News-Archiv


11.04.2014

In einer Pressemitteilung heißt es: "Mit dem Auto-Angebot der ASS macht der Sommer jetzt noch mehr Freude! Die Cabrios smart fortwo, Citroen DS3 und Peugeot 308 CC lassen Sie nicht nur im Sport, sondern auch auf der Straße gut aussehen." Infos gibt es auf der ASS-Website.


11.04.2014

Die Pfälzer konnten sich mit beiden Teams für die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft im Mai in Dortelweil qualifizieren. Dies war ihnen zuletzt 2008 gelungen.


10.04.2014

Der Referent für Öffentlichkeitsarbeit im BVRP Michael Bothner berichtet von einer "richtungsweisenden Veranstaltung".


10.04.2014

Beide Halbfinalspiele waren hart umkämpft. Indonesien gewann gegen Thailand mit 3:2. Mit dem gleichen Ergebnis besiegte China die Japaner. Das Finale findet Freitag statt.


10.04.2014

Antwort: Weil die Flugweite eines Federballs 14 Meter beträgt. Das ist jedenfalls das Ergebnis einer Untersuchung, die französische Forscher über die Größe von Spielfeldern in verschiedenen Sportarten gemacht haben. Lesen Sie in Spiegel online vom 9. April 2014: Sport und Physik - Forscher entdecken Gesetz der Spielfeldgröße. Dort ist auch die Originalquelle der Veröffentlichung im New Journal of Physics zu finden.


10.04.2014

SIBOASI schießt künftigt in Unterfranken die Bälle ins Feld. In den Osterferien sollen die Einsatzmöglichkeiten getestet werden.


10.04.2014

Lukas Schmidt ist im Herreneinzel an eins gesetzt. Gepielt wird in Zagreb um ein Preisgeld von 5 000 US-Dollar.


10.04.2014

Nervenstarker Auftakt...

HD: Daniel Seifert & Bjarne Geiss - TAN Mingshun & ONG Soon Yang Bernard 21:17 19:21 30:28

...und glänzende Fortsetzung brachten 2:0-Führung

DD: Yvonne Li & Eva Janssens - YEO Jia Min & WONG Jia Ying Crystal 21:16 21:19.

Danach gab es erst einen leichten Rückschlag...

HE: Max Weißkirchen -+ NG Zin Rei Ryan 21:18 17:21 15:21.

...bevor alles wieder auf Start gestellt wurde

DE: Luise Heim - LIANG Xiaoyu 5:21 21:17 14:21.

Was es Singapore ermöglichte, das Spiel zu drehen.

MX: Max Weißkirchen & Eva Janssens - ONG Soon Yang Bernard & CHUA Yi Ling Elaine 15:21 22:24.


09.04.2014

Heinz Kelzenberg berichtet aus Sicht des TV Refrath über den Saisonabschluss. Das Team aus dem Bergischen Land belegte Tabellenrang acht und blieb damit hinter den eigenen Erwartungen zurück. Der Vereinschef blickt jedoch bereits optimistisch auf die Spielzeit 2014/2015.


09.04.2014

Markus Kleymann berichtet über den 4:2-Erfolg des SC Union Lüdinghausen gegen den 1. BV Mülheim, der dem Team aus dem Münsterland den ersten Einzug in ein Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft bescherte. Die Planungen dafür begannen bereits auf dem Rückweg.


09.04.2014

Bewerbungsschluss für zwei Länderspiele O19 gegen Japan ist der 20. April 2014.

Bewerbungsschluss für verschiedene Deutsche Meisterschaften 2015 und 2016 ist der 30. April 2014.


09.04.2014

Ralf Aumüller und Markus Kleymann haben den 4:2-Auswärtserfolg des SC Union Lüdinghausen gegen den bisherigen Spitzenreiter 1. BV Mülheim für die Westfälischen Nachrichten (WN) aufbereitet.


09.04.2014

Gerd Böttner hat die dramatische Begegnung zwischen dem 1. BV Mülheim und dem SC Union Lüdinghausen für die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) verfolgt.


09.04.2014

Alle Beteiligten sind sich einig: Die Begegnung zwischen dem 1. BV Mülheim und dem SC Union Lüdinghausen im Rahmen des 18. Spieltags in der Punkterunde 2013/2014 war beste Werbung für den Badmintonsport.


09.04.2014

Damit belegte unsere Mannschaft Platz drei in der Gruppe und spielt um die Plätze neun bis zwölf. Gegner morgen ist Singapore. Spielbeginn ist um 7 Uhr MESZ.


