News-Archiv


23.01.2014

Bei den nationalen Titelkämpfen dürfen sich die Zuschauer auf etliche Badmintonasse freuen, die bereits seit vielen Jahren mit herausragenden Leistungen – auch auf internationaler Ebene – auf sich aufmerksam machen. Darüber hinaus zählen zahlreiche Nachwuchsathletinnen und -athleten zum Starterfeld, die große Hoffnungen für die Zukunft wecken. In den Vorjahren kam es bei den Deutschen Einzelmeisterschaften immer mal wieder zu Überraschungen, indem sich Athletinnen, Athleten oder Paarungen weiter vorne platzierten als erwartet. Auch das diesjährige Turnier verspricht in dieser Hinsicht viel Spannung.

Besonders interessant sind für die Badmintonfans etwa die Fragen, wer in die Fußstapfen des siebenfachen Meisters Marc Zwiebler tritt und ob die dreifache Vizemeisterin Karin Schnaase - die sich im Vorjahr im Halbfinale unglücklich verletzte - diesmal den Titel gewinnen kann.

Lesen Sie eine Vorschau von Claudia Pauli.


23.01.2014

Andreas Kruse blickt aus Sicht des aktuellen Tabellenvierten (14:6 Punkte) auf die Spieltage 11 und 12. Am Samstag haben die Bonner den vom Abstieg bedrohten Liga-Debütanten TSV Trittau zu Gast, einen Tag später treten sie im Münsterland gegen den SC Union Lüdinghausen an. Der SCU wäre derzeit - als Tabellenzweiter (15:5) - für die Play-offs qualifiziert, die natürlich auch der 1. BC Beuel anstrebt. Insofern birgt das Duell mit dem traditionell enorm heimstarken Team aus Lüdinghausen eine besondere Brisanz. Bonn muss am gesamten Wochenende auf Marc Zwiebler verzichten. Für ihn springt der Malaysier Kwong Beng Chan ein.


23.01.2014

Heinz Kelzenberg hat einen Vorbericht auf die Begegnungen des TV Refrath am anstehenden Doppelspieltag erstellt. Zunächst trifft der Tabellensiebte (7:13) in eigener Halle auf den Tabellenachten PTSV Rosenheim, der nur einen Zähler weniger auf der Habenseite hat (6:14) als das Team aus dem Bergischen Land. Am Sonntag steht für den TVR ein Auswärtsspiel gegen den Liga-Neuling TSV Trittau an. Die Schleswig-Holsteiner liegen derzeit mit einer Bilanz von 4:16 Punkten auf dem neunten Rang - und damit auf einem Abstiegsrang.


23.01.2014

Gespielt wird in Reykjavik um 5000 US$ Preisgeld. Das Turnier ist eine Veranstaltung im Rahmen der Reykjavik International Games.


23.01.2014

Christoph Felt hat eine Vorschau auf die Partien des 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim im Rahmen des 11. und 12. Spieltags verfasst. Die derzeit in der Tabelle drittplatzierten Saarländer sind am Samstag beim 1. BC Düren zu Gast, der momentan mit vier Zählern weniger Rang fünf der Tabelle belegt. Tags darauf hat der BCB den Liga-Debütanten SV Fun-Ball Dortelweil zu Gast. Die Hessen konnten keine der zuvor zehn Begegnungen für sich entscheiden (0:20) und bilden das Tabellenschlusslicht. Die Bischmisheimer Spieler tankten in den vergangenen Wochen - u. a. aufgrund guter Ergebnisse bei Turnieren - viel Selbstvertrauen.


23.01.2014

Den zehn Erstligisten steht ein spannendes Wochenende bevor: Ausgetragen werden die Begegnungen vom 11. und vom 12. Spieltag, wobei es unter anderem zum Aufeinandertreffen zwischen dem aktuellen Tabellenführer 1. BV Mülheim und dem amtierenden Deutschen Mannschaftsmeister SG EBT Berlin kommt. Marcus Köster blickt aus Sicht des Teams aus der Hauptstadt auf den anstehenden Doppelspieltag. EBT blieb bislang weit hinter den Erwartungen zurück: Mit einer Bilanz von 10:10 Punkten belegen die Berliner derzeit nur Tabellenrang sechs, auf den Tabellendritten 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim fehlen EBT bereits fünf Zähler. Nun hoffen die Verantwortlichen und alle Berlin-Fans darauf, dass die "Aufholjagd" gelingt und doch noch ein Play-off-Platz erreicht werden kann.


