News-Archiv


22.02.2016

Es soll ihm aber besser gehen. Das meldet der sid. Als Grund für den Eingriff wird eine Gehirnblutung angegeben. Der 32-jährige, der mit Partner Mathias Boe auch eines der dänischen Vorrundenspiele bestritten hatte, war in seinem Hotelzimmer in Ohnmacht gefallen.


22.02.2016

Seit seiner Einführung im Jahr 2006 gab es bei jeder Austragung zwei Medaillen für unsere Teams.


21.02.2016

Bei den Herren besiegte Indonesien Thomas-Cup-Titelverteidiger Japan mit 3:2, obwohl Sugiarto und Ahsan & Setiawan nicht eingesetzt wurden.

Bei den Damen führte Japan gegen China mit 2:0, doch es gelang den Chinesinnen noch, das Spiel zu drehen.


21.02.2016

JE: Harry Huang (ENG) / ME: Mathilde Cramer Ahrens (DEN) / JD: Christo Popov & Kenji Lovang (FRA) / MD: Bengisu Ercetin & Zehra Erdem (TUR) / MX: Sebastian Grønbjerg & Clara Graversen (DEN).


21.02.2016

Wie vor zwei Jahren in Basel holten beide dänische Mannschaften den EM-Titel.

Bei den Herren gewann Dänemark gegen Frankreich 3:1.

Bei den Damen besiegten sie Bulgarien ebenfalls mit 3:1.

Herren-Bronze ging an Deutschland und England, Damen-Bronze an Deutschland und Spanien. Diese Teams sind auch für die Thomas- und Uber-Cup-Endrunden im Mai in China qualifiziert, wo Europa jeweils vier Startplätze zustehen.


21.02.2016

Der STC Blau-Weiß Solingen und der VfB Grün-Weiß Mülheim erhielten für ihre Aktivitäten in Bezug auf jugendliche Flüchtlinge seitens des Clubs einen Zuschuss.


21.02.2016

Der 1. BC Beuel ist als erster Verein in Deutschland vom europäischen Badminton-Verband Badminton Europe Confederation zum „Badminton Europe certificated Training Centre" ernannt worden.


20.02.2016

Die zwanzig Halbfinalisten kommen aus folgenden Ländern: Dänemark 5, England 4, Russland 3, Frankreich 3, Türkei 2, Schottland 2, Ungarn 1.


20.02.2016

Während in Auckland mit Neuseeland bei den Herren und Australien bei den Damen vertraute Namen vorne liegen, gab es in Guadalajara eine dicke Überraschung: Mexiko konnte sich erstmals mit seiner Herrenmannschaft den Titel und die Thomas-Cup-Qualifikation holen. Bei den Damen gewann die USA.


20.02.2016

Karin Schnaases bravouröser Auftaktsieg reichte nicht gegen die Däninnen.

Deutschland - Dänemark 1:3

1.E: Karin Schnaase - Line Kjaersfeldt 22:20 21:14

2.E: Fabienne Deprez -+ Anna Thea Madsen 21:23 15:21

3.E: Luise Heim -+ Mette Poulsen 16:21 8:21

1.D: Johanna Goliszewski & Carla Nelte -+ Christinna Pedersen & Kamilla Rytter Juhl 13:21 1:5 (Aufgabe GER)

2.D: Luise Heim & Isabel Herttrich - Maiken Fruergaard & Sara Thygesen nicht mehr gespielt.


20.02.2016

Alle drei Spiele gingen verloren.

Marvin Datko & Ann-Kathrin Spöri - Sebastian Grønbjerg & Clara Graversen (DEN) 17:21 14:21

Maria Kuse (*5/8) - Bengisu Ercetin (TUR) 18:21 14:21

Ann-Kathrin Spori (*3/4) - Vivien Sandorhazi (HUN*5/8) 13:21 18:21.


20.02.2016

Im Halbfinale gab es eine 0:3-Niederlage gegen Europas Badminton-Supermacht Dänemark.

1.E: Marc Zwiebler -+ Jan O. Jörgensen 17:21 19:21

1.D: Michael Fuchs & Johannes Schöttler -+ Mads Conrad-Petersen & Mads Pieler Kolding 14:21 23:21 16:21 (74 min)

2.E: Dieter Domke -+ Viktor Axelsen 11:21 17:21

2.D: Raphael Beck & Peter Käsbauer - Kim Astrup & Anders Skaarup Rasmussen und

3.E: Kai Schäfer - Hans-Kristian Vittinghus wurden nicht mehr gespielt.