09.04.2014

Christoph Felt berichtet über den Saisonabschluss des 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim. Trotz des 5:1-Auswärtssiegs im Rahmen des 18. Spieltags gegen den TV Refrath verpassten die Saarländer den Einzug in die Endrunde um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft. Der BCB beendet die Punkterunde - bedingt durch die parallel erfolgten Siege des 1. BC Beuel und des SC Union Lüdinghausen - auf Tabellenplatz vier. Damit werden die Play-offs erstmals seit zehn Jahren ohne Beteiligung von Bischmisheim ausgetragen.


09.04.2014

Wim Kölsch berichtet über das dramatisch verlaufene Spitzenspiel zwischen dem 1. BV Mülheim und dem SC Union Lüdinghausen im Ruhrgebiet, das die Gäste aus dem Münsterland mit 4:2 für sich entschieden. Der SCU übernahm damit am letzten Spieltag im Rahmen der Punkterunde von Mülheim die Tabellenführung und bejubelte mit den rund 100 mitgereisten Fans die direkte Qualifikation für das Play-off-Finale. Mülheim hatte den Einzug in das Endspiel sozusagen bereits auf dem Schläger - nicht zuletzt, weil Alexander Roovers im 2. Herreneinzel über drei Matchbälle verfügte und im Falle eines Sieges den dritten Punkt geholt hätte, der gleichbedeutend mit der Ausrichtung des Finalspiels gewesen wäre.


09.04.2014

Andreas Kruse berichtet über den 4:2-Auswärtssieg des 1. BC Beuel im NRW-internen Duell gegen den 1. BC Düren. Damit belegten die Rheinländer nach dem Abschluss der Punkterunde Tabellenrang drei und sind folglich für das Play-off-Halbfinale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft qualifiziert. Dieses findet in Mülheim an der Ruhr statt, da der 1. BV Mülheim die Punkterunde 2013/2014 auf Platz zwei beendete.


08.04.2014

Seit kurz nach 22 Uhr am Dienstagabend (8. April 2014) steht fest: Das Play-off-Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft im Badminton wird 2014 im Münsterland ausgetragen. Mit einem 4:2-Auswärtserfolg beim bisherigen Spitzenreiter 1. BV Mülheim im Rahmen des 18. und damit letzten Spieltags in der Punkterunde verdrängte der zuvor zweitplatzierte SC Union Lüdinghausen den BVM noch von Tabellenplatz eins. Damit qualifizierte sich Lüdinghausen direkt für das Endspiel um den Hans-Riegel-Pokal, in welchem der SCU zudem Heimrecht genießt. Für Lüdinghausen bedeutet dies den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte: Nie zuvor stand der SCU im Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft. Das Endspiel wird am 10. oder 11. Mai 2014 stattfinden. Mülheim beendete die Punkterunde aufgrund der dritten Saisonniederlage auf Tabellenplatz zwei und fungiert damit als Gastgeber des Halbfinalspiels. Darin trifft der Deutsche Rekordmannschaftsmeister (13 Siege in Folge zwischen 1968 und 1980) auf den 1. BC Beuel, der als Tabellendritter ebenfalls die Chance auf den Titelgewinn wahrte. Die Vorschlussrundenbegegnung ist für den 1. oder 3. Mai 2014 vorgesehen. Dem Liga-Debütanten SV Fun-Ball Dortelweil, der bereits seit mehreren Wochen als Absteiger feststeht, gelang in seiner vorerst letzten Begegnung in der Eliteklasse der erste Punktgewinn. Ein Nachebericht.

Die Begegnungen im Einzelnen:

Spieltag 18 (Di. 08.04.2014): SG EBT Berlin - TSV Trittau I 3:3, PTSV Rosenheim - SV Fun-Ball Dortelweil 3:3, 1. BC Düren - 1. BC Beuel 2:4, 1. BV Mülheim - SC Union Lüdinghausen 2:4, TV Refrath I - 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim I 1:5.


08.04.2014

Gespielt wird bis Sonntag um 300 000 US-Dollar Preisgeld. Deutsche sind nicht am Start.


08.04.2014

Deutschland muss Mittwoch um 7 Uhr MESZ gegen die Philippinen antreten.