22.01.2014

Der DBV sucht erfahrene und leistungsstarke Badminton-Ausrüsterfirmen bzw. -Händler zur Abgabe eines Angebotes zur Ausrüstung der Altersklassen-Nationalmannschaft für den Zeitraum 2014 bis 2017.


22.01.2014

Annika Schreiber & Runa Plützer sind an zwei gesetzt, Annika Schreiber an 3/4. Gespielt wird in Basel vom 14. bis 16. Februar.


21.01.2014

Georg Komma hat einen Nachbericht zu den Auswärtspartien der Hessen gegen den TSV Neubiberg/Ottobrunn und gegen den Spitzenreiter und Aufstiegsfavoriten TSV Neuhausen-Nymphenburg am vergangenen Wochenende verfasst. Einen Tag nach der 2:6-Niederlage gegen Neubiberg gelang der SGA gegen Neuhausen ein Remis. Mit einer Bilanz von 10:10 Zählern befindet sich Anspach allerdings erstmals seit 21 Jahren Bundesligazugehörigkeit in Abstiegsgefahr.


21.01.2014

Gespielt wird um 120 000 US$ Preisgeld. Deutsche sind nicht am Start. Auch ansonsten ist die internationale Beteiligung dürftig.


21.01.2014

Gemeinsam mit Eva Janssens (beide 1. BC Beuel) wurde er zudem im Mixed Zweiter.


20.01.2014

Die BV St. Gallen-Appenzell sucht einen Spielertrainer/in ab August oder September 2014. Der erfahrene Coach soll täglich als Trainer im Club arbeiten und der Leader des ersten Teams sein. Das Niveau in der höchsten Schweizer Liga entspricht etwa der 2. Bundesliga in Deutschland. Das Team war im 2010 und 2012 Schweizer Meister. Der Arbeits- und Wohnort ist die Region St. Gallen in der Ostschweiz. Interessenten, Damen sind sehr willkommen, melden sich bitte bis zum 20.02.2014 bei Hanspeter Kolb, hpka1@bluewin.ch, +41 79 525 23 23.


20.01.2014

Der siebenfache Titelträger hält sich nach seiner Teilnahme an den beiden ersten Superseries-Turnieren noch in Malaysia auf.

In einer Botschaft wendet er sich an die deutschen Fans und bittet um Verständnis für seine Entscheidung.

Lesen Sie auch, was der Bundestrainer dazu sagt.


20.01.2014

Horst Rosenstock fasst die Ereignisse in den Begegnungen des STC mit dem TSV Trittau und mit Blau-Weiss Wittorf zusammen. Insgesamt holten die Gastgeber aus Nordrhein-Westfalen am vergangenen Doppelspieltag drei Zähler.


20.01.2014

Am 6. Mai und am 7. Mai 2014 trägt die O19-Nationalmannschaft des DBV zwei Länderspiele gegen Belgien aus. Die Veranstaltungen sind jetzt zur Ausrichtung ausgeschrieben. Bewerbungsschluss ist der 28. Januar 2014.


20.01.2014

Die Sieger in den Einzeln: U19 - Florian Kaminski (TSV Spandau 1860 BBB) und Anna Bram (Horner TV HAM); U17 - Bjarne Geiss und Carina Hingst ( beide BW Wittorf SLH); U15 - Roluf Schröder (TSV Ladelund SLH) und Stine Küspert (1. Bremer BC BRE); U13 - Paul Bauer (Wedeler TSV HAM) und Maria Kuse (SV Lok Staßfurt SAH).


