News-Archiv


10.03.2013

Ein traumhaftes Ende für eine große Karriere - als hätte Hans Christian Andersen das Drehbuch geschrieben. Tine Baun hatte schon im Vorjahr bei den Danish Open erklärt, dass sie nach den All England ihre Karriere beenden wolle um eine Familie zu gründen und eine Ausbildung im Gesundheitsbereich zu machen. Dass sie diesen Abschied jetzt mit einem Paukenschlag vollzog, macht sie endgültig zu einer ganz großen Spielerin im internationalen Badminton. Denn mit dem heutigen Sieg hat die 33-Jährige dreimal die All England gewonnen. Die beiden ersten Siege stammen aus den Jahren 2008 und 2010. Damals spielte sie noch unter dem Namen Rasmussen. Unter ihren weiteren Erfolgen sind auch zwei Europameistertitel im Einzel. Die Sieger von Birmingham 2013:

DD - WANG Xiaoli & YU Yang (CHN) / HD - LIU Xiaolong & QIU Zihan (CHN) / DE - Tine Baun (DEN) / HE - CHEN Long (CHN) / MX - Tontowi Ahmad & Liliyana Natsir (INA).

Dass German-Open-Sieger Chen Long das Herrenendspiel gegen Lee Chong Wei gewann, ist nicht unbedingt eine Überraschung. Der Chinese hat Malaysias Superstar schon mehrfach besigt, so auch beim letzten Aufeinandertreffen im November in Hongkong.


10.03.2013

Zwar prägten wieder einmal die Asiaten das Turnier mit 14 Halbfinalisten, aber zwei Titel gingen in diesem Jahr immerhin nach Europa. Anna Madsen gewann das Dameneinzel, die Stoeva-Schwestern das Damendoppel. Die Sieger von Berlin 2013:

HE - JEON Hyuk Jin (KOR) / DE - Anna Thea Madsen (DEN) / HD - CHOI Sol Kyu & PARK Se Woong (KOR) / DD - Gabriela Stoeva & Stefani Stoeva (BUL) / MX - TANG Chun Man & NG Wing Yung (HKG).


10.03.2013

Es hat eine Änderung der Austragungshalle in Solingen gegeben: Gespielt wird in der Sporthalle der Friedrich-Albert-Lange-Schule, Wittkullerstraße 64.


10.03.2013

Mark Lamsfuß & Franziska Volkmann unterlagen im Halbfinale gegen die Hongkong-Chinesen Tang & Ng in drei Sätzen.

HD: JEON Hyuk Jin & SEO Seung Jae (KOR) - CHOI Sol Kyu & PARK Se Woong (KOR)

DD: Gabriela Stoeva & Stefani Stoeva (BUL) - Julie Finne-Ipsen & Rikke Søby Hansen (DEN)

HE: JEON Hyuk Jin (KOR) - CHOI Sol Kyu (KOR)

DE: Sarita Suwanakijboriharn (THA) - Anna Thea Madsen (DEN)

MX: TANG Chun Man & NG Wing Yung (HKG) - CHOI Sol Kyu & KIM Hye Rin (KOR).

Spielbeginn in Berlin ist um 10 Uhr.


09.03.2013

Halbfinalgegner ist das Hongkong-Paar, das unseren beiden im letzten Sonntag bei den Dutch Open im Finale haben schlagen können.

Chancen aufs Halbfinale haben noch Fabian Roth, Annika Horbach sowie Mark Byerly & Mark Lamsfuß. Auf der Website des Ausrichters sind Berichte und Videoclips abzurufen.


08.03.2013

Während Ingo Kindervater & Johannes Schöttler gegen die Malaysier HOON Thien How & TAN Wee Kiong im Achtelfinale ausschieden, schaffte Juliane Schenk den Sprung ins Viertelfinale mit einem Sieg über die Inderin Sindhu.

Gegnerin dort ist die Thailänderin Intanon gegen die Juliane Ende des letzten Jahres zwei schmerzliche Niederlagen einstecken musste. Im November unterlag sie bei den China Open in drei Sätzen, im Dezember beim Superseries-Finale in zwei Sätzen. Auch diesmal setzte sich die Thailänderin durch.

Juliane Schenk (*4) - Ratchanok Intanon (THA*8) 21:13 12:21 8:21.


07.03.2013

Ingo Kindervater & Johannes Schöttler überraschten mit einem Erstrundensieg gegen das koreanische Topdoppel LEE Yong Dae & KO Sung Hyun. Sie gewannen mit 23:21 21:18 und standen damit im Achtelfinale. Diese Runde erreichte auch Juliane Schenk mit einem 21:19 21:17 über Indonesiens Nummer zwei Aprilla Yuswandari. Die übrigen deutschen Teilnehmer schieden in der ersten Runde des Hauptturniers aus. Die Achtelfinalergebnisse:

Ingo Kindervater & Johannes Schöttler - HOON Thien How & TAN Wee Kiong (MAS) 15:21 15:21

Juliane Schenk (*4) - Sindhu P.V. (IND) 21:17 21:14.


