Zur Titelseite Jugend trainiert für Olympia.

       

Jugend trainiert für Olympia

Alljährlicher Bundeswettbewerb der Schulen 

Bundesfinale 2016 - 26. bis 30. April in Berlin
Berlin-Karow (Bezirk Pankow), Sporthallen des Robert-Havemann-Gymnasiums, Achillesstr. 79.
Die Wettkämpfe finden vom 27. bis 29. April statt.
Website www.jtfo.de 

 

Schuljahr 2015/16:
Wettkampfklasse II: Jahrgänge 1999 - 2002 - Zum Spielplan. Wettkampfklasse III: Jahrgänge 2001 - 2004 - Zum Spielplan.

Zu den Ergebnissen.

Ergebnisse Wettkampfklasse II (14-17 Jahre / Jahrgänge 1999-2002)

Modus: Gruppenspiele - 16 Mannschaften spielten in vier Gruppen. Die Gruppensieger trafen in den Viertelfinals jeweils auf einen Gruppenzweiten. Zu den Ergebnissen. 
  

Luisenschule aus Mülheim an der Ruhr konnte Titel verteidigen  

   

Viertelfinals
Luisenschule Mülheim an der Ruhr (NRW) - Gymnasium Luisenstift Radebeul (SAC) 7:0
Staatl. Heinrich-Heine-Gymn. Kaiserslautern (RPF) - Schul- und Leistungssportzentrum Berlin (BER) 4:3
Gymnasium Geretsried (BAY) - Sportgymnasium Jena "Joh. Chr. Fr. GutsMuths" (THÜ) 4:3
Stadtteilschule Alter Teichweg Hamburg (HAM) - Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Konstanz (BAW) 6:1

Halbfinals
Luisenschule Mülheim an der Ruhr (NRW) - Staatl. Heinrich-Heine-Gymnasium Kaiserslautern (RPF) 6:1
Stadtteilschule Alter Teichweg Hamburg (HAM) - Gymnasium Geretsried (BAY) 4:3
Endspiel
Luisenschule Mülheim an der Ruhr (NRW) - Stadtteilschule Alter Teichweg Hamburg (HAM) 5:2

 

Schlussspiele der Platzierungsrunden
Um Platz 3: Staatl. Heinrich-Heine-Gymnasium Kaiserslautern (RPF) - Gymnasium Geretsried (BAY) 4:3
Um Platz 5:  Sportgymnasium Jena "Joh. Chr. Fr. GutsMuths" (THÜ) -
Schul- und Leistungssportzentrum Berlin (BER) 5:2
Um Platz 7: Alexander-von-Humboldt-Gymnasium Konstanz (BAW) - Gymnasium Luisenstift Radebeul (SAC) 4:3
Um Platz 9: Gymnasium am Rotenbühl Saarbrücken (SAA) - Albert-Einstein-Schule Maintal (HES) 4:3
Um Platz 11: Ubbo-Emmius-Gymnasium Leer (NIS) - Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasium Bergen auf Rügen (MVP) 5:2
Um Platz 13: Gymnasium Schwarzenbek (SLH) - Dr.-Frank-Gymnasium Staßfurt (SAH) 6:1
Um Platz 15: Freie Evangelische Bekenntnisschule Bremen (BRE) - Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium Rathenow (BRA) 4:3.

Ergebnisse Wettkampfklasse III (12-15 Jahre / Jahrgänge 2001-2004)

Modus: Gruppenspiele - 16 Mannschaften spielten in vier Gruppen. Die Gruppensieger trafen in den Viertelfinals jeweils auf einen Gruppenzweiten. Zu den Ergebnissen.   

   

Hamburg jagte Jena den Titel ab

          

Viertelfinals
Stadtteilschule Alter Teichweg Hamburg (HAM) - Gymnasium Geretsried (BAY) 7:0
Main-Taunus-Schule Hofheim (HES) - Carl-Friedrich-Gauß-Schule Hemmingen (NIS) 5:2
Sportgymnasium Jena "Joh. Chr. Fr. GutsMuths" - Gemeinschaftsschule Neumünster-Brachenfeld (SLH) 7:0
Luisenschule Mülheim an der Ruhr (NRW) - Staatl. Heinrich-Heine-Gymn. Kaiserslautern (RPF) 6:1
Halbfinals
Stadtteilschule Alter Teichweg Hamburg (HAM) - Main-Taunus-Schule Hofheim (HES) 7:0
Sportgymnasium Jena "Joh. Chr. Fr. GutsMuths" - Luisenschule Mülheim an der Ruhr (NRW) 6:1
Endspiel
Stadtteilschule Alter Teichweg Hamburg (HAM) - Sportgymnasium Jena "Joh. Chr. Fr. GutsMuths 4:3.

       

Schlussspiele der Platzierungsrunden
Um Platz 3: Luisenschule Mülheim an der Ruhr (NRW) - Main-Taunus-Schule Hofheim (HES) 5:2
Um Platz 5: Staatl. Heinrich-Heine-Gymn. Kaiserslautern (RPF) - Gymnasium Geretsried (BAY) 5:2
Um Platz 7: Carl-Friedrich-Gauß-Schule Hemmingen (NIS) - Gemeinschaftsschule Neumünster-Brachenfeld (SLH) 4:3
Um Platz 9: Hans-Thoma-Gymnasium Lörrach (BAW) - Ernst-Moritz-Arndt-Gymn. Bergen auf Rügen (MVP) 5:2
Um Platz 11: Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium Schwedt/Oder (BRA) - Gymnasium "J. G. Herder" Merseburg (SAH) 5:2
Um Platz 13: Georgius-Agricola-Gymnasium Glauchau (SAC) - John-F.-Kennedy-Schule Berlin (BER) 6:1
Um Platz 15: Oberschule an der Ronzelenstraße Bremen (BRE) - Gemeinschaftsschule Saarbrücken-Güdingen (SAA) 4:3
.

Vorbericht auf der Ausrichterseite
Mülheimer Luisenschule war bei der Schul-WM
(26.4.16) Der Vorjahressieger in der Wettkampfklasse II, die Luisenschule Mülheim an der Ruhr hatte, wie berichtet, bei der erstmals ausgetragenen Badminton-Schulweltmeisterschaft sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen jeweils eine Bronzemedaille gewonnen. 
Lesen Sie dazu bei jtfo.org: Erst Malta, dann Berlin.
Der diesjährige Sieg bedeutet allerdings keine WM-Qualifikation, da die nächste WM erst wieder 2018 ausgetragen wird.


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.