20.01.2014

Die weiteren Sieger von Kuala Lumpur: DE - LI Xuerui (CHN), HD - V Shem GOH & Khim Wah LIM (MAS), DD - BAO Yixin & TANG Jinhua (CHN), MX - XU Chen & MA Jin (CHN).


20.01.2014

Heinz Kelzenberg berichtet über die Begegnungen des Tabellenführers am vergangenen Wochenende gegen Blau-Weiss Wittorf und gegen die Zweitvertretung des TSV Trittau. Am Samstag spielten die Gastgeber, die an den Spieltagen 9 und 10 auf die beiden Spitzenspieler Fabian Roth und Lars Schänzler verzichten mussten, 4:4, tags darauf verbuchte Refrath einen 5:3-Erfolg.


20.01.2014

In der 2. Bundesliga Süd ist nach zehn absolvierten Partien weiterhin der TSV Neuhausen-Nymphenburg der Top-Favorit auf den Gewinn des Meistertitels. Dagegen muss Aufsteiger TuS Wiebelskirchen (1:19 Punkte) den direkten Wiederabstieg hinnehmen. Ein Nachbericht.

Die Ergebnisse vom vergangenen Doppelspieltag im Einzelnen:

9. Spieltag (Sa. 18.01.2014): TV Dillingen - TuS Wiebelskirchen 6:2, TSV Neubiberg/Ottobrunn - SG Anspach 6:2, TSV Freystadt - 1. BC Bischmisheim II 2:6, TSV Neuhausen-Nymphenburg - SV Fischbach 4:4.

10. Spieltag (So. 19.01.2014): TSV Neubiberg/Ottobrunn - SV Fischbach 4:4,

TSV Freystadt - TuS Wiebelskirchen 7:1, TV Dillingen - 1. BC Bischmisheim II 6:2, TSV Neuhausen-Nymphenburg - SG Anspach 4:4.


20.01.2014

Nach zehn von insgesamt 14 Spieltagen im Rahmen der Saison 2013/2014 liegt in der 2. Bundesliga Nord nach wie vor der – allerdings nicht aufstiegsberechtigte – TV Refrath an der Spitze der Tabelle (16:4 Punkte). Der TVR weist einen Vorsprung in Höhe von zwei Zählern auf den zweitplatzierten FC Langenfeld auf (14:6). Punktgleich mit dem FCL rangiert der BV Wesel Rot-Weiss auf Rang drei. Der Endspurt in der 2. Bundesliga Nord verspricht auch im Hinblick auf den Abstieg viel Spannung – schließlich verfügen Blau-Weiss Wittorf als Tabellenfünfter und Erstliga-Absteiger BV Gifhorn (jeweils 7:13) als Tabellensechster über eine mit Solingen identische Bilanz. Ein Nachbericht.

Die Ergebnisse vom vergangenen Doppelspieltag im Einzelnen:

9. Spieltag (Sa. 18.01.2014): FC Langenfeld - BC Eintracht Südring Berlin 6:2, BV Wesel Rot-Weiss - BV Gifhorn 6:2, TV Refrath II - Blau-Weiss Wittorf 4:4, STC Blau-Weiß Solingen - TSV Trittau II 4:4.

10. Spieltag (So. 19.01.2014): FC Langenfeld - BV Gifhorn 7:1, BV Wesel Rot-Weiss – BC Eintracht Südring Berlin 5:3, STC Blau-Weiß Solingen - Blau-Weiss Wittorf 5:3, TV Refrath II - TSV Trittau II 5:3.


19.01.2014

Die Top-Gesetzten: HE - 1 Dieter Domke, 2 Lukas Schmidt; DE - 1 Karin Schnaase, 2 Olga Konon; HD - 1 Michael Fuchs & Johannes Schöttler, 2 Peter Käsbauer & Josche Zurwonne; DD - 1 Johanna Goliszewski & Birgit Michels, 2 Isabel Herttrich & Carla Nelte; MX - 1 Michael Fuchs & Birgit Michels, 2 Peter Käsbauer & Isabel Herttrich. Gespielt wird vom 30. Januar bis 2. Februar in Bielefeld.