08.04.2014

Wie die Medien-Agentur RuhrText aus Mülheim an der Ruhr mitteilte, bietet sie zur heutigen Bundesliga-Partie zwischen dem 1. BV Mülheim und dem SC Union Lüdinghausen einen Liveticker an (vgl. www.sport-muelheim.de). Während es ab 19.00 Uhr in der RWE-Sporthalle für Tabellenführer 1. BV Mülheim um die Frage geht, ob der Deutsche Rekordmannschaftsmeister das Play-off-Finale oder das Play-off-Halbfinale ausrichtet, könnten sich die Gäste aus dem Münsterland ebenfalls direkt für das Endspiel qualifizieren – sie könnten aber auch noch den Einzug in die Play-offs verpassen. Derzeit ist Lüdinghausen Tabellenzweiter. Der Rückstand auf den BVM beträgt zwei Zähler, mit dem Tabellendritten 1. BC Beuel liegt der SCU gleichauf und auf den Tabellenvierten 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim hat Lüdinghausen einen Punkt Vorsprung.


08.04.2014

Jeweils an eins gesetzt sind: HE - Kai Schäfer, DE - Anika Dörr, HD - Fabian Holzer & Mark Lamsfuß, DD - Kira Kattenbeck & Franziska Volkmann, MX - Fabian Holzer & Barbara Bellenberg. Gespielt wird vom 25. bis 27. April 2014 in der Solinger Klingenhalle.


08.04.2014

Es gab eine 0:5-Niederlage. Damit ist Indonesien für die Spiele um die Plätze eins bis acht qualifiziert, Deutschland spielt ab morgen um neun bis sechzehn.


07.04.2014

Die deutschen Punkte holten Max Weißkirchen & Eva Janssens, Yvonne Li und Yvonne Li & Luise Heim. Das zweite Spiel gegen Sri Lanka wurde auch erst im letzten Match entschieden. Diesmal gewannen Max Weißkirchen & Eva Janssens mit 21:15 im Dritten. Zuvor hatten Luise Heim und wieder Li & Heim gewonnen. Edwin Leung schickte Fotos.


07.04.2014

Ralf Aumüller berichtet für die "Westfälischen Nachrichten" über den 5:1-Heimerfolg des SC Union Lüdinghausen gegen den Tabellenneunten PTSV Rosenheim. Das Team aus dem Münsterland würde sich im Falle eines weiteren Sieges, am Dienstagabend bei Spitzenreiter 1. BV Mülheim, direkt für das Play-off-Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft qualifizieren. "Ein Finale in Lüdinghausen wäre ein Traum“, wird Lüdinghausens Teammanager Michael Schnaase in dem Artikel zitiert.


07.04.2014

Christoph Felt berichtet über den 4:2-Heimerfolg des amtierenden Deutschen Vizemeisters 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim gegen Titelverteidiger SG EBT Berlin. Um zum elften Mal in Folge in die Play-offs einzuziehen, müssen die Saarländer am Dienstag, in der Begegnung mit dem TV Refrath im Bergischen Land, einen Sieg verzeichnen und sind zugleich auf bestimmte Ergebisse der Konkurrenten SC Union Lüdinghausen und 1. BC Beuel angewiesen.


07.04.2014

Wim Kölsch berichtet über die 2:4-Auswärtsniederlage des 1. BV Mülheim gegen den 1. BC Beuel. Ein Unentschieden hätte dem Team aus dem Ruhrgebiet gereicht, um die Ausrichtung des Play-off-Finals zu sichern. Die nächste - und zugleich letzte - Chance zur direkten Qualifikation für das Endspiel um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft bietet sich für den BVM am morgigen Dienstag, wenn der Tabellenführer in eigener Halle den Tabellenzweiten SC Union Lüdinghausen empfängt.


07.04.2014

Heinz Kelzenberg berichtet über den 5:1-Auswärtssieg des TV Refrath am Sonntag gegen Absteiger SV Fun-Ball Dortelweil. Das Team aus dem Bergischen Land wird die Saison auf dem achten Platz beenden, angestrebt war Rang fünf. Entsprechend sind die Verantwortlichen mit dem Verlauf der Spielzeit 2013/2014 nicht zufrieden.


07.04.2014

Deutschland spielt um 2.30 Uhr MESZ gegen Kanada und um 9.30 Uhr gegen Sri Lanka.


06.04.2014

HE: Emil Holst (DEN) / DE: Line Kjærsfeldt (DEN) / HD: Anders Skaarup Rasmussen & Kim Astrup Sørensen (DEN) / DD: Line Damkjaer Kruse & Marie Roepke (DEN) / MX: Anders Skaarup Rasmussen & Lena Grebak (DEN).


06.04.2014

Das dritte Superseriesturnier des Jahres gewannen: DD - TANG Yuanting & YU Yang (CHN) / HD - Mathias Boe & Carsten Mogensen (DEN) / DE - WANG Shixian (CHN) / MX - Joachim Fischer Nielsen & Christinna Pedersen (DEN) / HE - LEE Chong Wei (MAS).