19.02.2016

Südafrika gewann bei den Herren 3:1 gegen Mauritius und bei den Damen Mauritius 3:0 gegen Ägypten. Damit ist das Frauenteam des kleinen Inselstaates das beste von ganz Afrika. Gerade mal sechs Verbände bei den Damen und sieben bei den Herren nahmen teil. Wo bleiben eigentlich die Development-Gelder der BWF?.


19.02.2016

Erneut ein großer Tag für das deutsche Badminton. Wieder schafften es beide Teams, sich unter die besten vier Mannschaften Europa zu kämpfen. Dabei war vor allem der Weg der Damen bemerkenswert, denn nach den Gruppengegnern Frankreich und England waren auch die Russinen im Viertelfinale ein harter Brocken.

Herren: 11 Uhr Deutschland gegen Schweden 3:0

1:0 Zwiebler 21:15 21:13, 2:0 Fuchs & Zurwonne 21:14 22:20, 3:0 Domke 21:6 11:21 21:14.

Damen: 14 Uhr Deutschland gegen Russland 3:0

1:0 Schnaase 21:16 21:17, 2:0 Nelte & Herttrich 21:9 18:21 21:15, 3:0 Deprez 21:14 21:12.

Morgen kommt es zweimal zum Duell Deutschland gegen Dänemark. Die Herren spielen um 10 Uhr MEZ, die Damen um 14 Uhr.

Beide Spiele können bei laola1.tv auf Court 1 (rechts) live verfolgt werden.


19.02.2016

Aufgezeichnet wurde es anlässlich der Deutschen Nachwuchsmeisterschaften in Gera. (Dauer 7:41 min.)


19.02.2016

Paul Bauer, Ann-Kathrin Spori und Maria Kuse stehen im Einzel im Achtelfinale. Ebenso Matthias Kicklitz & Emma Moszczynski sowie Marvin Datko & Ann-Kathrin Spöri im Mixed. Lediglich Matthias Kicklitz schied im Einzel gegen einen Dänen aus.


19.02.2016

Herren: Südkorea gegen Japan und Indien gegen Indonesien.

Damen: China gegen Südkorea und Thailand gegen Japan.


19.02.2016

Die mehrfache Deutsche Meisterin im Doppel hatte sich im Spiel gegen England eine Blockade im Rücken zugezogen, die noch nicht behoben werden konnte. An ihrer Stelle spielt Lara Käpplein an der Seite von Linda Efler das zweite Doppel. Die beiden wurden vor zwei Wochen in Bielefeld Deutsche Vizemeisterinnen.


19.02.2016

Der frühere Nationalspieler und Aktivensprecher absolvierte dazu zwischen 2013 und 2015 insgesamt zwanzig Qualifizierungsmaßnahmen.


19.02.2016

Parallel zur Team-EM werden in Kazan die europäischen Titel in der Altersstufe U15 ausgespielt. Bei der Erstausrichtung vor zwei Jahren in Basel gab es für den deutschen Nachwuchs eine Bronzemedaille durch Runa Plützer & Annika Schreiber.


18.02.2016

In Afrika gibt es morgen schon die Endspiele. Mauritius ist gleich zweimal dabei. Die Damen spielen gegen Ägypten, die Herren gegen Südafrika.


18.02.2016

Sehen Sie, wer es in Gera aufs Treppchen geschafft hat.


18.02.2016

Die deutschen Herren spielten gegen die bis dahin ebenfalls ungeschlagenen Tschechen um Petr Koukal.

16 Uhr MEZ: Deutschland - Tschechien 4:1

1.E: 1.E: Marc Zwiebler - Milan Ludik 21:13 21:16

2.E: Dieter Domke - Petr Koukal 16:21 21:15 21:15

3.E: Lars Schänzler -+ Jan Fröhlich 15:21 21:18 12:21

2.D: Mark Lamsfuß & Marvin Seidel - Petr Koukal & Adam Mendrek 21:13 21:14

1.D: Michael Fuchs & Josche Zurwonne - Pavel Drancak & Jan Fröhlich 21:6 21:16.

Endstand: 1. Deutschland 3:0, 2. Tschechien 2:1, 3. Irland 1:2, 4. Litauen 0:3.

Viertelfinalgegner der deutschen Herren ist morgen um 11 Uhr MEZ Schweden.

Die Damen müssen gegen Russland spielen.


18.02.2016

Erneut hat der europäische Badminton-Verband Badminton Europe zwei Athleten aus dem DBV für die „BEC Best European Player Awards“ nominiert. Zur Wahl für 2015 stehen Nachwuchsass Max Weißkirchen und Altersklassen-Spielerin Heidi Bender.


18.02.2016

Vorne liegen: Roovers Alexander im Herreneinzel, Luise Heim im Dameneinzel, Philipp Wachenfeld im Herrendoppel, Annika Horbach im Damendoppel, Philipp Wachenfeld und Malte Laibacher im Mixed-Herren sowie Fabienne Köhler und Lisa Kamiski im Mixed Damen.


