Zur Titelseite Jugend trainiert für Olympia.

       

Jugend trainiert für Olympia

Alljährlicher Bundeswettbewerb der Schulen 

        Bundesfinale 2010 - 4. bis 8. Mai in Berlin
Nebenhallen A, B und C der Max-Schmeling-Halle, Falkplatz.
Website www.jtfo.de 

Ergebnisse Wettkampfklasse II (14-17 Jahre / Jahrgänge 1993-1996)

Modus: Gruppenspiele - 16 Mannschaften spielten in vier Gruppen. Die Gruppensieger trafen in den Viertelfinals jeweils auf einen Gruppenzweiten. Zu den Ergebnissen. 
  

Nach Platz zwei im Vorjahr holte sich das Schul- und Leistungssportzentrum Berlin diesmal den Gesamtsieg  

   

Viertelfinals
Bertolt-Brecht-Schule Nürnberg (BAY) - Main-Taunus-Schule Hofheim (HES) 6:1
Staatl. Heinrich-Heine-Gymnasium Kaiserslautern (RPF) - Lise-Meitner-Gymnasium Neuenhaus (NIS) 6:1
Luisenschule Mülheim an der Ruhr (NRW) - Gesamtschule Alter Teichweg Hamburg (HAM) 6:1
Schul- und Leistungssportzentrum Berlin (BEL) - Sportgymnasium Jena (THÜ) 7:0

Halbfinals
Staatl. Heinrich-Heine-Gymnasium Kaiserslautern (RPF) - Bertolt-Brecht-Schule Nürnberg (BAY) 4:3
Schul- und Leistungssportzentrum Berlin (BER) - Luisenschule Mülheim an der Ruhr (NRW) 4:3
Endspiel
Schul- und Leistungssportzentrum Berlin (BER) - Staatl. Heinrich-Heine-Gymnasium Kaiserslautern (RPF) 5:2

 

Schlussspiele der Platzierungsrunden
Um Platz 3: Luisenschule Mülheim an der Ruhr (NRW) - Bertolt-Brecht-Schule Nürnberg (BAY) 4:3
Um Platz 5: Gesamtschule Alter Teichweg Hamburg (HAM) - Lise-Meitner-Gymnasium Neuenhaus (NIS) 6:1
Um Platz 7: Main-Taunus-Schule Hofheim (HES) - Sportgymnasium Jena (THÜ) 7:0
Um Platz 9: Gymnasium am Rotenbühl Saarbrücken (SAA) - Gymnasium Trittau (SLH) 4:3
Um Platz 11: Christian-Weise-Gymnasium Zittau (SAC) - Gymnasium Spaichingen (BAW) 4:3
Um Platz 13: Gymnasium Oschersleben (SAH) - Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium Schwedt/Oder (BRA) 4:3
Um Platz 15: Schulzentrum Ronzelenstraße Bremen (BRE) - Gymnasium Alexander von Humboldt Greifswald (MVP) 4:3.

Ergebnisse Wettkampfklasse III (12-15 Jahre / Jahrgänge 1995-1998)

Modus: Gruppenspiele - 16 Mannschaften spielten in vier Gruppen. Die Gruppensieger trafen in den Viertelfinals jeweils auf einen Gruppenzweiten. Zu den Ergebnissen.   

   

Die Gesamtschule Neumünster holte den Sieg nach Schleswig-Holstein 

          

Viertelfinals
Integrierte Gesamtschule Neumünster (SLH) - Main-Taunus-Schule Hofheim (HES) 7:0
Staatl. Heinrich-Heine-Gymnasium Kaiserslautern (RPF) - Städt. Gymnasium Delbrück (NRW) 6:1
Gymnasium am Rotenbühl Saarbrücken (SAA) - Dr.-Frank-Gymnasium Staßfurt (SAH) 5:2
Johann-Michael-Sailer-Gymnasium Dillingen/Donau (BAY) - Ernst-Abbe-Gymnasium Oberkochen (BAW) 5:2
Halbfinals
Integrierte Gesamtschule Neumünster (SLH) - Staatl. Heinrich-Heine-Gymnasium Kaiserslautern (RPF) 4:3
Gymnasium am Rotenbühl Saarbrücken (SAA) - Johann-Michael-Sailer-Gymnasium Dillingen/Donau (BAY) 4:3
Endspiel
Integrierte Gesamtschule Neumünster (SLH) - Gymnasium am Rotenbühl Saarbrücken (SAA) 5:2 .

       

Die Schlussspiele der Platzierungsrunden
Um Platz 3: Staatl. Heinrich-Heine-Gymnasium Kaiserslautern (RPF) - Johann-Michael-Sailer-Gymnasium Dillingen/Donau (BAY) 7:0
Um Platz 5: Städt. Gymnasium Delbrück (NRW) - Ernst-Abbe-Gymnasium Oberkochen (BAW) 4:3
Um Platz 7: Dr.-Frank-Gymnasium Staßfurt (SAH) - Main-Taunus-Schule Hofheim (HES) 5:2
Um Platz 9: Sportgymnasium Jena (THÜ) - Marion-Dönhoff-Gymnasium Nienburg (NIS) 5:2
Um Platz 11: Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium Bergen auf Rügen (MVP) - Oberschule Findorff Bremen (BRE) 7:0
Um Platz 13: Goethe-Gymnasium Bischofswerda (SAC) - Elsterschloss-Gymnasium Elsterwerda (BRA) 4:3
Um Platz 15: John-F.-Kennedy-Schule Berlin (BER) - Martin-Buber-Oberschule Berlin (BER) 6:1
.


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.