07.03.2013

Zu diesem Zwecke verlängerten der DBV und das Institut für Angewandte Trainingswissenschaft in Leipzig (IAT) ihre seit 2009 laufende Kooperationsvereinbarung.


07.03.2013

Veranstaltungsbeginn in der Sportarena am Weißenseer Weg ist um 9 Uhr. Auf der Website des Ausrichters sind Videoberichte abzurufen.


06.03.2013

Der Bewerber sollte den Trainerschein C Leistungssport (= Plus) oder eine höhere Qualifikation besitzen. Erfahrungen im Leistungssport und hohe Eigenmotivation wären wünschenswert.


06.03.2013

Gespielt wird im hessischen Maintal. Am Sa 20. April werden Mannschaftsturniere U13 und U12 gespielt. Am So 21. April findet ein Doppelturnier statt.


05.03.2013

Einige Deutsche versuchen, sich fürs Hauptfeld zu qualifizieren. In Birmingham wird um ein Preisgeld von 400 000 US-Dollar gespielt. Turnierbeginn ist um 12 Uhr MEZ.


04.03.2013
Talbot-torro Monatsrätsel: Die Gewinner für Februar sind ermittelt

Aus den vielen Tieren, die zu suchen waren, bildete sich eine Fledermaus heraus.


04.03.2013

Ausgetragen wird der Grand Prix Gold in Basel vom 12. bis 17. März. Juliane Schenk ist an zwei gesetzt.


04.03.2013

Mark Byerly & Mark Lamsfuß sind im Herrendoppel an Rang acht gesetzt. Das Turnier in Berlin beginnt am Donnerstag.


03.03.2013

Juliane Schenk (GER*3) - WANG Yihan (CHN*2) 14:21 13:21

Im vergangenen Jahr trafen Juliane und Yihan, die Silbermedaillengewinnerin von London, dreimal aufeinander. Im Januar gewann Wang bei den Kora Open in zwei Sätzen. Im November gelang Juliane bei den China Open ein Dreisatzsieg (21:17 im Dritten). Eine Woche später bei den Hongkong Open nahm Yihan Revanche. Juliane verlor 15:21 im dritten Satz. Diesmal konnte unsere Vizeeuropameisterin der Chinesin keinen vergleichbar knappen Kampf liefern. Sie hatte dem druckvollen Spiel der Chinesin nur wenig entgegenzusetzen und verlor deutlich. Die weiteren German-Open-Sieger 2013: HE - Chen Long, HD - CHAI Biao & HONG Wei (CHN) / DD - JUNG Kyung Eun & KIM Ha Na (KOR) / MX - SHIN Baek Choel & JANG Ye Na (KOR).


03.03.2013

Es war der erste deutsche Erfolg bei den Dutch Junior seit 1998. Zudem erreichten Anika Dörr & Franzi Volkmann im Damendoppel das Halbfinale.


02.03.2013

Im letzten Jahr stand Juliane Schenk im Endspiel. Aus diesesmal schaffte sie den Eintritt ins Finale. Gegen ihre japanische Gegnerin hatte sie zuvor noch nicht gespielt. Diese hat immerhin auf ihrer Visitenkarte einen Viertelfinalsieg gegen Olympiasiegerin Li Xuerui stehen. Und Juliane bekam zu spüren, was die japanische Linkshänderin zu leisten imstande ist. Sie musste mit Geduld viele endlos lange Ballwechwel überstehen. Aber in beiden Sätzen behielt sie in den Schlusspahsen ihre Konzentration und konnte unter den Beifallsstürmen der ausverkauften Halle gewinnen.

Juliane Schenk (GER*3) - Sayaka Takahashi (JPN) 21:17 21:19.


02.03.2013

Chancen aufs Endspiel haben auch noch Anika Dörr & Franzi Volkmann, die im Damendoppel im Halbfinale stehen. Die Spiele können im Livescore verfolgt werden.


02.03.2013

Badminton Europe führt vom 3. bis 5. Mai in Ungarn einen "Coach Education Course Level 1" durch.


01.03.2013

Dreimal waren unseren deutschen Stars im Viertelfinale vertreten. Juliane schaffte den Sprung ins Halbfinale. Für die anderen gab es Niederlagen. Aber beide verkauften sich gegen absolute Weltklasse prächtig. So spielte Marc gegen den Bronzemedaillengewinner von London Che Long ein Marathonmatch von 81 Minuten. Und auch Kindervater & Schöttler zeigten, dass sie die gute Form der letzten Wochen haben konservieren können. Claudia Pauli berichtet.

