500 Zuschauerplätze. Die Innenansicht zeigt die Halle, geschmückt mit den Fahnen der am Badmintonturnier teilnehmenden Nationen. Fotos: Horst Rosenstock.

Anaheim (USA) - The Arrowhead Pond of Anaheim

Die Heimstatt des NHL-Eishockeyteams Mighty Ducks fasst bis zu 18000 Zuschauer. In ihr wurden 2005 die Individual-Weltmeisterschaften ausgetragen. Fotos: Edwin Leung.


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.