19.01.2014

DE: Kirsty Gilmour (SCO) - Line Kjaerfeldt (DEN) 24:22 12:21 21:10

MX: Robert Blair & Imogen Bankier (SCO) - Peter Käsbauer & Isabel Herttrich (GER) 16:21 21:7 21:18

HE: Ville Lang (FIN) - Henri Hurskainen (SWE) 16:21 21:14 21:19

DD: Eefje Muskens & Selena Piek (NED) - Line Damkjaer Kruse & Marie Röpke (DEN) 21:19 21:11

HD: Adam Cwalina & Pzemyslaw Wacha (POL) - Lukasz Moren & Wojciech Szkudlarczyk (POL) 21:18 20:22 21:15.


19.01.2014

Auch in der 2. Bundesliga Süd wurden am 18. Januar 2014 die Begegnungen vom 9. Spieltag ausgetragen. Dabei musste sich der bisherige Tabellenführer TSV Neuhausen-Nymphenburg im Heimspiel gegen Erstliga-Absteiger SV Fischbach mit einem 4:4 zufrieden geben. Gleich vier Matches wurden dabei erst im dritten Durchgang entschieden. Neuer Spitzenreiter ist die 2. Mannschaft des 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim, die zuvor Punktgleichheit mit Neuhausen aufwies und am Samstag in der Auswärtsbegegnung mit dem Liga-Debütanten TSV Freystadt einen 6:2-Erfolg verzeichnete. Der BCB dürfte allerdings nicht aufsteigen, da seine Spitzenmannschaft bereits im Badminton-Oberhaus aufschlägt. Im Aufeinandertreffen der beiden Teams auf den Rängen sieben und acht kam der TV Dillingen vor eigenem Publikum zu einem 5:3-Sieg gegen Aufsteiger TuS Wiebelskirchen, dem nunmehr bereits sieben Zähler auf Rang sechs fehlen und der somit wohl den direkten Wiederabstieg hinnehmen muss. Einen weiteren Rückschlag im Rennen um den Meistertitel erlitt die SG Anspach, die zuletzt in der Spielzeit 2011/2012 in der Eliteklasse aufschlug: Die Hessen verloren ihr Auswärtsspiel beim TSV Neubiberg/Ottobrunn mit 2:6 und fielen damit auf Tabellenrang fünf zurück. Die Ergebnisse vom 9. Spieltag (Sa. 18.01.2014) in der 2. Bundesliga Süd: TV Dillingen - TuS Wiebelskirchen 6:2, TSV Neubiberg/Ottobrunn - SG Anspach 6:2, TSV Freystadt - 1. BC Bischmisheim II 2:6, TSV Neuhausen-Nymphenburg - SV Fischbach 4:4.


19.01.2014

In der 2. Bundesliga Nord wurden am gestrigen Samstag die Partien vom 9. Spieltag ausgetragen. Während sich der vom Abstieg bedrohte STC Blau-Weiß Solingen im Heimspiel gegen die Zweitvertretung des TSV Trittau ein Remis erkämpfen konnte, musste Schlusslicht BC Eintracht Südring Berlin in der Auswärtsbegegnung mit Aufsteiger FC Langenfeld die siebte Saisonniederlage hinnehmen. Blau-Weiss Wittorf trotzte Spitzenreiter TV Refrath II in dessen Halle ein Remis ab und hat damit nach wie vor einen Vorsprung in Höhe von zwei Punkten auf den „ersten“ Abstiegsplatz. Erstliga-Absteiger BV Gifhorn verlor zum insgesamt vierten Mal in der Spielzeit 2013/2014: Nachdem die Niedersachsen im Hinspiel vor eigenem Publikum gegen den BV Wesel Rot-Weiss ein 4:4 erzielt hatten, unterlagen sie diesmal mit 2:6. Für beide Punktgewinne für die Gäste war die deutsche Rekord-Nationalspielerin Nicole Grether (mit)verantwortlich.