06.04.2014

Südwestdeutsche U19: SV Fischbach vor Fun-Ball Dortelweil;

Südwestdeutsche U15: Fun-Ball Dortelweil vor SV Fischbach.

Südostdeutsche U19: TSV Freystadt vor TV Marktheidenfeld;

Südostdeutsche U15: PTSV Rosenheim vor BSV Eggenstein-Leopoldshafen.


06.04.2014

Nach der 2:4-Niederlage des 1. BV Mülheim gegen den 1. BC Beuel im Rahmen des 17. Spieltages sprach Claudia Pauli mit Boris Reichel, dem Trainer beim Tabellenführer 1. BV Mülheim. Nach Aussage des Coaches erreichte beim BVM niemand "annähernd sein normales Niveau".


06.04.2014

Andreas Kruse berichtet über den 4:2-Heimsieg des 1. BC Beuel gegen den 1. BV Mülheim. Die Bonner fügten am Sonntagnachmittag den Gästen nicht allein die zweite Saisonniederlage zu, sondern sie verhinderten auch, dass der BVM als erster Finalist feststeht.


06.04.2014

In der 1. Badminton-Bundesliga ist die Entscheidung, wo das Play-off-Finale 2014 Mitte Mai stattfinden wird, vertagt: Der 1. BV Mülheim musste am Sonntag (6. April 2014) im Auswärtsspiel gegen den 1. BC Beuel seine zweite Saisonniederlage hinnehmen und verpasste es damit, den direkten Einzug in die Endrunde um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft perfekt zu machen. Bonn verkürzte den Rückstand auf den BVM auf nun zwei Zähler und bleibt Tabellendritter. Weiterhin Tabellenzweiter ist der SC Union Lüdinghausen, der im Rahmen des 17. Spieltages ebenfalls einen Sieg verzeichnete und damit wie Beuel jetzt nur noch zwei Punkte Rückstand auf Mülheim hat. Das Spielverhältnis ist zwischen dem Team aus dem Ruhrgebiet und der Mannschaft aus dem Münsterland identisch (beide 74:28), so dass das Duell der Top-Favoriten auf die direkte Qualifikation für das Play-off-Finale, das am Dienstagabend in Mülheim stattfinden wird, Hochspannung verspricht. Dass die beiden Vereine, die nach dem 17. Spieltag die Tabelle anführen, in der letzten Begegnung im Rahmen der Punkterunde aufeinandertreffen würden, hätte ein Krimi-Autor wohl nicht besser inszenieren können. Beuel tritt in zwei Tagen zeitgleich beim 1. BC Düren an, hat aber ein deutlich schlechteres Spielverhältnis als der BVM und der SCU und ist somit in Bezug auf die direkte Qualifikation für das Endspiel aus dem Rennen. Chancen auf den Einzug in die Play-offs hat auch noch der amtierende Deutsche Vizemeister 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim. Die Saarländer liegen als Tabellenvierter einen Punkt hinter Lüdinghausen und Beuel zurück. Ein Nachbericht.

Die Begegnungen im Einzelnen:

Spieltag 17 (So. 06.04.2014): SC Union Lüdinghausen - PTSV Rosenheim 5:1, TSV Trittau I - 1. BC Düren 4:2, 1. BC Beuel - 1. BV Mülheim 4:2, 1. BC Bischmisheim I - SG EBT Berlin 4:2, SV Fun-Ball Dortelweil - TV Refrath I (14.00 Uhr).

Spieltag 18 (Di. 08.04.2014): SG EBT Berlin - TSV Trittau I, PTSV Rosenheim - SV Fun-Ball Dortelweil, 1. BC Düren - 1. BC Beuel, 1. BV Mülheim - SC Union Lüdinghausen, TV Refrath I - 1. BC Bischmisheim I (alle 19.00 Uhr).


06.04.2014

Teammanager Thomas Lohwieser schickte eine Vorschau auf den morgen beginnenden Mannschaftswettbewerb.


05.04.2014

Dänen dominieren mit sechsfacher Beteiligung.


05.04.2014

DD: JUNG Kyung Eun & KIM Ha Na (KOR) - TANG Yuanting & YU Yang (CHN)

HD: LIU Xiaolong & QIU Zihan (CHN) - Mathias Boe & Carsten Mogensen (DEN)

DE: LI Xuerui (CHN) - WANG Shixian (CHN)

MX: Joachim Fischer Nielsen & Christinna Pedersen (DEN) - KO Sung Hyun & KIM Ha Na (KOR)

HE: LEE Chong Wei (MAS) - CHEN Long (CHN).