18.02.2016

Die vorliegende Bewerbung musste wegen nicht vorhandener Hotelkapazitäten zurückgezogen werden. Das Referat Spielbetrieb U19 sucht daher einen neuen Ausrichter, möglichst mit einer Zwölf-Felder-Halle. Bewerbungsschluss ist der 27. Februar 2016.


17.02.2016

Deutschland - England 4:1

1.E: Karin Schnaase - Fontaine Mica Chapman 16:21 21:6 21:10

1.D: Isabel Herttrich & Carla Nelte - Heather Olver & Lauren Smith 22:20 21:11

2.E: Fabienne Deprez - Chloe Birch 22:20 15:21 21:13

2.D: Linda Efler & Johanna Goliszewski -+ Sophie Brown & Kate Robertshaw 16:21 7:11 Aufg. GER

3.E: Luise Heim - Miu Lin Ngan 21:18 19:21 21:9.

Stand Gruppe 3: 1. Deutschland 2:0, 2./3. Frankreich 0:1, England 0:1.


17.02.2016

Es gab ein makelloses 5:0.

1.E: Marc Zwiebler - Scott Evans 21:15 21:11

2.E: Dieter Domke - Joshua Magee 21:13 21:5

3.E: Lars Schänzler - Nhat Nguyen 21:18 21:16

1.D: Michael Fuchs & Josche Zurwonne - Joshua Magee & Sam Magee 21:14 21:10

2.D: Raphael Beck & Peter Käsbauer - Nhat Nguyen & Paul Reynolds 21:15 21:13.


17.02.2016

Asien in Hyderabad, Afrika in Rose Hill, Ozeanien in Auckland und Panamerica in Guadalajara.


17.02.2016

Badminton Europe überträgt die Partie ab 16 Uhr mit drei anderen im Internet. Der Livestream ist auch in Deutschland empfangbar.


16.02.2016

Darin gibt es Spielszenen und Interviews vom Damenspiel am vergangenen Donnerstag gegen Frankreich.


16.02.2016

Erwartungsgemäß gewannen die Herren das erste Gruppenspiel deutlich. Es war das erste Badminton-Länderspiel gegen Litauen überhaupt.

Di 11 Uhr MEZ Herren: Deutschland - Litauen 5:0.

1.E: Dieter Domke - Kestutis Navickas 21:17 21:14

2.E: Kai Schäfer - Povilas Bartusis 21:6 19:21 21:7

2.D: Mark Lamsfuß & Josche Zurwonne - Karolis Eimutaitis & Edgaras Slusnys 21:11 21:8

3.E: Lars Schänzler - Mark Sames 21:6 21:8

1.D: Raphael Beck & Peter Käsbauer - Povilas Bartusis & Kestutis Navickas 21:6 21:11.


16.02.2016

Parallel zur Team-EM werden in Kazan von Freitag bis Sonntag die europäischen Titel in der Altersstufe U15 ausgespielt. Einige unserer deutschen Teilnehmer haben bei der Auslosung vordere Setzplätze erhalten.


16.02.2016

..vom deutschen 4:1-Sieg am vergangenen Mittwoch gegen Frankreich.


16.02.2016

Sehen Sie, wer die deutschen Farben in Kazan vertritt. Es fehlen allerdings noch Spieler, die in der vergangenen Woche in Thailand unterwegs waren und die nachreisen.


16.02.2016

Di 7 Uhr MEZ: Deutschland - Frankreich 4:1

1.E: Karin Schnaase - Delphine Lansac 24:22 22:20

1.D: Johanna Goliszewski & Carla Nelte - Delphine Delrue & Lea Palermo 21:14 21:12

2.E: Fabienne Deprez - Katia Normand 21:18 21:15

2.D: Linda Efler & Isabel Herttrich -+ Emilie Lefel & Anne Tran 21:16 16:21 20:22

3.E: Luise Heim - Yaelle Hoyaux 21:12 21:14.


16.02.2016

Badminton Europe überträgt die Partie mit drei anderen im Internet. Der Livestream ist auch in Deutschland empfangbar.


15.02.2016

Nachdem der DOSB vor genau einem Jahr das Strategiekonzept „Inklusion im und durch Sport“ vorgelegt hat, ist nun die Motivreihe des Trimmy um einem im Rollstuhl aktiven Trimmy ergänzt worden.


15.02.2016

Die deutschen Damen beginnen in der Gruppenphase gegen Frankreich, die Herren gegen Litauen.

Lesen sie einen Vorbericht vo Claudia Pauli: "„Hammergruppe” für die „Golden Girls” von 2012".

