Marcel Reuter beendet Nationalmannschaftskarriere

Marcel Reuter (im Bild im Trikot seines Vereins 1. BC Bischmisheim) wird in der Bundesliga weiterhin aufschlagen.

Von Christoph Felt

 

(10.07.2013) Marcel Reuter vom Badminton-Bundesligisten 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim scheidet auf eigenen Wunsch aus dem Bundeskader des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) aus.

Nach der erfolgreichen Beendigung seines Studiums folgt nun der Schritt ins Berufsleben. „Ich trete eine Stelle als wissenschaftlicher, pädagogischer Mitarbeiter an der Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement in Saarbrücken an. Dort kann ich meine Erfahrungen einer langen Sportlerkarriere einbringen und stehe auch im direkten Kontakt zu den Studierenden. Allerdings bleibt daneben nicht genügend Zeit für das sehr umfangreiche Leistungssporttraining. Deshalb verabschiede ich mich aus der Nationalmannschaft.“

Für den 31 Jahre alten gebürtigen Saarländer keine leichte Entscheidung, doch er schaut mit zwei lachenden Augen zurück. „Ich bin dem Deutschen Badminton-Verband für seine Unterstützung in den vergangenen acht Jahren sehr dankbar. Nur durch das Trainings- und Förderungsangebot des Verbandes war es möglich, meinen Lieblingssport unter professionellen Bedingungen auszuüben.“

Dietrich Heppner, Vizepräsident Leistungssport im DBV, bedankt sich bei Marcel Reuter für seinen Einsatz im Nationalmannschaftstrikot: „Marcel war immer ein wertvoller Mannschaftsspieler. Er hat mit dem Bundesadler auf der Brust starke Leistungen erbracht und oft für den entscheidenden Punkt gesorgt. Er wird dem Team fehlen. Wenn er seine Leidenschaft, seinen Kampfgeist und seine Zuverlässigkeit in die Berufswelt überträgt, wird er sicherlich erfolgreich sein. Dafür wünschen wir ihm von Herzen alles Gute.“

Die größten Erfolge im Trikot der Nationalmannschaft feierte Reuter bei den Mannschafts-Europameisterschaften: 2006 (Herren-Team) und 2011 (Mixed-Team) gewann er die Silbermedaille, 2010 (Herren-Team) errang die Mannschaft Bronze. Insgesamt absolvierte Reuter 30 Länderspiele.

Grund sich von seinen Badmintonkollegen im DBV zu verabschieden, hat Reuter jedoch nicht. „Ich werde sicherlich noch die eine oder andere Trainingseinheit mit den Jungs absolvieren und mich natürlich auch als Sparringspartner zur Verfügung stellen“, verspricht er. Außerdem wird er weiterhin in der Bundesliga für den 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim aktiv sein.

 

Marcel Reuter im Video-Interview

(07.02.2011, CP) Der DM-Dritte blickt auf die anstehenden Turniere voraus und spricht über die Ziele des DBV-Teams bzw. seine eigenen bei der Mixed-Team-EM Mitte Februar in Amsterdam. Hier geht´s zum Video ...

 


© 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.