Spielbeginn ist Sonntag um 10.30 Uhr MESZ.


05.04.2014

Die Südwestdeutschen werden in Bad Marienberg (LV Rheinland) ausgetragen, die Südostdeutschen in Markranstädt (LV Sachsen).

Sie sehen die News 81 bis 120 von 137

< vorherige

1

2

3

4

nächste >

  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • 2012
  • 2011
  • 2010
  • 2009
  • 2008
  • 2007
  • 2006
  • 2005
  • 2004
  • NEWS-ARCHIV:
    January 2017 - (97)
    December 2016 - (85)
    November 2016 - (115)
    October 2016 - (138)
    September 2016 - (103)
    August 2016 - (77)
    July 2016 - (61)
    June 2016 - (59)
    May 2016 - (73)
    April 2016 - (127)
    March 2016 - (116)
    February 2016 - (139)
    January 2016 - (110)
    December 2015 - (118)
    November 2015 - (143)
    October 2015 - (120)
    September 2015 - (98)
    August 2015 - (97)
    July 2015 - (61)
    June 2015 - (86)
    May 2015 - (84)
    April 2015 - (114)
    March 2015 - (137)
    February 2015 - (115)
    January 2015 - (136)
    December 2014 - (84)
    November 2014 - (154)
    October 2014 - (98)
    September 2014 - (132)
    August 2014 - (130)
    July 2014 - (103)
    June 2014 - (59)
    May 2014 - (106)
    April 2014 - (137)
    March 2014 - (139)
    February 2014 - (130)
    January 2014 - (112)
    December 2013 - (94)
    November 2013 - (125)
    October 2013 - (134)
    September 2013 - (123)
    August 2013 - (96)
    July 2013 - (69)
    June 2013 - (56)
    May 2013 - (83)
    April 2013 - (89)
    March 2013 - (102)
    February 2013 - (107)
    January 2013 - (82)
    December 2012 - (94)
    November 2012 - (136)
    October 2012 - (122)
    September 2012 - (100)
    August 2012 - (120)
    July 2012 - (73)
    June 2012 - (60)
    May 2012 - (81)
    April 2012 - (91)
    March 2012 - (102)
    February 2012 - (91)
    January 2012 - (75)
    December 2011 - (70)
    November 2011 - (111)
    October 2011 - (82)
    September 2011 - (77)
    August 2011 - (114)
    July 2011 - (67)
    June 2011 - (73)
    May 2011 - (83)
    April 2011 - (92)
    March 2011 - (107)
    February 2011 - (95)
    January 2011 - (77)
    December 2010 - (67)
    November 2010 - (84)
    October 2010 - (97)
    September 2010 - (99)
    August 2010 - (104)
    July 2010 - (63)
    June 2010 - (50)
    May 2010 - (60)
    April 2010 - (77)
    March 2010 - (97)
    February 2010 - (71)
    January 2010 - (62)
    December 2009 - (60)
    November 2009 - (75)
    October 2009 - (94)
    September 2009 - (91)
    August 2009 - (65)
    July 2009 - (71)
    June 2009 - (69)
    May 2009 - (85)
    April 2009 - (82)
    March 2009 - (102)
    February 2009 - (89)
    January 2009 - (52)
    December 2008 - (57)
    November 2008 - (85)
    October 2008 - (93)
    September 2008 - (83)
    August 2008 - (92)
    July 2008 - (68)
    June 2008 - (57)
    May 2008 - (82)
    April 2008 - (91)
    March 2008 - (94)
    February 2008 - (103)
    January 2008 - (92)
    December 2007 - (101)
    November 2007 - (101)
    October 2007 - (107)
    September 2007 - (97)
    August 2007 - (83)
    July 2007 - (55)
    June 2007 - (13)
    May 2007 - (63)
    April 2007 - (87)
    March 2007 - (114)
    February 2007 - (84)
    January 2007 - (91)
    December 2006 - (68)
    November 2006 - (112)
    October 2006 - (90)
    September 2006 - (71)
    August 2006 - (58)
    July 2006 - (49)
    June 2006 - (65)
    May 2006 - (55)
    April 2006 - (63)
    March 2006 - (116)
    February 2006 - (56)
    January 2006 - (65)
    December 2005 - (58)
    November 2005 - (68)
    October 2005 - (80)
    September 2005 - (64)
    August 2005 - (51)
    July 2005 - (46)
    June 2005 - (54)
    May 2005 - (52)
    April 2005 - (74)
    March 2005 - (74)
    February 2005 - (71)
    January 2005 - (55)
    December 2004 - (65)
    November 2004 - (59)
    October 2004 - (21)

    © 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.