Die Ergebnisse vom 9. Spieltag (Sa. 18.01.2014) in der 2. Bundesliga Nord: FC Langenfeld - BC Eintracht Südring Berlin 6:2, BV Wesel Rot-Weiss - BV Gifhorn 6:2, TV Refrath II - Blau-Weiss Wittorf 4:4, STC Blau-Weiß Solingen - TSV Trittau II 4:4.


18.01.2014

Im Viertelfinale waren dabei: Dieter Domke, Karin Schnaase, Andreas Heinz & Max Schwenger, Isabel Herttrich & Carla Nelte, Max Schwenger & Carla Nelte, Peter Käsbauer & Isabel Herttrich. Domke und Käsbauer & Herttrich schafften den Sprung ins Halbfinale. Domke verlor dort gegen Ville Lang (FIN), das Mixed gewann gegen die Niederländer Arends & Piek.


17.01.2014

Tago schlug Chen Long. Jörgensen, Juhl & Petersen und Fischer & Pedersen bleiben im Rennen.


17.01.2014

Der japanische Sportartikelhersteller YONEX, seit vielen Jahren offizieller Ausrüster und Einkleider der deutschen Badminton-Nationalmannschaften, hat erstmals eine „Deutschland-Kollektion“ aufgelegt: Jeder Badmintonspieler bzw. -fan erhält demnach ab sofort die Möglichkeit, ein Trikot zu erwerben, in dem die leistungsstärksten Athletinnen und Athleten Deutschlands bei Länderspielen aufschlagen.


17.01.2014

Ausrichter ist der Hamburger Badminton-Verband.


17.01.2014

Nach rund sieben Wochen Pause fliegen in den beiden 2. Bundesligen am kommenden Wochenende wieder die Federbälle. Ausgetragen werden die Partien vom 9. und 10. Spieltag – der „Endspurt“ im Rahmen der Saison 2013/2014 steht somit bevor. In der 2. Bundesliga Nord haben die Vereine aus dem Badminton-Landesverband Nordrhein-Westfalen am 18. und 19. anuar Heimspiele. In der 2. Bundesliga Süd treten die bayerischen Vertreter vor eigenem Publikum an, während für die Teams aus dem Saarland, aus Hessen und aus Rheinhessen-Pfalz Auswärtsbegegnungen im Spielplan stehen. Eine Vorschau.


17.01.2014

Etliche unserer deutschen Starter sind gesetzt: Peter Käsbauer & Isabel Herttrich an zwei, Peter Käsbauer & Josche Zurwonne an vier, Karin Schnaase an fünf, Dieter Domke an sechs.


16.01.2014

In beiden Fällen war eine englische Paarung der Gegner unserer Doppel.

Michael Fuchs & Birgit Michels - Chris Adcock & Gabrielle Adcock (ENG) 21:23 21:16 6:21.

Michael Fuchs & Johannes Schöttler - Chris Langridge & Peter Mills (ENG) 13:21 21:19 14:21.


16.01.2014

Rund vier Wochen vor Beendigung des Kartenvorverkaufs im Rahmen der YONEX German Open 2014 (25. Februar bis 2. März) werden Tickets für den Tag der Halbfinalspiele (Samstag, 1. März 2014) bereits knapp. Wer sichergehen möchte, dass er die insgesamt zehn Partien, in denen zahlreiche der weltbesten Badmintonasse um den Einzug in die Finals des mit 120.000,- US-Dollar dotierten Turniers der Kategorie Grand Prix Gold spielen, in der Mülheimer RWE-Sporthalle erleben kann, der sollte so schnell wie möglich Eintrittskarten ordern. Ein entsprechender Online-Shop ist auf der Veranstaltungswebseite unter www.german-open-badminton.de eingerichtet.


