SC Union Lüdinghausen

 

 

BLV:

Badminton-Landesverband Nordrhein-Westfalen (BLV-NRW)

Zugänge

(vorheriger Verein):

Josche Zurwonne (SG EBT Berlin)

 

Abgänge (neuer Verein):

Hendrik Westermeyer (BC Hohenlimburg)

Kristian Karttunen (SWE, k.A.)

Damen:

Karin Schnaase,

Carina Grewe (geb. Mette),

Laura Ufermann,

Janina Christensen

Herren:

Vladislav Druzhchenko (UKR),

Yuhan Tan (BEL),

Endra Kurniawan (INA),

Jan Sören Schulz,

Kai Mitteldorf,

Christoph Schnaase

Nr. 1 im Herreneinzel:

Yuhan Tan

Nr. 1 im Dameneinzel:

Karin Schnaase

Top-Paarung im Herrendoppel:

Entscheidet sich noch im Verlauf der Saison.

Top-Paarung im Damendoppel:

Karin Schnaase/Carina Grewe

Top-Paarung im Mixed:

Laura Ufermann mit N.N.

(entscheidet sich noch)

Jüngste/r Spieler/in im Kader:

Janina Christensen

(geb. am 01.09.1989)

Hauptverantwortliche/r Trainer/in:

Rachmat Hidajat

Teammanager:

Michael Schnaase

Mannschaftskapitän/in:

Keiner

Ziel für die Saison 2010/2011:

gutes Mittelfeld (Platz 3 bis 4)

Spielstätte bei Heimspielen:

Turnhalle des St. Antonius Gymnasiums,

Hinterm Hagen (Nähe Burg Vischering),

59348 Lüdinghausen

Eintrittspreise bei Heimspielen:

Vgl. Angaben auf der Webseite

Platzierung in der Saison 2008/2009:

1. Bundesliga, Platz 6

Platzierung in der Saison 2009/2010:

1. Bundesliga, Play-off-Halbfinale

Größte/r Erfolg/e bislang in der Vereinsgeschichte:

Für die 1. Mannschaft ist die Saison 2010/2011 die neunte Spielzeit in Folge in der 1. Bundesliga (Premiere 2002/2003)

Reiner Badmintonverein oder Abteilung in einem größeren Verein?

Abteilung

Gründungsjahr des Vereins bzw. der Abteilung:

1963

Vereins-/Abteilungspublikation:

Ein Saisonheft liegt bei Heimspielen und bei Firmen aus.

Webseite:

www.scunion08.de

Besonderheiten:

·         Der SC Union Lüdinghausen zeichnet sich durch eine starke Nachwuchsarbeit aus. Im Jugendbereich ist er Leistungsstützpunkt in Nordrhein-Westfalen.

·         Durch Schnupperkurse etc. ergibt sich eine sehr gute Verzahnung mit den ansässigen Schulen – zumal Badminton in der Stadt nach Aussage von Teammanager Michael Schnaase den gleichen Stellenwert besitzt wie Fußball.

·         Der Gesamtverein, dessen 2. Vorsitzender Michael Schnaase ist, hat ca. 2.000 Mitglieder, die Badmintonabteilung etwa 200.

·         Der Gesamtverein plant gemeinsam mit der Stadt Lüdinghausen eine neue Halle, die noch geeigneter u.a. für Badmintonturniere ist. Derzeit läuft ein Architektenwettbewerb. Ende September 2010 fällt die Entscheidung, welches Architekturbüro den Auftrag erhält.

 

 

Die 2. Mannschaft spielt in der Saison 2010/2011 in der Oberliga.

  


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.