Juliane Schenk (GER*3) - TAI Tzu Ying (TPE*5) 21:14 21:16

Marc Zwiebler (GER*5) - CHEN Long (CHN*1) 10:21 21:19 12:21 (81 min)

Ingo Kindervater & Johannes Schöttler (GER*8) - KIM Ki Jung & KIM Sa Rang (KOR*3) 24:26 18:21.


01.03.2013

Schafft jemand unserer Nachwuchsspieler gegen die internationale Elite den Sprung ins Halbfinale? Die Spiele können im Livescore verfolgt werden.

Sie sehen die News 81 bis 102 von 102

< vorherige

1

2

3

  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • 2012
  • 2011
  • 2010
  • 2009
  • 2008
  • 2007
  • 2006
  • 2005
  • 2004
  • NEWS-ARCHIV:
    January 2017 - (97)
    December 2016 - (85)
    November 2016 - (115)
    October 2016 - (138)
    September 2016 - (103)
    August 2016 - (77)
    July 2016 - (61)
    June 2016 - (59)
    May 2016 - (73)
    April 2016 - (127)
    March 2016 - (116)
    February 2016 - (139)
    January 2016 - (110)
    December 2015 - (118)
    November 2015 - (143)
    October 2015 - (120)
    September 2015 - (98)
    August 2015 - (97)
    July 2015 - (61)
    June 2015 - (86)
    May 2015 - (84)
    April 2015 - (114)
    March 2015 - (137)
    February 2015 - (115)
    January 2015 - (136)
    December 2014 - (84)
    November 2014 - (154)
    October 2014 - (98)
    September 2014 - (132)
    August 2014 - (130)
    July 2014 - (103)
    June 2014 - (59)
    May 2014 - (106)
    April 2014 - (137)
    March 2014 - (139)
    February 2014 - (130)
    January 2014 - (112)
    December 2013 - (94)
    November 2013 - (125)
    October 2013 - (134)
    September 2013 - (123)
    August 2013 - (96)
    July 2013 - (69)
    June 2013 - (56)
    May 2013 - (83)
    April 2013 - (89)
    March 2013 - (102)
    February 2013 - (107)
    January 2013 - (82)
    December 2012 - (94)
    November 2012 - (136)
    October 2012 - (122)
    September 2012 - (100)
    August 2012 - (120)
    July 2012 - (73)
    June 2012 - (60)
    May 2012 - (81)
    April 2012 - (91)
    March 2012 - (102)
    February 2012 - (91)
    January 2012 - (75)
    December 2011 - (70)
    November 2011 - (111)
    October 2011 - (82)
    September 2011 - (77)
    August 2011 - (114)
    July 2011 - (67)
    June 2011 - (73)
    May 2011 - (83)
    April 2011 - (92)
    March 2011 - (107)
    February 2011 - (95)
    January 2011 - (77)
    December 2010 - (67)
    November 2010 - (84)
    October 2010 - (97)
    September 2010 - (99)
    August 2010 - (104)
    July 2010 - (63)
    June 2010 - (50)
    May 2010 - (60)
    April 2010 - (77)
    March 2010 - (97)
    February 2010 - (71)
    January 2010 - (62)
    December 2009 - (60)
    November 2009 - (75)
    October 2009 - (94)
    September 2009 - (91)
    August 2009 - (65)
    July 2009 - (71)
    June 2009 - (69)
    May 2009 - (85)
    April 2009 - (82)
    March 2009 - (102)
    February 2009 - (89)
    January 2009 - (52)
    December 2008 - (57)
    November 2008 - (85)
    October 2008 - (93)
    September 2008 - (83)
    August 2008 - (92)
    July 2008 - (68)
    June 2008 - (57)
    May 2008 - (82)
    April 2008 - (91)
    March 2008 - (94)
    February 2008 - (103)
    January 2008 - (92)
    December 2007 - (101)
    November 2007 - (101)
    October 2007 - (107)
    September 2007 - (97)
    August 2007 - (83)
    July 2007 - (55)
    June 2007 - (13)
    May 2007 - (63)
    April 2007 - (87)
    March 2007 - (114)
    February 2007 - (84)
    January 2007 - (91)
    December 2006 - (68)
    November 2006 - (112)
    October 2006 - (90)
    September 2006 - (71)
    August 2006 - (58)
    July 2006 - (49)
    June 2006 - (65)
    May 2006 - (55)
    April 2006 - (63)
    March 2006 - (116)
    February 2006 - (56)
    January 2006 - (65)
    December 2005 - (58)
    November 2005 - (68)
    October 2005 - (80)
    September 2005 - (64)
    August 2005 - (51)
    July 2005 - (46)
    June 2005 - (54)
    May 2005 - (52)
    April 2005 - (74)
    March 2005 - (74)
    February 2005 - (71)
    January 2005 - (55)
    December 2004 - (65)
    November 2004 - (59)
    October 2004 - (21)

    © 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.