16.01.2014

Georg Komma hat eine Vorschau auf die Begegnungen der SG Anspach am kommenden Wochenende verfasst. Nach Aussage des Leiters der Badminton-Abteilung sind die Hessen sowohl in der Partie am Samstag beim TSV Neubiberg/Ottobrunn als auch im Aufeinandertreffen tags darauf mit dem TSV Neuhausen-Nymphenburg Außenseiter. Neuhausen verzeichnete bislang einen hervorragenden Saisonverlauf: Nach acht Spieltagen führen die Münchner die Tabelle der 2. Bundesliga Süd an - punktgleich mit der nicht aufstiegsberechtigten Zweitvertretung des 1. BC Saarbrücken-Bischmisheim, die derzeit auf Platz zwei rangiert. Anspach belegt mit einem Rückstand in Höhe von drei Zählern Rang vier.


16.01.2014

Die Initiative "Sport und Politik verein(t) gegen Rechtsextremismus" hat eine Broschüre erstellt, die Vereinen ein Wegweiser sein soll, wie sie mit Rechtsextremismus umgehen können.


16.01.2014

Die Internationalen Meisterschaften von Schweden sind mit neuem Namen von Stockholm nach Uppsala umgezogen. Das Preisgeld von 15000 US$ ist allerdings unverändert geblieben.


15.01.2014

Nachdem sich der SV Fischbach im vergangenen Jahr zum zweiten Mal in seiner Vereinsgeschichte über das "Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein" freuen durfte, hat der SVF nun die Möglichkeit, eine weitere besondere Auszeichnung zu erhalten: Unter den 50 Preisträgern des Jahres 2013 wird in einer Online-Abstimmung ein „Publikumssieger“ ermittelt. Die Verantwortlichen hoffen entsprechend auf viele Stimmen von Badmintonfans.


15.01.2014

Ab sofort bietet der SV Fischbach seinen Mitgliedern und Fans eine offizielle App fürs Smartphone und für Tablets an.


15.01.2014

Nach rund sieben Wochen Pause fliegen in den beiden 2. Bundesligen am kommenden Wochenende wieder die Federbälle. Ausgetragen werden die Partien vom 9. und 10. Spieltag – der „Endspurt“ im Rahmen der Saison 2013/2014 steht somit bevor. Heinz Kelzenberg vom TV Refrath blickt auf die Begegnungen gegen die schleswig-holsteinischen Vertreter Blau-Weiss Wittorf und TSV Trittau. Der TVR führt die Tabelle der 2. Bundesliga Nord derzeit mit einem Vorsprung in Höhe von drei Punkten auf den BV Wesel Rot-Weiss an, darf aber bekanntlich keinesfalls aufsteigen. Den Meistertitel möchte das Team aus Nordrhein-Westfalen dennoch holen. Wittorf rangiert nach acht von 14 Punktspielen auf Platz sechs, Trittau liegt – punktgleich mit dem Zweitplatzierten und dem Drittplatzierten (FC Langenfeld) – auf Rang vier.


15.01.2014

Michael Fuchs & Johannes Schöttler - CHAN Yun Lung & LEE Chun Hei (HKG) 21:19 21:12

Birgit Michels & Johanna Goliszewski - Duanganong Aroonkesorn & Kunchala Voravichitchaikul (THA*8) 14:21 18:2

Juliane Schenk - Minatsu Mitani (JPN) 0:1 Aufgabe GER

Marc Zwiebler - Kashyap Parupalli (IND) 19:21 13:21

Michael Fuchs & Birgit Michels - KIM Ki Jung & KIM So Young (KOR) 21:16 21:16.

Eason Ng Yijun schickte Videointerviews mit den deutschen Spielern.


15.01.2014

Ausgetragen wird sie vom 7. bis 9. Februar in Wesel. Die Auslosung ist für den 25. Januar vorgesehen.