Di 7 Uhr MEZ: Deutschland - Frankreich 0:0

Di 11 Uhr MEZ: Deutschland - Litauen 0:0.


15.02.2016

Der Bericht läuft im Rahmen des Ländermagazins "Thüringen Journal" ab 19 Uhr.

Sie sehen die News 41 bis 80 von 139

< vorherige

1

2

3

4

nächste >

  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • 2012
  • 2011
  • 2010
  • 2009
  • 2008
  • 2007
  • 2006
  • 2005
  • 2004
  • NEWS-ARCHIV:
    January 2017 - (97)
    December 2016 - (85)
    November 2016 - (115)
    October 2016 - (138)
    September 2016 - (103)
    August 2016 - (77)
    July 2016 - (61)
    June 2016 - (59)
    May 2016 - (73)
    April 2016 - (127)
    March 2016 - (116)
    February 2016 - (139)
    January 2016 - (110)
    December 2015 - (118)
    November 2015 - (143)
    October 2015 - (120)
    September 2015 - (98)
    August 2015 - (97)
    July 2015 - (61)
    June 2015 - (86)
    May 2015 - (84)
    April 2015 - (114)
    March 2015 - (137)
    February 2015 - (115)
    January 2015 - (136)
    December 2014 - (84)
    November 2014 - (154)
    October 2014 - (98)
    September 2014 - (132)
    August 2014 - (130)
    July 2014 - (103)
    June 2014 - (59)
    May 2014 - (106)
    April 2014 - (137)
    March 2014 - (139)
    February 2014 - (130)
    January 2014 - (112)
    December 2013 - (94)
    November 2013 - (125)
    October 2013 - (134)
    September 2013 - (123)
    August 2013 - (96)
    July 2013 - (69)
    June 2013 - (56)
    May 2013 - (83)
    April 2013 - (89)
    March 2013 - (102)
    February 2013 - (107)
    January 2013 - (82)
    December 2012 - (94)
    November 2012 - (136)
    October 2012 - (122)
    September 2012 - (100)
    August 2012 - (120)
    July 2012 - (73)
    June 2012 - (60)
    May 2012 - (81)
    April 2012 - (91)
    March 2012 - (102)
    February 2012 - (91)
    January 2012 - (75)
    December 2011 - (70)
    November 2011 - (111)
    October 2011 - (82)
    September 2011 - (77)
    August 2011 - (114)
    July 2011 - (67)
    June 2011 - (73)
    May 2011 - (83)
    April 2011 - (92)
    March 2011 - (107)
    February 2011 - (95)
    January 2011 - (77)
    December 2010 - (67)
    November 2010 - (84)
    October 2010 - (97)
    September 2010 - (99)
    August 2010 - (104)
    July 2010 - (63)
    June 2010 - (50)
    May 2010 - (60)
    April 2010 - (77)
    March 2010 - (97)
    February 2010 - (71)
    January 2010 - (62)
    December 2009 - (60)
    November 2009 - (75)
    October 2009 - (94)
    September 2009 - (91)
    August 2009 - (65)
    July 2009 - (71)
    June 2009 - (69)
    May 2009 - (85)
    April 2009 - (82)
    March 2009 - (102)
    February 2009 - (89)
    January 2009 - (52)
    December 2008 - (57)
    November 2008 - (85)
    October 2008 - (93)
    September 2008 - (83)
    August 2008 - (92)
    July 2008 - (68)
    June 2008 - (57)
    May 2008 - (82)
    April 2008 - (91)
    March 2008 - (94)
    February 2008 - (103)
    January 2008 - (92)
    December 2007 - (101)
    November 2007 - (101)
    October 2007 - (107)
    September 2007 - (97)
    August 2007 - (83)
    July 2007 - (55)
    June 2007 - (13)
    May 2007 - (63)
    April 2007 - (87)
    March 2007 - (114)
    February 2007 - (84)
    January 2007 - (91)
    December 2006 - (68)
    November 2006 - (112)
    October 2006 - (90)
    September 2006 - (71)
    August 2006 - (58)
    July 2006 - (49)
    June 2006 - (65)
    May 2006 - (55)
    April 2006 - (63)
    March 2006 - (116)
    February 2006 - (56)
    January 2006 - (65)
    December 2005 - (58)
    November 2005 - (68)
    October 2005 - (80)
    September 2005 - (64)
    August 2005 - (51)
    July 2005 - (46)
    June 2005 - (54)
    May 2005 - (52)
    April 2005 - (74)
    March 2005 - (74)
    February 2005 - (71)
    January 2005 - (55)
    December 2004 - (65)
    November 2004 - (59)
    October 2004 - (21)

    © 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.