Sie sehen die News 41 bis 80 von 112

< vorherige

1

2

3

nächste >

  • 2017
  • 2016
  • 2015
  • 2014
  • 2013
  • 2012
  • 2011
  • 2010
  • 2009
  • 2008
  • 2007
  • 2006
  • 2005
  • 2004
  • NEWS-ARCHIV:
    January 2017 - (97)
    December 2016 - (85)
    November 2016 - (115)
    October 2016 - (138)
    September 2016 - (103)
    August 2016 - (77)
    July 2016 - (61)
    June 2016 - (59)
    May 2016 - (73)
    April 2016 - (127)
    March 2016 - (116)
    February 2016 - (139)
    January 2016 - (110)
    December 2015 - (118)
    November 2015 - (143)
    October 2015 - (120)
    September 2015 - (98)
    August 2015 - (97)
    July 2015 - (61)
    June 2015 - (86)
    May 2015 - (84)
    April 2015 - (114)
    March 2015 - (137)
    February 2015 - (115)
    January 2015 - (136)
    December 2014 - (84)
    November 2014 - (154)
    October 2014 - (98)
    September 2014 - (132)
    August 2014 - (130)
    July 2014 - (103)
    June 2014 - (59)
    May 2014 - (106)
    April 2014 - (137)
    March 2014 - (139)
    February 2014 - (130)
    January 2014 - (112)
    December 2013 - (94)
    November 2013 - (125)
    October 2013 - (134)
    September 2013 - (123)
    August 2013 - (96)
    July 2013 - (69)
    June 2013 - (56)
    May 2013 - (83)
    April 2013 - (89)
    March 2013 - (102)
    February 2013 - (107)
    January 2013 - (82)
    December 2012 - (94)
    November 2012 - (136)
    October 2012 - (122)
    September 2012 - (100)
    August 2012 - (120)
    July 2012 - (73)
    June 2012 - (60)
    May 2012 - (81)
    April 2012 - (91)
    March 2012 - (102)
    February 2012 - (91)
    January 2012 - (75)
    December 2011 - (70)
    November 2011 - (111)
    October 2011 - (82)
    September 2011 - (77)
    August 2011 - (114)
    July 2011 - (67)
    June 2011 - (73)
    May 2011 - (83)
    April 2011 - (92)
    March 2011 - (107)
    February 2011 - (95)
    January 2011 - (77)
    December 2010 - (67)
    November 2010 - (84)
    October 2010 - (97)
    September 2010 - (99)
    August 2010 - (104)
    July 2010 - (63)
    June 2010 - (50)
    May 2010 - (60)
    April 2010 - (77)
    March 2010 - (97)
    February 2010 - (71)
    January 2010 - (62)
    December 2009 - (60)
    November 2009 - (75)
    October 2009 - (94)
    September 2009 - (91)
    August 2009 - (65)
    July 2009 - (71)
    June 2009 - (69)
    May 2009 - (85)
    April 2009 - (82)
    March 2009 - (102)
    February 2009 - (89)
    January 2009 - (52)
    December 2008 - (57)
    November 2008 - (85)
    October 2008 - (93)
    September 2008 - (83)
    August 2008 - (92)
    July 2008 - (68)
    June 2008 - (57)
    May 2008 - (82)
    April 2008 - (91)
    March 2008 - (94)
    February 2008 - (103)
    January 2008 - (92)
    December 2007 - (101)
    November 2007 - (101)
    October 2007 - (107)
    September 2007 - (97)
    August 2007 - (83)
    July 2007 - (55)
    June 2007 - (13)
    May 2007 - (63)
    April 2007 - (87)
    March 2007 - (114)
    February 2007 - (84)
    January 2007 - (91)
    December 2006 - (68)
    November 2006 - (112)
    October 2006 - (90)
    September 2006 - (71)
    August 2006 - (58)
    July 2006 - (49)
    June 2006 - (65)
    May 2006 - (55)
    April 2006 - (63)
    March 2006 - (116)
    February 2006 - (56)
    January 2006 - (65)
    December 2005 - (58)
    November 2005 - (68)
    October 2005 - (80)
    September 2005 - (64)
    August 2005 - (51)
    July 2005 - (46)
    June 2005 - (54)
    May 2005 - (52)
    April 2005 - (74)
    March 2005 - (74)
    February 2005 - (71)
    January 2005 - (55)
    December 2004 - (65)
    November 2004 - (59)
    October 2004 - (21)

    © 2004 Deutscher Badminton-Verband e.V.